Lauschaer Glas Pfau traditionell

Lauschaer Glas Pfau traditionell
Lauschaer Glas Pfau traditionell
17,90 €alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Lieferbar ab Anfang September, Jetzt bestellbar

Allgemeine Informationen

Paradiesvogel.

Dem Pfau werden allerei Zauberkräfte nachgesagt, und sein schillerndes Gefieder soll an die Pracht des Nachthimmels erinnern. Dieses gläserne Exemplar trägt sogar eine echte Pfauenfeder – von einem Zuchttier.

Reine Formsache. Christbaumschmuck zwischen Kunsthandwerk und Serienfertigung.

Als Formsachen bezeichneten die Lauschaer Glasbläser früher den figürlichen Glasschmuck, der "vor der Lampe" in zweiteilige Negativformen eingeblasen wurde. Die Lampe ist heute wie damals der Gasbrenner, dessen Flamme das Glas zähflüssig und formbar hält. Und auch die Formen, die verwendet werden, sind dieselben wie vor 100 oder 150 Jahren. Meist bestehen sie aus Keramik und sind mit Vorsicht zu behandeln, denn um sie zu erhalten – und im Gebrauch nicht zu überhitzen –, müssen die Formen in regelmäßigen Abständen schonend wieder ausgekühlt werden. So können in einem Zug nicht mehr als 150 Figuren oder Ornamente geblasen werden. Nur das Ausgangsmaterial ist ein anderes als früher, denn anstelle von eigens für diesen Zweck gezogenen Glasrohren werden inzwischen bereits vorgefertigte Kolben aus farblosem Kalk-Natron-Glas verwendet.

Und die ganze Vogelschar.

Tierfiguren und insbesondere Vögel als Allegorien menschlicher Eigenschaften fanden am Christbaum traditionell ihren Platz. Der Erzählung nach sollten es symbolhaft mindestens ein männlicher und ein weiblicher Vogel sein, die sich begegnen. Ganz handfest ist aber der kompakte Vogelkörper einfach sehr gut geeignet, in Formen eingeblasen zu werden. Zu einer Seite des Glaskolbens kann anschließend frei der feine Vogelschnabel ausgezogen und zur anderen die Schwanzfeder befestigt werden. Diese bestand fast immer aus zugeschnittener Glasseide, erst im 20. Jahrhundert wurden echte Vogelfedern ­modern.

Hinweis:

Bestimmte Herstellungsschritte finden in Handarbeit statt. Geringe Maß- und Farbabweichungen können daher vorkommen.

Produktinformation

Artikelnummer 70061

Formgeblasenes Glas, handbemalt, verziert mit einer echten Pfauenfeder. Der Vogel wippt auf zwei Metallfedern mit Klemme.

Länge 20 cm, Breite 3,2 cm, Höhe 8,5 cm. Gewicht 10 g.
Frage zum Produkt

Sie haben eine Frage zu diesem Produkt? Gerne können Sie die Frage hier stellen. Es öffnet sich Ihr E-Mail Programm.

Wir helfen gerne

Ob Beratung, Ersatzteile oder Sonderwünsche - all Ihre Fragen und Anliegen behandelt unser Kundenzentrum persönlich und fundiert.

Sie erreichen uns von Montag bis Freitag unter der Nummer +49 (0)2309 939 050 oder jederzeit unter info@manufactum.de

Warengutscheine

Einer für alle(s): Mit unseren Warengutscheinen verschenken Sie die volle Auswahl des Manufactum Sortiments. Wählen Sie den Warengutschein mit Karte oder den PDF-Warengutschein zum sofortigen Einsatz. Jeweils verschiedene Motive verfügbar.

Gutscheine kaufen
Menü