Manufactum LogoManufactum Logo

    Goldschmiedeseminar. Bei Guthmann in Pforzheim.

    Samstag, 4. November 2017 – Sonntag, 5. November 2017
    Schmuckmanufaktur Martin Guthmann, Kronprinzenstraße 30, 75177 Pforzheim

    In der Pforzheimer Schmuckmanufaktur Martin Guthmann haben Sie am 4. und 5. November die Gelegenheit, unter professioneller Anleitung des Inhabers selbst einen Ring zu fertigen – und auf diese Weise mehr über das Goldschmiedehandwerk zu erfahren. Das Wochenendseminar für vier bis acht Personen organisiert Christian Guthmann anlässlich des 250. Jubiläums der Goldstadt Pforzheim und des 111-jährigen Bestehens des Traditionsbetriebes.

    Eine Anmeldung ist erforderlich. Schreiben Sie dazu bitte bis zum 31. Juli an schmuckmanufaktur@guthmann.com.

    Die Grundgebühr für das Seminar beträgt € 215,00. In diesem Preis inbegriffen sind die Kursbetreuung, die Nutzung des Arbeitsplatzes und der Werkzeuge, Verschleißmaterialien, Getränke während der Seminarzeit, ein Mittagsimbiss, ein Besuch im Technischen Museum der Pforzheimer Schmuck- und Uhrenindustrie samt Führung und die mögliche anschließende Zusendung des Ringes. Der Materialverbrauch nach Gewicht sowie mögliche (Edel-)Steine werden zusätzlich berechnet. Auch können Kosten für eine eventuelle Fertigstellung des Schmuckstücks (wie aufwendigere Fassarbeiten oder Galvanik) hinzukommen. Das Abendessen und die Übernachtungskosten sind ebenfalls selbst zu tragen.

    Programm am 4. November:

    • 9.30 Uhr: Treffen in der Schmuckmanufaktur Martin Guthmann
    • 10 Uhr: Kurze Einführung zum Gebrauch der Werkzeuge und Präsentation der Ringe, die Sie anfertigen können
    • Ermittlung der Ringgrößen und Zurichtung des Materials: Säge-, Biege-, Schmiedevorgang
    • 13 Uhr: Mittagessen (Brezeln, Kuchen, Kaffee)
    • Gegebenenfalls können anschließend bereits erste Lötversuche unternommen werden
    • 15 Uhr: Fahrt zum Technischen Museum der Pforzheimer Schmuck- und Uhrenindustrie
    • Führung durch die Ausstellung, die anlässlich des 250-jährigen Jubiläums der Schmuck- und Uhrenindustrie in Pforzheim überarbeitet wurde
    • Anschließend Spaziergang durch Pforzheim mit der Möglichkeit zum Gespräch über die Stadtgeschichte: durch den Stadtgarten, entlang des Reuchlinhauses, über den Platz der Goldschmiedeschule bis zum Waisenhausplatz
    • Fahrt in das Hotel/Restaurant Ochsen Post in Tiefenbronn, das ca. 10 km von Pforzheim entfernt liegt. Wer ohne Auto anreist, kann wegen des Transports mit Christian Guthmann Rücksprache halten.
    • Typisch badisches Abendessen mit vorwiegend regionalen Zutaten in den Bauernstuben der Ochsen Post (Menüpreis € 50). Bitte geben Sie Essenswünsche wie ein vegetarisches oder veganes Menü bei Ihrer Seminaranmeldung an.
    • In der Ochsen Post bieten sich auch Übernachtungsmöglichkeiten. Zimmer sind für Interessierte vorreserviert, bei Buchung bitte Martin Guthmann Schmuckmanufaktur angeben.

    Programm am 5. November:

    • 10 Uhr: Löten, Beizen, Riegeln und Versäubern der Ringe
    • 13.30 Uhr: Mittagessen (Maultaschen aus der Maultaschenmanufaktur im Haus)
    • Während der Mittagspause werden die Ringe in der Poliertrommel glatt geschliffen
    • Anschließend Nacharbeiten und gegebenenfalls Fassen der Steine, letzter Schliff
    • Ca. 16 Uhr: Seminarende
    • Sind noch Arbeiten wie beispielsweise Galvanik oder aufwendigere Fassarbeiten zu erledigen, werden diese in den darauffolgenden Tagen von den Mitarbeitern der Manufaktur erledigt. Die Schmuckmanufaktur schickt Ihnen Ihr Schmuckstück dann auf postalischem Weg.

    Kontakt

    Bestellung, Service & Beratung +49 2309 939 050(Montag bis Freitag 8:00 - 19:00 Uhr)

    Newsletter

    Hier können Sie den wöchentlichen Manufactum Newsletter bestellen. Mit dem Newsletter erhalten Sie unsere Angebote schon vor Erscheinen der gedruckten Kataloge und bisweilen auch spezielle Sonderangebote.

    Lieferung & Zahlung

    • Rechnung
    • Bankeinzug
    • Vorkasse
    • Kreditkarte Visa Mastercard
    • Sonderbestellungen
    • Ersatzteilservice
    • Persönliche Produktberatung
    Manufactum Deutschland - Hiberniastraße 5 - D-45731 Waltrop - Telefon +49 2309 939 050 - Fax +49 2309 939 800