Zierpflanzen

Darstellung: Galerie | Liste
  • Eine zierliche Alpenwaldrebe, die von Nordnorwegen bis Ostsibirien verbreitet ist. Sie klettert bis 3 m hoch und ist, wie die Herkunft vermuten läßt, von sehr guter Winterhärte. Die Sorte ’Albina Plena‘ zeichnet sich durch ihre dichtgefüllten, eleganten reinweißen Blüten aus; am Stielansatz befindet sich ein kleiner roter Fleck. Sie blüht von Mai bis Juni und ein zweites Mal im August. Die Sorte wächst an jedem Standort und verträgt auch Schatten.

    Verwendung: Sehr gut in Kombination mit Rambler-Rosen, da beide nicht geschnitten werden müssen. Auch für kleinere und freistehende Spaliere.
    Schnitt: Nicht notwendig.
    Lieferung: Die Waldreben werden im Topf (an einen Stab aufgebunden) geliefert. Sollten Sie nicht gleich pflanzen können, nehmen Sie die Waldreben aus dem Karton und stellen Sie sie (mit Topf) an einer eher schattigen Stelle im Garten auf. Gießen Sie die Pflanzen leicht und überprüfen Sie regelmäßig, ob nachgegossen werden muß. Jeder Lieferung liegt eine ausführliche Pflanz- und Pflegeanleitung bei.

    12,50 Euro
    Verfügbarkeit Lieferung Anfang Oktober (während der Pflanzsaison), jetzt bestellbar

  • Mit keiner anderen Waldreben-Art lassen sich so schnell Mauern, Fassaden und Pergolen verkleiden; sie ist ungeheuer wüchsig und benötigt daher einen ausreichend großen Platz zur Entfaltung. Sie erreicht spielend eine Höhe von 8 m. Zur Blütezeit ist sie über und über mit Blüten bedeckt; die Sorte ’Wilsonii‘ zeichnet sich durch eine besonders lange Blütezeit von Mai bis in den Juli aus, zudem verströmen die kreuzblättrigen, cremeweißen Blüten einen süßen Schokoladenduft. Sie ist gut winterhart und stellt keine besonderen Standortansprüche.

    Verwendung: Für die schnelle Begrünung von Fassaden und Pergolen.
    Schnitt: Nicht notwendig.
    Lieferung: Die Waldreben werden im Topf (an einen Stab aufgebunden) geliefert. Sollten Sie nicht gleich pflanzen können, nehmen Sie die Waldreben aus dem Karton und stellen Sie sie (mit Topf) an einer eher schattigen Stelle im Garten auf. Gießen Sie die Pflanzen leicht und überprüfen Sie regelmäßig, ob nachgegossen werden muß. Jeder Lieferung liegt eine ausführliche Pflanz- und Pflegeanleitung bei.

    12,50 Euro
    Verfügbarkeit Lieferung Anfang Oktober (während der Pflanzsaison), jetzt bestellbar

  • Diese 1883 in England gezüchtete Sorte gilt als eine der besten Waldreben überhaupt. Von Juli bis September erscheinen unermüdlich unzählige, starkduftende, kleine Blüten, weiß mit violettrotem Saum. Mit lockerem Wuchs klettert sie bis in 3,5 m Höhe, ist von sehr guter Winterhärte und stellt keine besonderen Ansprüche an den Standort, einzig Dauerschatten sollte vermieden werden.

    Verwendung: In Sitzplatznähe z.B. an eine Pergola pflanzen, um den intensiven Duft genießen zu können.
    Schnitt: Jährlich im November oder Dezember kräftig zurückschneiden.
    Lieferung: Die Waldreben werden im Topf (an einen Stab aufgebunden) geliefert. Sollten Sie nicht gleich pflanzen können, nehmen Sie die Waldreben aus dem Karton und stellen Sie sie (mit Topf) an einer eher schattigen Stelle im Garten auf. Gießen Sie die Pflanzen leicht und überprüfen Sie regelmäßig, ob nachgegossen werden muß. Jeder Lieferung liegt eine ausführliche Pflanz- und Pflegeanleitung bei.

    12,50 Euro
    Verfügbarkeit Lieferung Anfang Oktober (während der Pflanzsaison), jetzt bestellbar

  • Mit keiner anderen Waldreben-Art lassen sich so schnell Mauern, Fassaden und Pergolen verkleiden; die Anemonenwaldrebe ist ungeheuer wüchsig und benötigt daher einen ausreichend großen Platz zur Entfaltung. Diese Sorte erreicht eine Höhe von bis zu 7 m und trägt eine Fülle großer, tiefrosafarbener Blüten im Mai und Juni, die einen intensiven Vanilleduft verströmen. Sehr hübsch ist auch der bronzefarbene Blattaustrieb. Sie ist gut winterhart und stellt keine besonderen Standortansprüche.

    Verwendung: Für die schnelle Begrünung von Fassaden und Pergolen.
    Schnitt: Nicht notwendig.
    Lieferung: Die Waldreben werden im Topf (an einen Stab aufgebunden) geliefert. Sollten Sie nicht gleich pflanzen können, nehmen Sie die Waldreben aus dem Karton und stellen Sie sie (mit Topf) an einer eher schattigen Stelle im Garten auf. Gießen Sie die Pflanzen leicht und überprüfen Sie regelmäßig, ob nachgegossen werden muß. Jeder Lieferung liegt eine ausführliche Pflanz- und Pflegeanleitung bei.

    12,00 Euro
    Verfügbarkeit Lieferung Anfang Oktober (während der Pflanzsaison), jetzt bestellbar

  • Auch diese Alpenwaldrebe verbindet Robustheit mit Schönheit: ’Frances Rives‘ besticht mit außergewöhnlichen Blüten, die mit 5–6 cm Länge die größten dieser Art sind, in leuchtendem Hellblau mit weißer Mitte. Blütezeit von Mai bis Juni, mit gelegentlicher Nachblüte im August. Die Pflanze stellt keine besonderen Standortansprüche, ist sehr schatten-, frost- und trockenheitsverträglich und wird 2 bis 3 m hoch.

    Verwendung: Sehr gut in Kombination mit Ramblerrosen, auch für kleinere und freistehende Spaliere geeignet.
    Schnitt: Nicht notwendig.
    Lieferung: Die Waldreben werden im Topf (an einen Stab aufgebunden) geliefert. Sollten Sie nicht gleich pflanzen können, nehmen Sie die Waldreben aus dem Karton und stellen Sie sie (mit Topf) an einer eher schattigen Stelle im Garten auf. Gießen Sie die Pflanzen leicht und überprüfen Sie regelmäßig, ob nachgegossen werden muß. Jeder Lieferung liegt eine ausführliche Pflanz- und Pflegeanleitung bei.

    12,00 Euro
    Verfügbarkeit Lieferung Anfang Oktober (während der Pflanzsaison), jetzt bestellbar

  • ’Arabella‘ blüht mit großen, weitgeöffneten blauvioletten Blütensternen sehr ausdauernd von Juni bis September; sie ist von guter Winterhärte und für jeden Standort geeignet. Bis 1,8 m hoch.

    Verwendung: Sehr gut für die Kübelbepflanzung geeignet und guter Partner für Strauchrosen. In Rabatten und Randbepflanzungen ist sie schöne Unterpflanzung von größeren Sträuchern.
    Schnitt: Jährlich im November oder Dezember kräftig zurückschneiden.
    Lieferung: Die Waldreben werden im Topf (an einen Stab aufgebunden) geliefert. Sollten Sie nicht gleich pflanzen können, nehmen Sie die Waldreben aus dem Karton und stellen Sie sie (mit Topf) an einer eher schattigen Stelle im Garten auf. Gießen Sie die Pflanzen leicht und überprüfen Sie regelmäßig, ob nachgegossen werden muß. Jeder Lieferung liegt eine ausführliche Pflanz- und Pflegeanleitung bei.

    12,00 Euro
    Verfügbarkeit Lieferung Anfang Oktober (während der Pflanzsaison), jetzt bestellbar

  • Pflegeleichte Waldrebe mit üppigem, höchst ungewöhnlichem Flor von Juni bis September. Die vierblättrigen Blüten sind reinweiß mit frischgrünen Spitzen, zuweilen rosafarben überhaucht. Die dunklen Staubgefäße heben sich wirkungsvoll ab. Die Pflanze wächst an jedem sonnigen Standort bis 3,5 m Höhe, ist robust und sehr winterhart.

    Verwendung: Sehr schön in Kombination mit historischen Rosen, da sie an deren Blütezeit anschließt. Auch für die Pflanzung in Gefäße geeignet.
    Schnitt: Jährlich im November oder Dezember kräftig zurückschneiden.
    Lieferung: Die Waldreben werden im Topf (an einen Stab aufgebunden) geliefert. Sollten Sie nicht gleich pflanzen können, nehmen Sie die Waldreben aus dem Karton und stellen Sie sie (mit Topf) an einer eher schattigen Stelle im Garten auf. Gießen Sie die Pflanzen leicht und überprüfen Sie regelmäßig, ob nachgegossen werden muß. Jeder Lieferung liegt eine ausführliche Pflanz- und Pflegeanleitung bei.

    12,00 Euro
    Verfügbarkeit Lieferung Anfang Oktober (während der Pflanzsaison), jetzt bestellbar

  • Diese schwedische Züchtung überzeugt mit vielen Besonderheiten: Die großen Blütenglocken sind von ungewöhnlicher Färbung: ein sattes Blauviolett, zuweilen ins Braunviolette changierend mit cremefarbenen Staubgefäßen. Nach der Hauptblüte von Ende April bis Juni gibt es eine Nachblüte im Juli und August; die Pflanze ist sehr gesund und winterhart, vielseitig verwendbar und pflegeleicht. Sie klettert bis in 3 m Höhe.

    Verwendung: Sehr gut in Kombination mit Ramblerrosen, da beide keinen regelmäßigen Schnitt benötigen. Auch gut für die Gefäßbepflanzung geeignet.
    Schnitt: Um ein Vergreisen zu verhindern, kürzt man gegebenenfalls im Juni auf das gewünschte Maß ein.
    Lieferung: Die Waldreben werden im Topf (an einen Stab aufgebunden) geliefert. Sollten Sie nicht gleich pflanzen können, nehmen Sie die Waldreben aus dem Karton und stellen Sie sie (mit Topf) an einer eher schattigen Stelle im Garten auf. Gießen Sie die Pflanzen leicht und überprüfen Sie regelmäßig, ob nachgegossen werden muß. Jeder Lieferung liegt eine ausführliche Pflanz- und Pflegeanleitung bei.

    12,00 Euro
    Verfügbarkeit Lieferung Anfang Oktober (während der Pflanzsaison), jetzt bestellbar

  • Eine der schönsten Staudenwaldreben mit großen, glockigen, purpurvioletten Blüten von Juni bis in den September hinein. Sie ist ausgesprochen reichblühend, gesund und sehr winterhart. Geeignet für jeden Standort, bevorzugt in der Sonne. Bis 1,8 m hoch.

    Verwendung: Als Terrassenbepflanzung (in Gefäßen) oder als effektvolle Hintergrundbepflanzung im Staudenbeet. Ausgezeichneter Rosenpartner.
    Schnitt: Jährlich im November oder Dezember kräftig zurückschneiden.
    Lieferung: Die Waldreben werden im Topf (an einen Stab aufgebunden) geliefert. Sollten Sie nicht gleich pflanzen können, nehmen Sie die Waldreben aus dem Karton und stellen Sie sie (mit Topf) an einer eher schattigen Stelle im Garten auf. Gießen Sie die Pflanzen leicht und überprüfen Sie regelmäßig, ob nachgegossen werden muß. Jeder Lieferung liegt eine ausführliche Pflanz- und Pflegeanleitung bei.

    12,50 Euro
    Verfügbarkeit Lieferung Anfang Oktober (während der Pflanzsaison), jetzt bestellbar

  • Die Texaswaldrebe wurde 1868 aus den USA eingeführt und war fortan beliebter Kreuzungspartner für die hiesige Züchtungsarbeit, brachte sie doch erstmalig kräftige Rottöne hervor. Die derzeit beste Sorte dieser Gruppe ist die ’Princess of Wales‘: Sie besticht mit ihren großen, tulpenförmigen, aufrecht stehenden Blüten in kräftigem, leuchtendem Rosa; von außen sind die zart weiß besäumten Blütenblätter lachsrosa überzogen. Die Blütezeit reicht von Juni bis Ende September; die Pflanze wird etwa 2,5 m hoch und ist gut winterhart.

