Manufactum LogoManufactum Logo

Neustifter Latschenkiefern Klosterbitter

Neustifter Latschenkiefern Klosterbitter_01
Neustifter Latschenkiefern Klosterbitter
26,80 €
Grundpreis: 53,60 €/1lalle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

Produktinformation

Artikelnummer 19919

35,0 Vol.-% Alk., 0,5-l-Flasche

Allgemeine Informationen

Klares Aroma. Von Bergeshöh.

So etwas gibt es nur bei den findigen Chorherren in Stift Neustift: Hoch hinaus muß, wer diesen einzigartigen Bitter herstellen will. Nämlich auf Almen in 2.000 m Höhe, wo Latschenkiefern-Triebspitzen und die Zapfen dieser Nadelbäume geerntet werden, die unserem Südtiroler Getränk die ganz charakteristische, ätherisch-harzige Aromatik verleihen. Ungefähr fünf Monate werden die Pflanzenteile ausgezogen, kein weiteres Kraut kommt in die Rezeptur hinein. Insofern dominiert bei ihm auch nicht das Bittere. Aroma und Geschmack sind frisch samtig und unverstellt, leicht ätherisch. Im Winter auch sehr als „Schuß“ im Tee zu empfehlen!

Himmel der Kräuter.

Über das gesamte Kirchengewölbe der Benediktinerkirche St. Michael in Bamberg erstreckt sich der „Himmelsgarten“, ein gemaltes Herbarium mit 578 Pflanzen. Das über die Jahrhunderte in den Klöstern gesammelte Kräuterwissen ist enorm, viele Elixiere und Magenbitter beruhen auf alten Rezepten. Zwar kein Mönch, aber an allem Wissen der Zeit – auch dem der arabischen Welt – hoch interessiert war der Katalane Arnaldus de Villanova (1235–1311), der von einem Kreuzzug die Technik der Destillation von Alkohol nach Europa brachte. Der ruhelose Tempelritter, Alchemist, Pharmazeut und Gast an Papst- wie Königshöfen legte Heilkräuter in Alkoholgemische ein, um Wirkstoffe und Aromen herauszulösen. Diese Mazeration genannte Technik, das Ausziehen von Aromastoffen aus Pflanzenteilen auf kaltem Weg, gehört neben dem Destillieren heute noch zu den Grundtechniken der Likörherstellung.

Zutaten und Hinweise:

Neustifter Latschenkiefer Klosterbitter


Ursprung / Herkunft:
Italien

Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer:
Roner AG Brennereien
Via v. Zallinger 44
39040 Termeno
Italien

Wir helfen gerne

Ob Beratung, Ersatzteile oder Sonderwünsche – all Ihre Fragen und Anliegen behandelt unser Kundenzentrum persönlich und fundiert.

Sie erreichen uns montags bis freitags von 8.00–19.00 Uhr unter +49 2309 939 050 oder jederzeit unter info@manufactum.de

Warengutscheine

Einer für alle(s): Mit unseren Warengutscheinen verschenken Sie die volle Auswahl des Manufactum Sortiments. Wählen Sie zwischen drei Varianten: vom Warengutschein im Geschenkkarton bis zum PDF-Warengutschein, jeweils mit verschiedenen Motiven verfügbar.

Gutscheine kaufen

Kontakt

Bestellung, Service & Beratung

+49 2309 939 050

(Montag bis Freitag 8:00 - 19:00 Uhr)

Newsletter

Hier können Sie den wöchentlichen Manufactum Newsletter bestellen. Mit dem Newsletter erhalten Sie unsere Angebote schon vor Erscheinen der gedruckten Kataloge und bisweilen auch spezielle Sonderangebote.

Lieferung & Zahlung

  • Rechnung
  • Bankeinzug
  • Vorkasse
  • Kreditkarte Visa Mastercard
  • Sonderbestellungen
  • Ersatzteilservice
  • Persönliche Produktberatung
Manufactum Deutschland - Hiberniastraße 5 - D-45731 Waltrop - Telefon +49 2309 939 050 - Fax +49 2309 939 800