Hersteller

Liv interior. Teppiche aus recyceltem Plastik

Unempfindlich, wasserfest und langlebig sind PET-Plastikflaschen, die immer noch in großen Mengen produziert, doch bei Weitem nicht in diesem Umfang recycelt werden. Das brachte Tina und Asad Mirza vom Hamburger Designlabel liv interior auf den Gedanken, Teppiche aus recyceltem PET (rPET) herzustellen. Denn mit diesen Eigenschaften erweitert sich ihr Einsatzspektrum, verglichen mit Teppichen aus natürlichen Materialien wie Baumwolle oder Schurwolle, um ein Vielfaches. Feuchtigkeit kann ihnen nichts anhaben, da macht es nichts, wenn mal ein Glas beim Essen umkippt. Auch während des Einsatzes auf Balkon und Terrasse überstehen die rPET-Teppiche einen Schauer folgenlos. Sie sind abwischbar oder lassen sich bei stärkeren Verschmutzungen problemlos in der Waschmaschine bis 40 °C waschen und sind dann blitzschnell wieder trocken. Auch die Haptik überzeugt: Im Vergleich zu Baumwollteppichen werden Ihre Füße kaum einen Unterschied bemerken. Die rPET-Teppiche scheinen lediglich etwas fester gewebt und fühlen sich erstaunlich weich an. Erhältlich als Teppich und Läufer, jeweils in zwei Größen, sowie als Matte.

Menü