Für die Herbstpflanzung. Blumenzwiebeln und Knollen

Zwiebelblumen bringen von Februar bis in den Sommer Farbe in den Garten. Wir bieten Ihnen eine breitgefächerte Auswahl an, von niedrigem wie hohem Wuchs, in vielerlei Farben und Formen, für große Flächen und kleine Nischen und teils auch zum Gewinnen von Schnittblumen. Vor allem die eher niedrig wachsenden Zwiebelblumen eignen sich auch hervorragend für die Pflanzung in Gefäße. Die richtige Kombination vorausgesetzt, lassen sich Pflanzsituationen wie im Gartenbeet schaffen.

Blumenzwiebeln für TöpfeBlumenzwiebeln für Töpfe

Da Blumenzwiebeln nur flach wurzeln ist es ratsam, Schalen, Töpfe und Kisten mit großem Durchmesser und im Verhältnis dazu eher geringer Höhe auszuwählen.

Beet mit BlumenzwiebelnBeet mit Blumenzwiebeln

Zwiebeln zuerst auf der Fläche auszulegen, um Kombinationen aus verschiedenen Arten – oder vielleicht auch mit Stauden – und Pflanzabstände überprüfen.

Blumenzwiebeln pflanzenBlumenzwiebeln pflanzen

Mit Pflanzholz, Pflanzkelle oder einem speziellen Blumenzwiebelpflanzer Löcher von geeignetem Durchmesser und passender Tiefe stechen.

Anleitung Blumenzwiebeln pflanzen

Anleitung Blumenzwiebeln pflanzenAnleitung Blumenzwiebeln pflanzen

Ab September werden die frühjahrsblühenden Zwiebelblumen gepflanzt. Da der Boden vom vergangenen Sommer noch warm ist, treiben sie alsbald Wurzeln, überdauern somit gut die kalte Jahreszeit und zeigen im nächsten Frühling – manche schon im Spätwinter ab Februar – die ersten Blüten. Zwiebelblumen wirken am schönsten, wenn sie in kleinen Gruppen gesetzt werden. So können Tulpen und Narzissen gut zu fünft oder zehnt zusammenstehen, hohe Arten wie Zierlauch oder Kaiserkrone besser zu dritt.

Menü