    Verwendung: Diese Sorte benötigt einen sonnigen Standort und ist daher für Südlagen, z.B. in Kombination mit Rosen, bestens geeignet. Ebenfalls eignet sie sich hervorragend für die Pflanzung in Gefäße.
    Schnitt: Jährlich im November oder Dezember kräftig zurückschneiden.
    Lieferung: Die Waldreben werden im Topf (an einen Stab aufgebunden) geliefert. Sollten Sie nicht gleich pflanzen können, nehmen Sie die Waldreben aus dem Karton und stellen Sie sie (mit Topf) an einer eher schattigen Stelle im Garten auf. Gießen Sie die Pflanzen leicht und überprüfen Sie regelmäßig, ob nachgegossen werden muß. Jeder Lieferung liegt eine ausführliche Pflanz- und Pflegeanleitung bei.

    12,00 Euro
    Verfügbarkeit Lieferung Anfang Oktober (während der Pflanzsaison), jetzt bestellbar

  • Ein ganz besonderes Blütenkleid zeigt diese Waldrebe im Mai und Juni: Die Blüten sind halb bis ganz gefüllt, wobei die Blütenblätter unterschiedlich geformt sind. Über den unteren Kranz recht breiter, hell- bis kräftig rosafarbener Blätter erheben sich schmalere, etwas aufrecht stehende in dunklerem Rosarot, die ein Bündel zitronengelber Staubgefäße umschließen. Das dunkelgrüne Laub ist im Austrieb purpurbraun bis bronzegrün. Diese Waldrebe erhielt 2002 den Award of Garden Merit, eine englische Auszeichnung, die nur solchen Pflanzen verliehen wird, die verschiedene Kriterien, wie z.B. Gesundheit, geringer Pflegeaufwand oder dekorativer Wert, besonders eindrucksvoll erfüllen.

    Verwendung: Wie alle Anemonenwaldreben ist diese Sorte sehr wüchsig. Sie erreicht schnell Höhen von bis zu 8 m und eignet sich somit zur schnellen Begrünung größerer (Wand)Flächen.
    Schnitt: Nicht notwendig.
    Lieferung: Die Waldreben werden im Topf (an einen Stab aufgebunden) geliefert. Sollten Sie nicht gleich pflanzen können, nehmen Sie die Waldreben aus dem Karton und stellen Sie sie (mit Topf) an einer eher schattigen Stelle im Garten auf. Gießen Sie die Pflanzen leicht und überprüfen Sie regelmäßig, ob nachgegossen werden muß. Jeder Lieferung liegt eine ausführliche Pflanz- und Pflegeanleitung bei.

    12,00 Euro
    Verfügbarkeit Lieferung Anfang Oktober (während der Pflanzsaison), jetzt bestellbar

  • Als eine der schönsten Großblütigen Alpenwaldrebe gilt zweifelsohne diese Sorte – mit purpurrosafarbenen, hellviolett gesäumten Blüten von April–Mai, die mit mehreren Blütenblattkreisen wie gefüllt aussehen und glockig überhängen. Die Pflanze wächst an jedem Standort und ist von sehr guter Winterhärte. Bis 2,5 m hoch.

    Verwendung: Für alle Lagen und Zwecke zu verwenden, ihrer (geringen) Wuchshöhe entsprechend auch zur Berankung von Zäunen und niedrigen Mauern.
    Schnitt: Nicht notwendig.
    Lieferung: Die Waldreben werden im Topf (an einen Stab aufgebunden) geliefert. Sollten Sie nicht gleich pflanzen können, nehmen Sie die Waldreben aus dem Karton und stellen Sie sie (mit Topf) an einer eher schattigen Stelle im Garten auf. Gießen Sie die Pflanzen leicht und überprüfen Sie regelmäßig, ob nachgegossen werden muß. Jeder Lieferung liegt eine ausführliche Pflanz- und Pflegeanleitung bei.

    12,50 Euro
    Verfügbarkeit Lieferung Anfang Oktober (während der Pflanzsaison), jetzt bestellbar

  • Diese französische, bis 4,5 m hohe Sorte trägt von Juli bis September große, perlmuttweiße Blüten mit hellvioletter Rückseite und auffälligen grüngelben Staubgefäßen; sie ist gut kombinierbar mit fast allen Farben. Wie alle Viticellas ist sie sehr robust, anspruchslos und winterhart.

    Verwendung: Schön in Kombination mit historischen Rosen, da sie an deren Blütezeit anschließt. Zum Beranken von Sträuchern und kleinen Bäumen und für die Gefäßbepflanzung geeignet.
    Schnitt: Jährlich im November oder Dezember zurückschneiden.
    Lieferung: Die Waldreben werden im Topf (an einen Stab aufgebunden) geliefert. Sollten Sie nicht gleich pflanzen können, nehmen Sie die Waldreben aus dem Karton und stellen Sie sie (mit Topf) an einer eher schattigen Stelle im Garten auf. Gießen Sie die Pflanzen leicht und überprüfen Sie regelmäßig, ob nachgegossen werden muß. Jeder Lieferung liegt eine ausführliche Pflanz- und Pflegeanleitung bei.

    12,00 Euro
    Verfügbarkeit Lieferung Anfang Oktober (während der Pflanzsaison), jetzt bestellbar

  • Diese Sorte hat eine ungewöhnlich lange Blütezeit: Von April bis Juni und dann mit kurzen Unterbrechungen bis August trägt sie leuchtend purpurrosafarbene, wunderschön geformte Blütenglocken mit deutlich sichtbaren gelben Staubgefäßen. Sie wird etwa 2,5 m hoch und verträgt Frost, Trockenheit und Schatten.

    Verwendung: Sehr gut in Kombination mit Ramblerrosen, auch für kleinere und freistehende Spaliere geeignet.
    Schnitt: Nicht notwendig.
    Lieferung: Die Waldreben werden im Topf (an einen Stab aufgebunden) geliefert. Sollten Sie nicht gleich pflanzen können, nehmen Sie die Waldreben aus dem Karton und stellen Sie sie (mit Topf) an einer eher schattigen Stelle im Garten auf. Gießen Sie die Pflanzen leicht und überprüfen Sie regelmäßig, ob nachgegossen werden muß. Jeder Lieferung liegt eine ausführliche Pflanz- und Pflegeanleitung bei.

    12,00 Euro
    Verfügbarkeit Lieferung Anfang Oktober (während der Pflanzsaison), jetzt bestellbar

  • 8 Stauden im 9-cm-Topf, je 1 Stück der beschriebenen Sorten. Eine Pflanzanleitung mit detaillierten Angaben zu den Standortansprüchen liegt bei oder ist im Internet einzusehen.
    44,00 Euro
    Verfügbarkeit Lieferung Ende September (während der Pflanzsaison), jetzt bestellbar

  • 16 Stauden im 9-cm-Topf, je 1 Stück der beschriebenen Sorten. Eine Anleitung mit detaillierten Angaben zu den Standortansprüchen liegt bei oder ist im Internet einzusehen.
    79,00 Euro
    Verfügbarkeit Lieferung Ende September (während der Pflanzsaison), jetzt bestellbar

  • 16 Stauden im 9-cm-Topf, je 1 Stück der beschriebenen Sorten. Eine Anleitung mit detaillierten Angaben zu den Standortansprüchen liegt bei oder ist im Internet einzusehen.
    79,00 Euro
    Verfügbarkeit Lieferung Ende September (während der Pflanzsaison), jetzt bestellbar

  • 16 Stauden im 9-cm-Topf, je 1 Stück der beschriebenen Sorten. Eine Anleitung mit detaillierten Angaben zu den Standortansprüchen liegt bei oder ist im Internet einzusehen.
    79,00 Euro
    Verfügbarkeit Lieferung Ende September (während der Pflanzsaison), jetzt bestellbar

  • 8 Stauden im 9-cm-Topf, je 1 Stück der beschriebenen Sorten. Eine Anleitung mit detaillierten Angaben zu den Ansprüchen und zur Verwendung liegt bei oder ist im Internet einzusehen.
    44,00 Euro
    Verfügbarkeit Lieferung Ende September (während der Pflanzsaison), jetzt bestellbar

  • 8 Stauden im 9-cm-Topf, je ein Stück der beschriebenen Arten. Eine Pflanzanleitung mit detaillierten Angaben zu den Standortansprüchen liegt bei.

    Lieferung: Die Stauden werden, in einem Karton sorgfältig und fachgerecht verpackt, direkt von der Staudengärtnerei geliefert. Beachten Sie bitte, daß insbesondere die hohen Stauden für den Versand zurückgeschnitten werden müssen; diese Maßnahme wirkt sich aber keinesfalls qualitätsmindernd aus. Der Jahreszeit entsprechend sind die meisten Stauden zum Zeitpunkt des Versandes von eher unspektakulärer Gestalt; ihre gute Qualität erkennt man zu diesem Zeitpunkt aber schon am gut durchwurzelten Ballen – und spätestens im kommenden Jahr am kräftigen, vitalen Wuchs.
    Wenn Sie bei Eintreffen des Pakets nicht gleich pflanzen können, sollten Sie die Stauden aus dem Karton nehmen und (mit Topf) an einen schattigen Platz im Freien stellen. Gießen Sie sie leicht und überprüfen Sie regelmäßig, ob nachgegossen werden muß. Jeder Lieferung liegt eine ausführliche Pflanzanleitung bei.

    Historische Stauden. Aus dem Hortus Eystettensis.
    Eine der bemerkenswertesten hiesigen Gartenanlagen ist zweifellos der „Hortus Eystettensis“ im oberbayerischen Eichstätt. Dort schuf Fürstbischof von Gemmingen 1597 einen Garten, der bald zu einer der umfangreichsten Pflanzensammlungen seiner Zeit avancierte, denn er ließ – von großer Sammelleidenschaft getrieben – Pflanzen aus Europa, Afrika, Amerika und Asien nach Eichstätt holen. Fast ebenso berühmt wurde der gleichnamige Prachtband, der 1600 von dem Nürnberger Apotheker Basilius Besler erstellt wurde: Auf 367 zum Teil aufwändig kolorierten Kupferstichtafeln zeigt er 1.084 Darstellungen aller damals bekannten Arznei-, Zier- und Nutzpflanzen.
    Im Dreißigjährigen Krieg wurde der Garten stark beschädigt und später nur teilweise wiederhergestellt. Erst 400 Jahre später ging man das ehrgeizige Ziel an, möglichst viele der ursprünglichen Arten wieder aufzupflanzen, so daß heute ein weitgehend intakter Garten besichtigt werden kann.
    Aus dieser großen Fülle haben wir ein Paket historischer Pflanzen für den heimischen Garten zusammengestellt.

    Federnelke 'Maggie'
    (Dianthus plumarius)

    Diese Federnelke trägt den ganzen Juni und Juli gefüllte, duftende Blüten; kräftigrosa gefärbt mit rotem Auge und gefransten Blütenblättern. Sie bildet üppige, wintergrüne Polster, im Sommer dicht besetzt mit 25 cm hohen Blüten. Federnelken eignen sich besonders für Einfassungen und Steingärten und sind auch gut zum Schnitt geeignet.

    Fingerkraut 'William Rollisson'
    (Potentilla x cultorum)

    Eine gefüllte Varität des Fingerkrauts, die 1864 von Lemoin gezüchtet wurde – mit wunderschönen, halbgefüllten, recht großen Blüten in einem aparten Farbton zwischen Mahagoni und leuchtendem Orange. Von April bis Mai erscheinen sie unermüdlich an bis zu 50 cm hohen Stielen.

    Hahnenfuß 'Multiplex'
    (Ranunculus acris)

    Die auch als "Gefülltes Spiegelblümchen" bekannte Staude ist eine der ältesten nachgewiesenen Kultursorten: Sie wurde schon 1480 eingeführt und ist seit jeher beliebte Bauerngartenpflanze sowie traditionelle Kranzblume. Die dichtgefüllten goldgelben Blütenköpfchen erinnern an kleine Ranunkeln; besonders in England waren sie sehr beliebt und wurden dort als "Bachelor's Buttons" (Junggesellen-Nelken) bezeichnet. Die Pflanze wird etwa 60 cm hoch und blüht von Mai bis Juni.

