Manufactum LogoManufactum Logo

Niermann Steinofen Typ I

Niermann Steinofen Typ I
Niermann Steinofen Typ I
Energieeffizienz
5.520,00 €alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Lieferbar in 4-5 Wochen, jetzt bestellbar

Produktinformation

Artikelnummer 44233

Grundspeicherofen mit Brennraum, in drei Elementen. Oberfläche (äußere Speicherhülle) aus 5 cm starken geschliffenen Steinplatten. Speichermasse aus einem gemauerten Schamottekern. Die Zufuhr von Verbrennungsluft erfolgt entweder über eine Zuluftöffnung oder über einen Bodenkanal von außen.
Brenndauer bei 3 kg Holz pro Abbrand 60–80 Minuten, Wärmespeicherdauer 6–8 Stunden, Nennwärmeleistung 1,5 kW bei 7 Stunden Entladezeit. Raumheizvermögen 25–30 qm. Ascheentnahme bei Bedarf durch die Tür.
H 157 x B 50 x T 50 cm. Gewicht 660 kg.

Die Oberfläche des Speicherofens ist in folgenden Materialien erhältlich:

Thüster Kalkstein
Obernkirchener Sandstein
Hersteller:

Allgemeine Informationen

Ein Grundofen aus Stein.

Die besondere Tat des niedersächsischen – eigentlich auf schwere gemauerte oder aus Lehm aufgebaute Grundöfen spezialisierten – Ofenbauers, mit dem wir hier zusammenarbeiten, ist eine technische und gestalterische. Er hat das Prinzip des Grundofens in eine Form gebracht, die bei vergleichsweise geringem Platzbedarf mit jeder Umgebung harmoniert und unter wenigen Voraussetzungen installiert werden kann. Und er hat eine Konstruktion entwickelt, die den Aufbau des anspruchsvollen Ofens in zwei Tagen ermöglicht. Es gibt ihn in sechs Varianten, eine davon mit Ofenbank (für erhöhten Wärmebedarf). Die Türen können rechts oder links angeschlagen werden.
Die Niermann Steinöfen sind serienmäßig mit einem Anschluß für externe Zuluft ausgestattet. Sie erfüllen die Norm der ab 2015 geltenden Stufe 2 der BImSchV. Der Ofen heizt mit sparsamstem Holzeinsatz, das Feuer muß allerdings während der etwa einstündigen Feuerungsphase schnell und heiß brennen. Dabei füllt das abbrennende Stückholz die schweren äußeren Stein- und inneren Holzschamotte- und Siliziumkarbidspeicher für 6–8 Stunden (beim Typ I), 8–12 Stunden (beim Typ II und Typ IV) und 12–16 Stunden (beim Typ III) mit Wärme. Wenn Sie Lust auf einen langen Kaminabend haben, dürfen Sie einzelne Holzscheite nachlegen, bei hochgradiger Überhitzung des Ofens können jedoch Risse an den Rändern der Speicherhülle entstehen.

Die Oberflächen.

Niermann fertigt die äußere Speicherhülle seiner Öfen aus Natursteinplatten, die aus zwei niedersächsischen und einem nordrhein-westfälischen Steinbruch stammen. Die drei angebotenen Gesteine sind nachfolgend kurz beschrieben.

Thüster Kalkstein.

Thüster Kalkstein entstand bei Thüste im südlichen Niedersachsen, als ein prähistorischer Wurm im Randbereich eines urgeschichtlichen Meeres Röhren aus Kalk baute, die sich umlagerten, zerbrachen und verfestigten. Dieser Fossilschutt bildete eine Gesteinsschicht, den Thüster Kalkstein. Er ist homogen, mittelkörnig, offenporig und wie alle porösen Kalksteine verwitterungsbeständig, läßt sich jedoch nicht polieren. Verwendet wird der Thüster Kalkstein für Bau- und Werksteine im Massivbau, aber auch für Bodenplatten, Treppen, Fensterbänke und Wandplatten. Da er sich gut bearbeiten läßt, wird er auch gern von Steinbildhauern verwendet.

Obernkirchener Sandstein.

Der Obernkirchener Sandstein, ein Quarzsandstein, der durchaus häufig Fossilien oder Spuren von Fossilien enthält, ist nach dem niedersächsischen Ort Obernkirchen am Bückeberg benannt. Der dort seit Gründung eines Klosters und dem Bau der romanischen Klosterbasilika im Jahre 1167 gebrochene Sandstein bestimmt seither die Geschichte des Ortes. Der feinkörnig- kompakte Stein wird dabei nicht nur als Werkstein an Bauwerken verwendet, sondern kommt aufgrund seiner Witterungs- und Frostbeständigkeit auch bei Wasserbauarbeiten zum Einsatz. Gefragt ist er zudem als Bildhauerstein, da er sich selbst für feinste Bildhauerarbeiten eignet.

Lindlarer Grauwacke.

Grauwacke ist ein Begriff aus der Bergmannssprache des Harzes. Er bezeichnet graue Sandsteine mit Anteilen an Gesteinstrümmern von Quarzit, Tonschiefer und ähnlichem. Bei Lindlar im Bergischen Land wird seit über 300 Jahren ein mitteldevonischer Sandstein abgebaut, für den sich die Handelsbezeichnung „Lindlarer Grauwacke“ durchgesetzt hat. Er ist meist feinkörnig, feldspatführend und enthält Calcit in Form eingeschwemmter, häufig lagenweise angereicherter Fossilreste (meist Stielglieder von Seelilien). Die Lindlarer Grauwacke wird überwiegend zur Herstellung von Bodenplatten und Fenstergewänden sowie Mauer- und Pflastersteinen verwendet.

