Manufactum LogoManufactum Logo

Gute Nachbarschaft. Hersteller aus Österreich

Am 12. September 2018 um 12 Uhr öffnet unser erstes Warenhaus in Österreich seine Türen. An der renommierten Adresse Am Hof 3–4 im I. Bezirk finden die guten Dinge dann eine neue Heimat. Gute Beziehungen nach Österreich pflegen wir indes bereits deutlich länger. Manche Artikel, die zum Kern unseres Sortimentes zählen, beziehen wir, wenn nicht in jedem Fall von Anfang an, so doch seit vielen Jahren von hier. Exemplarisch stellen wir Ihnen einige unserer österreichischen Hersteller vor.
Kochgeschirr von RiessKochgeschirr von Riess

Riess: Ybbsitz.

Die Geschichte des Unternehmens Riess reicht über 450 Jahre zurück. 1550 als Pfannenschmiede gegründet, konzentriert sich Riess seit Ende des 19. Jahrhunderts auf das Verarbeiten von Metall und seit 1922 auf die Herstellung von doppelt emailliertem, langlebigem Kochgeschirr. Der bis heute familiengeführte Betrieb zählt zu den ältesten Firmen des Landes und kann dank der vier eigenen Wasserkraftwerke am Ufer der Kleinen Ybbs auf CO2-neutrale Produktion setzen.

Pantoffen von GottsteinPantoffen von Gottstein

Gottstein: Imst.

Reine Schurwolle wird bei Gottstein in Tiro in Gebirgsquellwasser eingeweicht und zu tadellosem Walkfilz gewalkt. Die Pantoffeln des in dritter Generation im Familienbesitz befindlichen Traditionsherstellers von 1926 sind stets aus einem Stück rundgefilzt. Manche Wolle beziehen die Gottsteins von Schäfern in der Umgebung, die Tiere geschützter Rassen hüten. Zutaten wie Leder, Naturlatex oder Kork für die Laufsohlen kommen von ausgewählten Zulieferern, die sich wie sie selbst der Nachhaltigkeit verpflichtet haben.

Elefant BiergartenmöbelElefant Biergartenmöbel

Elefant: Waldneukirchen.

Die ersten Terrassenmöbel unter dem Markennamen Elefant wurden bereits in den 1930er Jahren gebaut und vertrieben. Das sind die Klassiker, neben denen die Traunviertler Tischler heute ebenso individuelle Ausführungen nach den Wünschen ihrer Kunden anfertigen, so wie sie für die Biergartenmöbel aus unserem Sortiment geöltes Robinienholz mit verzinktem Bandstahl kombinieren.



Weberei Vieböck: Helfenberg.

Mühlviertler Leinen ist bis heute weit über die Grenzen der Region hinaus ein Qualitätsbegriff. Einer der Gründe dafür ist die Weberei Vieböck, die sich seit 1832 auf das Weben mit Leinen spezialisiert hat. Bis in die 1940er Jahre hinein ließ man dort noch Heimweber für sich arbeiten. Seit dieser Zeit hat sich die Produktion stark gewandelt, da man sich längst auf moderne Maschinen verlässt, die Rohgarne aus nachhaltigem Anbau in Europa verarbeiten, sowie auf mechanische Veredlung und das Färben mit Pflanzenfarben oder Reaktivfarbstoffen.

Wiener Seifenmanufaktur: III. Bezirk.

In der Hintzerstraße ist seit 2006 die Wiener Seifenmanufaktur beheimatet. In aufwendiger Handarbeit entstehen dort kaltgerührte Seifen auf Kokosölbasis. Gründerin Sonja Baldauf setzt auf natürliche Öle, Pflanzenextrakte sowie Essenzen aus zumeist kontrolliert biologischem Anbau. Die Grundrezeptur hat sie vor zwölf Jahren vom letzten Wiener Seifensieder Friedrich Weiss übernommen. Heute hat ihre Manufaktur mehr als 60 verschiedene Seifen im Programm.

Wieser Konfitüren: Wösendorf in der Wachau.

