Manufactum LogoManufactum Logo

Slyrs Single Malt Pedro-Ximénez-Fass

Slyrs Single Malt Pedro-Ximénez-Fass_01
Slyrs Single Malt Pedro-Ximénez-Fass
68,00 €Grundpreis: 97,14 €/1lalle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
vorrätig, Lieferung in 3-4 Tagen

Produktinformation

Artikelnummer 89677

Alkoholgehalt 46 Vol.-%. 0,7-l-Flasche.

Allgemeine Informationen

Finish im Sherryfass.

Nach drei Jahren Lagerung in neuen Fässern aus amerikanischer Weißeiche erfährt dieser Whisky seine finale Lagerung in handverlesenen, zum Teil bis zu 60 Jahre alten Pedro-Ximénez-Sherryfässern. Dabei konnte er die fruchtigen, süßen Sherry-Aromen aus den Poren des Holzes lösen, die Gerb- und Aromastoffe aufnehmen und so zu einem kräftigen Single Malt Whisky ausreifen, der sich durch ein würziges, dabei von getrockneten Zwetschgen und Rosinen geprägtes Aroma auszeichnet.

Single Malt vom Schliersee. Slyrs.

Seit 1999 wird von der Slyrs Bavarian Single Malt Destillerie Whisky gebrannt, womit der am Schliersee ansässige Betrieb mit seiner Tradition zu den Pionieren und dank seiner Expertise zu den Flaggschiffen der deutschen Whiskylandschaft zählt. Bei den Destillaten von Slyrs steht der regionale Charakter im Vordergrund, der von den heißen Sommern und kalten Wintern des Alpenvorlands, der reinen Gebirgsluft, dem klaren Gebirgsquellwasser und von der bayerischen Gerste geprägt ist.

Zugleich orientiert sich Slyrs wie kaum eine andere deutsche Brennerei ganz unmittelbar am Vorbild des schottischen Single-Malt-Whiskys. Destilliert wird in einer kupfernen Pot-Still-Anlage mit zwei Rohbrandblasen und einer Feinbrandblase, die jeweils 1.500 Liter fassen. Sie wurde eigens für Slyrs entworfen und gebaut. Der Bavarian Single Malt ist der Standardwhisky von Slyrs. Er reift drei Jahre in neuen 225-Liter-Fässern aus amerikanischer Weißeiche, bevor er in Flaschen abgefüllt wird. Bei den Sonderabfüllungen folgt eine abschließende Lagerung in gebrauchten Sherry-, Portwein-, Sauternes-, Marsala- oder Rumfässern.

Das vielleicht ungewöhnlichste Kommunikationsmittel der Welt: Whisky.

„Weltbester Whisky kommt erstmals aus Japan“ titelte „Die Welt“ vor einem Jahr. Jim Murray, Verfasser der Whisky-Bibel, begeisterte sich für ein Destillat der Yamazaki-Brennerei und empfahl den Schotten, von denen die Japaner vor knapp 100 Jahren das Handwerk gelernt hatten, „eine Portion Demut“. Dabei hätte er den Schotten auch eine Portion Stolz empfehlen können, haben sie es doch geschafft, ihre Whiskykultur in die Welt zu tragen. Nahezu rund um den Erdball wird Whisky getrunken und hergestellt, mal eng an den der Schotten angelehnt, mal eigenwilliger.

Auch in Deutschland gibt es eine wachsende und vor allem differenzierte Whiskykultur, gibt es kaum eine Region, in der sich nicht jemand um das „Wasser des Lebens“ bemüht. Zwar gibt es wohl keinen Brenner, der nicht seine schottischen Vorbilder hätte, doch sind die stilistischen Unterschiede denkbar breit gestreut. Es fängt an mit dem Grundstoff: Soll nur Malt Whisky aus reinem Gerstenmalz destilliert werden? Darf es auch ein Grain Whisky aus Weizen sein oder gar ein Rye aus Roggen? Ist Pot Still das Maß aller Dinge, oder sind technische Finessen wie Kolonnen in Anlehnung an die Obstbrennerei in Betracht zu ziehen? Schließlich: Welche Fässer bevorzugt man? Gebrauchte, getoastete, neue, aus heimischer, französischer oder amerikanischer Eiche? Wie und wie lange lagert man? Und so weiter und so fort. Und schon ist man mittendrin in Diskussionen und Fachsimpeleien.

Undenkbar natürlich, dabei nicht den einen oder anderen Whisky im Glas zu haben. Und so soll es auch sein. Whisky regt zur Kommunikation an. Man trifft sich vor Ort, bei Tastings oder auch zuhause mit Enthusiasten und „Fachkollegen“. Egal wo: Man erkennt und versteht sich. Der eine hat seine Prinzipien und festen Vorstellungen, der andere ist liberaler, der nächste Sammler, wieder einer Novize. Unsere Auswahl deutscher Whiskys ist da auch ganz subjektiv, zeigt aber die Bandbreite, die möglich ist. Es geht um Geschmack. Lust auf mehr ist allemal drin.

Zutaten und Hinweise:

Single Malt Wisky
Ursprung / Herkunft:
Deutschland

Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer:

Lantenhammer Destillerie GmbH
Josefs-Lantenhammer-Platz 1
83734 Hausham
Deutschland

Wir helfen gerne

Ob Beratung, Ersatzteile oder Sonderwünsche – all Ihre Fragen und Anliegen behandelt unser Kundenzentrum persönlich und fundiert.

Sie erreichen uns montags bis freitags von 8.00–19.00 Uhr unter +49 2309 939 050 oder jederzeit unter info@manufactum.de

Warengutscheine

Einer für alle(s): Mit unseren Warengutscheinen verschenken Sie die volle Auswahl des Manufactum Sortiments. Wählen Sie zwischen drei Varianten: vom Warengutschein im Geschenkkarton bis zum PDF-Warengutschein, jeweils mit verschiedenen Motiven verfügbar.

Gutscheine kaufen

Kontakt

Bestellung, Service & Beratung +49 (0)2309 939 050(Montag bis Freitag 8:00 - 19:00 Uhr)

Newsletter abonnieren und einen Gutschein über 5 € sichern*

Lieferung & Zahlung

  • Rechnung
  • Bankeinzug
  • Vorkasse
  • Kreditkarte Visa Mastercard
  • Sonderbestellungen
  • Ersatzteilservice
  • Persönliche Produktberatung
Manufactum Deutschland - Hiberniastraße 5 - D-45731 Waltrop - Telefon +49 (0)2309 939 050 - Fax +49 2309 939 800
  1. Der Gutschein ist bis zum 05.01.2018 und ab einem Warenkorbwert von mindestens 50€ gültig. Der Gutschein ist nur einmalig einlösbar. Eine Barauszahlung sowie eine Rückvergütung auf bereits getätigte Käufe ist nicht möglich.

Menü