Themen zu Rasenpflege

Weitere Themen zur Rasenpflege

Rasen pflegenRasen pflegen

Rasenpflege
Ein Rasen ist meist der pflegeintensivste Teil eines Gartens, denn er muß zur Hauptwachstumszeit wöchentlich gemäht werden und bedarf dazu einiger weiterer Pflegemaßnahmen. Dennoch möchte man nicht auf ihn verzichten, bietet er doch dem Auge auch im Winter eine grüne Fläche im Garten, setzt im Sommer zu den vielen bunten Blütenfarben einen ruhigen Kontrast oder bringt Beete und Rabatten erst richtig zur Geltung. Als gliederndes und gestaltendes Element ist er fast unverzichtbar bei der Gartenanlage. Zudem ist die Grasfläche vielfältig nutzbar: als Spielplatz für Kinder, Auslauf für Haustiere oder zum Aufstellen eines Liegestuhls. Rasen pflegen

Rasen mähenRasen mähen

Rasenschnitt
Im Juni wächst der Rasen besonders schnell; er sollte nun regelmäßig gemäht werden, damit eine gleichmäßige, dichte Fläche entsteht. Etwa einmal pro Woche mähen. Durch den wiederkehrenden Schnitt verzweigen sich die Gräser an der Basis, und der Bewuchs wird dicht und bleibt gleichmäßig. Als Richtwert für die Mähfrequenz gilt alle sieben Tage, in den Monaten Mai und Juni, wenn die Gräser besonders schnell wachsen, eventuell auch häufiger. Während der Arbeit nur auf der gemähten Fläche bewegen. Heruntergetretenes Gras richtet sich nur langsam wieder auf. Rasen mähen

Menü