Manufactum LogoManufactum Logo

Lauschaer Glas Eule traditionell

Lauschaer Glas Eule traditionell
Lauschaer Glas Eule traditionell
9,50 €alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen.
Expresslieferung möglich

Allgemeine Informationen

Zauberhafte Eule.

Der scheue Waldvogel gilt als Symbol für Weisheit, Gelehrsamkeit, Besonnenheit und Tugend. Hier hockt die kleine Eule auf einer mit Glimmer verzierten Glaskugel.

Reine Formsache. Christbaumschmuck zwischen Kunsthandwerk und Serienfertigung.

Als Formsachen bezeichneten die Lauschaer Glasbläser früher den figürlichen Glasschmuck, der "vor der Lampe" in zweiteilige Negativformen eingeblasen wurde. Die Lampe ist heute wie damals der Gasbrenner, dessen Flamme das Glas zähflüssig und formbar hält. Und auch die Formen, die verwendet werden, sind dieselben wie vor 100 oder 150 Jahren. Meist bestehen sie aus Keramik und sind mit Vorsicht zu behandeln, denn um sie zu erhalten – und im Gebrauch nicht zu überhitzen –, müssen die Formen in regelmäßigen Abständen schonend wieder ausgekühlt werden. So können in einem Zug nicht mehr als 150 Figuren oder Ornamente geblasen werden. Nur das Ausgangsmaterial ist ein anderes als früher, denn anstelle von eigens für diesen Zweck gezogenen Glasrohren werden inzwischen bereits vorgefertigte Kolben aus farblosem Kalk-Natron-Glas verwendet.

Und die ganze Vogelschar.

Tierfiguren und insbesondere Vögel als Allegorien menschlicher Eigenschaften fanden am Christbaum traditionell ihren Platz. Der Erzählung nach sollten es symbolhaft mindestens ein männlicher und ein weiblicher Vogel sein, die sich begegnen. Ganz handfest ist aber der kompakte Vogelkörper einfach sehr gut geeignet, in Formen eingeblasen zu werden. Zu einer Seite des Glaskolbens kann anschließend frei der feine Vogelschnabel ausgezogen und zur anderen die Schwanzfeder befestigt werden. Diese bestand fast immer aus zugeschnittener Glasseide, erst im 20. Jahrhundert wurden echte Vogelfedern modern.

Reine Formsache. Christbaumschmuck zwischen Kunsthandwerk und Serienfertigung.

Als Formsachen bezeichneten die Lauschaer Glasbläser früher den figürlichen Glasschmuck, der "vor der Lampe" in zweiteilige Negativformen eingeblasen wurde. Die Lampe ist heute wie damals der Gasbrenner, dessen Flamme das Glas zähflüssig und formbar hält. Und auch die Formen, die verwendet werden, sind dieselben wie vor 100 oder 150 Jahren. Meist bestehen sie aus Keramik und sind mit Vorsicht zu behandeln, denn um sie zu erhalten – und im Gebrauch nicht zu überhitzen –, müssen die Formen in regelmäßigen Abständen schonend wieder ausgekühlt werden. So können in einem Zug nicht mehr als 150 Figuren oder Ornamente geblasen werden. Nur das Ausgangsmaterial ist ein anderes als früher, denn anstelle von eigens für diesen Zweck gezogenen Glasrohren werden inzwischen bereits vorgefertigte Kolben aus farblosem Kalk-Natron-Glas verwendet.

Und die ganze Vogelschar.

Tierfiguren und insbesondere Vögel als Allegorien menschlicher Eigenschaften fanden am Christbaum traditionell ihren Platz. Der Erzählung nach sollten es symbolhaft mindestens ein männlicher und ein weiblicher Vogel sein, die sich begegnen. Ganz handfest ist aber der kompakte Vogelkörper einfach sehr gut geeignet, in Formen eingeblasen zu werden. Zu einer Seite des Glaskolbens kann anschließend frei der feine Vogelschnabel ausgezogen und zur anderen die Schwanzfeder befestigt werden. Diese bestand fast immer aus zugeschnittener Glasseide, erst im 20. Jahrhundert wurden echte Vogelfedern ­modern.

Hinweis:

Handarbeit. Geringe Maßabweichungen können vorkommen.

Produktinformation

Artikelnummer 70063

Formgeblasenes Glas, handbemalt und mit Glimmer verziert. Aufgesteckte Aufhängeöse aus Metall.

Höhe 9,5 cm, Breite 4,5 cm, Tiefe 4,4 cm. Gewicht 12 g.

Wir helfen gerne

Ob Beratung, Ersatzteile oder Sonderwünsche – all Ihre Fragen und Anliegen behandelt unser Kundenzentrum persönlich und fundiert.

Sie erreichen uns montags bis freitags von 8.00–19.00 Uhr unter +49 2309 939 050 oder jederzeit unter info@manufactum.de

Warengutscheine

Einer für alle(s): Mit unseren Warengutscheinen verschenken Sie die volle Auswahl des Manufactum Sortiments. Wählen Sie zwischen drei Varianten: vom Warengutschein im Geschenkkarton bis zum PDF-Warengutschein, jeweils mit verschiedenen Motiven verfügbar.

Gutscheine kaufen

Über Manufactum

Besonders

Seit mehr als 30 Jahren stehen wir für die Idee einer bewussten Nutzung hochwertiger Produkte, die Ihren Alltag bereichern und Freude schenken können.

Ausgewählt

Als kompetenter Partner finden wir gute Dinge, die Ihren Wünschen nach Funktion und Qualität entsprechen, und präsentieren sie Ihnen in Katalog, Webshop und App.

Konsequent

Unsere Produktauswahl basiert auf den Prinzipien von Reparierbarkeit, langer Lebensdauer sowie einer ressourcenschonenden und sozialverträglichen Produktion.

Erlebbar

Nehmen Sie unsere Produkte in einem unserer elf Warenhäuser selbst in die Hand und erfahren Sie ihre Geschichten. Unser fachkundiges Personal berät Sie gerne.

Kontakt

Bestellung, Service & Beratung +49 (0)2309 939 050(Montag bis Freitag 8:00 - 19:00 Uhr)

Newsletter abonnieren und 10,- €-Gutschein sichern*

Abonnieren Sie unseren Newsletter und wir informieren Sie künftig über aktuelle Themen, Neuheiten und bisweilen auch spezielle Sonderangebote.

Lieferung & Zahlung

  • Rechnung
  • Bankeinzug
  • Vorkasse
  • Kreditkarte Visa Mastercard
  • Paypal Paypal
  • Sonderbestellungen
  • Ersatzteilservice
  • Persönliche Produktberatung
Besuchen Sie uns:FacebookInstagram
Manufactum GmbH - Hiberniastraße 5 - D-45731 Waltrop - Telefon +49 (0)2309 939 050 - Fax +49 (0)2309 939 800
  1. Der Gutschein ist bis zum 15.01.2020 und ab einem Kaufwert von € 50,00 gültig. Jeder Gutschein ist einmalig einlösbar. Pro Kunde und Bestellung kann nur ein Gutschein eingelöst werden. Der Aktionsgutschein kann nicht zum Kauf eines Warengutscheins verwendet werden. Die Veröffentlichung und kommerzielle Weitergabe der Gutscheincodes ist nicht gestattet. Der Gutschein ist nicht mit anderen Aktionen kombinierbar. Eine Barauszahlung sowie eine Rückvergütung auf bereits getätigte Käufe sind nicht möglich.

Menü