Reisezeit. Praktisches für unterwegs

Man reist ja nicht, um anzukommen …

… sondern um zu reisen – so zumindest hielt es Goethe, was freilich auch seiner Zeit geschuldet war, in der Strecken in einem ungleich längeren Zeitraum bewältigt werden mußten, als uns dies heutzutage möglich ist. Gerade bei langen Reisen ist oft der Weg das Ziel, nicht der Endpunkt der Reise. Und nach einer solchen kehrt keiner so zurück, wie er weggefahren ist: Reisen öffnet den geistigen Horizont, läßt die eigene Heimat in einem neuen Licht erscheinen, stiftet an zu kritischem Vergleich und inspiriert.Und das schon lange, bevor es losgeht – wenn Reiserouten und -ziele ausfindig gemacht werden oder der Koffer probegepackt wird. Praktische wie strapazierbare Reiseutensilien finden Sie hier versammelt, von der Tasche mit großer Öffnung bis zu Notizbuch und Stift für die Reisedokumentation.

Für die Reisedokumentation. Notizbücher mit Metallkante

Notizbücher, die unterwegs – im Rucksack oder gar in der Expeditionskiste – allen Zwischenfällen trotzen sollen, müssen ordentlich bewehrt sein. Diese hier sind durch einen an den Ecken abgerundeten Einband aus 2 mm starkem Texon und dreiseitig umlaufende vernickelte Metallkanten für jeden noch so widrigen Einsatz gerüstet.

Und damit das leicht chamoisfarbene 90-g-Papier des fadengebundenen Buchblocks keinen Schaden nimmt, verhindert ein Gummiband unbeabsichtigtes Öffnen. Diese Notizbücher führen wir in verschiedenen Farben (die „ATOMA-Farben“) und Formaten.

Patent. Praktisch. Kaweco Liliput

Macht seinem Namen alle Ehre: Der Liliput paßt für gelegentliche Schriftangelegenheiten in die Hand-, Hemden- und Hosentasche, ist aber auch für größere Schreibaufgaben geeignet.

Weitere Inspirationen

Menü