    Schleierkraut 'Rosenschleier'
    (Gypsophila-Hybride)

    Diese robuste Karl-Foerster-Züchtung hebt sich vom üblichen Schleierkraut vor allem durch die Blütenfärbung ab, denn die wunderschönen, kugelig-gefüllten Blüten sind nicht weiß, sondern zartrosafarben. Die Staude blüht von Juni bis August und wird 40 cm hoch.

    Gefüllte Bertramsgarbe 'Schneeball'
    (Achillea ptarmica)

    Geradezu euphorisch berichtet Möller's Deutsche Gärtner-Zeitung schon 1894 über diese etwa 70 cm hohe Staude: "Eine weiße Schnittblume, die ohne besondere Kultur ununterbrochen vom Mai bis zum Winter blüht und fast zu jeder besseren Binderei gut verwendbar ist."

    Himalaya-Storchschnabel 'Plenum'
    (Geranium himalayense)

    Ein Storchschnabel mit reizenden, leicht gefüllten, sehr ausdauernden Blüten. Mit rötlichvioletter Färbung erinnern sie an kleine Röschen und stehen – von Juni bis Juli – über dem kräftig-grünen Laub. Die Staude breitet sich langsam aus und bildet einen dichten, 30–40 cm hohen Blattteppich.

    Römische Kamille 'Plenum'
    (Chamaemelum nobile)

    Diese Staude bildet etwa 15 cm hohe Matten aus nach Apfel duftendem, frischgrünem Laub, über das sich von Juni bis August hübsche, kleine, weiße Blütenbälle mit gelber Mitte erheben. Die Pflanze ist trittfest und damit für die Anlage eines Duftrasens geeignet.

    Akelei 'Blue Barlow'
    (Aquilegia-Vulgaris-Hybride)

    Die äußerst vielgestaltige Akelei ist eine alte Kultur- und Marienpflanze. Es gibt zahlreiche Blütenformen: einfache, halb- und vollgefüllte Sorten. 'Blue Barlow' hat hübsche, gefüllte, kugelige Blüten in klarem Blauviolett, in großer Fülle erscheinen sie von Mai bis Juli. Die Pflanze wird bis 80 cm hoch.

    44,00 Euro
    Verfügbarkeit Lieferung Ende September (während der Pflanzsaison), jetzt bestellbar

  • Zieräpfel tragen zwar nur sehr kleine Früchte; dennoch gibt es viele gute Gründe, sie in den Garten zu pflanzen. Sie schmücken sich im Frühjahr mit einem üppigen Blütenbehang; anschließend reifen die lebhaft gefärbten, kleinen Äpfelchen, die ebenso dekorativ wie vielseitig verwendbar sind. Wegen ihres hohen Pektingehaltes sind sie eine wertvolle, natürliche Gelierhilfe für Marmeladen und Gelees und außerdem zum Verfeinern von Kompott, Süßmost Saft und Apfelwein geeignet.
    Zieräpfel wachsen meist strauchartig, können aber durch geeignete Schnittmaßnahmen recht einfach zu kleinen Bäumen mit kompakter, runder Krone erzogen werden. Sie eignen sich damit hervorragend als Einzelgehölz für kleine Gärten.
    ’Red Sentinel‘ ist eine sehr gesunde Sorte mit kirschroten Früchten, die – so sie nicht geerntet werden – bis in den Winter am Baum haften und den Garten schmücken. Die Pflanze wird 4 bis 5 m hoch und 2,5 bis 3,5 m breit.
    Kräftiger, verpflanzter, zweijähriger Strauch.
    Höhe bei Lieferung 60–100 cm.

    Lieferung: Die Gehölze werden zum Teil wurzelnackt, zum Teil im Topf geliefert. Die wurzelnackten Pflanzen werden ohne Erde in Kartons verpackt und die Wurzeln mit feuchtem Stroh vor dem Austrocknen geschützt. Die Pflanzen können nach der Lieferung bei kühlem Wetter noch einige Tage in der geöffneten Verpackung bleiben; besser ist es, sie in Erde einzuschlagen. Bitte beachten Sie, daß das empfindliche Feinwurzelwerk auf keinen Fall austrocknen darf.
    Jeder Lieferung liegt eine ausführliche Pflanzanleitung bei. Falls die Mengen unserer Baumschule nicht ausreichen, werden wir Sie über den zu erwartenden Lieferzeitpunkt informieren.

    25,00 Euro
    Verfügbarkeit Lieferung Anfang Oktober (während der Pflanzsaison), jetzt bestellbar

  • Der Bienenbaum wurde in Europa erst in den 1950er Jahren bekannt. Sein besonderer Wert liegt – in Zeiten des Bienensterbens heute mehr denn je – in dem ungewöhnlichen Nektarreichtum seiner weißen Blütendolden, der ihn zu einer wichtigen Nahrungsquelle macht. Zudem blüht er gerade dann besonders üppig – Ende Juli bis Mitte September –, wenn das Trachtangebot der übrigen Flora vergleichsweise gering ist, gleichzeitig aber ist dies auch die Zeit der Bruterneuerung der Bienenvölker, in der eine gute Nektarversorgung besonders wichtig ist. (Die gesamte Blütezeit erstreckt sich von Juni bis Oktober.) Im Herbst reifen die stark ölhaltigen, schwarzblauen Samen, die gerne von Vögeln gefressen werden; die dekorativen Fruchtkapseln sind dann purpurrot gefärbt. Der Bienenbaum wächst relativ schnell zu einem 6 bis 10 m hohen Strauch oder kleinen Baum heran; die glänzenden, gefiederten Blätter duften aromatisch. Er bevorzugt nährstoffreiche, durchlässige Böden und verträgt keine Staunässe; ansonsten ist er anspruchslos. (Wir empfehlen die Frühjahrspflanzung.)
    Kräftiger, zweijähriger Strauch mit Ballen.
    Höhe bei Lieferung etwa 60 cm.

    Lieferung: Die Gehölze werden zum Teil wurzelnackt, zum Teil im Topf geliefert. Die wurzelnackten Pflanzen werden ohne Erde in Kartons verpackt und die Wurzeln mit feuchtem Stroh vor dem Austrocknen geschützt. Die Pflanzen können nach der Lieferung bei kühlem Wetter noch einige Tage in der geöffneten Verpackung bleiben; besser ist es, sie in Erde einzuschlagen. Bitte beachten Sie, daß das empfindliche Feinwurzelwerk auf keinen Fall austrocknen darf.
    Jeder Lieferung liegt eine ausführliche Pflanzanleitung bei. Falls die Mengen unserer Baumschule nicht ausreichen, werden wir Sie über den zu erwartenden Lieferzeitpunkt informieren.

    24,50 Euro
    Verfügbarkeit Lieferung Anfang Oktober (während der Pflanzsaison), jetzt bestellbar

  • Die Tulpenmagnolie ist seit fast 200 Jahren eines der beliebtesten Ziergehölze in europäischen Gärten. Ihre ostasiatischen Eltern, M. denudata und M. liliiflora, gelangten mit den Pflanzensammlern des 18. Jahrhunderts nach Europa. In Frankreich züchtete Étienne Soulange-Bodin daraus eine neue, später nach ihm benannte Art, deren erstes Exemplar 1826 erblühte. Die schönen Sträucher mit den prächtigen Blütenkelchen und dem bizarren Wuchs eroberten rasch die Herzen der Gartenliebhaber, und seit dem späten 19. Jahrhundert wurden sie im großen Stil in herrschaftlichen Parks, später auch in den Gärten der Bürger- und Gutshäuser gepflanzt. Da Magnolien sehr alt werden, kann man noch heute einige dieser Veteranen bewundern. Tulpenmagnolien sind langsamwüchsige Kleinbäume, die – bei einer Höhe von maximal 6 m – mit ihren geschwungenen Zweigen eine flache, breite Krone bilden. Sie sind relativ anspruchslos, vertragen aber keinen kalkreichen Boden. Schon im Herbst bilden sich die wolligen Blütenknospen; werden dann die Tage im April langsam länger und wärmer, entfalten sich die ersten tulpenförmigen, herrlich großen Blüten. Im Handel werden nur noch wenige der einstmals an die hundert Sorten angeboten. So ist auch die historische ’Lennei‘ von 1854 nur selten zu bekommen, obwohl sie gleich mit zwei Besonderheiten aufwartet: Die prallen, glockenförmigen Blüten sind besonders kräftig gefärbt (außen purpurrosafarben, innen weiß mit rosafarbenem Schimmer), und sie erscheinen gut zwei Wochen später als bei den handelsüblichen Sorten. Das vermindert die Gefahr, daß späte Fröste der Blütenpracht ein jähes Ende bereiten. Kräftiger, verpflanzter, dreijähriger Strauch. Höhe bei Lieferung 60–80 cm.

    Lieferung: Die Gehölze werden zum Teil wurzelnackt, zum Teil im Topf geliefert. Die wurzelnackten Pflanzen werden ohne Erde in Kartons verpackt und die Wurzeln mit feuchtem Stroh vor dem Austrocknen geschützt. Die Pflanzen können nach der Lieferung bei kühlem Wetter noch einige Tage in der geöffneten Verpackung bleiben; besser ist es, sie in Erde einzuschlagen. Bitte beachten Sie, daß das empfindliche Feinwurzelwerk auf keinen Fall austrocknen darf. Jeder Lieferung liegt eine ausführliche Pflanzanleitung bei. Falls die Mengen unserer Baumschule nicht ausreichen, werden wir Sie über den zu erwartenden Lieferzeitpunkt informieren.

    39,00 Euro
    Verfügbarkeit Lieferung Anfang Oktober (während der Pflanzsaison), jetzt bestellbar

  • Der Bauernjasmin ist auch als Falscher Jasmin oder Pfeifenstrauch bekannt. Von der bekannten englischen Gartengestalterin Penelope Hobhouse als „einfaches Gewächs“ bezeichnet, „das mehr durch Duft und Form denn durch Farbenpracht besticht“, eignet er sich sowohl für den klassischen Bauerngarten, zur Anlage einer Blütenhecke als auch für die dezente Hintergrundbepflanzung üppiger Staudenrabatten. Oder er wird in Sitzplatznähe gepflanzt, um im Sommer den schweren süßen Duft voll auskosten zu können. Die Sorte ’Schneesturm‘ trägt im Juni und Juli große, starkgefüllte, schneeweiße Blüten in dichten, stark duftenden Trauben. Der Strauch wächst mit straff aufrechten Grundtrieben und überhängender Seitenbezweigung rasch auf 3 m Höhe und 2 m Breite heran. Er ist anspruchslos und gedeiht in jedem normalen Gartenboden am sonnigen bis halbschattigen Standort.
    Philadelphus blüht am vorjährigen Holz und sollte daher nach der Blüte noch im Sommer geschnitten werden. Um ein üppiges Wachsen und Blühen auf Dauer zu gewährleisten, ist ein regelmäßiges Auslichten besonders wichtig. Kräftiger, verpflanzter, dreijähriger Strauch.
    Höhe bei Lieferung 1–1,2 m.

    Lieferung: Die Gehölze werden zum Teil wurzelnackt, zum Teil im Topf geliefert. Die wurzelnackten Pflanzen werden ohne Erde in Kartons verpackt und die Wurzeln mit feuchtem Stroh vor dem Austrocknen geschützt. Die Pflanzen können nach der Lieferung bei kühlem Wetter noch einige Tage in der geöffneten Verpackung bleiben; besser ist es, sie in Erde einzuschlagen. Bitte beachten Sie, daß das empfindliche Feinwurzelwerk auf keinen Fall austrocknen darf. Jeder Lieferung liegt eine ausführliche Pflanzanleitung bei. Falls die Mengen unserer Baumschule nicht ausreichen, werden wir Sie über den zu erwartenden Lieferzeitpunkt informieren.

