Manufactum LogoManufactum Logo

    Aktuelle Veranstaltungen

    Veranstaltungen beim Hersteller

    Vorschau: Goldschmiedeseminar. Bei Guthmann in Pforzheim.
    Samstag, 4. November 2017 – Sonntag, 5. November 2017

    In der Pforzheimer Schmuckmanufaktur Martin Guthmann haben Sie am 4. und 5. November die Gelegenheit, unter professioneller Anleitung des Inhabers selbst einen Ring zu fertigen – und auf diese Weise mehr über das Goldschmiedehandwerk zu erfahren. Das Wochenendseminar für vier bis acht Personen organisiert Christian Guthmann anlässlich des 250. Jubiläums der Goldstadt Pforzheim und des 111-jährigen Bestehens des Traditionsbetriebes.

    Eine Anmeldung bis zum 31. Juli ist erforderlich. Weitere Informationen finden Sie auf der folgenden Webseite: Vorschau: Goldschmiedeseminar. Bei Guthmann in Pforzheim.

    Zu den Veranstaltungen in unseren Warenhäusern in

    BerlinBremenDüsseldorfFrankfurtHamburg - KölnMünchen - Stuttgart - Waltrop

    Die Adressen und Öffnungszeiten aller Warenhäuser finden Sie hier: zur Warenhausübersicht

    Warenhaus Waltrop

    Zeha. Schuhwerk mit Geschichte.
    Samstag, 27. Mai, 11–17 Uhr

    Schon bei der Berliner Bohème der 1930er Jahre waren die Modelle der Marke Zeha beliebt, und in der DDR war der Sportschuh mit den ­charakteristischen Doppelstreifen sogar Teil der Ausstattung der ­Olympia-Sportler. Dass die Zeha-Schuhe heute wieder produziert werden, ist dem Berliner Alexander Barré zu verdanken, der über ihre wechselvolle Geschichte vieles zu berichten weiß.
    Sportschuhe und Sneaker


    Feinwürzige Brotaufstriche. Von Villa Masecri.
    Samstag, 3. Juni, 11–17 Uhr
    Villa Masecri in Hamburg hat sich ganz dem Genuss verschrieben. Aus Zutaten erster Güte werden dort nach ökologischen Richtlinien und ohne Zusatzstoffe feine Aufstriche zubereitet. Bei dieser Veranstaltung im Warenhaus können Sie die feinwürzige Vielfalt der Aufstriche im Glas entdecken: Probieren Sie die cremigen Kompositionen mit roten Linsen, Oliven, Paprikaschoten und Tomaten auf dem frischgebackenen Brot von brot&butter.
    Brotaufstrich Linse


    Würzig, kräftig, aromatisch. Grillsaucen.
    Samstag, 10. Juni, 11–17 Uhr

    Saucen rund ums Grillen lernen Sie bei dieser Verkostung kennen. Darunter kräftige, bayerische Bio-­Marinaden zum Vorbereiten des ­Grillfleisches, würzige Burgersaucen aus Niedersachsen und aromatische Zwiebel-­Confits aus dem Weserbergland – ein Angebot, mit dem der kommende Grillabend nur gelingen kann.
    Saucen, Pesto, Fonds


    Warenhaus Berlin

    Flan aus dem Kloster. Aromatisch und bekömmlich.
    Samstag, 17. Juni, 12–16 Uhr

    Die Trappistinnen von Laval bieten Flan in den Geschmacksrich­tungen Zitrone, Himbeere, Vanille, Kakao, Kaffee und Nuss an. ­Dabei ersetzen sie einen Teil der üblichen Stärke (die auch hier in Form von Maisstärke enthalten ist) durch Algenextrakt. Das lässt den ­gekochten Pudding besonders leicht und bekömmlich geraten. ­Probieren Sie es selbst im Rahmen einer Verkostung.
    Trappistinnen-Flan Zitrone


    Maritimer Hanseat mit floraler Finesse. Gin Sul.
    Freitag, 23. Juni, 14–19.30 Uhr
    Aus der Alto­naer Spirituosen-Manufaktur in Hamburg kommt der Gin Sul – destilliert mit Auszügen von Zitronen der Westalgarve, ­Wacholder, Rosmarin, Koriander, Piment, Zimt, Zistrosenblüten sowie Lavendel und auf Trinkstärke gebracht mit weichem Tiefen­wasser aus der Lüneburger Heide. Lernen Sie ihn im Rahmen einer Verkostung kennen, pur und klassisch gemixt als kleiner Gin ­Tonic.
    Gin Sul Aus Hamburg


