Hersteller

Die „Modernität der Tradition“. Wäsche von Schiesser

„Schiesser ist Qualität“ – die Geschichte des Unternehmens vom Bodensee ist tatsächlich eine Geschichte von Qualität und Innovation: Bereits 20 Jahre nach der Gründung waren „Schiesser-Trikotagen“ weithin bekannt, auf der Pariser Weltausstellung 1900 erhielt Firmengründer Jacques Schiesser den „Grand Prix“ für seine „Flecht-“ und „Damasttrikots“. Stets war Schiesser seiner Konkurrenz eine Nasenlänge voraus: Auftretenden Rohstoffengpässen etwa begegnete man intelligent und experimentell, zum Beispiel mit dem Rückgriff auf Brennnessel- oder Papiergewebe.
Einen Rückgriff in zweierlei Hinsicht stellen die folgenden Produkte aus dem Hause Schiesser dar: Erstens hat man mehr als 60 Jahre alte Rundstrickmaschinen wieder instand und in Gang gesetzt und zu diesem Zweck eigens Ersatzteile produzieren lassen, deren Herstellung längst eingestellt war. Auf den Maschinen, die heute am Produktionsstandort von Schiesser in Tschechien stehen, werden nun zweitens die passformgünstigen Wäschemodelle produziert, die es in der ersten Hälfte des letzten Jahrhunderts schon einmal gegeben hat – nun aus langstapeliger ägyptischer Baumwolle, die in Griechenland weiterverarbeitet wird.

Menü