    14,50 Euro
    Verfügbarkeit Lieferung Anfang Oktober (während der Pflanzsaison), jetzt bestellbar

  • Diese Fliederart – eine Züchtung aus Kanada – zeichnet sich durch eine extreme Winterhärte aus. Blattform und Habitus unterscheiden sich deutlich vom bekannten Syringa vulgaris, und auch die um 2 bis 3 Wochen später beginnende Blüte ist bemerkenswert. Die Josiflexa-Sorten sind damit gut geeignet, um die Fliedersaison im Garten von Juni bis in den Juli zu verlängern und mit ihrem ganz eigenen exotischen Duft zu bereichern. ’Agnes Smith‘ hat zartrosa Blütenknospen, die offene Blüte, die in lockeren, duftenden Rispen steht, ist dagegen strahlend weiß. Besonders reizvoll – und auch das ist typisch für den Kanadischen Flieder – wirken die noch ungeöffneten Blüten. Mit einer Höhe von etwa 2,5 m ist sie eine wunderschöne Sorte auch für kleine Gärten und eignet sich bestens für die Kübelpflanzung. Kräftiger, verpflanzter, dreijähriger Strauch. Höhe bei Lieferung 30–40 cm.

    Lieferung: Die Gehölze werden zum Teil wurzelnackt, zum Teil im Topf geliefert. Die wurzelnackten Pflanzen werden ohne Erde in Kartons verpackt und die Wurzeln mit feuchtem Stroh vor dem Austrocknen geschützt. Die Pflanzen können nach der Lieferung bei kühlem Wetter noch einige Tage in der geöffneten Verpackung bleiben; besser ist es, sie in Erde einzuschlagen. Bitte beachten Sie, daß das empfindliche Feinwurzelwerk auf keinen Fall austrocknen darf. Jeder Lieferung liegt eine ausführliche Pflanzanleitung bei. Falls die Mengen unserer Baumschule nicht ausreichen, werden wir Sie über den zu erwartenden Lieferzeitpunkt informieren.

    30,00 Euro
    Verfügbarkeit Lieferung Anfang Oktober (während der Pflanzsaison), jetzt bestellbar

  • 5 Pflanzen, je 1 Stück der beschriebenen Arten. Die Hecke wird 10–15 m lang und 2,5–3 m hoch und breit; sie kann problemlos geschnitten werden und sollte am vorwiegend sonnigen Standort stehen.
    Kräftige, verpflanzte, zwei- bis dreijährige Sträucher.

    Lieferung: Die Gehölze werden zum Teil wurzelnackt, zum Teil im Topf geliefert. Die wurzelnackten Pflanzen werden ohne Erde in Kartons verpackt und die Wurzeln mit feuchtem Stroh vor dem Austrocknen geschützt. Die Pflanzen können nach der Lieferung bei kühlem Wetter noch einige Tage in der geöffneten Verpackung bleiben; besser ist es, sie in Erde einzuschlagen. Bitte beachten Sie, daß das empfindliche Feinwurzelwerk auf keinen Fall austrocknen darf. Jeder Lieferung liegt eine ausführliche Pflanzanleitung bei. Falls die Mengen unserer Baumschule nicht ausreichen, werden wir Sie über den zu erwartenden Lieferzeitpunkt informieren.

    39,00 Euro
    Verfügbarkeit Lieferung Anfang Oktober (während der Pflanzsaison), jetzt bestellbar

  • 9 Pflanzen, je 1 Stück der beschriebenen Arten.
    Die Winterdufter sind kräftige, zweijährige Pflanzen mit Topfballen (2–3 l Volumen). Höhe bei Lieferung 40–60 cm.
    Die Hecke wird 10–15 m lang und 2,5–3 m hoch und breit; sie kann problemlos geschnitten werden und sollte am vorwiegend sonnigen Standort stehen. Kräftige, verpflanzte, zwei- bis dreijährige Sträucher.

    Lieferung: Die Gehölze werden zum Teil wurzelnackt, zum Teil im Topf geliefert. Die wurzelnackten Pflanzen werden ohne Erde in Kartons verpackt und die Wurzeln mit feuchtem Stroh vor dem Austrocknen geschützt. Die Pflanzen können nach der Lieferung bei kühlem Wetter noch einige Tage in der geöffneten Verpackung bleiben; besser ist es, sie in Erde einzuschlagen. Bitte beachten Sie, daß das empfindliche Feinwurzelwerk auf keinen Fall austrocknen darf. Jeder Lieferung liegt eine ausführliche Pflanzanleitung bei. Falls die Mengen unserer Baumschule nicht ausreichen, werden wir Sie über den zu erwartenden Lieferzeitpunkt informieren.

    98,00 Euro
    Verfügbarkeit Lieferung Anfang Oktober (während der Pflanzsaison), jetzt bestellbar

  • Eine Herbstfliederart mit extrem langer Blütezeit von Mai bis Oktober. Die intensiv duftenden Blüten sind im Aufblühen hellviolett und verblassen später zu hellem Perlmuttrosa. Der Herbstflieder wird nur etwa 1,5 m hoch und ist damit ausgezeichnet für kleine Gärten geeignet. Die Zweige des Herbstflieders hängen bogig über. Ein kräftiger Rückschnitt im Frühjahr fördert eine reiche Blüte. Kräftiger, verpflanzter, zweijähriger Herbstflieder-Strauch. Höhe bei Lieferung 40–50 cm.
    22,50 Euro
    Verfügbarkeit Lieferung Anfang Oktober (während der Pflanzsaison), jetzt bestellbar

  • Der berühmte „Pflanzenjäger“ von Siebold fand diese Sorte 1862 in einem japanischen Garten und benannte sie nach seiner japanischen Geliebten. Die prächtigen kugeligen Blütenstände können kopfgroß werden, ihre Farbe changiert zwischen Zartrosa und Zartblau. Der wüchsige Strauch erreicht eine Höhe von 2 m; er blüht von Ende Juli bis September.
    36,00 Euro
    Verfügbarkeit Lieferung Ende September (während der Pflanzsaison), jetzt bestellbar

  • Diese Tellerhortensie wurde 1888 von Mr. Chambers of Grayswood Hill Garden in England eingeführt und, da ihre japanische Abstammung unbekannt war, nach diesem Anwesen benannt. Die großen, gewölbten Blüten zeigen ein außergewöhnliches Farbenspiel: Die zartrosafarbenen Kelchblätter verfärben sich im Laufe des Sommers zu kräftigem Rosa, gehen später in Karminrot und schließlich in Purpurrot über. Der getrocknete Blütenstand gibt eine wunderschöne winterliche Dekoration ab; auch das Laub zeigt eine intensive Herbstfärbung. Die Sorte ist zudem ausgesprochen blühfreudig und sehr robust; sie verträgt sogar volle Sonne. Blütezeit von Juni bis September. Von kräftigem Wuchs bildet sie breit ausladende Büsche von 1,5 m Höhe.
    36,00 Euro
    Verfügbarkeit Lieferung Ende September (während der Pflanzsaison), jetzt bestellbar

  • Die eher unbekannte Gruppe der winterharten Fuchsien wird auch als Staudenfuchsien bezeichnet; ebenso wie andere staudige Pflanzen sterben sie im Winter oberirdisch weitestgehend ab und treiben im Frühjahr aus dem umliegenden Wurzelbereich kräftig wieder aus. Die Magellanica-Fuchsie ist die klassische Fuchsie der Bauerngärten: ein vieltriebiger, blühfreudiger, etwa 1 m hoher Strauch mit zierlichen, überhängenden Trieben. Sie ist eine der frosthärtesten Varietäten, die aber, ähnlich wie Rosen, einen Winterschutz aus trockenem Laub oder Fichtenreisig benötigt. Von Juli bis Oktober schmückt sie sich mit einer Vielzahl langer, schmaler purpurroter Blütenglöckchen. (Was wenige wissen: Die später reifenden Fuchsienfrüchte sind eßbar.) Kräftiger, verpflanzter, dreijähriger Strauch. Höhe bei Lieferung 30–40 cm.
    23,00 Euro
    Verfügbarkeit Lieferung Anfang Oktober (während der Pflanzsaison), jetzt bestellbar

  • Unter Kennern ist die Hänge-Buddleie mit ihrem lavendelblauen Blütenregen und dem weitreichenden Duft nach Honig und Vanille als schönster aller Ziersträucher bekannt. Im Juni und Juli sind die Zweige der Hänge-Buddleie übersät mit Tausenden kleiner Blüten, die kaskadenartig entlang der Äste stehen. Trotzdem ist diese Art weit weniger bekannt als der allgegenwärtige Sommerflieder Buddleja davidii – beiden gemein ist aber ihre Anziehungskraft auf Schmetterlinge, die die nektarreichen Blüten in Scharen bevölkern. Als 2–3 m hoher und breiter Solitärstrauch mit weit überhängenden Zweigen kommt die Hänge-Buddleie zu angemessener Geltung; die Hänge-Buddleie bevorzugt einen warmen, vollsonnigen, trockenen Standort. Da die Hänge-Buddleie am alten Holz blüht, darf kein Rückschnitt erfolgen, sondern es dürfen nur die abgestorbenen und kümmernden Triebe entfernt werden. Kräftiger, verpflanzter, zweijähriger Strauch mit Ballen. Höhe der Hänge-Buddleie bei Lieferung 60–100 cm.
    14,50 Euro
    Verfügbarkeit Lieferung Anfang Oktober (während der Pflanzsaison), jetzt bestellbar

  • Eine ungewöhnlich lange und früh beginnende Blütezeit zeichnet diesen Schneeball aus; sie beginnt bereits im November und hat ihren Höhepunkt im März und April. Aus rosafarbenen Knospen entfalten sich kleine weiße Blütenbälle, die den winterlichen Garten mit starkem, süßem Duft erfüllen. Der Strauch wird 2–3 m hoch und breit und erfreut im Herbst zusätzlich mit rot bis dunkelviolett gefärbtem Laub. Er bevorzugt nicht zu trockenen Boden am eher sonnigen, warmen Standort.
    19,00 Euro
    Verfügbarkeit Lieferung Anfang Oktober (während der Pflanzsaison), jetzt bestellbar

  • Eine echte Rarität. In milden Regionen ab Januar, sonst ab Anfang März öffnen sich aus rötlichen Knospen die weißen, glockigen Blüten und verströmen einen intensiven, mandelartigen Duft. Die Triebe eignen sich gut als Barbarazweige; Anfang Dezember geschnitten, blühen sie im Zimmer bereitwillig bis Weihnachten auf. Mit etwa 1,5 m Höhe und Breite ist der Strauch auch für kleine Gärten geeignet. Er benötigt einen sonnigen bis halbschattigen, in rauhen Lagen windgeschützten Standort mit nährstoffreichem, lockerem, nicht verdichtetem Boden. Junge Pflanzen benötigen einen Winterschutz.
    22,50 Euro
    Verfügbarkeit Lieferung Anfang Oktober (während der Pflanzsaison), jetzt bestellbar

  • Die Winterblüte zeigt ihre duftenden Blütenglocken bei milder Witterung bereits im Dezember. Sie sind von cremegelber Farbe mit rötlicher bis purpurfarbener Mitte und halten bis in den März. Schon ein kleiner Blütenzweig in der Vase erfüllt einen ganzen Raum mit Wohlgeruch. Auch Blätter und Rinde duften, so daß die sonst eher unauffällige Pflanze das ganze Jahr über attraktiv ist. Sie bevorzugt einen nährstoffreichen, nicht zu schweren Boden am windgeschützten, warmen Standort; junge Pflanzen sollten einen Winterschutz bekommen. Etwa 3 m hoch und 2 m breit werdend.
    19,50 Euro
    Verfügbarkeit Lieferung Anfang Oktober (während der Pflanzsaison), jetzt bestellbar

  • Dieses seltene Geißblatt verbreitet mit seinen rahmweißen Blüten ab Dezember Veilchenduft, lange bevor die Veilchen selbst erscheinen. Je nach Witterung hält der Flor bis in den April. Der Strauch wird bis 2 m hoch und bildet elegante, weit überhängende Zweige. Er bevorzugt feuchten Boden in halbschattiger Lage.
    19,00 Euro
    Verfügbarkeit Lieferung Anfang Oktober (während der Pflanzsaison), jetzt bestellbar

  • 4 Pflanzen, je 1 Stück der Arten: Wintergeißblatt ’Winter Beauty‘, Schnee-Forsythie, Winterblüte und Duftschneeball. Kräftige, zweijährige Pflanzen mit Topfballen (2–3 l Volumen). Höhe bei Lieferung 40–60 cm.
    69,00 Euro
    Verfügbarkeit Lieferung Anfang Oktober (während der Pflanzsaison), jetzt bestellbar

