Warenkorb

Blumenzwiebeln in Gefäße pflanzen

Blumenzwiebeln in Gefaesse pflanzen

Für einen frühen Start in die neue Balkonsaison können jetzt Blumenzwiebeln in Kästen, Töpfe oder Schalen gesetzt werden. Hierfür eignen sich besonders die niedriger wachsenden Arten wie Botanische Tulpen, kleine Narzissen, Krokus, Traubenhyazinthen oder auch Schachbrettblume und Hasenglöckchen.

Anleitung

Blumenzwiebeln pflanzen Gefäße
  • Passende Pflanzgefäße auswählen. Für Blumenzwiebeln, die nur flach wurzeln, aber möglichst zu mehreren in kleinen Gruppen stehen sollten, sind besonders solche mit großem Durchmesser bei verhältnismäßig geringer Höhe geeignet.
  • Gefäße mit gutem Wasserablauf verwenden oder bei höheren Gefäßen vor dem Einpflanzen eine Drainageschicht aus Tonscherben, Kies oder Blähton einfüllen, damit es im Winterhalbjahr nicht zu Staunässe kommt.
  • Zuunterst eine Erdschicht in das Gefäß geben. Frische, lockere Blumenerde von guter Qualität verwenden, die möglichst keinen Torf enthält. Eine zusätzliche Beimischung von Dünger ist nicht notwendig. Um die Erde aus dem Sack in die Gefäße zu schaufeln, ist eine großvolumige Handschütte besonders gut geeignet.
  • Die Zwiebeln – gemäß ihrer Größe unterschiedlich tief – ins Gefäß setzen. Als Faustregel gilt, daß zwei- bis dreimal so tief gesetzt wird, wie die Zwiebel hoch ist. Es kann etwas dichter als im Beet gepflanzt werden, die Zwiebeln sollten sich aber nicht berühren. Die verbleibenden Hohlräume mit Erde auffüllen.
  • Schön ist eine gemischte Bepflanzung mit unterschiedlichen Zwiebelarten. Dazu in Lagen pflanzen: Die höher wachsenden Arten unten ins Gefäß setzen, mit Erde bedecken und darauf die Zwiebeln der niedrigeren Arten setzen. Alle Hohlräume und schließlich das Gefäß bis knapp unter den Rand mit Erde auffüllen.
Blumenzwiebeln in Lagen in Gefäße pflanzen
  • Vor allem die niedrigen Zwiebelblumen eignen sich auch als Unterpflanzung für winterharte Kübelpflanzen, die erst später im Jahr austreiben (zum Beispiel Rosen, Waldreben oder kleinbleibende Fliederarten). Zum Einsetzen der Zwiebeln einen Wurzelstecher oder Pflanzmesser (mit stabilem, schmalem Blatt) verwenden, um die Wurzeln der Kübelpflanze möglichst nicht zu beschädigen. Bei starkdurchwurzeltem Ballen besser keine zusätzlichen Pflanzen in den Kübel setzen.
  • Für Balkonkästen eher niedrigere Arten wählen; für Gefäße, die auf dem Boden stehen, eignen sich auch höhere Pflanzen. Generell sind alle Blumenzwiebeln für eine Pflanzung im Gefäß geeignet; wenn sie nach einigen Jahren nicht mehr zufriedenstellend blühen, aus dem Gefäß nehmen und im Garten auspflanzen.
  • Die Gefäße während des Winters draußen stehenlassen – die Blumenzwiebeln brauchen die Kälteperiode des Winters für die Blütenbildung. Die Gefäße aber an der Hauswand aufstellen; dort sind sie vor Starkfrost und vor allem zu viel Nässe gut geschützt. Kleine Töpfe mit geringem Durchmesser bei anhaltendem Dauerfrost mit Vlies, einem alten Tuch oder einem Jutesack umwickeln.
Blumenzwiebeln pflanzen Gefäße

Für Zwiebelblumen niedrige Gefäße mit großem Durchmesser verwenden

Blumenzwiebeln pflanzen Krokustopf

"Krokustöpfe" eignen sich für die Bepflanzung mit kleinen Zwiebelblumen,

Wildtulpen in Krokuskopf

... zum Beispiel auch mit Wildtulpen

Es wird benötigt:

Pflanzen: Blumenzwiebeln von guter Qualität, die für die Pflanzung im Herbst geeignet sind (Frühjahrsblüher).
Werkzeug: Pflanzholz oder Pflanzwerkzeug mit schmalem Blatt (Wurzelstecher, Pflanzmesser), Handschütte.
Zubehör: Gefäße von passender Größe (großer Durchmesser, geringere Höhe) mit gutem Wasserablauf, Material für eine Drainageschicht (Tonscherben, Kies, Blähton), möglichst torffreie Blumenerde, Arbeitshandschuhe.

Für die Herbstpflanzung. Zwiebelblumen

Im Lauf des Gartenjahres gehören sie zu den frühesten Blütenpflanzen. Bereits im Februar eröffnen sie die Blütensaison und sind damit ein unverzichtbarer Bestandteil jeder gemischten Beetbepflanzung. Bis in den Spätsommer erscheinen immer wieder farbenprächtige, schmückende Blüten. Ihre Wirkung entfalten die Blumen am besten, wenn die Zwiebeln in kleinen Gruppen gepflanzt werden. Wir bieten eine breitgefächerte Auswahl an: von niedrigem wie hohem Wuchs, in vielerlei Farben und Formen, für große Flächen und kleine Nischen. Alle Zwiebeln stammen aus kontrollierter gärtnerischer Vermehrung und sind keine Entnahmen aus Wildbeständen. Blumenzwiebeln und Knollen

Vom Long Tom bis zum Eichenkübel. Pflanzgefäße

Bei der Wahl des passenden Pflanzgefäßes gilt es, einige Dinge zu beachten. Zunächst kommt es darauf an, welche Pflanze hineingesetzt werden soll – Rosen zum Beispiel wurzeln stärker in die Tiefe als in die Breite und benötigen daher hohe, eher schlanke Gefäße. Ein weiteres Kriterium ist der Standort: Bei Gefäßen für draußen sollte man generell auf dauerhaft frostfestes Material achten, bei solchen aus Metall auch auf Rostschutz, und Holzgefäße sollten aus dauerhaften, heimischen Hölzern gemacht sein. In unserem Sortiment finden Sie Töpfe, Kübel und Kästen in den verschiedensten Größen und Materialien.
Pflanzgefäße