Nijssen Tuin & Bulbs

Winterblühendes Alpenveilchen 'Rubrum'

(3 Stück)
Nijssen Tuin & Bulbs
Winterblühendes Alpenveilchen 'Rubrum'
(3 Stück)
  • Farbe im Winter: leuchtend purpurviolette Blüten
  • Guter Bodendecker: Vermehrung durch Selbstaussaat
  • Gedeiht auch im trockenen Schatten unter Bäumen
9,90 €alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Lieferbar ab Anfang September, Jetzt bestellbar

Allgemeine Informationen

Leuchtend violett

Diese schöne Auslese des winterblühenden Alpenveilchens besticht durch eine ganz außergewöhnliche Blütenfarbe: ein tiefdunkl leuchtendes Purpurviolett, das in schönem Kontrast zu dem dunkelgrünen, fein marmorierten Laub steht. Die Blütezeit ist enorm lang; schon Ende November können erste Blüten erscheinen, bis März bilden sich unaufhörlich neue. Das dekorative Laub zieht dann im Mai ein.

Farbenpracht das ganze Jahr. Mit Blumenzwiebeln

Wer an Blumenzwiebeln denkt, hat zumeist das farbenprächtige Feuerwerk von Tulpen, Hyazinthen und Narzissen im April und Mai vor Augen. Doch bringen Zwiebelgewächse nicht nur in diesem kurzen Zeitraum, sondern bereits von Ende Februar bis in den Sommer Farbe in den Garten und sind damit unverzichtbarer Bestandteil jeder gemischten Beetbepflanzung.

Wir bieten Ihnen eine breitgefächerte Auswahl an, von niedrigem wie hohem Wuchs, in vielerlei Farben und Formen, für große Flächen und kleine Nischen und teils auch zum Gewinnen von Schnittblumen. Eine Vielheit von Pflanzen also, die über das weithin Verbreitete hinaus dafür sorgt, dass sich der Wunsch erfüllt, den „Staudenpapst“ Karl Foerster seinem Blumenzwiebelbuch zur Einleitung mitgab – dass Gartenfreunde endlich einmal neugierig durch Gartenzäune blicken können, ohne dass lediglich das alte Gefühl eintrete: „Ach, das hab ich ja auch in meinem Garten – blüht bei mir etwas später, steht hier an warmer Hauswand.“ Alle von uns angebotenen Zwiebeln stammen aus kontrollierter gärtnerischer Vermehrung und sind keine Entnahmen aus Wildbeständen.

Produktinformation

Artikelnummer 211520

  • Farbe im Winter: leuchtend purpurviolette Blüten
  • Guter Bodendecker: Vermehrung durch Selbstaussaat
  • Gedeiht auch im trockenen Schatten unter Bäumen
Trotz ihrer zarten Erscheinung sind diese Pflanzen erstaunlich zäh: Alpenveilchen gedeihen in Höhen bis zu 2.100 m und sogar im trockenen Schatten unter Bäumen – ein Standort, der nur von wenigen Pflanzen besiedelt wird. Sie bevorzugen einen kalkhaltigen Untergrund. Etablierte Pflanzen säen sich leicht selbst aus, sodass mit der Zeit große Flächen mit einem etwa 15 cm hohen Teppich bedeckt werden. Sortierung Größe I
Weitere Artikel des Herstellers:
Frage zum Produkt

Sie haben eine Frage zu diesem Produkt? Gerne können Sie die Frage hier stellen. Es öffnet sich Ihr E-Mail-Programm.

Customer Service

Ob Beratung, Ersatzteile oder Sonderwünsche - all Ihre Fragen und Anliegen behandelt unser Customer Service persönlich und fundiert.

Sie erreichen uns von Montag bis Freitag unter der Nummer 02309 939050 oder jederzeit unter info@manufactum.de

Das Gartenjahr

Egal ob großer Garten oder kleiner Balkon – Antworten auf alle Fragen der Gartenarbeit finden Sie im Manufactum Gartenjahr. Nach Gartentyp und Jahreslauf gegliedert werden alle wichtigen Arbeiten leicht verständlich und Schritt für Schritt beschrieben.

Zum Gartenjahr