Hersteller

Ludwig Schröder. Hochwertige Ledergürtel aus Uetersen

Gürtel von außergewöhnlicher Qualität fertigt der Familienbetrieb Ludwig Schröder im schleswig-holsteinischen Uetersen. Basis ist stets bestes vegetabil oder grubengegerbtes Rindleder aus ausgesuchten europäischen Gerbereien. Es wird niemals mit Farbe zugespritzt, sondern im Fass mit Farbe durchgefärbt – seine Oberfläche bleibt dadurch strukturiert, lebendig und natürlich. Im Ledergeschäft ist Schröder schon seit 1825: 140 Jahre lang wurde im eigenen Betrieb Leder gegerbt und zu Lederwaren verarbeitet – bis 1964. Damals gab die Ledermanufaktur die eigene Gerberei auf und spezialisierte sich auf die Fertigung von Lederwaren.

Menü