Menü
Newsletter

Rezept

Hummus-Gemüse-Bowl

Hummus Gemüse BowlHummus Gemüse Bowl

Eine Schüssel Buntes! Schnell zubereitet und gesund. Wenn Sie verschiedenste Zutaten und Geschmäcker unter einen Hut bringen möchten, sind Bowls echte Alleskönner. Wie bei einem Baukasten können Sie nach Belieben Zutaten weglassen oder hinzunehmen. Als Grundlage bieten sich Reis, Couscous, Kartoffeln oder Hülsenfrüchte an. Dazu gesellt sich am besten angebratenes Gemüse, und zwar alles, was Saison und Vorrat gerade hergeben. Für noch mehr Biss sorgen frischer Salat, Tomate und Gurke. Garnieren Sie alles mit Kräutern, Kürbis- oder Sonnenblumenkernen und geben Sie noch etwas Olivenöl und Balsamico darüber, fertig. Das ist aber nur eine Idee – lassen Sie Ihrer kulinarischen Phantasie freien Lauf. Für den Anfang servieren wir Ihnen eine Hummus-Gemüse-Bowl.

Zutaten für zwei Bowls

Für das Hummus:

  • 1 Dose Kichererbsen (Abtropfgewicht 265 g)
  • 50 ml Aquafaba (Abtropfflüssigkeit der Kichererbsen)
  • 100 ml Wasser (eiskalt!), noch besser schmeckt es mit Orangensaft
  • 1–2 Knoblauchzehen (optional)
  • Saft von 1 Zitrone
  • ½ TL Salz
  • ½ TL Kreuzkümmel gemahlen
  • 120 g cremiges, dünnflüssiges Tahin (ungesalzenes Sesammus)
  • 1–2 EL Bio-Olivenöl (nativ)

Für die Bowls:

Für das Topping:

Zubereitung

Zunächst den Hülsenfrüchtemix für ca. 6 Stunden einweichen, dann in kaltes, gesalzenes Wasser geben und nach Packungsanweisung kochen. Alternativ können die uneingeweichten Hülsenfrüchte für 35 Minuten in den Schnellkochtopf, danach mit kaltem Wasser abschrecken, damit sie nicht platzen.
Für das Hummus alle Zutaten in ein hohes Rührgefäß geben und mit dem Pürierstab so lange mixen, bis eine cremige Konsistenz entsteht.
Das Gemüse waschen und würfeln oder in Streifen schneiden und in einer Pfanne mit etwas Öl bissfest anbraten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit 1–2 EL Balsamico-Creme marinieren.
Die Gurke in Scheiben hobeln. Cherrytomaten waschen und halbieren. Die Zwiebel in feine Ringe schneiden und den Rucola putzen.

Anrichten

Die abgetropften Hülsenfrüchte in zwei Bowls füllen. Rucola, Gemüse und Hummus neben den Hülsenfrüchten platzieren, dann Gurke, Tomate und Zwiebelringe anrichten. Salat, Hülsenfrüchte und Hummus mit etwas Olivenöl beträufeln. Zum Schluss nach Belieben Balsamico-Creme darübergeben. Das Brot rösten und dazu servieren.

Unser Tipp: Die tiefen Teller von Onomao aus unserem Sortiment eignen sich perfekt für die Bowls.