Manufactum LogoManufactum Logo

Rosenhecke 'Heimische Wildrosen'

(5 Pflanzen)
Rosenhecke 'Heimische Wildrosen'
Rosenhecke 'Heimische Wildrosen'
(5 Pflanzen)
49,00 €alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Lieferbar ab Anfang April (während der Pflanzsaison), jetzt bestellbar

Allgemeine Informationen

Zimtrose
(Rosa majalis)

Die hübsche Zimtrose ist in Nord- und Mitteleuropa heimisch und wird schon in mittelalterlichen Kräuterbüchern aufgeführt. Ihr Name „majalis“ (Mairöschen) deutet auf die frühe Blütezeit hin: Schon ab Ende Mai öffnen sich die hell- bis karminrosafarbenen Blüten; sie stehen in kleinen Büscheln zusammen und verströmen einen zarten Duft. Die auffälligen, goldgelben Staubgefäße bilden einen schönen Farbakzent. Man kann diese Rose leicht an ihrer besonderen braun- bis purpurroten Holzfarbe erkennen; daher rührt auch die deutsche Bezeichnung Zimtrose. Das Laub ist mattgrün und mit einem leichten Flaum behaart. Nach der Blüte bilden sich schöne, dunkelrote, kugelige Hagebutten.

Blaugrüne Rose
(Rosa glauca)

Eine ganz ungewöhnliche Wildrose mit reizvollen Farbkontrasten. Die kleinen, ungefüllten Blüten sind purpurrosafarben mit weißer Mitte und goldgelben Staubgefäßen; das zierliche Laub ist blaugrün bis bläulichrot gefärbt. Nach der Blüte im Juni bilden sich hübsche rote, eiförmige Hagebutten aus.

Bibernellrose.
(Rosa pimpinellifolia)

Diese Rose eröffnet den Blütenreigen schon Anfang Mai und blüht dann bis Ende Juni mit zahlreichen kleinen, weißen Blüten mit hübschen goldgelben Staubgefäßen, später bilden sich glänzendschwarze, kleine Hagebutten. Das frischgrüne Laub besteht aus zierlichen, gezahnten Fiederblättern.

Gallische Rose
’Officinalis‘ (Rosa gallica)

Sie ist die älteste kultivierte Rose: Schon 79 n. Chr. wurde sie von Plinius dem Älteren beschrieben. Wie alle Pflanzen mit dem Zusatz „officinalis“ diente die sogenannte Apotheker-Rose auch medizinischen Zwecken. Im Mittelalter wurden Heil- und Duftprodukte aus ihr von den Apothekern des französischen Städtchens Provins in alle Welt verbreitet. Ihre leuchtende Blüte faszinierte Maler des Mittelalters wie der Neuzeit, und als „Red Rose of Lancaster“ wurde sie im Wappen des englischen Königshauses endgültig zur Berühmtheit. Im Juni zeigt sie einen üppigen Flor mit großen, halbgefüllten, purpurroten Blüten, die sattgelbe Staubgefäße präsentieren; ihr Duft hat eine wohlriechende, pfeffrige Würze. Sie besitzt gesundes, derbes Laub, wächst auch im Halbschatten und ist eine der wenigen Rosen, die auch auf Sandboden gedeihen.

Weinrose
(Rosa rubiginosa)

Wegen ihres nach reifen Äpfeln duftenden, gesunden Laubs wurde diese Wildrose Ende des 19. Jahrhunderts häufig für Kreuzungen verwendet. Der sehr dichte und überaus gut bewehrte Strauch blüht im Juni mit einfachen, frisch-rosafarbenen Blüten mit goldgelben Staubgefäßen, später reifen kleine, rote Hagebutten.

Alte Rosensorten.

Seit mindestens 12 Millionen Jahren blühen und duften die Blumen der Gattung Rosa auf der Erde, und es gibt eine unübersehbare Vielzahl an Rosen, was der Natur, aber auch den Zuchterfolgen der Rosengärtner zu verdanken ist. Als „Alte Rosen“ gelten solche, die aus der Zeit vor 1867 stammen, dem Entstehungsjahr von ’La France‘, der ersten Teehybride. Die meisten der alten Sorten sind inzwischen ausgestorben, denn mit dem Ziel, immer neue, moderne Rosen zu züchten, die immer dauerhafter und leuchtender blühen sollten, wurden viele dieser Sorten „zu Tode gekreuzt“.
Erst zu Anfang des 20. Jahrhunderts nahmen sich einige traditionsbewusste Gärtner ihrer wieder an. Sie suchten und fanden vergessene und fast ausgestorbene Alte Rosen in Hecken, Mauerfundamenten oder Bauerngärten. Als echte Rosenliebhaber erkannten sie die wahren Qualitäten dieser Sorten. Denn die historischen Rosen sind oft widerstandsfähiger, frosthärter und pflegeleichter als moderne, sie haben einen wesentlich intensiveren Duft und ein großes Spektrum an Blütenfarben und -formen. Viele alte Sorten blühen zwar nur einige Wochen im Sommer, dafür aber um so verschwenderischer. Allerdings: Nicht immer blühen diese Rosen bereits im ersten Jahr nach der Pflanzung.

