Manufactum LogoManufactum Logo

Ernten. Und für den langen Genuss konservieren

Während die einen mit Sommer in erster Linie Ferien und Freizeit verbinden, haben andere, namentlich Gartenbesitzer, eher die Arbeit im Kopf, die erledigt sein will. So reift beinahe täglich neues Obst und Gemüse an Bäumen und Sträuchern oder in Beeten, das verarbeitet sein will – eine Arbeit die weit bis in den Herbst hinein reicht. Wir haben daher eine Reihe nützlicher Utensilien zusammengestellt, mit deren Hilfe Sie Ihre Ernte konservieren und dann im Winter buchstäblich ans Eingemachte gehen können.

Marmeladentopf Kupfer.

Fruchtaufstriche im Kupfertopf zu kochen, bietet gleich mehrere Vorteile. Einfach gesagt – das Material (genauer: die Kupferionen) interagieren mit den Schwefelverbindungen im Obst, das seine natürlichen, oft ja kräftigen Farben auch nach dem Kochen beibehält. Diese Interaktion bewirkt zum Zweiten auch einen besseren Geliereffekt, sodass von vornherein weniger Zucker verwendet werden kann. Und zum Dritten kommt es aufgrund der überragenden Wärmeleitfähigkeit von Kupfer auch seltener zum Anbrennen, da die Hitzezufuhr sich rasch regulieren lässt.
Vor metallischem Beigeschmack in der Marmelade oder im Gelee muss man sich dabei nicht fürchten, da die Fruchtsäuren durch den Zucker abgemildert werden. Aus den genannten Gründen ist der Marmeladentopf innen nicht mit Edelstahl ausgekleidet, die Wandstärke beträgt aber auch hier stolze zwei Millimeter und die gusseisernen Griffe sind fest angenietet.

Volumen 6 l. Boden Ø 28 cm, Ø oben 29 cm. Randhöhe 12 cm.

170,00 

Der Multitopf. Zum Einkochen, Entsaften und Dämpfen.

Ein unübertrefflich vielseitiges Gerät: Der Multitopf eignet sich zum Einkochen (bis zu acht 1-l-Gläser), zum schonenden Dampfentsaften von Obst und Gemüse und als (dank Spannklammer und Dichtungsring hermetisch schließendes) Dämpf- und Dampfgargerät. Großer 15-l-Topf (Höhe 26,5 cm, Ø 30 cm), Edelstahl 18/10, mit Aluminiumkern im Boden (Materialstärke 6 mm).

Im Lieferumfang enthalten: Druckdeckel mit Ventil, Spannklammern, Dichtungsring und einer Öffnung für ein handelsübliches rundes Einkochthermometer; gelochter Einsatz zum Entsaften und Dämpfen (Fassungsvermögen 7,5 l, Ø 24 cm); Saftauffangschale mit Drahtständer (Edelstahl, Fassungs- vermögen 2,5 l, Ø 26 cm); Entsaftungsrohr mit Schlauchstück, Bodengitter zum Einkochen, Klemme und Gummistopfen. Mit Gebrauchsanleitung.

130,00 


Flotte Lotte. Passiergerät aus Edelstahl.

Die Flotte Lotte in einer Ausführung aus rostfreiem Edelstahl (und damit durchaus gerüstet für den professionellen Gebrauch). 2 stabile Topfauflagen bieten dem Passiergerät Halt auf Schüsseln und Töpfen. Der Passierflügel bedeckt ¾ der Siebfläche; unten streift ein Metallbügel das Passiergut restlos ab.

2 auswechselbare Scheiben mit 2-mm-Lochung (z.B. zum Passieren von gekochten Früchten für Gelee, Marmelade, Mus) und 3-mm-Lochung (z.B. zum Passieren von gekochtem Gemüse, zum Durchdrücken von gekochten Kartoffeln für Püree) sind im Lieferumfang enthalten. Vorgereinigt auch für die Spülmaschine geeignet.

Höhe 11 cm, Rand oben 20,5 cm Ø, Standfläche 14 cm Ø. Volumen ca. 1,6 l. Gewicht 1,1 kg.

78,00 




Gläser fürs Eingemachte: Weck®.

Der Segen der sommerlichen Ernte in Obst- und Gemüsegarten wird "eingeweckt", und das geschieht natürlich in WeckGläsern des baden-württembergischen Unternehmens Johannes Weck.

