manufactum

    Schuhwerk für den Winter

    Trabert Rindlederstiefel HerrenTrabert Rindlederstiefel Herren
    Herren-Boot ChippewaHerren-Boot Chippewa
    Damenstiefel Rindleder mit LammfellDamenstiefel Rindleder mit Lammfell

    Bequem auch auf weiten Wegen. Schnürstiefel von Chippewa.

    Der Name Chippewa steht seit mehr als 110 Jahren für Qualitätsschuhwerk aus Wisconsin. Aus der „Mountaineer“-Serie – also ursprünglich Bergsteigern zugedacht – ist dieser im Goodyear- Verfahren rahmengenähte Stiefel aus dem Jahr 1969. Sein randlich und nach hinten weich gepolsterter Schaft (der sogenannte Kush N Kollar) wurde eigens für ihn entwickelt und 1970 patentiert: Während langer Fußmärsche soll er die Belastung der Achillessehne reduzieren, Scheuern wie Einengen vermeiden und so insgesamt den Tragekomfort verbessern.
    Herren-Boot ChippewaHerren-Boot Chippewa
    Der Stiefel ist zudem mit einer herausnehmbaren Wollfilzeinlage ausgestattet, und die Lasche ist mit Lammfell gefüttert. Bis heute wird er aus besten Materialien handwerklich gefertigt: So verwendet Chippewa für den Stiefel Leder der Gerberei Horween® in Chicago und stattet ihn mit einer Vibram®-Sohle aus.

    Obermaterial Rindleder chromgegerbt (Horween® Chromexcel). Futter Rindleder chromgegerbt und Lammfell. Gewachste Schnürsenkel, Zwischensohle Rindleder chromgegerbt, Gelenkstück Stahl, stark profilierte Vibram®-Laufsohle. 4 Ringschlaufenpaare, 3 Metallösenpaare. In halben Größen.

    vorher 375,00 €
    jetzt 259,00 

    Zwiegenähte Schuhe aus Deutschland: Trabert Filzstiefel.

    Diese Schuhe sind zwiegenäht. Auch zwiegenähte Schuhe sind „rahmengenäht“, anders als beim Goodyear-Verfahren wird hier aber der Rahmen nach außen umgeschlagen, bevor die Laufsohle mit ihm verbunden wird. Weil danach der Rahmen an der weit vorkragenden Sohle sichtbar bleibt und die Optik des Schuhs bestimmt, eignet sich das Verfahren vor allem für derbere oder sehr sportliche Schuhe.

    Trabert gehört zu den wenigen noch in Deutschland produzierenden Schuhherstellern. Gefertigt wird seit der Gründung des Betriebes 1900 in der Rhön (seit über 350 Jahren ein kleines Zentrum der Gerber und Schuhmacher). Spezialisiert hat sich Trabert auf schweres, strapazierbares Schuhwerk mit gut durchdachter Paßform und hohem Tragekomfort. Trabert fertigt ausschließlich in echt zwiegenähter Machart. Wir haben zusammen mit Trabert drei Modelle entwickelt, die Sie so nur bei uns bekommen.

    Echter Filz und Bergschuhleder.

    Ein traditionsreicher, zwiegenähter Schaftstiefel aus bestem Rindrauhleder (Bergschuhleder) in einem satten Braun. Durch den speziellen Gerb-, Färbe- und Zurichtungsprozeß erhält dieser Ledertyp einen angenehm warmen, schmalzigen Griff und große Geschmeidigkeit. Der Stiefel hat eine Brandsohle aus gemischt gegerbtem Rindleder.

    Zwischensohle und Profilsohle sind aus echtem Gummi. Innen ist der Stiefel ganz und gar mit Wollfilz gefüttert und hat eine Einlegesohle aus demselben Material. Auch der Oberschaft besteht aus Wollfilz – hier von 4 mm Stärke – und ist mit einer Wadenschließe ausgestattet.

    Ein Winter- und Jagdstiefel, den Sie der hervorragenden fußklimatischen Eigenschaften des Wollfilzes wegen fast das ganze Jahr – also nicht nur bei klirrender Kälte – tragen können.

    vorher 369,00 €
    jetzt 258,00 

    vorher 369,00 €
    jetzt 258,00 

    Zwiegenähter Stiefel.
    Vollständig mit Leder gefüttert.

    Komplett mit vegetabil gegerbtem Rindleder abge-
    füttert ist dieser fast vollständig in Handarbeit gefertigte Stiefel von Trabert. Als Oberleder kommt ein kombiniert gegerbtes französisches Rindleder mit einer Stärke von 2,6-2,8 mm zum Einsatz.

    Die Brandsohle ist aus vegetabil gegerbtem Rindleder gearbeitet, die grob profilierte Gummi-
    laufsohle ist von Vibram®.

    Schlupfriemen ermöglichen einen leichten Einstieg, ein Lederriemen mit Wadenschließe aus Metall erlaubt eine individuelle Anpassung der Schaftweite. Dank seiner ausgearbeiteten Paßform sitzt der Stiefel gut an Fuß und Gelenk.

    vorher 569,00 €
    jetzt 385,00 

    vorher 569,00 €
    jetzt 385,00 

     

    Mit lammfellgefüttertem Fuß.
    Damenstiefel Rindleder.