    Warenhaus Bremen

    Seifen von Klar. Für jeden – und jeden Zweck.
    Samstag, 27. Mai, 11–18 Uhr

    Klar Seifen gehört zu den ältesten Seifenmanufakturen Deutschlands: Seit 1840 fertigt man dort Seifen in bester Tradition – in einer Qualität, die bis heute unangefochten ist. Ein Mitarbeiter der Heidelberger ­Siederei stellt Ihnen die feinen Seifen sowie die Funktionsseifen und ­deren Einsatzbereiche vor und erläutert den Herstellungsprozeß.
    Klar Seifen


    Grünes Gold, weißes Gold. Olivenöl und Salz.
    Samstag, 17. Juni, 11–18 Uhr
    Zwei uralte Würzmittel bieten wir an diesem Termin zur Verkostung an, deren Wertschätzung bereits in ihren Beinamen deutlich wird: ­Olivenöl, das grüne Gold, und Salz, das weiße Gold. Lernen Sie die verblüffende Aromenvielfalt und Würzkraft unserer Olivenöle, ­Meer- und Salinensalze kennen, und erfahren Sie näheres zu ihrer ­Herkunft. Dazu reichen wir unser dunkel ausgebackenes Brot.
    Lebensmittel


    Allererste Güte. Hausgemachte Eisspezialitäten.
    Samstag, 8. Juli, 11–18 Uhr

    Mit der lombardischen Eismaschine lassen sich im Handumdrehen cremiges Milch- oder Fruchteis, köstliches Sorbet und gefrorener Joghurt in einer Qualität zubereiten, wie man sie in der Regel nur in der Eisdiele bekommt. Wir erläutern die Funktionsweise und Handhabung der Maschine – Sie haben selbstver-ständlich Gelegenheit, die Resultate unserer Vorführung zu kosten. Dazu reichen wir Ihnen unsere vielfältigen Sirups: von Himbeere über Rosmarin zu Holunderbeere.
    Eis und Sorbets aus eigener Herstellung


    Köstlicher Espresso. Frisch aufgebrüht.
    Freitag, 14. Juli, 10–17 Uhr
    Samstag, 15. Juli, 10–17 Uhr
    Die Espressomaschinen und die Espressomühle von Olympia Express spielen in der ­Ex­traklasse – dank Perfektion, Zuverlässigkeit und Langlebig­keit. An diesem ­Termin stellt ­Ihnen der Schweizer Her­steller die Geräte vor, erläutert deren Handhabung und Pflege und lädt dabei zum Ver­kosten von frisch aufgebrühtem Espresso und ­Cappuccino ein.
    Espressomaschinen von Olympia Express


    Messer richtig schleifen. Ein Seminar.
    Donnerstag, 3. August, 19–22 Uhr

    Die Windmühlenmesser von Robert Herder sind weit über ihre Heimat Solingen hinaus ein Begriff. In diesem Seminar zeigt Ihnen Herr van Reimersdahl von der Messermanufaktur Herder, wie Sie Ihre Messer richtig schleifen und schärfen. Gern können Sie auch eigene Küchenmesser mitbringen und bei der Gelegenheit einmal fachgerecht nachschärfen. Die Teilnahmegebühr für das Seminar beträgt pro Person € 40,00. Wir bitten um rechtzeitige Voranmeldung hier bei uns im Warenhaus.


    Warenhaus Düsseldorf

    Tausendsassa. Dr. Bronner’s Körperpflege.
    Samstag, 10. Juni, 11–17 Uhr

    Gleich 18 unterschiedliche Anwendungsmöglichkeiten für Körper­pflege und Haushalt schreibt der amerikanische Hersteller seinen ­Seifen zu. Wenn Max Schulte von Dr. Bronner’s zum Händewaschen mit den Seifen einlädt, können Sie sich selbst von ihrem intensiven Duft – ­Rose, Pfefferminze, Eukalyptus und Zitrone sind dabei – und von ­ihrer formidablen Wirkung überzeugen.
    Aus unserem Sortiment. Dr. Bronner


    Gekühlte Sommerweine.
    Samstag, 17. Juni, 11–18 Uhr

    Zu den großen klösterlichen Kulturtraditionen zählt auch der Weinbau. Manche önologische Schätze versammelt unser Katalog „Gutes aus Klöstern“. Bei einer Verkostung haben Sie nun die Gelegenheit, einige der Weißweine aus dem Klosterkatalog kennenzulernen und in ihrer geschmacklichen Vielfalt zu ­erschmecken.
    Wein


    Puristisch. Kleidung von Schiess und Hannes Roether.
    Samstag, 24. Juni, 11–17 Uhr