  • Diese auch als Feuer-Geißblatt bekannte Rankpflanze entzückt in den Abendstunden mit schwerem Blütenduft; sie ist eine der duftstärksten Pflanzen und lockt mit ihren zahllosen, wunderschön gefärbten Blüten (nicht nur) Nachtfalter an. Von Juni bis September, teilweise bis in den November hinein entfalten sich aus karminroten Knospen innen weiß und außen rosafarben gefärbte Blüten, die im Verblühen ins Gelbe wechseln. Die Triebe sind mit grünglänzenden Blättern besetzt und erklimmen, an Lauben, Pergolen oder Zäunen gepflanzt, rasch eine Höhe von 4 m. Die Pflanze ist anspruchslos und pflegeleicht; sie bevorzugt einen halbschattigen, bei genügend Bodenfeuchte auch sonnigen Standort. Kräftige, verpflanzte, zweijährige Schlingpflanze im 2-l-Topf. Höhe bei Lieferung etwa 60 cm.
    11,50 Euro
    Verfügbarkeit Lieferung Anfang Oktober (während der Pflanzsaison), jetzt bestellbar

  • Je 1 Tüte der aufgeführten Arten und Sorten.
    16,50 Euro
    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • 5 Tüten, je eine der aufgeführten Arten und Sorten. Alle Angaben zu Aussaat, Standort und Pflege liegen bei.
    10,00 Euro
    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • 6 Tüten, je eine der aufgeführten Arten und Sorten. Alle Angaben zu Aussaat, Standort und Pflege liegen bei.
    16,00 Euro
    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • 10 g Blumensamen aus 6 Arten, Spezialmischung aus trockenheitsresistenten und trittfesten Kräutern zur Begrünung von Pflasterfugen. Ausreichend für 5 bis 10 qm reine Fugenfläche; eine Anleitung liegt bei.
    15,00 Euro
    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • 20 g Blumensamen aus 46 Arten für etwa 10 qm. Geeignet für intensiver genutzte Bereiche, welche begehbar und schnittverträglich sein sollen.
    11,00 Euro
    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Enthält Kornblume, Natternkopf, Wiesensalbei, Ringelblume, Staudenlein, Purpursonnenhut, Klatschmohn.
    6,50 Euro
    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Enthält Kornblume, Wiesensalbei, Natternkopf, Staudenlein, Acker-Vergißmeinnicht.
    6,80 Euro
    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Enthält Kapuzinerkresse, Jungfer im Grünen, Kornblume, Karthäusernelke, Schleierkraut, Kalifornischer Goldmohn, Sperrkraut, Saatmohn, Marokkanisches Leinkraut.
    6,80 Euro
    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Enthält Klatschmohn, Saatmohn, Seidenmohn, Sandmohn, Kalifornischen Goldmohn.
    6,50 Euro
    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Enthält Ringelblume, Kapuzinerkresse, Borretsch, Kornblume, Wilde Malve, Staudenlein, Dill, Kosmee.
    6,50 Euro
    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Enthält Natternkopf, Kornblume, Wiesenmargerite, Wiesensalbei, Kornrade, Ackerringelblumen, Acker-Hundskamille, Moschusmalve, Klatschmohn, Leinkraut, Venus-Frauenspiegel.
    6,50 Euro
    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Das Set enthält neben einer ausführlichen Anleitung Erde, Lehm und eine Mischung aus heimischen Wildblumensaaten. Ausreichend für 20–30 Kugeln.
    11,50 Euro
    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Einige typische Vertreter des klassischen Bauerngartens: Stauden, also mehrjährige Pflanzen, sowie zweijährige Blumen, die im zweiten Standjahr blühen und sich meist gut versamen.

    Je 1 Tüte der aufgeführten Arten und Sorten.

    Hinweis: Witterungsbedingt oder aufgrund von Schädlingsbefall kann es im Laufe der Saison zu Lieferengpässen bei einzelnen Arten oder Sorten kommen. Wir liefern dann einen gleich- oder höherwertigen Ersatz.

    14,50 Euro
    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Je 1 Tüte der aufgeführten Arten und Sorten.

    Hinweis: Witterungsbedingt oder aufgrund von Schädlingsbefall kann es im Laufe der Saison zu Lieferengpässen bei einzelnen Arten oder Sorten kommen. Wir liefern dann einen gleich- oder höherwertigen Ersatz.

    11,00 Euro
    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Je 1 Tüte der genannten Sorten.
    18,50 Euro
    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Die Pflanze ist zwei- oder mehrjährig und sät sich im Garten gut selbst aus. Wir haben ein Sortiment besonderer, historischer Sorten aus England zusammengestellt, in verschiedenen Farben und unterschiedlichen Höhen, die auch eine gestaffelte Pflanzung ermöglichen.

    Je 1 Tüte der aufgeführten Sorten.

    18,00 Euro
    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Je eine Tüte der aufgeführten Arten und Sorten.
    16,00 Euro
    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Mit ausführlicher Aussaat- und Pflegeanleitung.

    Im 60-g-Beutel ausreichend für 20 qm.

    12,50 Euro
    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Eine Zusammenstellung typischer, besonders schönblütiger Klassiker des Bauerngartens.

    Je 1 Tüte der aufgeführten Arten und Sorten. Im Buchenholzkästchen.

    19,50 Euro
    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Die Mohngewächse gehören mit ihren weithin leuchtenden Farben zu den wirkungsvollsten Pflanzen in den Rabatten und Sommerblumenbeeten.

    Je 1 Tüte der aufgeführten Sorten.

    19,50 Euro
    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Die Gemeine Akelei (Aquilegia vulgaris) ist eine heimische Waldblume, die schon seit vielen hundert Jahren auch als Gartenpflanze kultiviert wird. Typisch ist die Blütenform: Fünf Kelchblätter sind von fünf Kronblättern umschlossen, die in dem typischen Sporn enden.

    Je 1 Tüte der aufgeführten Sorten.

    19,00 Euro
    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Je 1 Tüte der aufgeführten Arten und Sorten.

    Hinweis: Witterungsbedingt oder aufgrund von Schädlingsbefall kann es im Laufe der Saison zu Lieferengpässen bei einzelnen Arten oder Sorten kommen. Wir liefern dann einen gleich- oder höherwertigen Ersatz.

    16,00 Euro
    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Je 1 Tüte der aufgeführten Arten und Sorten.

    Hinweis: Witterungsbedingt oder aufgrund von Schädlingsbefall kann es im Laufe der Saison zu Lieferengpässen bei einzelnen Arten oder Sorten kommen. Wir liefern dann einen gleich- oder höherwertigen Ersatz.

    16,50 Euro
    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Viele bekannte und seltene, in jedem Fall höchst wirkungsvolle Heilpflanzen eignen sich für den Anbau im heimischen Garten. So sind sie stets zur Hand: frisch oder getrocknet, zum vorbeugenden oder akuten Einsatz.

    Je 1 Tüte der aufgeführten Sorten. Zusätzlich zu den Angaben zur Aussaat enthält die Anleitung alle notwendigen Angaben zu Ernte und Verwendung.

    Hinweis: Witterungsbedingt oder aufgrund von Schädlingsbefall kann es im Laufe der Saison zu Lieferengpässen bei einzelnen Arten oder Sorten kommen. Wir liefern dann einen gleich- oder höherwertigen Ersatz.

    16,50 Euro
    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Diese überaus reichblühende Sorte gefällt besonders wegen der perfekten Blütenform, wegen der kräftigen Stiele und der dadurch bedingten sehr guten Standfestigkeit. Und sicher auch wegen ihrer großen, gut gefüllten, kirschroten Blütenbälle im Mai und Juni, die hervorragend zum Schnitt geeignet sind. Mit straff aufrechtem Wuchs erreicht sie eine Höhe von 80 cm. Diese Päonie wurde 1955 von William Bockstoce in Pennsylvania aus P. officinalis x P. lactiflora gezüchtet. Sortierung 3/5 Augen.
    19,50 Euro
    Verfügbarkeit lieferbar Anfang Oktober, jetzt bestellbar

  • Schon seit dem 17. Jahrhundert ist die Klasse der gefüllten, späten Tulpen – zu der auch diese Auslese von 1939 zählt – sehr beliebt; mit dem üppigen, späten Flor und großen Blumen bildet sie einen wirkungsvollen Gartenschmuck. ’Uncle Tom‘ besticht zudem mit einer außergewöhnlichen Blütenfarbe: ein tiefes Dunkelrot, teilweise ins Schwarzrote tendierend, bei Sonnenschein maronenfarbig schimmernd. Die Tulpe blüht den Mai über und wird 40–45 cm hoch; sie macht in gemischten Rabatten wie auch in Pflanzgefäßen eine gute Figur.
    Sortierung 10/+.

    Lieferhinweis:
    Die Blumenzwiebeln werden ab September bis Mitte Dezember ausgeliefert und können eingepflanzt werden, solange der Boden offen ist. Wir bieten Ihnen die jeweils besten verfügbaren Qualitäten und Sortierungen an. Die Größenangabe bezeichnet dabei den Zwiebelumfang in Zentimeter (12/+ bedeutet 12 cm oder mehr). Alle notwendigen Angaben zu Pflanzung und Pflege finden Sie auf der Verpackung oder hier im Text.

    7,00 Euro
    Verfügbarkeit lieferbar Ende September, jetzt bestellbar

  • Diese eigenwillige Sorte gehört zu den berühmten „Murillotulpen“: gefüllte, frühe Tulpen, die ab Ende des 19. Jahrhunderts in fast allen Farbschattierungen gezüchtet wurden. ’Willemsoord‘ wurde 1930 als spontan entstandene Variante der alten Sorte ’Electra‘ ausgelesen. Die prächtigen, großen, locker gefüllten Blüten leuchten intensiv Karminrosa, die Blütenblätter tragen einen weißen Rand und sind an der Basis gelb gefärbt. Die Tulpe blüht schon früh im Jahr (im April) – sie wächst kompakt und standfest und ist mit 30–35 cm Höhe auch gut für die Pflanzung in Balkonkästen oder Töpfe geeignet.
    Sortierung 12/+.

    Lieferhinweis:
    Die Blumenzwiebeln werden ab September bis Mitte Dezember ausgeliefert und können eingepflanzt werden, solange der Boden offen ist. Wir bieten Ihnen die jeweils besten verfügbaren Qualitäten und Sortierungen an. Die Größenangabe bezeichnet dabei den Zwiebelumfang in Zentimeter (12/+ bedeutet 12 cm oder mehr). Alle notwendigen Angaben zu Pflanzung und Pflege finden Sie auf der Verpackung oder hier im Text.

    12,50 Euro
    Verfügbarkeit lieferbar Ende September, jetzt bestellbar

  • Diese amerikanische Züchtung gefällt mit ungewöhnlichem Farbenspiel: Mit ihren cremegelben, zartrot angehauchten Blütenblättern ähnelt diese halbgefüllte Pfingstrose im Erblühen der berühmten Rose ’Gloria Dei‘. Später verfärben sich einzelne Blütenblätter zur Mitte hin zu einem intensiveren, aber hellen Rot. An den verzweigten, bis 90 cm langen Stielen erscheinen Seitenknospen. Die Blütezeit ist lang, von Mai bis Juni. Sortierung 3/5 Augen.
    36,00 Euro
    Verfügbarkeit lieferbar Anfang Oktober, jetzt bestellbar

  • Zur Bepflanzung einer 1 qm großen Fläche (reine Blumenzwiebelbepflanzung). Bei einer gemischten Pflanzung mit Stauden auch für eine entsprechend größere Fläche.

