manufactum

Steinkörbe. Gabionen

Gabionen-Kräuterspirale

Gabionen-Kräuterspirale. Gewendelter Kräutergarten.

Auf kleinstem Raum ein vollständiger Garten: die Beete der Kräuterspirale berücksichtigen auf ca. 3 qm die unterschiedlichen Standortansprüche ver-
schiedenster Kräuterpflanzen; absteigend können vier Klimazonen mit einer klaren Verteilung von Wärme und Kühle, Licht und Schatten geschaffen werden. Die Steine begünstigen dabei ein ausge-
glichenes Mikroklima, bei dem die tagsüber gespeicherte Sonnenenergie im Laufe des Abends und der Nacht allmählich an das Erdreich abgegeben wird.

Aufgestellt wird die Kräuterspirale in strikter Nord-Süd-Ausrichtung an einem sonnigen Standort, und zwar so, daß die oberste Anbaufläche immer in der Sonne und die absteigende Fläche abhängig von Sonnenstand und Tageszeit nach und nach im Schatten liegt.

Die Anbauflächen lassen sich grob in vier Bereiche einteilen:

  • die trockene, mediterrane Zone ganz oben, befüllt mit eher sandigem, magerem Boden, der so durchlässig sein sollte, daß er auch bei Regen rasch abtrocknet;
  • die mittlere Übergangszone (auch Normalzone genannt), angefüllt mit humosem Boden mit einem höheren Anteil Sand und Kompost;
  • die untere feuchte Zone am Fuß der Spirale, versorgt mit komposthaltigem Gartenboden (ohne Drainage);
  • und ganz unten schließlich die Wasserzone, nach Möglichkeit ergänzt um einen kleinen Teich (in den Erdboden hinein angelegt).
Gabionen-Kräuterspirale

Die Bepflanzung.

In der Sonne: Lavendel, Bergbohnen- und Currykraut, Oregano, Thymian, Orangen- und Zitronenthymian, Rosmarin, Ysop. Im mittleren und Feuchtbereich z.B. Salbei, Basilikum, Koriander, Kümmel, Pimpinelle, Petersilie, Dill, Pfefferminze, Sauerampfer, Schnittlauch, Rauke, Zitronenmelisse oder Kerbel. Und im Wasserbereich z.B. Brunnenkresse, Waldmeister oder Wasserminze.

Stahlgitter aluminium- und zinkbeschichtet, Trennfolie Polyethylen. Steinbedarf ca. 700 kg. Der Aufbau erfolgt werkzeuglos; das notwendige Montagematerial liegt bei. Höhe min. 20–max. 80 cm. Innen 60 cm Ø, außen 196 cm Ø. Gewicht 21 kg.

299,00 

Aufbau (und Füllung) ...
Die Segmente aus zink-aluminium-beschichtetem Stahlgitter sind ganz einfach werkzeuglos zusammenzustecken; mittels Verbindungshaken aus dem gleichen Material werden sie in ihre Form – Spirale oder Kreis – gebogen und auf das Erdreich gestellt (eine Verankerung im Boden ist nicht erforderlich). Innen wird anschießend noch eine Trennfolie eingelegt. Die Steine zur Befüllung der fertigen Konstruktionen liefern nicht wir; Sie müssen sie entweder selbst sammeln oder im örtlichen Baustoffhandel beziehen.

Gabionen-Hochbeet.

Es ist unkompliziert im Aufbau und ebenso dauerhaft haltbar wie unsere Hochbeete aus Lärchenholz oder Wellblech. Mit der Zeit wird dieses Hochbeet sogar dekorativ in die Gartenlandschaft einwachsen.

Bei der Wahl des Füllmaterials sind den Gestaltungsmöglichkeiten außerdem keine Grenzen gesetzt (am besten eignen sich kalkhaltige Natursteine oder behauene Feld-, Sand- oder Kalksteine).

Stahlgitter aluminium- und zinkbeschichtet, Trennfolie Polyethylen. Steinbedarf ca. 300 kg. Der Aufbau erfolgt werkzeuglos; das notwendige Montagematerial liegt bei. Höhe 40 cm. Innen Breite 117 cm, Tiefe 117 cm. Außen Breite 148 cm, Tiefe 148 cm. Gewicht 11 kg.

168,00 

Newsletter abonnieren

Hier können Sie den wöchentlichen Manufactum Newsletter bestellen. Mit dem Newsletter erhalten Sie unsere Angebote schon vor Erscheinen der gedruckten Kataloge und bisweilen auch spezielle Sonderangebote.Zur Newsletter-Anmeldung

Kontakt

Bestellung, Service & Beratung

+49 2309 939 050

(Montag bis Freitag 8:00 - 19:00 Uhr)

Lieferung & Zahlung

  • Rechnung
  • Bankeinzug
  • Vorkasse
  • Kreditkarte Visa Mastercard
  • Sonderbestellungen
  • Ersatzteilservice
  • Persönliche Produktberatung
Manufactum Deutschland - Hiberniastraße 5 - D-45731 Waltrop - Telefon +49 2309 939 050 - Fax +49 2309 939 800