Menü

Steiff Bär Bambus-Viskose Sonderedition

Neu
Steiff Bär Bambus-Viskose Sonderedition
189,00 €alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Vorrätig, Lieferung in 2-3 Werktagen

Allgemeine Informationen

Ein Unikat fürs Leben

Der weltberühmte Steiff Teddybär mit „Knopf im Ohr“ in einer Sonderedition, welche die „Teddies for tomorrow“ repräsentiert: Mit Blick auf den tief in der Unternehmensgeschichte verankerten Wunsch nach Innovation probiert Steiff immer wieder neue, zukunftsgerechte Materialien aus und verarbeitet sie in Teilen der Kollektion.
Im Jahr 2022 hat Steiff für das schmiegsame Fell des Teddys einen feinen Webplüsch ausgewählt, der aus einer Mischung von Bambus-Viskose und Baumwolle hergestellt wird. Behutsam gewoben und immer wieder geraut, weist die Bambus-Viskose schließlich einen besonders seidigen Glanz auf. Die Innenflächen der Pfoten und die Fußsohlen werden von einem aus Pflanzenresten und Holzfasern gewonnenen Violan®-Filz überzogen, während eine auf Maisstärke basierende Polylactid-Füllung seine straffe Figur erhält.

Jeder Steiff Teddybär ist – wie alle Steiff Tiere – ein Unikat, das in sorgfältiger Handarbeit entsteht. Sämtliche Einzelteile werden von Hand genäht – herausragend ist hierbei die langlebige Nahtverarbeitung, die sich durch eine besondere Nahtbreite mit hoher Stichdichte auszeichnet. Selbst der charakteristische „Knopf im Ohr“ wird abschließend manuell angebracht. Durch ein spezielles Veredelungsverfahren verbindet der in der eigenen Webmanufaktur hergestellte Webplüsch einen weichen Griff mit hoher Strapazierbarkeit.

Steiff. Vom Nadelkissen zum Stofftier

Mit seinen „Teddies for tomorrow“ geht das Traditionsunternehmen Steiff einen weiteren Schritt in Richtung Zukunft und behält zugleich seine überlieferte Firmenphilosophie konsequent bei: „Für Kinder ist nur das Beste gut genug.“ Bereits im ersten Steiff Katalog 1880 fand sich dieses Firmengründerin Margarete Steiff zugeschriebene Motto. Von ihren Biografen wird Margarete Steiff als eine Frau von großer Entschlossenheit beschrieben, die mit ihrem Filzkonfektionsgeschäft 1877 in ihrem baden-württembergischen Geburtsort Giengen an der Brenz den Schritt in die Selbstständigkeit wagte.
Wie der Zufall so spielt: In einer Modezeitschrift entdeckte sie das Schnittmuster für einen Stoffelefanten, nach dessen Vorlage sie Anfang 1880 ein Nadelkissen anfertigte. Doch es waren Kinder, die das „Elefäntle“ begeistert aufgriffen, und schon bald avancierte das Stofftier zum beliebten Kinderspielzeug. Noch im selben Jahr wurde in Giengen die Margarete Steiff GmbH gegründet, das Sortiment nach und nach erweitert. Zum Elefäntle gesellte sich ein bunter Zoo, in dem sich sogar Kamele und Giraffen fanden. Den größten Erfolg aber sollte der Teddybär erzielen.

Teddy. Ein Bär erobert die Welt

Wenn man es ganz genau nimmt, ist der letzte Anstoß zur Erfolgsgeschichte des Plüschbären den Amerikanern zu verdanken. Auf der Leipziger Spielwarenmesse 1902 wollte Richard Steiff, Neffe der berühmten Margarete, sich schon damit abfinden, seinen Entwurf „Bär 55 PB“ – den weltweit ersten Plüschbären mit beweglichen Gliedmaßen – als Misserfolg hinzunehmen, als Hermann Berg, Vertreter eines US-amerikanischen Handelsunternehmens, des Weges kam. Vom Steiff Bären zeigte sich der Händler derart begeistert, dass er die enorme Menge von 3.000 Stück orderte. Sein Gespür sollte sich als goldrichtig erweisen: Der „Teddybär“, ab 1906 so benannt nach dem amerikanischen Präsidenten Theodor „Teddy“ Roosevelt, entwickelte sich in den Staaten zum Verkaufsschlager. Von hier aus begann der weltweite Siegeszug des Teddys, der seit 1904 wie alle Steiff Produkte das Markenzeichen „Knopf im Ohr“ trägt.
Als Margarete Steiff 1909 starb, stellten bereits rund 400 Mitarbeiter und 1.800 Heimarbeiter für die Margarete Steiff GmbH jährlich fast eine Million Teddybären und insgesamt etwa 1,7 Millionen Spielartikel her. Jedes einzelne Stück in gewissenhafter Handarbeit, in hoher Material- und Produktqualität, denn: „Für Kinder ist nur das Beste gut genug.“ Bis heute.

Hinweis:

Sammlermodell. Nicht geeignet für Kinder unter 14 Jahren.

Produktinformation

Artikelnummer 208566

Sonderedition 2022. Fell 68% Viskose, 32% Baumwolle. Füllung Polyester. Sohlen Violan®-Filz (vegan). Augen Ahornholz. Fünffach gegliedert: Kopf und Gliedmaße sind beweglich. Messingmarke. Höhe stehend 35 cm, sitzend 27 cm. Gewicht 640 g.
Weitere Artikel des Herstellers:
Frage zum Produkt

Sie haben eine Frage zu diesem Produkt? Gerne können Sie die Frage hier stellen. Es öffnet sich Ihr E-Mail-Programm.

Wir helfen gerne

Ob Beratung, Ersatzteile oder Sonderwünsche - all Ihre Fragen und Anliegen behandelt unser Kundenzentrum persönlich und fundiert.

Sie erreichen uns von Montag bis Freitag unter der Nummer +49 (0)2309 939 050 oder jederzeit unter info@manufactum.de

Warengutscheine

Einer für alle(s): Mit unseren Warengutscheinen verschenken Sie die volle Auswahl des Manufactum Sortiments. Wählen Sie den Warengutschein mit Karte oder den PDF-Warengutschein zum sofortigen Einsatz. Jeweils verschiedene Motive verfügbar.

Gutscheine kaufen
Menü