    Die Mischung besteht aus:
    Traubenhyazinthe ’Blue Magic‘, 25 Stück
    Gartenanemone ’Mr. Fokker‘, 15 Stück
    Buschwindröschen ’Blue Shades‘, 30 Stück

    19,00 Euro
    Verfügbarkeit lieferbar Ende September, jetzt bestellbar

  • Je 20 Zwiebeln der beschriebenen 8 Arten; alle Angaben zu Pflanzung und Pflege finden sich auf der Verpackung.
    32,00 Euro
    Verfügbarkeit lieferbar in 2 Wochen, jetzt bestellbar

  • Das Hundszahnveilchen ist die einzige in Europa heimische Erythronium-Art, die zudem auch die früheste Blütezeit aufweist. Schon im März (bis April) öffnen sich die lebhaft purpurrosafarbenen Blüten, die an bogigen, aufrechten Stielen stehen. Die Sorte ’Purple King‘ besticht zudem mit einer kräftig orangefarben getönten Blütenmitte und pflaumenblauen Staubbeuteln. Sehr zierend sind auch die Blätter mit dunkelpurpurner Marmorierung auf grünem Grund. Sie wachsen nach der Blüte kräftig weiter und bilden effektvolle, etwa 15 cm hohe Laubhorste. Insgesamt wartet diese kleine Pflanze mit so vielen Besonderheiten auf, daß sie in keinem Garten fehlen sollte. Sortierung Größe I.
    8,50 Euro
    Verfügbarkeit lieferbar Ende September, jetzt bestellbar

  • Diese Iris-Art wurde schon um 1900 aus Iris korolkowii ’Concolor‘ und Iris iberica gezüchtet. Sie blüht sehr reich von Juni bis August – mit eindrucksvoller Blütenfärbung: Auf dunkelviolettem Grund zeigen sich purpurne Streifen; die unteren Blätter sind weiß mit einer kräftigen purpurvioletten Zeichnung. Am sonnigen Standort wächst die Pflanze kräftig; 10 Jahre alte Stauden können jährlich bis zu 100 Blüten bilden. Iris verträgt keine Staunässe, aber sehr viel Trockenheit. Die Pflanze wird bis 50 cm hoch. Sortierung Größe I.
    9,00 Euro
    Verfügbarkeit lieferbar Ende September, jetzt bestellbar

  • Diese historische, über 100 Jahre alte Tulpe ist kaum noch im Handel erhältlich; wir bekommen sie von dem einzigen Züchter, der sie noch im Angebot hat. Besonders hervorzuheben sind ihr starker Duft sowie die markante Blütenfärbung: ein warmes Kastanienbraun mit roten und gelben Nuancen. Die Blütenform ist symmetrisch, rund geschlossen in der Knospe und mit gleichmäßig nach innen gebogenen, etwas dunkleren Rändern. Diese Vertreterin der späten Tulpen beschließt die Tulpensaison im Mai. Höhe 50 cm. Sortierung 12/+.
    8,50 Euro
    Verfügbarkeit lieferbar Ende September, jetzt bestellbar

  • Diese zierliche, nur 20 cm hohe Wildtulpe blüht im April und Mai mit leuchtend zinnoberroten, aprikosenfarben schimmernden Blüten, die sich bei Sonne weit öffnen und als rote Sterne im Gras leuchten. Hübsch ist auch das schmale, blaugrüne Laub.
    Sortierung 6/+.

    Lieferhinweis: Die Blumenzwiebeln werden ab September bis Mitte Dezember ausgeliefert und können eingepflanzt werden, solange der Boden offen ist. Wir bieten Ihnen die jeweils besten verfügbaren Qualitäten und Sortierungen an. Die Größenangabe bezeichnet dabei den Zwiebelumfang in Zentimeter (12/+ bedeutet 12 cm oder mehr).

    10,50 Euro
    Verfügbarkeit lieferbar Ende September, jetzt bestellbar

  • „Der Türkenbund“ ist neben der Feuerlilie die zweite in Deutschland heimische Wildlilienart – und mit den großen, auffälligen Blütenständen zählt sie sicher zu den prachtvollsten Arten unserer Flora. Auch deshalb ist ihr Bestand (durch Pflücken und Ausgraben) inzwischen stark gefährdet; sie steht folgerichtig unter Naturschutz. Typisch sind die nickenden Blüten mit weit zurückgebogenen Blättern, die mit ihrer rundlichen Form an einen türkischen Turban erinnern. Die purpurrosafarbenen bis pflaumenvioletten Blüten zieren dunkle Tupfen und orangerote Staubbeutel; Blütezeit ist von Juni bis Juli. Die bis 1,2 m hohe Pflanze bevorzugt kühle Standorte im lichten Schatten von Laubgehölzen. Sie braucht etwas Zeit, bis sie sich etabliert hat, und blüht eventuell im ersten Standjahr noch nicht. Eingewachsene Lilien aber sind ausgesprochen langlebig, und eine mäßige Verwilderung ist möglich.
    Sortierung Größe I.

    Lieferhinweis: Die Blumenzwiebeln werden ab September bis Mitte Dezember ausgeliefert und können eingepflanzt werden, solange der Boden offen ist. Wir bieten Ihnen die jeweils besten verfügbaren Qualitäten und Sortierungen an. Die Größenangabe bezeichnet dabei den Zwiebelumfang in Zentimeter (12/+ bedeutet 12 cm oder mehr). Alle notwendigen Angaben zu Pflanzung und Pflege finden Sie auf der Verpackung.

    7,50 Euro
    Verfügbarkeit lieferbar Ende September, jetzt bestellbar

  • Diese Mischung wird aus 90 verschiedenen Sorten zusammengestellt und bietet damit eine außerordentliche Vielfalt an Farben und Formen – und aufgrund der unterschiedlichen Blütezeiten sorgt sie für ein sechs Wochen andauerndes Fest blühender Narzissen von Mitte März bis Mitte Mai. Alle Sorten verwildern gut im Garten und sind als Schnittblumen geeignet. Sie werden zwischen 25 und 45 cm hoch. Die Zusammensetzung der Mischung variiert.
    Sortierung Größe II.

    Lieferhinweis: Die Blumenzwiebeln werden ab September bis Mitte Dezember ausgeliefert und können eingepflanzt werden, solange der Boden offen ist. Wir bieten Ihnen die jeweils besten verfügbaren Qualitäten und Sortierungen an. Die Größenangabe bezeichnet dabei den Zwiebelumfang in Zentimeter (12/+ bedeutet 12 cm oder mehr).

    ab 19,00 Euro
    Verfügbarkeit lieferbar in 2 Wochen, jetzt bestellbar

  • Der „Leuchtende Kelch“ ist eine sehr empfehlenswerte Rockii-Sorte: gesund, wüchsig und mit ungewöhnlicher Blütenfarbe. Die großen, duftenden Blüten schimmern intensiv kirschrot und changieren ins Dunkel- oder Braunrote. Die typischen violetten Flecken in der Blütenmitte sowie die goldgelben Staubgefäße machen den besonderen Farbeindruck komplett. Diese Sorte darf nicht in die pralle Sonne gepflanzt werden, da sich die dunklen Blüten sonst zu stark erwärmen und schnell vertrocknen. Die Pflanze wird 1,5–1,8 m hoch und breit; die Blüte beginnt etwa Anfang Mai.
    Sortierung Größe 2.

    Lieferhinweis: Pfingstrosen sollten im Herbst gepflanzt werden. Falls der Boden vor Eintreffen der Rhizome gefrieren sollte, können Sie sie an einem kühlen, frostfreien Ort in einem Kübel mit Erde aufbewahren und später auspflanzen. Alle notwendigen Informationen dazu finden Sie in der mitgelieferten Pflanzanleitung. Der Versand beginnt etwa Mitte Oktober, kann sich aber witterungsbedingt verzögern. Wir bieten Ihnen die jeweils besten lieferbaren Sortierungen an – angegeben wird entweder die Anzahl der Triebknospen („Augen“) oder eine Größenklassifizierung.

    38,00 Euro
    Verfügbarkeit lieferbar Anfang Oktober, jetzt bestellbar

  • Diese ungewöhnliche Wildgladiole besticht mit magentaroten Blütenähren – und mit ihrer Winterhärte, die diese exotisch anmutende Pflanze in unseren Gärten gut verwildern läßt. Durch Vermehrung über kleine Brutknollen und Samen bilden sich im Laufe der Zeit große Bestände. Über einen Fächer aus schwertförmigem Laub erheben sich von Mai bis Juni die 70 cm hohen Blütenstände mit bis zu 15 Einzelblüten – sehr schön in naturhaften Rabatten und Wiesenpflanzungen. Am sonnigen, warmen Standort in durchlässige, nicht zu nährstoffreiche Erde pflanzen, im Winter mit Laub oder Reisig abdecken. Sortierung Größe 6/+.
    8,00 Euro
    Verfügbarkeit lieferbar in 2 Wochen, jetzt bestellbar

  • Diese gefüllt blühende Auslese der historischen Tulpensorte ’Maureen‘ zeigt den ganzen Mai über ein wunderschönes Farbenspiel: Die perlmuttweißen, gut gefüllten, großen Blütenbälle sind im Inneren vanillegelb, außen in schönem Kontrast dazu frischgrün geflammt. Mit einer Höhe von 50–60 cm ist sie eine vorzügliche Bereicherung großzügiger Bepflanzungen, mit allen Farben kombinierbar und zudem eine gute Schnittblume. Sortierung 14/+.
    11,50 Euro
    Verfügbarkeit lieferbar in 2 Wochen, jetzt bestellbar

  • Sie sind trotz ihrer zarten Erscheinung erstaunlich zäh: Alpenveilchen gedeihen in Höhen bis zu 2.100 m und sogar im trockenen Schatten unter Bäumen – ein Standort, der nur von wenigen Pflanzen besiedelt wird. Schon im Dezember ist mit den ersten Blüten zu rechnen; die Blütezeit erstreckt sich dann bis in den März. Die Blütenfarbe kann variieren: von Purpurviolett über kräftiges Rosaviolett bis zu hellem Rosa und teilweise sogar weißen Blüten. Das schöne, marmorierte Laub zieht im Mai ein. Die Pflanze wird bis 15 cm hoch und bevorzugt einen kalkhaltigen Untergrund. Etablierte Pflanzen säen sich leicht selbst aus, so daß mit der Zeit große Flächen bedeckt werden. Sortierung Größe I.
    11,00 Euro
    Verfügbarkeit lieferbar in 2 Wochen, jetzt bestellbar

  • Mit ihrem süßen, fruchtigen Duft übertrifft diese seltene Tulpe alle anderen Wildarten. Obwohl „polychroma“ vielfarbig bedeutet, kann man sie als weißblühend bezeichnen, denn erst bei genauerem Hinsehen gewahrt man die grau-grünlich-violette Tönung der äußeren Blütenblätter und, wenn sich die Blüten bei Sonnenschein öffnen, eine gelbe Mitte. Eine mehrblütige, gut verwildernde Art für den Steingarten, die 15 cm Höhe erreicht und im März und April blüht. Sortierung 6/+.
    11,50 Euro
    Verfügbarkeit lieferbar Ende September, jetzt bestellbar

  • Diese in Zentralasien beheimatete, ungeheuer blühstarke Wildtulpe blüht schon ab März und eröffnet damit die Tulpenblüte im Gartenjahr. Die cremeweißen, sternförmig geöffneten Blüten (bis zu 12 Stück pro Stiel!) haben eine goldgelbe Mitte mit schwarzen Staubgefäßen; die Außenseite der Blüten ist zartlila gestreift. Mit graugrünen, schmalen Blättern und schmückenden trommelförmigen Samenständen. Die etwa 20 cm hohe Tulpe ist ausgesprochen unkompliziert und verwildert rasch zu größeren Beständen. Sortierung 7/+.
    10,00 Euro
    Verfügbarkeit lieferbar in 2 Wochen, jetzt bestellbar

  • Die Weinbergstulpe ist seit römischer Zeit in Mitteleuropa verbreitet und siedelte sich bevorzugt an den trockenen, sonnigen Hängen der Weinberge an. Die gelben Blüten mit den spitz zulaufenden Kronblättern duften stark. Heute sind die Bestände stark dezimiert, in vielen Bundesländern steht die Weinbergstulpe inzwischen auf der Roten Liste. Sie wird etwa 30 cm hoch und blüht ab Ende April. Unter frühblühende Sträucher gepflanzt, ist sie gut zum Verwildern geeignet. Sortierung 5/+.
    8,00 Euro
    Verfügbarkeit lieferbar Ende September, jetzt bestellbar

  • Diese auch als Felsentulpe bekannte griechische Wildart zeigt einen sehr schönen Farbkontrast: Die leuchtend rosafarbenen Blüten tragen im Zentrum einen goldgelben, weiß gerandeten Fleck und öffnen sich bei Sonnenschein zu einem bis 8 cm großen, eindrucksvollen Blütenstern. Mit einer Höhe von 20–30 cm gehört sie zu den größeren Wildtulpen, die sich zudem außerordentlich gut zum Verwildern eignet und schnell größere Flächen besiedelt. Sie blüht den ganzen April über.
    Sortierung Größe 7/+.