Technische Daten

Außenmaße (Höhe x Breite x Tiefe): 157 x 50 x 50 cm
Innenmaße des Feuerraums (H x B x T): 60 x 27 x 27 cm
Gewicht: ca. 650 kg
Brennstoff: Stückholz
Nennwärmeleistung: 1,5 kW bei 7 h Entladezeit
Wärmespeicherdauer: 6–8 h
Raumheizvermögen: 25–30 qm
Brennstoffmenge: 2,5–3 kg
Abbrandzeit: 60–80 min
Verbrennungsluftquerschnitt: 80 qcm
Schornsteinanschluß (Ø 150 mm): oben, hinten oder seitlich
Zuluftstutzen: Ø 120 mm
Abgasstutzen: Ø 150 mm
Notwendiger Förderdruck: 12 Pa
Abgasmassenstrom: 8–10 g/s

Lieferhinweis und Montage:

Lieferzeit auf Anfrage. Preis exkl. Lieferung und Aufbau; einen Kostenvoranschlag hierfür erstellt Ihnen unsere Sonderbestellabteilung, die Sie unter (0 23 09) 93 90 50 erreichen.

In allen Abwicklungsfragen beraten wir Sie gerne in einem Vorgespräch (das Sie auch direkt mit Ihrem Schornsteinfeger führen können) und machen Ihnen ggf. ein Angebot für die Aufbaukosten. Der Ofen wird danach zu einem fest vereinbarten Liefertermin von unseren Ofenbauern bei Ihnen gesetzt, nach den Fachregeln des Zentralverbands Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) für nicht genormte Feuerstätten und natürlich entsprechend den jeweiligen behördlichen Vorschriften.

Die Kosten für die Montage betragen zwischen € 2.000,00 und € 3.000,00, je nach örtlichen Gegebenheiten und Ofengröße.

Montageanleitung Funkenschutz Glas und Stahl:

Niermann - technische Details

Produktdatenblatt

Produktdatenblatt:

Wir helfen gerne

Ob Beratung, Ersatzteile oder Sonderwünsche – all Ihre Fragen und Anliegen behandelt unser Kundenzentrum persönlich und fundiert.

Sie erreichen uns montags bis freitags von 8.00–19.00 Uhr unter +49 2309 939 050 oder jederzeit unter info@manufactum.de

Warengutscheine

Einer für alle(s): Mit unseren Warengutscheinen verschenken Sie die volle Auswahl des Manufactum Sortiments. Wählen Sie zwischen drei Varianten: vom Warengutschein im Geschenkkarton bis zum PDF-Warengutschein, jeweils mit verschiedenen Motiven verfügbar.

Gutscheine kaufen

Über Manufactum

Besonders

Seit mehr als 30 Jahren stehen wir für die Idee einer bewussten Nutzung hochwertiger Produkte, die Ihren Alltag bereichern und Freude schenken können.

Ausgewählt

Als kompetenter Partner finden wir gute Dinge, die Ihren Wünschen nach Funktion und Qualität entsprechen, und präsentieren sie Ihnen in Katalog, Webshop und App.

Konsequent

Unsere Produktauswahl basiert auf den Prinzipien von Reparierbarkeit, langer Lebensdauer sowie einer ressourcenschonenden und sozialverträglichen Produktion.

Erlebbar

Nehmen Sie unsere Produkte in einem unserer elf Warenhäuser selbst in die Hand und erfahren Sie ihre Geschichten. Unser fachkundiges Personal berät Sie gerne.

Kontakt

Bestellung, Service & Beratung +49 (0)2309 939 050(Montag bis Freitag 8:00 - 19:00 Uhr)

Newsletter abonnieren und 5€-Gutschein sichern*

Abonnieren Sie unseren Newsletter und wir informieren Sie künftig über aktuelle Themen, Neuheiten und bisweilen auch spezielle Sonderangebote.

Lieferung & Zahlung

  • Rechnung
  • Bankeinzug
  • Vorkasse
  • Kreditkarte Visa Mastercard
  • Paypal Paypal
  • Sonderbestellungen
  • Ersatzteilservice
  • Persönliche Produktberatung
Besuchen Sie uns:FacebookInstagram
Manufactum GmbH - Hiberniastraße 5 - D-45731 Waltrop - Telefon +49 (0)2309 939 050 - Fax +49 (0)2309 939 800
  1. Der Gutschein ist bis zum 31.10.2019 und ab einem Kaufwert von € 50,00 gültig. Jeder Gutschein ist einmalig einlösbar. Pro Kunde und Bestellung kann nur ein Gutschein eingelöst werden. Der Aktionsgutschein kann nicht zum Kauf eines Warengutscheins verwendet werden. Die Veröffentlichung und kommerzielle Weitergabe der Gutscheincodes ist nicht gestattet. Der Gutschein ist nicht mit anderen Aktionen kombinierbar. Eine Barauszahlung sowie eine Rückvergütung auf bereits getätigte Käufe sind nicht möglich.

Menü