Jeweils mit Glasdeckeln, Einkochringen und Einweckklammern.



Kirschenentsteiner Aluminium. Küchengerät von Westmark.

Befreit die Kirschen anstandslos von ihren Kernen,
ohne daß vom köstlichen Fruchtsaft etwas verlorenginge. Aluminiumdruckguß, beschichtet. Stahlfeder. Länge 14 cm.

8,90 

Entsteinen und teilen. Pflaumenentsteiner Aluminium.

Durch die Anordnung der Edelstahlschneiden wird die Pflaume in einem Arbeitsgang entsteint und gleichzeitig „kuchenfertig“ zerteilt. Einige dieser seit 50 Jahren überaus bewährten Küchenhelfer werden jetzt nur noch für uns hergestellt, denn seit 16 Jahren hegt der übrige Einzelhandel eine starke Leidenschaft für grelle Plastikgeräte.

Länge 17 cm. Gewicht 80 g.

13,90 


Marmeladentrichter Edelstahl.

Aus Italien und aus Edelstahl. Einfacher Griff aus Bandstahl, punktgeschweißt. Ein Reduzierstück liegt jedem Trichter bei und kann bei Bedarf von außen auf den Auslauf gesteckt werden.

Gesamthöhe 11 cm, Einfüllöffnung Ø 14 cm, Auslaßöffnung Ø 5,6 cm bzw. 3,2 cm. Gewicht 220 g.

15,00 



Einkochgläser mit Schraubdeckel. Vier Jahreszeiten im Glas.

Praktische, wiederverschließbare Einkochgläser mit Schraubdeckel, aus Preßglas. Das Einkochen und Haltbarmachen von Früchten und Gemüsen aus eigener Ernte gelingt mit ihrer Hilfe garantiert: Mit dem Einkochgut befüllt, werden die Gläser im Kochtopf in siedendem Wasser pasteurisiert. Der Vakuum-Schraubdeckel zeigt den „Einkocherfolg“ an: Sie sehen die nach unten eingezogene Delle in der Mitte des Deckels und hören – Wochen oder Monate später – beim ersten Öffnen das charakteristische Knacken. Eine Gebrauchsanweisung liegt jeweils bei. Aus Preßglas mit Vakuum-Schraubdeckel aus Weißblech. Erhältlich in 2 Varianten und als Flasche.


Über das Dörren.

Eine gute Art, die Überfülle der Ernte zu konservieren, besteht darin, Früchten, Gemüsen und Kräutern das Wasser zu entziehen, das für ihr Gedeihen ebenso nötig ist wie für ihr Verderben. Verdunstet es durch Trocknung, dann verlieren die abbauenden Organismen ihre Lebensgrundlage, das Dörrgut wird haltbar – zwar unter Einbuße an Vitaminen, aber verdichtet zu einer machtvollen Ladung an Mineral- und Ballaststoffen. Sie können – wenn der Herbst hinreichend sommerliche Temperaturen beisteuert – im Freien trocknen. Sie können sogar auf der Heizung dörren oder im Backofen, wenn der in der Lage ist, niedrige Temperaturen zwischen 35 und 50 °C zu halten. Am leichtesten geht es aber mit Dörrgeräten.



Pflaumen, Sommerbirnen und erste Äpfel ernten

Im Garten reift das Obst in großer Fülle: wochenlang können zum Beispiel Pflaumen, Pfirsiche, Aprikosen und Mirabellen geerntet werden sowie die ersten Äpfel und Birnen. Im August sind die ersten Äpfel reif (der bekannteste „Augustapfel“ ist der ’Klarapfel‘). Am besten frisch vom Baum genießen oder gleich zu Gelee oder Kompott verarbeiten, da die Früchte nur maximal zwei Wochen lagerbar sind. Pfirsiche und Aprikosen nicht zu früh ernten; je länger sie am Baum ausreifen können, desto besser sind Aroma und Geschmack. Gerade das macht den großen Unterschied zu gekauften, in der Regel unreif geernteten Früchten aus! Pflaumen, Sommerbirnen und erste Äpfel ernten

