Gartenjahr

Bei Erdbeeren "Bestträger" markieren

Bei Erdbeeren "Bestträger" markierenBei Erdbeeren "Bestträger" markieren

Spätestens zur Haupterntezeit lässt sich erkennen, welche Erdbeerpflanzen besonders gut tragen. Nur sogenannte Bestträger sollten für die Vermehrung verwendet werden, denn wenig ertragreiche Mutterpflanzen geben diese negative Eigenschaft meist an die Jungpflanzen weiter.

Es wird benötigt:
Werkzeug: Schere, Messer oder ein Spaten mit scharfer Blattkante. Zubehör: Material zum Markieren der Erdbeerpflanzen (Etiketten, Stöckchen o.ä.).

Anleitung

  • Die gut tragenden Mutterpflanzen auf den Befall mit Krankheiten (zum Beispiel verschiedene Pilzerkrankungen wie Botrytis, Wurzelfäule oder Mehltau) hin kontrollieren. Nur vollkommen gesunde Pflanzen auswählen.
  • Die ausgewählten Pflanzen mit einem Stöckchen oder Schlaufenetikett markieren und ihre Ausläufer zur Bildung von Jungpflanzen stehen lassen. (Diese Jungpflanzen später – noch mit der Mutterpflanze verbunden – in kleinere Töpfe setzen. Sie können darin einen Wurzelballen bilden und schließlich im August oder September in ein neues Erdbeerbeet ausgepflanzt werden.)
  • Bei den schlechter tragenden Erdbeerpflanzen nun alle sich entwickelnden Ausläufer konsequent entfernen. Entweder mit der Schere oder dem Messer abschneiden oder – vor allem in größeren Beständen – auch mit einem Spaten (mit scharfem Blatt) abstechen. Diese Ausläufer sind für eine Vermehrung des Erdbeerbestands nicht notwendig und würden die Mutterpflanze nur unnötig schwächen.
Reichtragende und gesunde Pflanzen auswählenReichtragende und gesunde Pflanzen auswählen

Reichtragende und gesunde Pflanzen auswählen

Die Ausläufer dieser Pflanzen stehen und wachsen lassenDie Ausläufer dieser Pflanzen stehen und wachsen lassen

Die Ausläufer dieser Pflanzen stehen und wachsen lassen

Bewurzelte Jungpflanzen in Töpfe setzenBewurzelte Jungpflanzen in Töpfe setzen

Bewurzelte Jungpflanzen in Töpfe setzen

Weitere Themen

Neues Erdbeerbeet anlegenNeues Erdbeerbeet anlegen

Da Fruchtgröße und Ertrag bei Erdbeeren mit jedem Jahr abnehmen, sollte spätestens nach drei bis vier Jahren der Bestand komplett erneuert und an einem anderen Platz im Garten ein neues Erdbeerbeet angelegt werden. Im August ist dazu die ideale Zeit.

Jetzt Entdecken
Erdbeeren ernten und verarbeitenErdbeeren ernten und verarbeiten

Nachdem schon Ende Mai die ersten Erdbeeren gepflückt werden konnten, steht jetzt im Juni die Haupternte an. Mit der Pflanzung geeigneter Sorten kann die Erdbeersaison übrigens um ein Vielfaches verlängert werden: Monatserdbeeren oder remontierende Sorten wie ’Mara des Bois‘ tragen zum Beispiel bis zum ersten Frost.

Jetzt Entdecken
Erdbeeren zum Ende der Erntezeit düngenErdbeeren zum Ende der Erntezeit düngen

Bei der Düngung von Erdbeeren gilt die Faustregel: ein Drittel vor der Blüte, zwei Drittel nach der Ernte. Im August (zum Ende des Monats) steht also die jährliche Hauptdüngung im Erdbeerbeet an, damit die Pflanzen bis zum Herbst noch kräftig wachsen und neue Blütenansätze für das nächste Jahr bilden.

Jetzt Entdecken
Menü