manufactum
1 von 4
1 von 4

Globen. Die ganze Welt ist eine Kugel

Räthglobus handkaschiert Glas

Heute, da Globen praktisch nur noch aus Kunststoff tiefgezogen werden (was sie seit Jahrzehnten immer billiger, aber auch „entsprechend“ macht), gibt es kaum mehr eine Glashütte, die in der Lage ist, die großen Kugeln aus Hartglas zu blasen. Unser Glasglobus aus dem Räth Globenverlag zu Leipzig repräsentiert die Erfahrung von Generationen; auch weil die Kunst, so etwas zu machen, bald ausgestorben sein wird, sind es Dinge, die unverhohlenen Besitzerstolz rechtfertigen. Ein Glasglobus liefert ein unvergleichlich plastisches Kartenbild – und beleuchtet ist er von ganz eigener, stimmungsvoller Wirkung. Globen

 

Kunst eines Handwerks. Mundgeblasenes Glas

Glasschale mundgeblasen

In vielen kleinen Schritten entsteht unsere Glasschale aus einem „Kölbl“ Kristallglas, das der Glasmacher mit traditionellem Werkzeug formt und bearbeitet – neben seiner Pfeife, die er immer in Bewegung hält, nutzt er einige Geräte, die seit Jahrhunderten bei solcher Tätigkeit zum Einsatz kommen. Die Glasbläserei ist eine Kunst, die nur an wenigen Orten in Deutschland überhaupt noch vermittelt wird, einer davon ist das Kompetenzzentrum für Glas in Zwiesel mit seiner Glasfachschule. Mehr darüber lesen Sie auf der folgenden Seite. Glasschale mundgeblasen

Uhren. Die Schönheit mechanischer Präzision

Nomos Zürich Weltzeit

„Alle haben Uhren, aber niemand hat Zeit“, heißt es. Ein Umstand, der besonders heute immer drängender erscheint, da der Begriff „Entschleunigung“ in aller Munde ist – geboren aus dem Gefühl, die Welt drehe sich immer schneller. Und vermutlich werden unsere Uhrenmodelle auch nichts an diesem Befinden ändern. Aber vielleicht helfen sie dabei, die allgegenwärtigen Taktgeber des Alltags wieder in ein besseres Licht zu rücken. Schließlich gibt es im Bereich der Technik kaum etwas von größerer Schönheit als eine gute, mechanische Uhr – eine Uhr, die nicht nur durch äußere, sondern vor allem auch durch innere Werte zu bestechen weiß. Da greift schließlich noch ein Rädchen ins andere.

Newsletter abonnieren

Hier können Sie den wöchentlichen Manufactum Newsletter bestellen. Mit dem Newsletter erhalten Sie unsere Angebote schon vor Erscheinen der gedruckten Kataloge und bisweilen auch spezielle Sonderangebote.Zur Newsletter-Anmeldung

Kontakt

Bestellung, Service & Beratung

+49 2309 939 050

(Montag bis Freitag 8:00 - 19:00 Uhr)

Lieferung & Zahlung

  • Rechnung
  • Bankeinzug
  • Vorkasse
  • Kreditkarte Visa Mastercard
  • Sonderbestellungen
  • Ersatzteilservice
  • Persönliche Produktberatung
Manufactum Deutschland - Hiberniastraße 5 - D-45731 Waltrop - Telefon +49 2309 939 050 - Fax +49 2309 939 800