Monastic Dry Gin

Monastic Dry Gin
  • Klassisch komponierter Gin
  • Aus klösterlicher Produktion
  • Ideal für Mixgetränke aller Art
39,90 €Grundpreis: 79,80 €/lalle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Vorrätig, Lieferung in 3-4 Werktagen

Allgemeine Informationen

Klar und fokussiert. Kloster-Gin

Betont klassisch kommt der Monastic Dry Gin aus dem Kloster Helfta daher, eine Ausprägung, die alles andere als Zufall ist. Pater Justinus, sein Schöpfer, wollte ein Destillat, bei dem das Eigentliche der Spirituose klar herauskommt – passend für ein Kloster der strengeren Form, wie es die Zisterzienser*innen ihrem Ursprung nach sind. Im Glas präsentiert sich der Monastic Dry Gin blitzsauber und strukturiert. In der Nase entwickelt er einen klaren Wacholderduft, der hintergründig von zitrischen Noten, malzigen Getreideanklängen und krautig-herben Akzenten ergänzt wird. Auf der Zunge setzt sich dieser Eindruck fort, wobei die fruchtigen Aromen von Orange und Zitrone deutlich präsenter werden – ebenso wie der krautige Anteil des Basilikums. Der Monastic Dry Gin schmeckt pur, man trinkt ihn als Digestif und natürlich mundet er auch als Gin Tonic.

Kloster Helfta

Das Kloster Helfta wurde im 13. Jahrhundert als Hauskloster der Grafen von Mansfeld gegründet. Ursprünglich in der Nähe der Burg Mansfeld ansässig, siedelte der Konvent rund 30 Jahre nach der Gründung nach Helfta bei Eisleben um. In der Folge blühte das Kloster unter der klugen Leitung der Äbtissin Gertrud von Hackeborn auf. So betrieb das Kloster eine Schule und brachte die berühmten Mystikerinnen Gertrud von Helfta und Mechtild von Hackeborn hervor. Die Nonnen lebten nach der Regula Benedicti und übernahmen die zisterzienischen Reformen. Doch auf den Aufschwung folgte der Niedergang. Nach mehreren Plünderungen im 13. und 14. Jahrhundert und weiteren Fährnissen wurde das Kloster 1542 im Zuge der Säkularisation ein letztes Mal urkundlich erwähnt. In der Folgezeit wechselten die Besitzer, bevor die Anlage 1945 in ein „Volkseigenes Gut“ der DDR umgewandelt wurde. Ende des 20. Jahrhunderts begann der Wiederaufbau. Durch Spenden konnte das Gelände erworben werden und 1998 begannen die Bauarbeiten für das „neue“ Kloster Helfta unter der Bauherrschaft des Bistums Magdeburg. 1999 zogen nach mehr als 450 Jahren wieder Zisterzienserinnen in Helfta ein. Und seit 2020 wird dort die neu errichtete Destille betrieben, in der der Monastic Dry Gin produziert wird.

Zutaten und Hinweise:

Verkehrsbezeichnung:

Gin

Ursprung / Herkunft:

Deutschland

Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer:

Monastic Distillery GmbH
Kloster St. Marien zu Helfta
Lindenstraße 36
06295 Lutherstadt Eisleben
Deutschland

Produktinformation

Artikelnummer 52013

  • Klassisch komponierter Gin
  • Aus klösterlicher Produktion
  • Ideal für Mixgetränke aller Art
Alkoholgehalt 42 Vol-%. 0,5-l-Flasche
Frage zum Produkt

Sie haben eine Frage zu diesem Produkt? Gerne können Sie die Frage hier stellen. Es öffnet sich Ihr E-Mail-Programm.

Wir helfen gerne

Ob Beratung, Ersatzteile oder Sonderwünsche - all Ihre Fragen und Anliegen behandelt unser Kundenzentrum persönlich und fundiert.

Sie erreichen uns von Montag bis Freitag unter der Nummer 02309 939050 oder jederzeit unter info@manufactum.de

Gutes aus Klöstern

Wir bringen lebendige Klosterkultur aus ganz Europa direkt zu Ihnen nach Hause – in Form schmackhafter, pflegender und handwerklich ausgereifter Produkte, die sich im klösterlichen Alltag für Leib und Seele längst bewährt haben

Gutes aus Klöstern