    Die Mode von Schiess und Hannes Roether eint unverkennbar vor allem eins: Die in Deutschland entworfenen ­Stücke sind auf das Wesentliche reduziert. ­Alexandra und Marcus Schiess präsentieren die Kollektionen der beiden Marken und erläutern, was diese sonst noch verbindet.
    Aus unserem Sortiment: Herren und Damen


    Allererste Güte. Hausgemachte Eisspezialitäten.
    Samstag, 8. Juli, 11–17 Uhr

    Mit der lombardischen Eismaschine lassen sich im Handumdrehen cremiges Milch- oder Fruchteis, köstliches Sorbet und gefrorener Joghurt in einer Qualität zubereiten, wie man sie in der Regel nur in der Eisdiele bekommt. Wir erläutern die Funktionsweise und Handhabung der Maschine – Sie haben selbstver-ständlich Gelegenheit, die Resultate unserer Vorführung zu kosten. Dazu reichen wir Ihnen unsere vielfältigen Sirups: von Himbeere über Rosmarin zu Holunderbeere.
    Eis und Sorbets aus eigener Herstellung


    Warenhaus Frankfurt

    Zeha. Schuhwerk mit Geschichte.
    Samstag, 10. Juni, 11–17 Uhr

    Schon bei der Berliner Bohème der 1930er Jahre waren die Modelle der Marke Zeha beliebt, und in der DDR war der Sportschuh mit den ­charakteristischen Doppelstreifen sogar Teil der Ausstattung der ­Olympia-Sportler. Dass die Zeha-Schuhe heute wieder produziert werden, ist dem Berliner Alexander Barré zu verdanken, der über ihre wechselvolle Geschichte vieles zu berichten weiß.
    Sportschuhe und Sneaker


    Köstlicher Espresso. Frisch aufgebrüht.
    Freitag, 23. Juni, 14–18 Uhr
    Samstag, 24. Juni, 11–17 Uhr
    Die Espressomaschinen und die Espressomühle von Olympia Express spielen in der ­Ex­traklasse – dank Perfektion, Zuverlässigkeit und Langlebig­keit. An diesem ­Termin stellt ­Ihnen der Schweizer Her­steller die Geräte vor, erläutert deren Handhabung und Pflege und lädt dabei zum Ver­kosten von frisch aufgebrühtem Espresso und ­Cappuccino ein.
    Espressomaschinen von Olympia Express


    Konzentrierter Geschmack. Fruchtchips von Buah.
    Samstag, 1. Juli, 11–17 Uhr

    Die Fruchtmischungen von Buah bestehen aus vollreifen Früchten, die maximal sechs Stunden nach der Ernte eingefroren werden, ­bevor ihnen durch ein Vakuum das Wasser entzogen wird – so bleiben die Aromen konzentriert erhalten. Herstellerin Jessica Krauter stellt Rezepte mit den Fruchtchips vor und bereitet frische Smoothies mit den drei Fruchtmischungen zu, die Sie verkosten können.
    Fruchtmischung Cranberry


    Reichhaltig und wertvoll. Arganöl aus Marokko.
    Samstag, 1. Juli, 11–17 Uhr

    Das Öl der Arganfrüchte besteht zu über 80% aus ungesättigten ­Fett­säuren, besitzt einen sehr hohen Anteil Vitamin E und schützt mit ­seinen Antioxidantien den menschlichen Zellorganismus. Argand’Or verwendet für seine Pflegeprodukte ausschließlich Arganöl aus tradi­tioneller Handpressung. An diesem Termin erfahren Sie mehr zur Herstellung des kostbaren Öls, zu Vorzügen und Verwendung.
    Argand´Or


    Warenhaus Hamburg

    Messer richtig schleifen. Ein Seminar.
    Dienstag, 4. Juli, 19–22 Uhr

    Die Windmühlenmesser von Robert Herder sind weit über ihre Heimat Solingen hinaus ein Begriff. In diesem Seminar zeigt Ihnen Herr van Reimersdahl von der Messermanufaktur Herder, wie Sie Ihre Messer richtig schleifen und schärfen. Gern können Sie auch eigene Küchenmesser mitbringen und bei der Gelegenheit einmal fachgerecht nachschärfen. Die Teilnahmegebühr für das Seminar beträgt pro Person € 40,00. Wir bitten um rechtzeitige Voranmeldung hier bei uns im Warenhaus.


