Menü

Obstgehölz Birne 'Schweizerhose'

(Pyrus communis)
Halbstamm
Obstgehölz Birne 'Schweizerhose'
(Pyrus communis)
Halbstamm
  • Breit anbaufähig bis in windgeschützte, mittlere Höhenlagen
  • Tipp: Warme Lagen verbessern die Fruchtqualität
  • Keine Krankheiten und Schädlinge bekannt
Halbstamm
52,90 €alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Lieferbar ab Mitte März (während der Pflanzsaison), Jetzt bestellbar
Hinweis: Bei dem Artikel handelt es sich um Sperrgut. Die Zustellung dieses Artikels kann wenige Tage länger dauern als angegeben. Sperrgutzuschlag beachten.

Allgemeine Informationen

Frucht:
Gute Tafelbirne mit feinem Geschmack. Reife folgernd ab Mitte September, im Kühllager gut haltbar. Mittelgroß, zart, mit auffälligen roten, gelben und grünen Längsstreifen. Feinzelliges, saftiges, süß-schmelzendes Fruchtfleisch. Windfest bis kurz vor der Reife, deshalb rechtzeitig ernten.

Baum:
Mittelgroße, wenig verzweigte Krone mit eher dünnen Trieben. Anfangs starkes, später mittelstarkes Wachstum. Jährlich wechselnde Erträge von mittelhoch bis gering.

Ansprüche an Standort und Klima:
Breit anbaufähig bis in windgeschützte, mittlere Höhenlagen. Warme Lagen verbessern die Fruchtqualität. Bisher keine Krankheiten und Schädlinge bekannt.

Beste Befruchtersorten:
Williams Christ, Conférence, Klapps Liebling.

Birnen (Pyrus communis)

Die Kultursorten der Birne werden in Mitteleuropa seit der Römerzeit angebaut; sie wurden allerdings weit weniger züchterisch bearbeitet als die des Apfels, so dass die Anzahl der Sorten vergleichsweise gering ist – und der Anteil alter Sorten noch vergleichsweise hoch. Birnbäume stellen in der Regel höhere Ansprüche an Boden und Klima als Apfelbäume, und die Früchte sind kürzer lagerbar. Im Unterschied zum Apfel verlangen Birnen im Schnitt wärmere Standorte; das Holz und besonders die Blüten sind frostempfindlicher als bei Äpfeln, da die Blütezeit der Birne etwa 10 Tage früher einsetzt. Birnbäume werden etwa 7 bis 8 m hoch.

Alte Obstsorten und Wildobst

Wir wissen: Nicht jede moderne Obstsorte ist schlechter als eine alte, und nicht jede alte Sorte ist per se gut. Wenn jedoch heute im Handelseinerlei die Qualität einer Sorte an Transport- und Lagerfähigkeit oder auch Einförmigkeit der Früchte gemessen wird, möchten wir lieber Kriterien wie Geschmack, Vielfalt und Eignung zur Selbstversorgung anwenden. Bei uns finden Sie ein Sortiment alter, wohlschmeckender und bewährter Obstsorten, teils echte Raritäten, aber auch früher weitverbreitete und Kennern durchaus bekannte Sorten.

Ebenso bieten wir eine Auswahl heimischer Wildobstarten an. Diese robusten, in der Regel recht anspruchslosen Bäume und Sträucher liefern vielfältig nutzbare Früchte für zum Teil ungewöhnliche Geschmackserlebnisse. Darüber hinaus sind sie Bienenweide und Vogelnährgehölz und – wegen der meist überreichen Blütenfülle im Frühjahr – von hohem Zierwert.

Lieferhinweis:

Die Gehölze werden ohne Erde (Containerpflanzen mit Erde) in Kartons verpackt und die Wurzeln mit feuchtem Stroh vor dem Austrocknen geschützt. Die Bäume können nach der Lieferung bei kühlem Wetter noch einige Tage in der geöffneten Verpackung bleiben; besser ist es, sie in Erde einzuschlagen. Bitte beachten Sie, dass das empfindliche Feinwurzelwerk auf keinen Fall austrocknen darf. Die Hochstämme kommen in einer Umverpackung aus Pappe und Folie; die Wurzeln sind in feuchtes Stroh eingeschlagen.
Jeder Lieferung liegt eine ausführliche Pflanzanleitung bei.

Pflanzanleitung

Produktinformation

Artikelnummer 80456

  • Breit anbaufähig bis in windgeschützte, mittlere Höhenlagen
  • Tipp: Warme Lagen verbessern die Fruchtqualität
  • Keine Krankheiten und Schädlinge bekannt
Rarität: Kurios gefärbte Birne, die um 1800 in der Schweiz entstanden ist. Sie ist vermutlich eine natürliche Varietät der Langen Grünen Herbstbirne; der Name bezieht sich wohl auf die gestreiften, bunten Hosen der päpstlichen Schweizergarde.

Wir versenden von Anfang Februar bis Ende April sowie von Mitte Oktober bis Ende November. Beachten Sie bitte, dass sich die jeweilige Pflanzsaison witterungsbedingt verschieben oder kürzer ausfallen kann.
Halbstamm.
Weitere Artikel des Herstellers:
Frage zum Produkt

Sie haben eine Frage zu diesem Produkt? Gerne können Sie die Frage hier stellen. Es öffnet sich Ihr E-Mail-Programm.

Wir helfen gerne

Ob Beratung, Ersatzteile oder Sonderwünsche - all Ihre Fragen und Anliegen behandelt unser Kundenzentrum persönlich und fundiert.

Sie erreichen uns von Montag bis Freitag unter der Nummer 02309 939050 oder jederzeit unter info@manufactum.de

Das Gartenjahr

Egal ob großer Garten oder kleiner Balkon – Antworten auf alle Fragen der Gartenarbeit finden Sie im Manufactum Gartenjahr. Nach Gartentyp und Jahreslauf gegliedert werden alle wichtigen Arbeiten leicht verständlich und Schritt für Schritt beschrieben.

Zum Gartenjahr
Menü