Warenkorb

Bekleidung für den Winter

Herren Jeep-Jacket

Trotzen Kälte und Wind. Cooper & Stollbrand Jeep-Jackets.

Das Fahren in offenen Automobilen selbst bei Wind und Kälte angenehm machen sollten diese vor rund siebzig Jahren entwickelten Kleidungsstücke, die in ihrer ursprünglichen Ausprägung noch Mantellänge hatten. Cooper & Stollbrand fertigt sie für Manufactum heutigen Anforderungen eher angemessen als lange Jacken. Das Obermaterial ist ein robustes, dicht gewebtes und atmungsaktives Gewebe aus einer Baumwollweberei im englischen Lancashire. Es ist mit einem wärmenden Wollvlies unterlegt und am Rumpf mit einem Schurwollgewebe sowie an den Ärmeln mit einem stabilen Viskoseserge abgefüttert.

Herren Jeep-Jacket

Ebenfalls aus England stammen die Lammfelle, die ungebleicht und ungefärbt als großzügiger wärmender Schalkragen dienen, der sich dank einer Baumwoll-
schlaufe und eines Echthorn-
knopfes bis hoch unter das Kinn schließen läßt. Wärmende Strickbündchen in den Ärmeln wirken als Windfang.

Die Jacken sind zweireihig geknöpft und mit einem Gürtel mit lederbezogener Dornschließe ausgestattet.

 

Herren Jeep-Jacket.

Gerade geschnitten. 100% Baum-
wolle, Lammfell. Rumpffutter 100% Schurwolle, Ärmelfutter 100% Viskose. 2 Paspeltaschen in Brusthöhe und 2 geräumige Pattentaschen. 1 Innentasche mit Metalldruckknopf und 1 Innentasche mit RiRi-
Metallreißverschluß. Echthornknöpfe.

Farbe Camel. Rückenlänge bei Größe M = 93 cm.

1.025,00 

 

Trenner
Damen Jeep-Jacket

Damen Jeep-Jacket.

Leicht tailliert geschnitten. 100% Baumwolle, Lammfell. Rumpffutter 100% Schurwolle, Ärmelfutter 100% Viskose. 2 Paspeltaschen in Brusthöhe und 2 geräumige Pattentaschen. 1 Innentasche mit Metalldruckknopf und 1 Innentasche mit RiRi-Metallreißverschluß. Echthornknöpfe.

Farbe Camel. Rückenlänge bei Größe M = 80 cm.


928,00 

Trenner

Herrenjacke Islandlammfell. Weich und wertvoll.

Aus Islandlammfell, heruntergeschoren auf 10 mm Länge, fertigt der in Hessen ansässige Hersteller diese zweireihig geknöpfte Langjacke mit hoch zu schließendem Reverskragen. Eine Handvoll tadelloser Felle braucht es für solch ein Prachtstück – und deren Beschaffung wird von Jahr zu Jahr schwieriger, denn auch die Märkte in Fernost haben ein Auge darauf geworfen. Die Jacke ist mit Schulterpasse und einer mittleren Teilungsnaht im Rücken gearbeitet. Die Innentaschen mit senkrecht angesetztem Reißverschluß sind in die Taschenbeutel der Einschubtaschen eingesetzt.

Büffelhornknöpfe. 2 seitliche Einschubtaschen, 2 Innentaschen mit Reißverschluß von RiRi.
Farbe Dunkelbraun. Rückenlänge bei Größe 50 = 76,5 cm.

1.770,00 

Trenner

Bretonisches Original. Der Kaban.

Der Kaban ist ein urbretonisches Kleidungsstück, nämlich seit Jahrhunderten die Arbeitsjacke der dortigen Fischer. Die ursprünglich weiße Jacke (bretonisch: kap gwenn = weißer Stoff) wird erst seit dem frühen 19. Jahrhundert blau gefärbt, eroberte in dieser Farbe die Kriegs- und Handelsflotten Europas und wurde so das maritime Kleidungsstück schlechthin. Unser Kaban kommt von Armor lux in Quimper und ist authentisch in Material und Verarbeitung. Daß er noch in Frankreich produziert wird, kostet uns in diesem Jahr eine deutliche Preiskorrektur nach oben – die akzeptieren wir, weil wir finden, daß ein bretonisches Kleidungsstück weiterhin aus der Bretagne kommen sollte: In der Annahme, daß Sie unsere Meinung teilen, sei Ihnen versichert – der Kaban ist sein Geld wert.

Bretonische Kaban-Jacke Herren


Der Kaban: Stoff und Details.

Speziell für uns setzt man bei Armor lux für den Kaban ausschließlich Naturmaterialien ein: als Oberstoff ein mittelgewichtiges, dicht gewebtes Tuch aus reiner Wolle und für das Innenfutter reine Viskose, mit einem Baumwollvlies unterlegt und rautenförmig abgesteppt. Die gerade geschnittene Jacke ist mit einem hoch zu schließenden Reverskragen und knöpfbarem Sturmriegel am Hals gearbeitet; sie wird mit drei Paaren traditioneller Uniformknöpfe geschlossen, wie sie für diesen Typ Jacke charakteristisch sind und seit jeher verwendet werden.