    Warenhaus Köln

    Gewürzwelten. Aromen erleben.
    Freitag, 26. Mai, 11–18 Uhr · Samstag, 27. Mai, 11–18 Uhr
    Originäre Provenienzen und beste Qualitäten machen die Gewürze aus unserem Sortiment aus – Sie merken es am entscheidenden Mehr an Aromafeinheit und Würzintensität. Lernen Sie die ganze ­Vielfalt der Gewürze bei dieser Veranstaltung kennen, bei der Sie mehr über ihre Herstellung und Verwendung erfahren und einige von ihnen im frischgebackenen Gewürzbrot von Manufactum brot&butter verkosten können.
    Gewürze


    Feinste Aromen. Vom Grill.
    Freitag, 9. Juni, 11–17 Uhr
    Samstag, 10. Juni, 11–17 Uhr

    Wenn die Abende länger werden und das Wetter beständig ist, ­beginnt die Grillsaison. Auf dem Rost entfalten Fleisch, Fisch und ­Gemüse feinste Aromen, die so manch einer im Winter vermisst. Wir präsentieren Ihnen unsere Geräte und ­reichen ­Ihnen ­unsere Biere, BBQ-Saucen, Chili­pasten und Senfe zur ­Verkostung. Außerdem ­erfahren Sie Nützliches rund um das Thema Grillen.
    Grillen


    Maritimer Hanseat mit floraler Finesse. Gin Sul.
    Freitag, 16. Juni, 11–18 Uhr
    Samstag, 17. Juni, 11–18 Uhr
    Aus der Alto­naer Spirituosen-Manufaktur in Hamburg kommt der Gin Sul – destilliert mit Auszügen von Zitronen der Westalgarve, ­Wacholder, Rosmarin, Koriander, Piment, Zimt, Zistrosenblüten sowie Lavendel und auf Trinkstärke gebracht mit weichem Tiefen­wasser aus der Lüneburger Heide. Lernen Sie ihn im Rahmen einer Verkostung kennen, pur und klassisch gemixt als kleiner Gin ­Tonic.
    Gin Sul Aus Hamburg


    Smokecraft Vodka: Sommerweizen und Buchenrauch.
    Samstag, 24. Juni, 12–18 Uhr

    Beim Smokecraft Vodka aus der ­Manufaktur von Robert Köcke in ­Berlin-Mariendorf geht es um die ­Vermählung der ätherischen Öle aus dem Buchenrauch mit bestem, norddeutschem Sommerweizen-Wodka. Köcke räuchert dazu zunächst Flaschen aus, die er dann mit Wodka befüllt und im Rüttelschrank reifen lässt. Unmittelbar rauchig in der ­Nase, ist der Smokecraft Vodka am Gaumen zunächst trocken, dann ­anhaltend süß und erdig, holzig, mit Lakritz- und Lavendelnoten. Probieren Sie es selbst, wenn Robert ­Köcke seinen Smokecraft Vodka im Rahmen einer Verkostung vorstellt.
    Smokecraft Vodka


    Allererste Güte. Hausgemachte Eisspezialitäten.
    Freitag, 30. Juni, 11–17 Uhr
    Samstag, 1. Juli, 11–17 Uhr

    Mit der lombardischen Eismaschine lassen sich im Handumdrehen cremiges Milch- oder Fruchteis, köstliches Sorbet und gefrorener Joghurt in einer Qualität zubereiten, wie man sie in der Regel nur in der Eisdiele bekommt. Wir erläutern die Funktionsweise und Handhabung der Maschine – Sie haben selbstver-ständlich Gelegenheit, die Resultate unserer Vorführung zu kosten. Dazu reichen wir Ihnen unsere vielfältigen Sirups: von Himbeere über Rosmarin zu Holunderbeere.
    Eis und Sorbets aus eigener Herstellung


    Messer richtig schleifen. Ein Seminar.
    Samstag, 15. Juli, 12.30–15.30 Uhr

    Die Windmühlenmesser von Robert Herder sind weit über ihre Heimat Solingen hinaus ein Begriff. In diesem Seminar zeigt Ihnen Herr Turgut von der Messermanufaktur Herder, wie Sie Ihre Messer richtig schleifen und schärfen. Gern können Sie auch eigene Küchenmesser mitbringen und bei der Gelegenheit einmal fachgerecht nachschärfen. Die Teilnahmegebühr für das Seminar beträgt pro Person € 40,00. Wir bitten um rechtzeitige Voranmeldung hier bei uns im Warenhaus.


