Manufactum LogoManufactum Logo

Pendelleuchte Bone China

Pendelleuchte Bone China_01
Pendelleuchte Bone China
Energieeffizienz
198,00 €alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
vorrätig, Lieferung in 7-8 Tagen

Produktinformation

Artikelnummer 84347

Schirm Bone China, Baldachin aus Porzellan. Ø 14,5 cm, Höhe 16,5 cm. Gewicht 930 g. Textilkabel, Länge 1,45 m. Porzellanfassung E 27 (max. 60 W). Lieferung ohne Leuchtmittel. Der Preis gilt für eine Leuchte.

Allgemeine Informationen

Aus England: Leuchten aus Bone China.

„Bone China“ oder „Knochenporzellan“ ist eines der edelsten Porzellane. Es ist leuchtend weiß und auch hauchdünn ausgezogen hoch bruchfest. Die überraschendste Eigenschaft von Bone China ist allerdings seine Lichtdurchlässigkeit, seidig schimmernd und warm im Farbton.
Das Geheimnis der lange nur in China bekannten Herstellung von Bone China war um die Mitte des 18. Jahrhunderts von einer kleinen Steingutfabrik in England gelüftet worden: Durch die Beigabe von Knochenasche konnte nun im Steingutofen bereits bei 1.200 °C durchscheinendes Porzellan gebrannt werden. Noch heute limitiert die diffizile Mischung aus Kaolin, Feldspat, Quarzsand und mehr als 50% verglühter Knochenasche die Mechanisierung der Fertigung und weltweit die Anzahl der Manufakturen, die dieses Handwerk beherrschen. Wir haben in England einen Hersteller gefunden, der von der Rezeptur der Mischung über das Brennen bei verschiedenen Temperaturen bis zur fertigen Lampe echte „craftsman skills“ zeigt.

Nicht alt, aber traditionell. Leuchten von BTC.

Handwerk und Handel hat Peter Bowles, Gründer von BTC, geradezu in den Genen. Sein Großvater war Zimmermann und Vorsitzender eines Möbelunternehmens, sein Vater führte ein Leuchtengeschäft. Schon in der Kindheit gewann Bowles bei Besuchen von Produktionsstätten des elterlichen Geschäfts den Blick und die Vorliebe für die klaren Linien traditioneller Industrieprodukte. Nach einem Arbeitsaufenthalt in einer Messerschmiede in der Auvergne gründete und führte er in Sheffield eigene Produktionsstätten für Kochgeschirr und Besteck, bis er vor über 20 Jahren zu seinen Wurzeln zurückkehrte und nahe Oxford seine eigene Leuchtenfabrikation unter dem Namen BTC (= British Timeless Classics) begann.

Britisch bis ins Detail.

Längst gelten Bowles’ Leuchten nicht mehr nur dem Namen nach als zeitlose Klassiker. Dass sie aber auch bis ins Detail britisch sind, dieser Status ist ebenfalls bemerkenswert. Die Bone-China-Schirme etwa kommen aus Stoke-on-Trent, der Stadt, die dank ihrer einst rund 500 Töpfereien den Beinamen „the potteries“ trägt. Fast alle davon sind verschwunden, und den Betrieb, der heute Peter Bowles gehört, gäbe es ohne BTC wohl auch nicht mehr. Als er eine Töpferei suchte, die mit Bone China umgehen kann – jener seit Mitte des 18. Jahrhunderts in England bekannten, diffizilen Mischung aus Kaolin, Feldspat, Quarzsand und mehr als 50% verglühter Knochenasche –, musste er feststellen, dass die Töpferei dazu zwar in der Lage war, wirtschaftlich aber vor dem Ruin stand. Kurzerhand übernahm er den Betrieb mit allen Mitarbeitern und sanierte ihn. Die mundgeblasenen Glaskuppeln entstammen einer Glasbläserei in Worcestershire, die Bowles ebenfalls gekauft hat. Sie beschäftigt sich neben Leuchtengläsern vor allem mit Farbgläsern für Fenster historischer Gebäude und Kirchen. An zwei kleinen Schmelzöfen führt dort eine Handvoll Glasbläser die alten Methoden der Glasherstellung fort und hält so die einst berühmte englische Glastradition hoch. Die metallenen Dome einiger Modelle kommen aus einem metallverarbeitenden Betrieb in Birmingham, der – man ahnt es schon – ebenfalls Bowles gehört. Die britische Herkunft der Leuchten reicht sogar bis zu den Kabeln. Bowles missfielen die kunststoffummantelten Kabel der ersten Leuchten – also verwendete er bei einem Ausstellungsstück die textilummantelte Schnur des heimischen Bügeleisens. Dies kam so gut an, dass er seither all seine Leuchten mit textilummantelten Kabeln ausstattet – sie werden in der Region um den Betrieb in Heimarbeit gefertigt.

Wir helfen gerne

Ob Beratung, Ersatzteile oder Sonderwünsche – all Ihre Fragen und Anliegen behandelt unser Kundenzentrum persönlich und fundiert.

Sie erreichen uns montags bis freitags von 8.00–19.00 Uhr unter +49 2309 939 050 oder jederzeit unter info@manufactum.de

Kundenbewertungen

(2)
14.06.2012, Jakob Hartig

Optisch hui, technisch pfui

Optisch ist diese Lampe (außer 2 kleinen Eisenflecken) eine Pracht. Angenehmes Licht, die Form eine optische Wohltat. Die Probleme sind nur bei der Ausführung vorhanden. So brach die Isolierung der inneren Adern schon beim Biegen bei einem Winkel von ca. 90 Grad. Außerdem sind die beim Anklemmen einer Leuchte nach Vorschrift notwendigen Crimps, an den Adern noch nicht angebracht. Am schlimmsten jedoch wiegt die Tatsache, dass der "Baldachin", der über die Aufhängung und das Restkabel geschoben wird in seiner Bauhöhe nicht hoch genug ist, um diese zu verdecken und bündig mit der Decke abzuschließen. Mein Fazit: Optisch hui, technisch pfui!

19.11.2010, Hartmut Partikel

Edel und Schön

Eine wirklich schöne Leuchte, die bei uns über dem Küchentisch hängt. Ein sehr angenehmes Licht. Beim Frühstücken denkt man an England, denn ich finde den kleinen Aufkleber schick !

Warengutscheine

Einer für alle(s): Mit unseren Warengutscheinen verschenken Sie die volle Auswahl des Manufactum Sortiments. Wählen Sie zwischen drei Varianten: vom Warengutschein im Geschenkkarton bis zum PDF-Warengutschein, jeweils mit verschiedenen Motiven verfügbar.

Gutscheine kaufen

Kontakt

Bestellung, Service & Beratung +49 (0)2309 939 050(Montag bis Freitag 8:00 - 19:00 Uhr)

Newsletter abonnieren

Lieferung & Zahlung

  • Rechnung
  • Bankeinzug
  • Vorkasse
  • Kreditkarte Visa Mastercard
  • Sonderbestellungen
  • Ersatzteilservice
  • Persönliche Produktberatung
Manufactum Deutschland - Hiberniastraße 5 - D-45731 Waltrop - Telefon +49 (0)2309 939 050 - Fax +49 2309 939 800
Menü