Mit zwei seitlichen Schubtaschen. Zwei Innentaschen mit Metallreißverschluß.

100% Wolle. Innenfutter aus 100% Viskose, mit einem Baumwollvlies unterlegt und abgesteppt. Rückenlänge bei Größe 50 = 83 cm.

468,00 



Das Damenmodel.

Beim Damenmodell ist vorn eine breite, abgesteppte Schulterpasse eingearbeitet. Zwei große, breit umsteppte und paspelierte Ein-
schubtaschen vorn, schräg positioniert und sehr bequem. Mit einer knöpfbaren Innentasche.

100% reine Wolle. Innenfutter aus 100% Viskose, mit einem Baumwollvlies unterlegt und abgesteppt. Rückenlänge bei Größe 38 = 77 cm.

458,00 

Trenner
Nigel Cabourn-Cold Weather Parka



Alle Wetter. Ganzjahres-Parka für Damen und Herren.

Aus den 1950er Jahren stammt das Vorbild für diesen Bergwacht-Parka, der Schutz vor den Elementen bietet, ohne die Bewegungsfreiheit einzuschränken. Ins Auge springt der Y-förmige „beaver flap“.

Durch ihn läßt sich die Jacke auf drei Arten tragen: mit verlängertem Rücken, mit normalem Rücken (der Beaver Flap wird dazu höher im Rückenteil eingeknöpft) und mit durch den Schritt geführtem, an der Front eingeknöpftem Beaver Flap, wodurch die Jacke selbst dann stets richtig sitzt, wenn es in weglosem Gelände buchstäblich drunter und drüber geht. Die großen Knöpfe lassen sich selbst mit Handschuhen öffnen und schließen, der Gürtel ist verdeckt geführt. Eine schräg angesetzte, geräumige Tasche auf der Brust nimmt Karten auf, zwei geräumige Pattentaschen bieten Platz für die Hände oder mitgeführte Utensilien.

Nigel Cabourn läßt den Parka in dem englischen Betrieb fertigen, der ihn seit jeher herstellt – aus Baumwollgewebe, das mit Bienenwachs und Paraffin beschichtet ist. Abgefüttert ist der Parka mit leichtem Schurwollgewebe.

Nigel Cabourn-Cold Weather Parka





100% Baumwolle (Gewebegewicht 280 g pro qm), Futter 100% Schurwolle. Steinnußknöpfe. Stabiler RiRi-Metallreißverschluß. Kragen mit Sturmriegel. Kapuzenkordel aus Baumwolle, Kordelstopper aus Holz. Stabilisierender Draht im Kapuzenschirm.
Farbe Anthrazit.

Rückenlänge beim Damenmodell:
Größe 48 = 98 cm. Größen 38–44.

Rückenlänge beim Herrenmodell:
Größe 38 = 95 cm. Größen 48–58.

769,00 
769,00 

Trenner
Trenner

Wind- und wetterfest. Der Svalbard von Devold. So nur für Manufactum.

„Svalbard“ ist Norwegisch für Spitzbergen – und bei diesem Pullover Indiz für seine Wettertauglichkeit: Wer als Fischer in der Unwirtlichkeit der arktischen Meere unterwegs war, trug ihn, um vor den Unbilden des Wetters geschützt zu sein. Das Muster mit den Rautenelementen hat in Norwegen eine lange Tradition.

Devold Svalbard

Fadenflottungen auf der Rückseite geben dem Gestrick mehr Fülle und lassen den für Damen wie für Herren geeigneten Pullover noch wärmer und windabweisender werden; er ist vorgewaschen – also weniger kratzig – und dadurch vorgekrumpft: So wird der Pullover viele Jahre in Form bleiben.

100% Schurwolle (Faserfeinheit 32 Mikron, Garnfeinheit Nm 45/3). 3-Gauge-Gestrick. Breite Bündchen an Halsausschnitt, Ärmeln und Bund, in 1/1-Rippe gestrickt. Rückenlänge bei Größe S = 64 cm. Größen XS–XXL.

vorher 189,00 €
jetzt 149,00 

Trenner

Handschuhmacher in vierter Generation: die Eska Lederhandschuhfabrik.

Im böhmischen Karlsbad wurde 1912 das heute im österreichischen Wels ansässige Familienunternehmen, damals noch Eska & Dutka, gegründet. Inzwischen in vierter Generation fertigt man bei Eska sowohl erstklassiges, robustes Lederzeug für den professionellen Einsatz als auch feine Handschuhe für den alltägliche Gebrauch – in nichtalltäglicher Qualität: In rein handwerklicher Feinfertigung wird für dieses Modell das Leder präzise von Hand zugeschnitten und gekonnt zu einem Handschuh mit bester Paßform vernäht.

