Werktisch aus Buchenholz

Arbeitsgerät. Und Mittelpunkt.

Sein Name ist Programm: der aus Wien stammende „Werktisch“ ist ein Arbeitsgerät für jede erdenkliche Aufgabe, von der Vorbereitung der Weltrevolution bis hin zur anstehenden Steuererklärung, als familiärer Treffpunkt oder Kommunikationszentrum. Er ist durchaus wuchtig und nimmt sich den Raum, den er braucht: Auf dem Untergestell aus stählernen, brünierten Vierkantrohren ruht eine Buchenholzplatte, die aus besonders breiten Planken verleimt ist.

Werktisch Kernbuchenholz

Drei an Spanten aus dem Bootsbau erinnernde Querträger halten nach Art traditioneller Gratleisten die Platte in Form und gleichzeitig auf Abstand zum Gestell – was die schwere Platte nicht nur optisch über dem Gestell schweben läßt, sondern gleichzeitig für großzügige Beinfreiheit sorgt.

  • Werktisch Kernbuchenholz

    Die Tischplatte zeigt die besonderen, urtümlichen Wuchsmerkmale der so-
    genannten Kernbuche, bei der sich der Kern des Stammes dunkler ab-
    setzt. Die Oberfläche ist weitgehend natur-
    belassen, nur leicht vorgeölt.

  • de.manufactum.shop.domain.Article@788e0b87

    Sie können sie, etwa mittels Rapsöl, zusätzlich schützen, müssen es aber nicht – dann hinter-
    lassen Arbeit und Familientreffen eben zusätzliche Spuren. Und das kann ja, ganz unmetaphorisch, durch-
    aus gewünscht sein.

Der Tisch kommt aus Wien, von den gelernten Tischlern Werner und Katja Nussbaumer. In ihrer Werkstatt entstehen Möbel, bei denen Einfallsreichtum und traditionsbewußtes handwerkliches Können Hand in Hand gehen. Beide sind sie ebenso Hand- wie Kopfarbeiter, durchdringen ihre Entwürfe, suchen den Kern ihrer Dinge. Und wenn es bei den Nussbaumers um einen Tisch geht, machen sie (r)einen Tisch. Keinen Eßtisch, keinen Küchentisch, keinen Schreibtisch, sondern eben einen Tisch.

Tischplatte Kernbuchenholz geölt, 38 mm stark. Gestell Stahl brüniert, Kantenlänge 5 cm. Höhe 75 cm, Länge 210 cm, Breite 90 cm. Gewicht 100 kg. Auf Anfrage sind auch Sondermaße möglich.

Werktisch Kernbuchenholz 2.450,00 Euro

Hinweis:
Der Tisch wird teilmontiert geliefert.
Zum Lieferumfang gehört das Werkbuch der Werkstatt Nussbaumer: 20 Jahre Berufserfahrung, Gestaltungs- und handwerklicher Anspruch, in ein illustriertes, informatives Notizbuch gefaßt.
Trenner
Bürostuhl Aluminium und LederBuerostuhl Aluminium Leder

Schlicht. Der opulente Bürostuhl.

Der „Supporto Chair“, entworfen von dem Briten Frederick Scott, stammt aus dem Jahr 1976. Man darf sich wundern: Er ist kein typisches Kind dieser gestalterisch eher aufdringlichen Jahre, sondern exzellentes britisches Understatement.

Mit einem gewaltigen Anspruch: Ergonomisch gestaltet und aus recyclebaren Materialien her-
gestellt, sollte der Bürostuhl seinerzeit maximal jenen Arbeitsmöbelnormen und arbeitswissenschaftlichen Erkenntnissen entsprechen, die wir heute für das Verschwinden jeglichen Esprits und fast jeglicher Materialschönheit bei gewerblichem Mobiliar verantwortlich machen müssen.

So angenehm kann man sich täuschen: Der „Supporto chair“ ist nicht nur nahezu komplett aus langlebigen Materialien gemacht, die üppige Verwendung polierten Aluminiums verleiht ihm auch eine gewisse Opulenz und Eigenwilligkeit, vorbildlich relativiert durch die Schlichtheit des Entwurfs: So darf man den SBürosuhl als zurückhaltend statt angeberisch empfinden.

Mit seiner Kombination aus Aluminium und Leder wurde er zum Vorbild, weshalb ihn der Hersteller als „The chair that most influenced office seating“ charakterisiert – dem wollen wir nicht widersprechen. Erreicht wurde sein Standard aus unserer Sicht allerdings nie mehr, deshalb hier das Original.

Bürostuhl Aluminium und Leder 1.590,00 Euro

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

alle Preise inkl. MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Ihr Merk-/ Wunschzettel

enthält kein Produkt.

Direkt bestellen
Papierkorb
Manufactum Warenhäuser

Besuchen Sie uns in unseren Warenhäusern.

Manufactum Kataloge

Kataloge bestellen oder als PDF herunterladen

Passende Produkte
Volltextsuche
Ihr Manufactum

Kundendaten / Bestellübersicht /
Wunschzettel etc.