Rhabarber ernten und verarbeiten

Schon im April wurden die ersten Rhabarberstangen geerntet, im Mai ist Haupterntezeit, und ab Johanni (24. Juni) ist die Rhabarberzeit traditionell beendet. Zum Sommer hin steigt nämlich der Oxalsäuregehalt in den Stangen stetig an; zudem benötigt die Pflanze, die seit dem frühen Frühjahr eine enorme Blattmasse gebildet hat, nun eine Phase der Regeneration. Junge Rhabarberstauden im Jahr der Pflanzung gar nicht beernten und auch im zweiten Standjahr nur wenige Stangen entnehmen. Ab dem dritten Jahr ist die normale Ernte möglich.
Rhabarber ernten und verarbeiten

Erdbeeren ernten und verarbeiten

Nachdem schon Ende Mai die ersten Erdbeeren gepflückt werden konnten, steht jetzt im Juni die Haupternte an. Mit der Pflanzung geeigneter Sorten kann die Erdbeersaison übrigens um ein Vielfaches verlängert werden: Monatserdbeeren oder remontierende Sorten wie ’Mara des Bois‘ tragen zum Beispiel bis zum ersten Frost. Am besten am Morgen bei trockenem, sonnigem Wetter ernten und nur vollreife Früchte pflücken; der Gehalt an wertvollen Inhaltsstoffen ist dann am höchsten. Nach einer längeren Regenperiode nicht ernten. Die Früchte sind dann oft sauer und geschmacklos.
Erdbeeren ernten und verarbeiten

Holunderblüten ernten

Je nach Standort blüht der Schwarze Holunder von Ende Mai bis Anfang Juli. Die weißen Blütendolden duften stark nach Muskatwein und Honig und werden traditionell zu Sirup oder Gelee verarbeitet, für Holunderblütentee getrocknet oder in Pfannkuchenteig ausgebacken. Die Blüten ernten, wenn ihr Wirkstoffgehalt und Aroma am höchsten ist. Der optimale Zeitpunkt ist – während einer Periode mit trockenem, sonnigem Wetter – am Vormittag, wenn der Morgentau verdampft ist. Während länger andauernder Hitzeperioden verlieren die Blüten ihren intensiven Geschmack; sobald es regnet, verrieseln sie. Holunderblüten ernten

 


Über Manufactum

Besonders

Seit mehr als 30 Jahren stehen wir für die Idee einer bewussten Nutzung hochwertiger Produkte, die Ihren Alltag bereichern und Freude schenken können.

Ausgewählt

Als kompetenter Partner finden wir gute Dinge, die Ihren Wünschen nach Funktion und Qualität entsprechen, und präsentieren sie Ihnen in Katalog, Webshop und App.

Konsequent

Unsere Produktauswahl basiert auf den Prinzipien von Reparierbarkeit, langer Lebensdauer sowie einer ressourcenschonenden und sozialverträglichen Produktion.

Erlebbar

Nehmen Sie unsere Produkte in einem unserer zehn Warenhäuser selbst in die Hand und erfahren Sie ihre Geschichten. Unser fachkundiges Personal berät Sie gerne.

Kontakt

Bestellung, Service & Beratung +49 (0)2309 939 050(Montag bis Freitag 8:00 - 19:00 Uhr)

Newsletter abonnieren und 5€-Gutschein sichern*

Hier können Sie den wöchentlichen Manufactum Newsletter bestellen. Mit dem Newsletter erhalten Sie unsere Angebote schon vor Erscheinen der gedruckten Kataloge und bisweilen auch spezielle Sonderangebote.

Lieferung & Zahlung

  • Rechnung
  • Bankeinzug
  • Vorkasse
  • Kreditkarte Visa Mastercard
  • Paypal Paypal
  • Sonderbestellungen
  • Ersatzteilservice
  • Persönliche Produktberatung
Besuchen Sie uns:FacebookInstagram
Manufactum Deutschland - Hiberniastraße 5 - D-45731 Waltrop - Telefon +49 (0)2309 939 050 - Fax +49 (0)2309 939 800
  1. Der Gutschein ist bis zum 31.12.2018 und ab einem Kaufwert von € 50,00 gültig. Jeder Gutschein ist einmalig einlösbar. Pro Kunde und Bestellung kann nur ein Gutschein eingelöst werden. Der Aktionsgutschein kann nicht zum Kauf eines Warengutscheins verwendet werden. Die Veröffentlichung und kommerzielle Weitergabe der Gutscheincodes ist nicht gestattet. Der Gutschein ist nicht mit anderen Aktionen kombinierbar. Eine Barauszahlung sowie eine Rückvergütung auf bereits getätigte Käufe sind nicht möglich.

Menü