Nomos Glashütte Tangente 33 Stahlboden Damenuhr

Nomos Glashütte Tangente 33 Stahlboden Damenuhr
Nomos Glashütte Tangente 33 Stahlboden Damenuhr
1.350,00 €alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Vorrätig, Lieferung in 2-3 Werktagen
Expresslieferung möglich

Allgemeine Informationen

Für Damen. Die kleine Tangente.

Mit dem seit vielen Jahren bewährten Handaufzugwerk Nomos α eröffnete sich die Möglichkeit, auch eine etwas kleinere Version der berühmten Nomos Tangente zu bauen – die Tangente 33. Mit ihr entsprach die Glashütter Manufaktur dem häufig an sie herangetragenen Wunsch nach einer Damenarmbanduhr mit den Proportionen der Tangente. Der Durchmesser von 33 Millimetern ist das, was das Kaliber gerade noch zulässt, das Gehäuse wurde ihm also buchstäblich auf den Leib geschneidert. Auch bei der Tangente 33 ist das Zifferblatt galvanisiert und weiß versilbert und die Zeiger sind temperaturgebläut. Das Armband ist aus feinem Veloursleder gefertigt.

Klarheit und Präzision. Nomos Glashütte.

Nomos Glashütte, eine der wenigen inhabergeführten Uhrenmanufakturen weltweit, baut seit 1990 feinste mechanische Zeitmesser im sächsischen Glashütte. Produktdesigner der Berliner Nomos-Dependance kümmern sich um die meisterlichen Entwürfe, die von den Ideen des Deutschen Werkbundes, dem Vorläufer der Bauhaus-Bewegung, inspiriert sind. Dessen Ansatz setzt Nomos Glashütte bis heute mustergültig um: durch gute Gestaltung die Lebensdauer der Produkte von wechselnden Moden und dem Zeitgeschmack abkoppeln. Etliche Modelle gelten denn auch längst als Klassiker – und wurden für Design und Qualität vielfach preisgekrönt.
Auch in technischer Hinsicht sticht Nomos Glashütte aus dem Gros der Uhrenhersteller hervor. In der Kombination aus bester Handwerks- und deutscher Ingenieurskunst, aber auch mit Hilfe von Forschung und Hochtechnologie entstehen dort Manufakturkaliber und Uhren allererster Güte. Denn die Manufaktur entwickelt und fertigt ausschließlich eigene Kaliber; eine jede Uhr entsteht vor Ort in Glashütte: Die Fertigungstiefe von Nomos-Uhrwerken beträgt bis zu 95 Prozent.
Ein Quantensprung auf dem Weg in diese Unabhängigkeit war das Nomos-Swing-System, die für die Ganggenauigkeit maßgebliche Hemmungsbaugruppe aus Unruh und Unruhspirale, Ankerrad und Anker. Ein solch perfektes Uhrenherz selbst herzustellen, gilt als ganz große Kunst. Fast alle Marken beziehen daher ihre Systeme von einem einzigen Spezialhersteller in der Schweiz. Nomos Glashütte hat in siebenjähriger Entwicklungsarbeit das Nomos-Swing-System zur Serienreife gebracht – unterstützt von der Technischen Universität Dresden und dem Fraunhofer-Institut. Es zählt damit zu den wenigen Unternehmen, die solche auf Mikrogramm-Ebene ablaufenden Fertigungs- und Kalibrierungsarbeiten im eigenen Haus durchführen.

Produktinformation

Artikelnummer 21349

Handaufzugwerk Nomos α (17 Rubinlagersteine, 43 Stunden Gangreserve). Zifferblatt galvanisiert, weiß versilbert, Zeiger temperaturgebläut. Saphirglasabdeckung. Gehäuse aus poliertem Edelstahl mit Stahlboden.
­Gehäusehöhe 6,5 mm, Ø 32,8 mm. Druckfest bis 3 bar. Beiges Velourslederarmband, Anstoßbreite 17 mm. Gewicht mit Armband 32 g.
Hersteller:
Frage zum Produkt

Sie haben eine Frage zu diesem Produkt? Gerne können Sie die Frage hier stellen. Es öffnet sich Ihr E-Mail Programm.

Wir helfen gerne

Ob Beratung, Ersatzteile oder Sonderwünsche - all Ihre Fragen und Anliegen behandelt unser Kundenzentrum persönlich und fundiert.

Sie erreichen uns von Montag bis Freitag unter der Nummer +49 (0)2309 939 050 oder jederzeit unter info@manufactum.de

Warengutscheine

Einer für alle(s): Mit unseren Warengutscheinen verschenken Sie die volle Auswahl des Manufactum Sortiments. Wählen Sie den Warengutschein mit Karte oder den PDF-Warengutschein zum sofortigen Einsatz. Jeweils verschiedene Motive verfügbar.

Gutscheine kaufen
Menü