    9,20 Euro
    Verfügbarkeit lieferbar in 2 Wochen, jetzt bestellbar

  • Das natürliche Verbreitungsgebiet dieser Wildtulpe reicht von Zentralasien bis in den sibirischen Raum; sie ist damit die am nördlichsten anzutreffende Tulpenart. Sie wurde 1825 in Europa eingeführt. Die hübschen goldgelben Blüten haben spitz zulaufende Blütenblätter, die an der Außenseite karminrot überlaufen sind. Blüte von April–Mai. Gut zum Verwildern und mit einer Höhe von etwa 30 cm auch für die Pflanzung in Töpfe geeignet. Sortierung 6/+.
    6,50 Euro
    Verfügbarkeit lieferbar Ende September, jetzt bestellbar

  • Diese Wildart ist nach dem berühmten Carolus Clusius benannt, der sich in der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts als einer der ersten Botaniker systematisch mit Tulpen befaßte. Typisch sind die schmalen Blütenblätter und die eleganten, spitzen Blüten. Sie stammt ursprünglich aus Persien, wird in Westeuropa aber schon seit 1606 gezüchtet und ist inzwischen an vielen Stellen verwildert. Wir bieten die reine Art mit weißen, an den Außenseiten rotgefärbten Blüten an, die sich bei Sonnenschein sternförmig öffnen. Blüte von April bis Mai, Höhe etwa 25 cm. Sortierung Größe I.
    8,00 Euro
    Verfügbarkeit lieferbar in 2 Wochen, jetzt bestellbar

  • Zur Bepflanzung einer etwa 3 qm großen Fläche. Die Mischung besteht aus: 15 Stück Tulpe ’Maureen‘, 20 Stück Tulpe ’Spring Green‘, 15 Stück Tulpe ’White Triumphator‘, 10 Stück Narzisse ’Pueblo‘, 10 Stück Narzisse ’Langwith‘, 10 Stück Narzisse ’Laurens Koster‘, 10 Stück Pfauenauge-Narzisse, 10 Stück Narzisse ’Tresamble‘, 5 Stück Zierlauch ’Mount Everest‘, 5 Stück Prärielilie ’Semiplena‘, 7 Stück Sommerknotenblume ’Gravetye Giant‘, 3 Stück Persische Kaiserkrone ’Ivory Bells‘.
    Eine Pflanzanleitung liegt bei.

    89,00 Euro
    Verfügbarkeit lieferbar in 2 Wochen, jetzt bestellbar

  • Eine in Form und Farbe wunderschön abgestimmte Mischung aus dem berühmten holländischen Tulpengarten „Keukenhof“: Die leuchtend purpurrote Wildtulpe ’Persian Pearl‘ wird von Sternhyazinthen umspielt, einer besonders großblumigen Auslese mit zartvioletten Blütenspitzen und cremegelber Mitte. Schon Ende März beginnt die Blüte der Sternhyazinthe, im April kommt der Tulpenflor hinzu, der dann bis in den Mai andauert.
    Wir liefern 20 Tulpen und 30 Sternhyazinthen, beide Arten eignen sich zum Verwildern. Höhe 15–25 cm. Sortierung 6/+.

    ab 12,00 Euro
    Verfügbarkeit lieferbar Ende September, jetzt bestellbar

  • Eine ganz besondere Tulpe, die nur noch bei einem einzigen Züchter in Kultur ist und dessen (geringen) Bestand wir aufkaufen konnten. Die Sorte aus dem Jahre 1916 gehört zu den sogenannten Breedertulpen (heute: Rembrandttulpen); in dieser Gruppe wurden Tulpen mit besonderen Farbkombinationen und -zeichnungen zusammengefaßt. Die ’Insulinde‘ zeigt eine wunderschöne Färbung: Auf cremegelbem Grund kommt die purpurviolette Flammung besonders gut zur Geltung. Sie wird etwa 40 cm hoch und blüht im Mai. Sortierung 11/+.
    10,50 Euro
    Verfügbarkeit lieferbar Ende September, jetzt bestellbar

  • Diese auch als Kiebitzei bekannte Blume ist in weiten Teilen Europas heimisch und wurde schon 1573 als Gartenpflanze in Deutschland eingeführt. Heute gilt sie als stark gefährdet und ist in einigen Ländern vom Aussterben bedroht. Die schachbrettartig gemusterten Blüten erscheinen im April und hängen wie kleine Laternen an graugrünen, 30 cm hohen Stielen. Wir bieten eine wildartig anmutende Mischung in Violett und Weiß: Am zusagenden Standort (ein auch im Sommer nicht austrocknender Boden in Sonne oder Halbschatten) verwildern die Pflanzen rasch und versamen sich reichlich. Sortierung 6/+.
    9,00 Euro
    Verfügbarkeit lieferbar Ende September, jetzt bestellbar

  • Der Inbegriff der Dichternarzisse, schon seit 1870 in Kultur. Von Frankreich aus gelangte sie in das Land der Narzissenliebhaber, nach England, wo sie rasch weite Verbreitung fand. Blüte ab Ende Mai mit reinweißen Blütenblättern und der typischen kleinen, flachen Krone mit gelber Mitte und orangerotem, krausem Rand. Sie erreicht eine Höhe von etwa 35 cm und verströmt den angenehmen Poeticus-Duft. Dichternarzissen eignen sich, z.B. im Gras eines Obstgartens ausgepflanzt, besonders gut zum Verwildern. Sortierung Größe I.
    9,00 Euro
    Verfügbarkeit lieferbar Ende September, jetzt bestellbar

  • Seit 1860 ist diese schneeweiße, herrlich duftende, gefüllte Form der Dichternarzisse in Kultur. Sie blüht im Mai und wird etwa 30 cm hoch. Aufgrund der reinen Farbe ist sie mit fast allen Frühjahrsblühern kombinierbar und eignet sich auch für die Gefäßbepflanzung. Sie bevorzugt einen kühlen, etwas feuchteren Standort. Sortierung Größe I.
    15,00 Euro
    Verfügbarkeit lieferbar in 2 Wochen, jetzt bestellbar

  • Die großen Kugelblüten stehen auf bis zu 90 cm langen Stielen über sattgrünem Laub und zeigen ein im Garten seltenes, exquisites Reinblau.
    13,00 Euro
    Verfügbarkeit lieferbar Anfang Oktober, jetzt bestellbar

  • Diese bemerkenswerte Wildnarzisse ist schon seit 1600 in Kultur. Sie hat einen ganz wunderbaren Duft, edel und köstlich, und blüht von April–Mai zuverlässig viele Wochen lang. Die goldgelben gefüllten Blüten sind wohlproportioniert und stehen auf festen Stielen. Sie bilden hübsche Blütenbälle, die aber nicht so schwer werden, daß sie bei Wind oder Regen stark herunterhängen oder gar abknicken. Mit den Jahren verwildert sie zu größeren, 30–40 cm hohen Beständen auf Wiesen oder unter Bäumen. Sortierung Größe 10/+.
    8,50 Euro
    Verfügbarkeit lieferbar in 2 Wochen, jetzt bestellbar

  • Das Hasenglöckchen, die Waldhyazinthe oder auch „the bluebell“ ist die typische Blume der südenglischen Buchenwälder, die dort im Frühjahr weitläufige blaue Teppiche webt – ein spektakulärer Anblick, den man in Deutschland auch im „Wald der blauen Blumen“ im niederrheinischen Hückelhoven findet. Diese reizenden, bis 30 cm hohen Zwiebelpflanzen wollen humosen Boden im lichten Schatten von Gehölzen und verwildern dort ausgesprochen gut. Wir bieten ausschließlich die echten englischen Hasenglöckchen an, nicht vermischt mit der gemeinen, aus Spanien stammenden Glockenhyazinthe (H. hispanica). Eine Kreuzung beider Arten wird so vermieden, und die wenig reizvolle, aber sehr vitale Nachkommenschaft kann so das echte „bluebell“ nicht verdrängen. Sortierung 5/7.
    9,50 Euro
    Verfügbarkeit lieferbar in 2 Wochen, jetzt bestellbar

  • Das Buschwindröschen ist als Frühlingsbote unentbehrlich, es eignet sich hervorragend als Frühblüher für halbschattige Plätze vor und zwischen Gehölzen. Diese Auslese des heimischen Buschwindröschens mit intensiv blauem Farbton übertrifft alle bekannten Selektionen dieser Farbrichtung deutlich. Die ca. 20 cm hohe Pflanze breitet sich ganz allmählich über kriechende Rhizome im Garten aus. Blüte von April bis Mai. Sortierung Größe I.
    11,50 Euro
    Verfügbarkeit lieferbar in 2 Wochen, jetzt bestellbar

  • Mit ihrem recht hohen Wuchs und den weithin sichtbaren Blütenkugeln gehören die Zierlauche zu den eindrucksvollsten Zwiebelblumen – mit denen sich in gemischten Rabatten besonders attraktive Pflanzsituationen schaffen lassen. Diese Auslese besticht mit ihren großen, sehr kompakten und damit ungemein farbintensiven Blüten in leuchtendem Purpurviolett. Sie stehen auf etwa 80 cm langen Stielen und halten den ganzen Mai hindurch. In der Abblüte zeigen sie durch die Bildung der Samen eine mehr und mehr grüne Färbung und sind später auch noch im trockenen Zustand zierend. Das schöne blaugrüne Laub zieht im Sommer ein. Die Pflanze bevorzugt nährstoffreichen Boden in Sonne und Halbschatten. Sortierung 14/+.
    10,50 Euro
    Verfügbarkeit lieferbar in 2 Wochen, jetzt bestellbar

  • Die Persische Kaiserkrone ist eine der schönsten Vertreterinnen ihrer Gattung; durch ihre imposante, aber dennoch elegante Erscheinung sowie ihre ganz außergewöhnliche Blütenfarbe. Die glockenförmigen Blüten changieren zwischen Kastanienbraun und Purpurviolett – in kräftigem Kontrast dazu stehen die zitronengelben Staubbeutel. Sie stehen an bis zu 90 cm hohen Blütentrauben und sind sehr ausdauernd von April–Mai. Das dekorative graugrüne Laub steht fast waagerecht an den Stielen. Obgleich die Persische Kaiserkrone recht robust ist und in ihrer iranisch-türkischen Heimat in Höhen bis 2.500 m vorkommt, braucht sie im Garten einen vollsonnigen Standort mit nährstoffreichem Boden. Auch im Topf kommt diese Blume hervorragend zur Geltung. Sortierung 24/+.
    11,50 Euro
    Verfügbarkeit lieferbar Ende September, jetzt bestellbar

  • Eine der besten großen Zierlauchsorten mit reinweißen, grün durchsetzten Blüten auf standfesten, bis zu 1 m hohen Stielen. Die imposanten Blütenbälle erscheinen im Mai und halten bis Juni. Später schmücken die goldgelben, kugeligen Samenstände den Garten. Zwischen Stauden gepflanzt, überragen die schlanken, hohen Stiele des Zierlauchs die austreibenden Pflanzen, z.B. Phlox oder Taglilie, während diese später das früh vergilbende Alliumlaub verdecken. Für die Pflanzung monochromer weißer Staudenbeete unverzichtbar; bevorzugt mit nährstoffreichem Boden in Sonne und Halbschatten. Sortierung 22/+.
    9,50 Euro
    Verfügbarkeit lieferbar Ende September, jetzt bestellbar

  • In diesem Herbst konnten wir uns einen kleineren Bestand einer weißblühenden Schmucklilien-Varietät sichern. Diese Pflanze wird etwa 90 cm hoch.
    14,00 Euro
    Verfügbarkeit lieferbar Anfang Oktober, jetzt bestellbar

  • Diese alte flämische Sorte mit zartem Päonienduft ist eine ausgesprochene Rarität. Sie hat eine einfache, ungefüllte Blüte mit reinweißen Blütenblättern und großen, wohlproportionierten, goldgelben Staubgefäßen. Die Blätter sind dunkelgrün und bilden einen guten Kontrast zur Blüte. Diese Pfingstrose wird 60 cm hoch und blüht ab Anfang Juni. Sortierung 3/5 Augen.
    18,00 Euro
    Verfügbarkeit lieferbar Anfang Oktober, jetzt bestellbar