Die Marille gehört zu diesem Landstrich wie kaum eine andere Frucht. Und kaum eine(r) beherrscht die Kunst, die Marille in einen Fruchtaufstrich zu verwandeln, so perfekt wie Johanna Wieser. In ihre Töpfe gelangen nur vollreife Früchte, die zur Haupterntezeit in den Wösendorfer Obstgärten aufgelesen werden. Fallobst ist also das Geheimnis des grandiosen Geschmacks, das mit Gelierzucker und Pektin nur kurz aufgekocht wird. Im Café unseres Wiener Warenhauses bieten wir auch einen Marillensaft von Wieser an.


Eska: Thalheim bei Wels.

Kompromisslos gute Handschuhe kommen von Eska. Das Unternehmen ist heute in vierter Generation in Händen der Gründerfamilie. 1912, im ersten Jahr, war die Firma noch in Karlsbad angesiedelt. Zu dieser Zeit stellte man vor allem klassische Lederhandschuhe her. Mit den spezialisierten Anforderungen zum Beispiel an Einsatzhandschuhe für Feuerwehr und Rettungskräfte kamen im Laufe der Jahre verschiedene Stoffe hinzu. Heute gilt Eska als Vorreiter bei der Entwicklung neuer Materialien und Technologien. Wenn es darauf ankommt, setzen die Näherinnen aber immer noch jede Naht mit der Hand, Stich für Stich mit Nadel und Faden.

Weingut Stift Klosterneuburg: Klosterneuburg.

Das Klostergut der Augustiner-Chorherren ist das älteste Weingut Österreichs und seit über 900 Jahren in Betrieb. 1860 wurde hier die erste Weinbauschule der Welt gegründet. Versteckt in der Tiefe unter der imposanten barocken Klosteranlage befindet sich der Keller. Vier Stockwerke reichen bis zu 36 m tief in die Erde, die Ausstattung entspricht dem neuesten Stand der önologischen Erkenntnisse. Dazu kommen Weingärten in den besten Lagen von Klosterneuburg, Wien, Gumpoldskirchen und Tattendorf. Das erlaubt es, jede der klösterlichen Rebsorten auf dem für sie idealen Terroir zu kultivieren. In den Jahren 2009 und 2010 wurde das Stift Klosterneuburg als erstes klimaneutrales Weingut Österreichs zertifiziert.

Cretacolor: Hirm.

Cretacolor ist einer der österreichischen Erben des berühmten, vom Architekten Josef Hardtmuth gegründeten ehemaligen k.u.k. Konzerns „Koh-I-Noor“. Die Marke wird heute unter dem Dach der Brevillier Urban & Sachs KG geführt. Auf die Künstlerminen und Grafitstifte ist Verlass mindestens seit 1790, als Hardtmuth in Wien ein Verfahren entwickelte, mit dem Grafitminen keramisch hergestellt werden konnten. Er vermengte Grafitstaub mit Ton und brannte das Material im Ofen. Bis heute wird durch Tonmenge und Brenndauer der Härtegrad der Minen bestimmt.


Kontakt

Bestellung, Service & Beratung +49 (0)2309 939 050(Montag bis Freitag 8:00 - 19:00 Uhr)

Newsletter abonnieren

Hier können Sie den wöchentlichen Manufactum Newsletter bestellen. Mit dem Newsletter erhalten Sie unsere Angebote schon vor Erscheinen der gedruckten Kataloge und bisweilen auch spezielle Sonderangebote.

Lieferung & Zahlung

  • Rechnung
  • Bankeinzug
  • Vorkasse
  • Kreditkarte Visa Mastercard
  • Paypal Paypal
  • Sonderbestellungen
  • Ersatzteilservice
  • Persönliche Produktberatung
Besuchen Sie uns:FacebookInstagram
Manufactum Deutschland - Hiberniastraße 5 - D-45731 Waltrop - Telefon +49 (0)2309 939 050 - Fax +49 (0)2309 939 800
  1. Der Gutschein ist bis zum 31.10.2018 und ab einem Kaufwert von € 50,00 gültig. Jeder Gutschein ist einmalig einlösbar. Pro Kunde und Bestellung kann nur ein Gutschein eingelöst werden. Der Aktionsgutschein kann nicht zum Kauf eines Warengutscheins verwendet werden. Die Veröffentlichung und kommerzielle Weitergabe der Gutscheincodes ist nicht gestattet. Der Gutschein ist nicht mit anderen Aktionen kombinierbar. Eine Barauszahlung sowie eine Rückvergütung auf bereits getätigte Käufe sind nicht möglich.

Menü