Rezept

Dukkah

DukkahDukkah

Ein selbstgekochtes oder gebackenes Geschenk aus der Küche ist ein sehr persönliches Präsent. Diese Nuss-Gewürzmischung eignet sich, luftdicht verpackt, perfekt als solches. Schon bei der Herstellung und dem behutsamen Anrösten der Zutaten wird einem warm ums Herz, wenn der herrliche Duft sich in der Küche verbreitet. Traditionell wird Dukkah mit Fladenbrot und einem guten Olivenöl als Vorspeise genossen. Die Würzmischung bietet sich aber auch für andere Einsatzmöglichkeiten in der kreativen Küche an.

Video

Zutaten für 140 g

50 g Haselnüsse (Art.-Nr. 16363)
50 g Mandeln (Art.-Nr. 26156)
25 g Sesamsamen

1 TL Schwarzer Pfeffer (Art.-Nr. 28210)
2 TL Koriandersamen (Art.-Nr. 39710)
2 TL Kreuzkümmelsamen (Art.-Nr. 28205)

2 TL Fenchelsamen (Art.-Nr. 11113)
1 TL Salzflocken (Art.-Nr. 72252)

Das Rezept

Haselnüsse und MandelnHaselnüsse und Mandeln

Die Haselnüsse und Mandeln in einer Pfanne ohne Öl anrösten und anschließend fein hacken. Pfefferkörner, Koriander-, Kreuzkümmel- und Fenchelsamen ebenfalls in einer Pfanne rösten und anschließend im Mörser zerstoßen. Zuletzt die Sesamsamen rösten und zusammen mit dem Salz mit allen anderen Zutaten vermischen.

Vorratsglas befüllenVorratsglas befüllen

Die Nuss-Gewürzmischung abkühlen lassen und anschließend in ein Vorratsglas abfüllen.

Rezept als PDF zum herunterladen

Weitere Rezepte

ChutneyChutney

Der Klassiker der indischen Küche schaffte es in der Kolonialzeit durch die Engländer nach Europa. Hier setzten sich vor allem Gemüse- und Frucht-Chutneys durch. Dieses aromatische Apfel-Zwiebel-Chutney aus Äpfeln, Zwiebeln, Weißwein, feinem Apfelessig und Vollrohrzucker schmeckt besonders gut zur Brotzeit aber auch zu kräftigem Käse und diversen Fleischgerichten.

GugelhupfGugelhupf

Unsere Neuinterpretation des Christstollens ist ebenso gehaltreich, wie es die Tradition verlangt, und dennoch ausgefallen in Gestalt und Geschmack: Die Kombination aus der leichten Schärfe des Ingwers und der Süße von Aprikosen und Marzipan schmeichelt dem Gaumen und ist eine echte Bereicherung auf jeder (adventlichen) Kaffeetafel.

Menü