    .Das geschmeidige vollnarbige Rindleder dieses in Ungarn weitgehend handgemachten Stiefels paßt sich optimal an Fuß und Wade an, der auf der Innenseite liegende Metallreißverschluß unterstützt diese gute Paßform und gewährleistet zudem bequemes An- und Ausziehen des zwiegenähten Stiefels. Der komplette Fußbereich ist mit Lammfell abgefüttert, die Lammfellsohle ist herausnehmbar.

    In dieser Ausführung gibt es den Stiefel nur bei Manufactum.

    Obermaterial vollnarbiges Rindleder chromgegerbt, Futter Kalbleder, chromgegerbt, und Lammfell. Brand- und Decksohle Rindleder. Metallreißverschluß. Griffige Vibram®-Gummilaufsohle.
    Englische Größen.

    389,00 

    Cavallo. Rahmengenäht.

    Diese Schuhe haben aufgrund des Gallusser Leders und der rutschfesten englischen, noppenbestückten Gummilaufsohle ein anderes Erscheinungsbild und vor allem äußerste Wintertauglichkeit. Der ganze Schuh – auch Innensohle und Zunge – ist mit dichtem Lammfell gefüttert. Die Zunge ist einseitig festgenäht, was das Anziehen erleichtert. Eigentlich ist erst dies ein „Schuh“, und alles, was man sonst so nennt, ist nur ein halber – ein Halbschuh eben. (Bis vor etwa 80 Jahren wäre es keinem Mann von Welt eingefallen, sich mit einem solchen halben Schuh den Blicken der Öffentlichkeit auszusetzen.) Der knöchelhohe, sportliche und wirklich gesellschaftsfähige Schuh hat darüber hinaus noch orthopädische Vorteile: Er stützt den Fuß über alle beweglichen Teile.

     

    Rahmengenähte Schuhe aus Deutschland: Goodyear-welted.

    Die Schuhe von Cavallo, noch vollständig in Bad Oeynhausen gefertigt, zeichnen sich durch ihre gute Paßform aus: Sie entstehen auf deutschen Leisten, die etwas breiter als englische geformt sind und daher als besonders paßgenau empfunden werden. Hier kommt ein ungewöhnliches und schönes Modell: ein hoher Schuh – als Herren- und Damenmodell – aus Kalbleder. Das für die Schaftteile verwendete Leder stammt aus Frankreich und Italien.

    Der Damenschuh wird auf einem Damenleisten gefertigt. Englische Größen. Vollnarbiges Rindleder (Lederstärke ca. 2 mm), 10% chromvor- und 90% vegetabil nachgegerbt. Brandsohle altgrubengegerbtes Rendenbach-Leder, Ausballung Kork, Gelenkfeder Metall. Sohlendicke 10 mm.

    398,00 
    359,00 

    Wärmend und wohlig weich. Hoher Schuh mit Biberlammfellfutter.

    Mit feinstem, auf 10 mm Länge geschorenem Biberlammfell ist dieser Schnürstiefel abgefüttert, was den Fuß in Verbindung mit dem isolierenden Bodenbau aus zwei ledernen Zwischensohlen und einer profilierten Gummilaufsohle selbst bei grimmiger Kälte warm hält. Die ebenfalls aus Lammfell gearbeitete Einlegesohle ist herausnehmbar und läßt sich bei Bedarf durch eine neue ersetzen.

    Die Fersenpartie ist für besseren Halt nicht mit Fell gefüttert. Geschlossen wird der im Derby-Schnitt gearbeitete Stiefel über vier verdeckt eingeschlagene Metallösen- und zwei Metallhakenpaare, eine Randpolsterung sorgt für guten Sitz am Knöchel.


    Oberleder Kalbleder, chromgegerbt und anilingefärbt (Lederstärke 1,8–2 mm). Futter Lammfell. Zwischensohlen grubengegerbtes Rindleder (Lederstärke 4–5 mm), robuste Laufsohle aus Gummi. Ausballung Kork, Gelenkstück Metall. Englische Größen.

    798,00 

    Für zu Hause und unterwegs. Warme Strümpfe und Socken

    Gegen kalte Füße wappnen neben dem passenden Schuhwerk zuvorderst (und unmittelbar am Körper) wärmende Socken und Strümpfe. Wir haben eine Auswahl zusammengestellt: winterlich gemusterte Kniestrümpfe und Socken aus dreifädigem Schurwollzwirn, einen Bergstrumpf aus Merinowolle mit Plüschsohle, eine Winterschuhsocke aus Wolle und Walkfilz, schwerste Wintersocken aus ungefärbter, naturbelassener Lammwolle, Socken und Kniestrümpfe aus Kamelhaar sowie Haus- und Schlafsocken aus Seide und Wolle.
    Warme Strümpfe und Socken

    Kontakt

    Bestellung, Service & Beratung

    +49 2309 939 050

    (Montag bis Freitag 8:00 - 19:00 Uhr)

    Newsletter abonnieren

    Hier können Sie den wöchentlichen Manufactum Newsletter bestellen. Mit dem Newsletter erhalten Sie unsere Angebote schon vor Erscheinen der gedruckten Kataloge und bisweilen auch spezielle Sonderangebote.Zur Newsletter-Anmeldung

    Lieferung & Zahlung

    • Rechnung
    • Bankeinzug
    • Vorkasse
    • Kreditkarte Visa Mastercard
    • Sonderbestellungen
    • Ersatzteilservice
    • Persönliche Produktberatung
    Manufactum Deutschland - Hiberniastraße 5 - D-45731 Waltrop - Telefon +49 2309 939 050 - Fax +49 2309 939 800