Lieferhinweis:

Die Rosen werden als wurzelnackte, etwa ellenlange Sträucher versandt, verpackt in feuchter Holzwolle. Sollten Sie die Rosen nicht gleich pflanzen, können Sie sie (in geöffneter Verpackung und kühler, frostfreier Umgebung) etwa zwei Wochen lagern; das empfindliche Feinwurzelwerk darf dabei auf keinen Fall trocken werden. Besser ist es, die Rosen bis zur Pflanzung an einer schattigen Stelle im Garten einzuschlagen. Jedem Paket liegt eine ausführliche Pflanz- und Pflegeanleitung bei. Falls die Mengen unserer Rosenschule nicht ausreichen, werden wir Sie über den zu erwartenden Lieferzeitpunkt informieren.

Pflanzanleitung

Produktinformation

Artikelnummer 40501

5 Pflanzen, je 1 Stück der aufgeführten Arten und Sorten. Zur Pflanzung einer 5 bis 7 m langen, etwa 2 m hohen und 1,5 m breiten Hecke; der Pflanzabstand sollte 1 bis 1,5 m betragen. Ein Schnitt ist nicht notwendig; ältere Hecken können aber im Frühjahr mit einer Heckenschere in Form gebracht werden.

Wir helfen gerne

Ob Beratung, Ersatzteile oder Sonderwünsche – all Ihre Fragen und Anliegen behandelt unser Kundenzentrum persönlich und fundiert.

Sie erreichen uns montags bis freitags von 8.00–19.00 Uhr unter +49 2309 939 050 oder jederzeit unter info@manufactum.de

Das Gartenjahr

Egal ob großer Garten oder kleiner Balkon – Antworten auf alle Fragen der Gartenarbeit finden Sie im Manufactum Gartenjahr. Nach Gartentyp und Jahreslauf gegliedert werden alle wichtigen Arbeiten leicht verständlich und Schritt für Schritt beschrieben.

Zum Gartenjahr

Über Manufactum

Besonders

Seit mehr als 30 Jahren stehen wir für die Idee einer bewussten Nutzung hochwertiger Produkte, die Ihren Alltag bereichern und Freude schenken können.

Ausgewählt

Als kompetenter Partner finden wir gute Dinge, die Ihren Wünschen nach Funktion und Qualität entsprechen, und präsentieren sie Ihnen in Katalog, Webshop und App.

Konsequent

Unsere Produktauswahl basiert auf den Prinzipien von Reparierbarkeit, langer Lebensdauer sowie einer ressourcenschonenden und sozialverträglichen Produktion.

Erlebbar

Nehmen Sie unsere Produkte in einem unserer elf Warenhäuser selbst in die Hand und erfahren Sie ihre Geschichten. Unser fachkundiges Personal berät Sie gerne.

Kontakt

Bestellung, Service & Beratung +49 (0)2309 939 050(Montag bis Freitag 8:00 - 19:00 Uhr)

Newsletter abonnieren und 10,- €-Gutschein sichern*

Abonnieren Sie unseren Newsletter und wir informieren Sie künftig über aktuelle Themen, Neuheiten und bisweilen auch spezielle Sonderangebote.

Lieferung & Zahlung

  • Rechnung
  • Bankeinzug
  • Vorkasse
  • Kreditkarte Visa Mastercard
  • Paypal Paypal
  • Sonderbestellungen
  • Ersatzteilservice
  • Persönliche Produktberatung
Besuchen Sie uns:FacebookInstagram
Manufactum GmbH - Hiberniastraße 5 - D-45731 Waltrop - Telefon +49 (0)2309 939 050 - Fax +49 (0)2309 939 800
  1. Der Gutschein ist bis zum 15.01.2020 und ab einem Kaufwert von € 50,00 gültig. Jeder Gutschein ist einmalig einlösbar. Pro Kunde und Bestellung kann nur ein Gutschein eingelöst werden. Der Aktionsgutschein kann nicht zum Kauf eines Warengutscheins verwendet werden. Die Veröffentlichung und kommerzielle Weitergabe der Gutscheincodes ist nicht gestattet. Der Gutschein ist nicht mit anderen Aktionen kombinierbar. Eine Barauszahlung sowie eine Rückvergütung auf bereits getätigte Käufe sind nicht möglich.

Menü