    Warenhaus München

    Fentimans Limonaden. Aromatisch und würzig.
    Samstag, 27. Mai, 11-17 Uhr
    Pflanzlich gebrautes Ingwerbier bildete den Grundstein für das im Jahr 1905 von Thomas Fentiman gegründete Unternehmen. Bis heute ist eingemaischter Ingwer die ­Basis der Fentimans-Limonaden, die dadurch eine ­gewisse Grundschärfe und Herbe besitzen. An diesem Termin können Sie die ganze Bandbreite der Limonaden von Fentimans probieren, darunter die Curiosity Cola, eine Manda­rinen-Bitterorangen-Limonade oder eine Rosenlimonade.
    Aus unserem Sortiment: Fentimans


    Allererste Güte. Hausgemachte Eisspezialitäten.
    Samstag, 3. Juni, 11, 14 und 17 Uhr

    Mit der lombardischen Eismaschine lassen sich im Handumdrehen cremiges Milch- oder Fruchteis, köstliches Sorbet und gefrorener Joghurt in einer Qualität zubereiten, wie man sie in der Regel nur in der Eisdiele bekommt. Wir erläutern die Funktionsweise und Handhabung der Maschine – Sie haben selbstver-ständlich Gelegenheit, die Resultate unserer Vorführung zu kosten.
    Eis und Sorbets aus eigener Herstellung


    Würzige Erfrischung.Ingwersirup Inge®.
    Samstag, 17. Juni, 10–18 Uhr

    Frischer Ingwer, Zitronen und Orangen – daraus wird in einer Giesinger Manufaktur der Ingwersirup namens Inge® zubereitet. Das kraftvolle Aroma und die erfrischende Schärfe machen die vielseitige Inge® zur würzigen Zutat für alkoholhaltige wie alkoholfreie Cocktails und Drinks ebenso wie für Heißgetränke. Ein Mitarbeiter des Herstellers erläutert im Rahmen einer Verkostung die Her­stellung des Sirups und verrät Rezepte für Mixgetränke.
    Inge® Ingwersirup


    Köstlicher Espresso. Frisch aufgebrüht.
    Freitag, 30. Juni, 10–18 Uhr
    Samstag, 1. Juli, 10–18 Uhr
    Die Espressomaschinen und die Espressomühle von Olympia Express spielen in der ­Ex­traklasse – dank Perfektion, Zuverlässigkeit und Langlebig­keit. An diesem ­Termin stellt ­Ihnen der Schweizer Her­steller die Geräte vor, erläutert deren Handhabung und Pflege und lädt dabei zum Ver­kosten von frisch aufgebrühtem Espresso und ­Cappuccino ein.
    Espressomaschinen von Olympia Express


    Warenhaus Stuttgart

    Kaltgepreßtes mit Charakter. Öle von der Havel.
    Freitag, 16. Juni, 11–18 Uhr
    Samstag, 17. Juni, 10-17 Uhr

    Regionale Herkunft und Frische haben in der Ölmühle an der Havel oberste Priorität. Erst auf Bestellung ­einer Charge werden dort Saaten aus lokalem Anbau schonend kaltgepreßt und die Öle auf ­Flaschen gezogen. Dr. Frank Besinger, Betreiber der Ölmühle, stellt seine Öle, Pestos und andere Produkte aus der Mühle im Rahmen einer Verkostung vor. Eine Besonderheit ist die Verkostung des frisch gemahlenen Leinöls.
    Aus unserem Sortiment: Öl


    Tausendsassa. Dr. Bronner’s Körperpflege.
    Samstag, 24. Juni, 11–17 Uhr

    Gleich 18 unterschiedliche Anwendungsmöglichkeiten für Körper­pflege und Haushalt schreibt der amerikanische Hersteller seinen ­Seifen zu. Wenn Max Schulte von Dr. Bronner’s zum Händewaschen mit den Seifen einlädt, können Sie sich selbst von ihrem intensiven Duft – ­Rose, Pfefferminze, Eukalyptus und Zitrone sind dabei – und von ­ihrer formidablen Wirkung überzeugen.
    Aus unserem Sortiment. Dr. Bronner

    Kontakt

    Bestellung, Service & Beratung

    +49 2309 939 050

    (Montag bis Freitag 8:00 - 19:00 Uhr)

    Newsletter

    Hier können Sie den wöchentlichen Manufactum Newsletter bestellen. Mit dem Newsletter erhalten Sie unsere Angebote schon vor Erscheinen der gedruckten Kataloge und bisweilen auch spezielle Sonderangebote.

    Lieferung & Zahlung

    • Rechnung
    • Bankeinzug
    • Vorkasse
    • Kreditkarte Visa Mastercard
    • Sonderbestellungen
    • Ersatzteilservice
    • Persönliche Produktberatung
    Manufactum Deutschland - Hiberniastraße 5 - D-45731 Waltrop - Telefon +49 2309 939 050 - Fax +49 2309 939 800