Menü
Martin Müller Baumschulen

Bienengehölz Buschklee

(Lespedeza thunbergii)
Martin Müller Baumschulen
Bienengehölz Buschklee
(Lespedeza thunbergii)
  • Wertvolle Bienenweide mit Blüten im Spätsommer und Herbst
  • Bevorzugt einen sonnigen Standort
  • Trockenheits- und hitzeverträglich
19,90 €alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Vorrätig, Lieferung in 2-3 Wochen (während der Pflanzsaison)
Wir verbessern unsere Prozesse, daher kann es im Februar vorübergehend zu längeren Lieferzeiten kommen.

Allgemeine Informationen

Blüte:
Später Flor im September und Oktober und somit besonders wertvolle Bienen- und Schmetterlingsweide, da in dieser Zeit kaum mehr Trachtpflanzen blühen. Auffallend pururrosafarbenen Schmetterlingsblüten in traubigen, etwa 15 Zentimeter langen Blütenständen.

Pflanze:
Mehrtriebiges Kleingehölz, mit ausladendem Wuchs bis zu 2,5 m breit und 1,5 m hoch werdend. Die langen Triebe hängen später bogig über. Kräftig dunkelgrüne Blätter, die sich im Herbst gelb färben.

Standortansprüche:
Der Buschklee wächst am üppigsten an einen warmen, geschützten Platz in voller Sonne. Er stellt keine besonderen Ansprüche an den Boden, bevorzugt aber eher leichte, trockene, durchlässige, nicht kalkhaltige Untergründe, die nicht staunass sein dürfen. Als Leguminose ist er in der Lage, den Stickstoff aus der Luft in Knöllchenbakterien an seinen Wurzeln zu speichern; zusätzliche Düngegaben sind nur nötig, wenn der Blütenflor merklich nachlässt.

Besondere Hinweise:
Über den Winter frieren die oberirdischen Triebe meist zurück und die Pflanze treibt wie eine Staude im kommenden Frühjahr wieder neu aus. In den ersten beiden Standjahren sollte der Wurzelbereich vorsichtshalber mit einer Abdeckung aus Laub geschützt werden; Pflanzen im Kübel überwintern am besten an einem kühlen, frostfreien Ort wie Garage oder Treppenhaus, wo es ruhig dunkel sein kann, der Topf aber nicht ganz austrocknen darf. Der Buschklee blüht an den einjährigen Trieben und kann deshalb problemlos im Frühjahr auf 30 bis 50 cm zurückgeschnitten werden.

Lieferhinweis:

Die Gehölze werden ohne Erde (Containerpflanzen mit Erde) in Kartons verpackt und die Wurzeln mit feuchtem Stroh vor dem Austrocknen geschützt. Die Bäume können nach der Lieferung bei kühlem Wetter noch einige Tage in der geöffneten Verpackung bleiben; besser ist es, sie in Erde einzuschlagen. Bitte beachten Sie, dass das empfindliche Feinwurzelwerk auf keinen Fall austrocknen darf. Die Hochstämme kommen in einer Umverpackung aus Pappe und Folie; die Wurzeln sind in feuchtes Stroh eingeschlagen.
Jeder Lieferung liegt eine ausführliche Pflanzanleitung bei.

Produktinformation

Artikelnummer 210516

  • Wertvolle Bienenweide mit Blüten im Spätsommer und Herbst
  • Bevorzugt einen sonnigen Standort
  • Trockenheits- und hitzeverträglich
Dieser schöne Strauch ist im Norden Chinas und in Japan beheimatet und wächst dort an sonnigen Hängen und Waldrändern. Als spät blühendes Ziergehölz und somit wertvolle späte Insektenweide erfreut er sich auch hierzulande immer größerer Beliebtheit, zumal die Pflanze pflegeleicht und robust ist sowie bestens mit Hitze und Trockenheit zurechtkommt.
Kräftiger, verpflanzter, zweijähriger Strauch, kultiviert im 3-l-Topf.
Höhe der Pflanze bei Lieferung ca. 20 cm.
Wir versenden von Anfang Februar bis Ende November. Beachten Sie bitte, dass sich die Pflanzsaison witterungsbedingt verschieben oder kürzer ausfallen kann.
Weitere Artikel des Herstellers:
Frage zum Produkt

Sie haben eine Frage zu diesem Produkt? Gerne können Sie die Frage hier stellen. Es öffnet sich Ihr E-Mail-Programm.

Wir helfen gerne

Ob Beratung, Ersatzteile oder Sonderwünsche - all Ihre Fragen und Anliegen behandelt unser Kundenzentrum persönlich und fundiert.

Sie erreichen uns von Montag bis Freitag unter der Nummer 02309 939050 oder jederzeit unter info@manufactum.de

Das Gartenjahr

Egal ob großer Garten oder kleiner Balkon – Antworten auf alle Fragen der Gartenarbeit finden Sie im Manufactum Gartenjahr. Nach Gartentyp und Jahreslauf gegliedert werden alle wichtigen Arbeiten leicht verständlich und Schritt für Schritt beschrieben.

Zum Gartenjahr