Wand- und Spiegelleuchte

Verkupfert
Wand- und Spiegelleuchte Verkupfert
Wand- und Spiegelleuchte
Verkupfert
54,90 €alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Vorrätig, Lieferung in 3-4 Werktagen
Expresslieferung möglich

Allgemeine Informationen

Kleiner Aufwand, große Wirkung. Die Linestra.

Aus einem hässlichen Entlein – der S14d-Fassung von Osram mit dem wohlklingenden Namen „670 Fassung GR 250V UNV1“ – hat Mawa diesen schönen Schwan gemacht: durch Umhüllen des tristen grauen Rohkörpers mit einem schmucken Stahlmäntelchen. Im Gebrauch ist der Hauptdarsteller dieser Leuchte zwar eindeutig das 50 cm lange, Linienlampe genannte Leuchtmittel in den Dimensionen einer Leuchtstoffröhre. Doch dank Mawa ist auch die Leuchte selbst durchaus einen genaueren Blick wert. In ihrer Paraderolle als Spiegelleuchte (rechts wie links neben den Spiegel montiert) leuchtet sie mit einer matten Stablampe bestückt die sich Spiegelnden gleichmäßig aus; mit einer klaren Stablampe gelingt ihr dies noch weit spektakulärer. Wir bieten die Leuchte in drei Ausführungen an, wobei die Oberfläche der verkupferten und vermessingten Variante klar überlackiert ist.

Vom Wohnbereich zur Museumsaustellung. Mawa Design.

Mawa Design wurde 1977 von Martin Wallroth in Berlin-Kreuzberg gegründet. Wallroth entwickelte und produzierte zunächst Objekte für den Wohnbereich und nahm mit seinen Entwürfen nicht selten eine Vorreiterrolle für prägende Ideen im Feld des Produktdesigns ein. In den 1980er Jahren begann er fruchtbare Kooperationen mit externen Designern, deren Produktideen durch die flexible Unternehmensstruktur zügig umgesetzt werden konnten.
Neben dem Standardprogramm wurden auch etliche Sonderfertigungen nach individuellen Vorgaben realisiert: Leuchten für die Meisterhäuser am Bauhaus Dessau, das Corbusierhaus, die Universität der Künste und das Maxim-Gorki-Theater in Berlin, das Krematorium Treptow und das Lutherhaus in Wittenberg waren darunter zu finden. Und nicht zuletzt sind Mawa-Leuchten, die sich durch hochwertige Materialien und exzellente Verarbeitung auszeichnen, auch in bedeutenden Sammlungen von Museen der ganzen Welt zu finden.

Verbindung von Manufaktur und Hochtechnologie.

Immer auf der Höhe der Zeit waren und sind die Mawa-Leuchten konstruktiv – in Sachen Lichtwurf und Lichtlenkung – sowie technologisch. Wegweisende Neuerungen auf dem Leuchtmittelsektor, wie zuletzt die LED-Filamentlampen, fanden umgehend Eingang in den Mawa-Produktkosmos. Maßgeblich für den unternehmerischen Erfolg von Mawa Design war dabei (und ist bis heute) die außergewöhnliche Kombination aus Designbüro und Manufaktur.
Seit 1997 ist das Unternehmen im von Grund auf sanierten, unter Denkmalschutz stehenden Palmhof in Langerwisch bei Potsdam ansässig. In der Manufaktur, die seither ausreichend Platz für alle Mitarbeiter bietet, entstehen zahlreiche Eigenentwürfe wie die hier gezeigte Wand- und Spiegelleuchte „linestra“, die Wand- und Deckenleuchten „etna“ und „eintopf“, aber auch Leuchtenklassiker anderer namhafter Designer wie die von Wilhelm Braun-Feldweg entworfene Pendelleuchte „havanna“ oder die nach ihrem Urheber benannte Standleuchte „schliephacke“.

Allgemeine Produktinformationen

Produktinformation

Artikelnummer 68492

Gehäuse Stahl, Fassung Kunststoff. Fassung S14d (max. 60 W).
Höhe 8,5 cm, Breite 3,7 cm, Tiefe 4,8 cm. Gewicht 150 g. Lieferung ohne Leuchtmittel.
Hersteller:
Frage zum Produkt

Sie haben eine Frage zu diesem Produkt? Gerne können Sie die Frage hier stellen. Es öffnet sich Ihr E-Mail Programm.

Wir helfen gerne

Ob Beratung, Ersatzteile oder Sonderwünsche - all Ihre Fragen und Anliegen behandelt unser Kundenzentrum persönlich und fundiert.

Sie erreichen uns von Montag bis Freitag unter der Nummer +49 (0)2309 939 050 oder jederzeit unter info@manufactum.de

Warengutscheine

Einer für alle(s): Mit unseren Warengutscheinen verschenken Sie die volle Auswahl des Manufactum Sortiments. Wählen Sie den Warengutschein mit Karte oder den PDF-Warengutschein zum sofortigen Einsatz. Jeweils verschiedene Motive verfügbar.

Gutscheine kaufen
Menü