Menü
Newsletter

Materialkunde

Viskose. Weich und fließend wie Seide

Kleid aus ViskoseKleid aus Viskose

Bei Viskose handelt es sich um eine Regeneratfaser mit natürlichem Ursprung, da sie aus der Cellulose verschiedener Hölzer erzeugt wird. Im Gegensatz zu synthetischen Fasern wird Viskose nicht auf Basis von Erdöl gewonnen, weshalb sie vollständig biologisch abbaubar ist. Dennoch werden für die Herstellung Chemikalien eingesetzt, um die zähflüssige (viskose) Spinnlösung zu erhalten, aus der schließlich die Viskosefasern ersponnen werden können. Ein großer Anteil der weltweiten Produktion stammt aus China, Indien und Indonesien. In Europa gibt es Produzenten, die hohe Umweltstandards erfüllen. Vorreiter auf diesem Gebiet ist die österreichische Firma Lenzing, die mit LENZING™ ECOVERO™ eine umweltverträgliche Viskosefaser produziert.

Die Eigenschaften von Viskose

Glatt, glänzend und hautsympathisch – Viskose vereint viele Vorteile der beiden Naturfasern Baumwolle und Seide. Wie diese Vorzüge in Sommerbekleidung, Accessoires und als Futterstoff zum Tragen kommen, erfahren Sie im Folgenden:

  • Viskose zeichnet sich durch ein außergewöhnlich gutes Tragegefühl aus. Dank ihrer seidig-weichen Textur umschmeichelt sie die Haut. Daraus gearbeitete Textilien sind deshalb äußerst hautsympathisch.
  • Viskose kann das Vierfache ihres Eigengewichts an Feuchtigkeit absorbieren und auch schnell wieder nach außen abgeben. Sie ist somit feuchtigkeitsregulierend und atmungsaktiv, weswegen sie sich auch gut für Sport- und Funktionskleidung eignet.
  • Textilien aus Viskose sind zudem luftig, leicht und haben einen fließenden Fall, wodurch Feuchtigkeitsstau vermieden wird. Aus diesem Grund ist Viskose besonders beliebt für Sommerbekleidung.
  • Ihre seidig-glatte Oberfläche und antistatische Wirkung erleichtern das An- und Auskleiden ungemein, weshalb Viskose häufig Verwendung als Futterstoff, vornehmlich in den Ärmeln von Jacken, Mänteln und Blazern, findet.
Pflegehinweis

Waschen Sie Viskose im Feinwaschgang nicht höher als bei 40 °C, um ein Einlaufen zu vermeiden. Ein mildes Wollwaschmittel wirkt zusätzlich schonend. Geben Sie Viskose nicht in den Trockner, da sie leicht knittert, und bügeln Sie sie am besten bei niedrigen Temperaturen im feuchten Zustand.

Ausgewählte Produkte mit Viskose

Weitere Themen

TencelTencel

Einen großen Vorteil von Tencel™ können Sie buchstäblich am eigenen Leib erleben, nämlich dann, wenn Sie Kleidung aus oder mit Tencel™ tragen. Diese Stoffe sind nicht nur atmungsaktiv und leiten die natürliche Körperfeuchtigkeit gut ab. Sie sind auch angenehm glatt mit seidigem Griff, haben einen fließenden Fall und liegen kühl auf der Haut. Häufig werden Hemden, Blusen, T-Shirts und Kleider aus oder mit Tencel™ gemacht – einige Beispiele sehen Sie auf der rechten Seite. Die vielseitige Faser lässt sich jedoch auch zu festeren, teils jeansähnlichen Stoffen verarbeiten und für Hosen und Ähnliches einsetzen.

Jetzt entdecken
Halstuch aus SeideHalstuch aus Seide

Seide ist eines der edelsten und feinsten Gewebe. Kaum ein Stoff hat eine derart angenehme Haptik und liegt so weich fließend und schmiegsam auf der Haut. Und auch wenn es auf den ersten Blick nicht so erscheint, ist Seide doch äußerst strapazierbar. Welche Vorzüge die kostbare Faser im Einzelnen hat und wie Sie Ihre Kleidungsstücke aus Seide pflegen können, erläutern wir Ihnen im Folgenden

Jetzt entdecken
Hose aus BaumwolleHose aus Baumwolle

Von Natur aus fühlt sich Baumwolle angenehm weich auf der Haut an, zudem weist sie ein geringes Allergiepotenzial auf. Aufgrund dieser überaus hautsympathischen Eigenschaften zählt Baumwolle bereits seit Jahrtausenden zu einer der beliebtesten Naturfasern für die Herstellung von Textilien. Von Heimtextilien wie Handtüchern, Bettbezügen und Decken bis hin zu Bekleidung sind viele unserer Produkte – vor allem jene, die direkt mit der Haut in Berührung kommen – aus reiner Baumwolle gearbeitet.

Jetzt entdecken
Menü