Trenner

Zwiegenähte Schuhe aus Deutschland: Trabert.

Diese Schuhe sind zwiegenäht. Auch zwiegenähte Schuhe sind "rahmengenäht", anders als beim Goodyear-Verfahren wird hier aber der Rahmen nach außen umgeschlagen, bevor die Zwischensohle mit ihm verbunden wird. Weil danach der Rahmen an der weit vorragenden Sohle sichtbar bleibt und die Optik des Schuhs bestimmt, eignet sich das Verfahren vor allem für derbere oder sehr sportliche Schuhe. Trabert gehört zu den wenigen noch in Deutschland produzierenden Schuhherstellern. Gefertigt wird seit der Gründung des Betriebes 1900 in der Rhön (seit über 350 Jahren ein kleines Zentrum der Gerber und Schuhmacher). Spezialisiert hat sich Trabert auf schweres, strapazierbares Schuhwerk mit gut durchdachter Paßform und hohem Tragekomfort. Trabert fertigt ausschließlich in echt zwiegenähter Machart. Wir haben zusammen mit Trabert zwei Modelle entwickelt, die Sie so nur bei uns bekommen.

Cavallo. Rahmengenäht.

Diese Schuhe haben aufgrund des Gallusser Leders und der rutschfesten englischen, noppenbestückten Gummilaufsohle ein anderes Erscheinungsbild und vor allem äußerste Wintertauglichkeit. Der ganze Schuh – auch Innensohle und Zunge – ist mit dichtem Lammfell gefüttert. Die Zunge ist einseitig festgenäht, was das Anziehen erleichtert.

Trenner
Trenner

Für zu Hause und unterwegs. Warme Strümpfe und Socken

Gegen kalte Füße wappnen neben dem passenden Schuhwerk zuvorderst (und unmittelbar am Körper) wärmende Socken und Strümpfe. Wir haben eine Auswahl zusammengestellt: winterlich gemusterte Kniestrümpfe und Socken aus dreifädigem Schurwollzwirn, einen Bergstrumpf aus Merinowolle mit Plüschsohle, eine Winterschuhsocke aus Wolle und Walkfilz, schwerste Wintersocken aus ungefärbter, naturbelassener Lammwolle, Socken und Kniestrümpfe aus Kamelhaar sowie Haus- und Schlafsocken aus Seide und Wolle.
Warme Strümpfe und Socken

Schuhe für drinnen. Filzpantoffeln

Pantoffeln sind hierzulande der Inbegriff des Privaten, ein Symbol für Häuslichkeit und Feierabend: Nicht einmal im Ansatz dafür gedacht, in der Öffentlichkeit oder gar auf der Straße getragen zu werden, bieten sie ein Höchstmaß an Bequemlichkeit. Das ideale Hausschuhmaterial ist echter Schafwollfilz, denn er klimatisiert den Fuß – er schwitzt nicht und kühlt auf kalten Böden nicht aus. Auf der folgenden Seite finden Sie Pantoffeln aus echtem Filz – aus der Wolle alter Schafrassen wie dem Schweizer Juraschaf, dem Coburger Fuchsschaf und dem Tiroler Steinschaf. Filzpantoffeln

 

Decken. Wärmen, ohne zu heizen

Zu keiner anderen Zeit des Jahres erfreut eine „Kuscheldecke“ mehr als dann, wenn es draußen kalt und dunkel ist. Die Decken unseres Sortiments bestehen ausschließlich aus Naturmaterialien, sie wärmen und sorgen gleichzeitig für ein ausgeglichenes Mikroklima. Neben den „klassischen“ Wolldecken aus Schur - oder Merinowolle finden Sie solche aus leichtem Alpaka, feinem Mohair und edlem Kaschmir sowie besonders wärmende aus Yak- oder Kamelhaar. Und auch einige Fundstücke wie die portugiesische Cobertor oder eine Lammfelldecke sind darunter, und andere bringen obendrein ein wenig Farbe in die grauen Monate. Decken

Bettwaren für kalte Winternächte. Exquisit gefüllt

60593 Duo Winterdecke Kamelflaumhaar

Wärmende Bettbezüge und Bettauflagen bieten wir genauso an wie Oberbetten, die in kalten Winternächten ein sehr angenehmes Schlafklima bereiten. Aus feiner Baumwolle und faserdicht ist jeweils die Einschütte – bei den Füllungen haben Sie die Wahl zwischen exquisiten Materialien: zum Beispiel mongolischen Kamelhaarflaum, das, weil er recht stark gekräuselt ist, sehr viel wärmende Luft speichern kann. Zum anderen Daunen und Federn bayerischer Freilandgänse, diese Füllung liefert viel Wärme, ohne zu beschweren. Und, am oberen Ende, mongolischer Kaschmir, der für unsere Decken naturbelassen verarbeitet wird, viel Feuchtigkeit aufnimmt und dabei leicht und sehr wärmend ist. Bettwaren für den Winter