  • Einer der wichtigsten Frühblüher im Garten ist zweifelsohne das Schneeglöckchen; schon im Spätwinter erscheinen die kleinen weißen Blütenglocken. Besonders schön wirkt es in größeren Kolonien unter Sträuchern und Bäumen; den Grundstein dazu können Sie mit dieser Mischung legen: insgesamt 50 Zwiebeln aus drei verschiedenen Sorten.
    33,50 Euro
    Verfügbarkeit lieferbar in 2 Wochen, jetzt bestellbar

  • Obwohl der große Päonien-Züchter Lemoine diese Sorte als eine seiner besten beschrieb, ist ’Alice Harding‘ heute kaum noch verbreitet. Dabei verfügt sie über prächtige, gut gefüllte Blüten, die einen süßen Duft verströmen. Die äußeren Blütenblätter sind zartrosafarben getönt, während das große Zentrum von einer cremeweißen Färbung dominiert wird. Diese Päonie ist unempfindlich gegen Krankheiten, hat kräftige, standfeste Stiele mit gesunden, schöngeformten Blättern und bildet buschige, etwa 80 cm hohe Stauden. Sie blüht im Juni. Sortierung 3/5 Augen.
    15,00 Euro
    Verfügbarkeit lieferbar Anfang Oktober, jetzt bestellbar

  • Diese Saunders-Züchtung von 1952 gilt als eine der besten gelben Sorten mit aufrecht über dem Laub stehenden, gleichmäßig gebauten, halbgefüllten Blüten; leuchtendgelb mit kleinem rotem Basalfleck. Die Blüten verströmen einen starken Zitronenduft. Nach der spektakulären, üppigen Hauptblüte im Mai folgt im August ein zweiter (schwächerer) Flor. Kräftiger, aufrechter, bis 1,5 m hoher Wuchs und hübsches, dunkelgrünes Laub mit leicht rötlicher Färbung. Sortierung Größe 2.
    22,00 Euro
    Verfügbarkeit lieferbar Anfang Oktober, jetzt bestellbar

  • Die Rockii-Hybriden zählen zu den unkompliziertesten Strauchpäonien und sind an unser Klima besonders gut angepaßt. Die Blütenfülle ist verschwenderisch: Ältere Pflanzen können weit über 100 Einzelblüten tragen. Diese Sorte („Der Gelehrte, der die Tinte hält“) zeigt einen reinweißen, doppelten Blütenkranz mit schöner auberginefarbener Farbzeichnung rund um die goldgelbe Mitte. Die großen, duftenden Blüten erscheinen ab Anfang Mai und stehen an kräftigen Stielen aufrecht über dem feingliedrigen, dekorativen Laub. Sehr standfest mit etwa 1,5 m Höhe und Breite. Sortierung Größe 2.
    35,00 Euro
    Verfügbarkeit lieferbar Anfang Oktober, jetzt bestellbar

  • Die prachtvollen zitronengelben Blüten dieser Sorte können bis zu 25 cm im Durchmesser erreichen. Sie sind halbgefüllt bis gefüllt, tragen rote Basalflecken in der Mitte und haben einen feinen Zitrusduft. Kräftige Stiele sorgen dafür, daß die großen Blüten aufrecht getragen werden. Bezüglich Habitus und Fernwirkung gilt ’Bartzella‘ als beste gelbe Sorte. Sie blüht ab Mitte Mai und wird bis 90 cm hoch. Sortierung 3/5 Augen.
    reduzierter Preis: 36,00 Euro
    Verfügbarkeit lieferbar Anfang Oktober, jetzt bestellbar

  • Krokusse eignen sich hervorragend dazu – in kleinen Tuffs in eine Wiese gepflanzt –, zu großflächigen Kolonien zu verwildern und die Gartensaison mit bunten Blütenteppichen schon früh im Jahr (ab Februar) einzuläuten.
    Damit Sie nicht allzu lange auf dieses Erlebnis warten müssen, bieten wir Ihnen eine angemessen große Menge an, je 50 Zwiebeln von drei verschiedenen (getrennt verpackten) Sorten.
    Sortierung 6/+.

    22,00 Euro
    Verfügbarkeit lieferbar in 2 Wochen, jetzt bestellbar

  • Bestehend aus:
    Bestehend aus 10 Stück Altai-Tulpe, 5 Stück Persische Tulpe, 40 Stück Kretische Tulpe, 50 Stück Turkestan-Tulpe, 10 Stück Weinbergtulpe und 20 Stück Weiße Zwergtulpe.

    Lieferhinweis:
    Die Blumenzwiebeln werden ab September bis Mitte Dezember ausgeliefert und können eingepflanzt werden, solange der Boden offen ist. Wir bieten Ihnen die jeweils besten verfügbaren Qualitäten und Sortierungen an. Die Größenangabe bezeichnet dabei den Zwiebelumfang in Zentimeter (12/+ bedeutet 12 cm oder mehr). Alle notwendigen Angaben zu Pflanzung und Pflege finden Sie auf der Verpackung.

    48,00 Euro
    Verfügbarkeit Bitte wenden Sie sich an unser Kundenzentrum.

  • 7 Stauden im 9-cm-Topf, je ein Stück der Sorten Erbeerminze, Spearmint-Minze ’Kentucky‘, Limonenminze ’Hillary’s Sweet Lemon‘, Marokkanische Minze, Mojito-Minze ’Nemorosa‘‘, Pfefferminze ’Agnes‘‘ sowie ein Stück der Sorte Schokoladenminze. Eine detaillierte Pflanzanleitung liegt bei.
    42,00 Euro
    Verfügbarkeit ausverkauft, nicht mehr lieferbar

Stauden. Gärtnerische Handwerkskunst

Staudenpaket Bauerngarten

Im Durchschnitt hat eine Staudengärtnerei heute noch etwa 800 Sorten im Programm. Wir arbeiten mit einer Gärtnerei im bayerischen Schwaben zusammen, die mit einem Sortiment von etwa 3000 Sorten eine wichtige Rolle bei der Erhaltung der Sortenvielfalt spielt und deren Arbeit wir durch die Kooperation mit Manufactum fördern wollen. Die von uns angebotenen Stauden werden größtenteils noch aus Mutterpflanzenquartieren vegetativ vermehrt und im Freiland gezogen. Drei Staudenpakete stellen wir Ihnen hier vor, darunter ein Sortiment von ausdauernden Bauerngartenpflanzen und eine Zusammenstellung aus Kräutern und Gewürzen für Garten und Balkon. Stauden

Sämereien. Bunte Vielfalt im Garten

Stockrosen und andere Malvengewächse

Wir haben ein Sortiment altbewährter oder ungewöhnlicher Sämereien zusammengestellt: von Züchtern, die sich der Erhaltung der genetischen Vielfalt verschrieben und viele Sorten wieder für den Hausgärtner zugänglich gemacht haben. Mit unserer Auswahl auf der folgenden Seite stellen wir Ihnen Levkojen, Bauerngartenblumen, historische Kapuzinerkressen – nebst eines Rezeptes – besondere Mohngewächse, Stockrosen und Nachtdufter vor.
Blumensämereien

Ziergehölze

Hortensie Grayswood

Hortensien – wie die nebenstehende Tellerhortensie – gehören zu den eindrucksvollsten und pflegeleichtesten Ziersträuchern in unseren Gärten.
Die wichtigsten Gartenformen stammen aus Japan und wurden dort im 19. Jahrhundert von den europäischen „Pflanzenjägern“ entdeckt und nach Europa verbracht; inzwischen sind sie überall in den gemäßigten Klimazonen der Welt verbreitet. Weitere, ganz unterschiedliche Ziergehölze wie Fuchsien, Flieder und Bauernjasmin finden Sie auf der folgenden Seite.

Ziergehölze

Schön und winterhart. Waldreben

Grossblütige Alpen-Waldrebe Markhams Pink

Zu den schönsten winterharten Kletterpflanzen Mitteleuropas zählt zweifellos die Gattung Clematis mit rund 250 Wildarten und einer Vielzahl Hybriden und Sorten. Allen gemein ist der Drang zu klettern, einige nur schwach, andere überspinnen ganze Büsche oder wachsen in die Kronen hoher Bäume hinein. Waldreben besiedeln am natürlichen Standort Waldränder und Heckengesellschaften. Nach der Blüte zieren sich die meisten mit hübschen, fedrigen Samenständen, die lange halten. Wir bieten robuste Wildarten an, die – im Gegensatz zu den bekannten großblumigen Hybriden – selten vor der gefürchteten Clematiswelke befallen werden, die über Nacht ganze Pflanzen zerstören kann. Waldreben

Der Garten im Frühling. Alte Dahliensorten

Dahlie Préferé (2 Stück)

Seit wir uns mit dem Thema „Alte Kulturpflanzen“ beschäftigen, liegen uns die Dahlien besonders am Herzen. Diese Pflanze, die sich nach ihrer Einführung in Europa einer rasanten Verbreitung in Parkanlagen und Bauerngärten erfreute, ist inzwischen aus der Mode gekommen. Die wenigen Dahlienzüchter in Deutschland lassen sich fast an einer Hand abzählen. Und mit den Züchtern verschwinden auch die Sorten, da viele gar nicht mehr oder nur in sehr geringen Stückzahlen vermehrt werden. Wir haben bei einigen interessanten Sorten diesen Notstand beseitigt und lassen sie seit vielen Jahren von einem Dahlienzüchter vermehren. Alte Dahliensorten

Der Garten im September. Zwiebelblumen

Schneeglöckchen Flore Pleno

Im Lauf des Gartenjahres gehören sie zu den frühesten Blütenpflanzen. Bereits im Februar eröffnen sie die Blütensaison und sind damit ein unverzichtbarer Bestandteil jeder gemischten Beetbepflanzung. Bis in den Spätsommer erscheinen immer wieder farbenprächtige, schmückende Blüten. Ihre Wirkung entfalten die Blumen am besten, wenn die Zwiebeln in kleinen Gruppen gepflanzt werden. Unsere Auswahl ist breitgefächert. Vielerlei Farben und Formen sind vertreten, Blumen von niedrigem wie hohem Wuchs, die für große Flächen oder kleine Nischen im Garten geeignet sind. Blumenzwiebeln und Knollen

 

Uralt und robust. Pfingstrosen

Alice Harding (Paeonia lactiflora ’Alice Harding‘)

Pfingstrosen (auch Päonien) gehören neben Magnolien und Seerosen zu den ältesten Blütenpflanzen der Erde; sie sind schon vor 100 Millionen Jahren entstanden. Wir haben einige seltene, oft historische Sorten zusammengestellt, da diese meist besonders vital und robust sind. Sie sind unempfindlicher gegen Mairegen und heftige Frühsommerwinde, und sie duften verschwenderisch. Pfingstrosen blühen meist ab dem zweiten und eignen sich zur Schnittblumengewinnung ab dem dritten Standjahr. Gut gepflegte Pflanzen können über 50 Jahre alt werden.
Pfingstrosen

Historische Fuchsien. Blühfreudig und winterhart

Unsere Fuchsien zeichnen sich gleich in zweifacher Hinsicht aus: Sie sind allesamt historische Züchtungen, die sich seit über 100 Jahren in Parks und Gärten bewährt haben, und sie sind winterhart, was in unseren Breitengraden nicht selbstverständlich ist. Wir arbeiten hier mit einer kleinen Spezialgärtnerei zusammen und haben aus deren bemerkenswertem Sortiment drei besondere Sorten ausgewählt, die sich zudem noch durch ihre außerordentlich lange Blütezeit auszeichnen: von Juli bis zu den ersten Frösten im November.
Historische Fuchsien

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

alle Preise inkl. MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Ihr Merk-/ Wunschzettel

enthält kein Produkt.

Direkt bestellen
Papierkorb
Manufactum Warenhäuser

Besuchen Sie uns in unseren Warenhäusern.

Manufactum Kataloge

Kataloge bestellen oder als PDF herunterladen

Volltextsuche
Ihr Manufactum

Kundendaten / Bestellübersicht /
Wunschzettel etc.