Warenkorb

Kompetent gegen Kälte. Warme Herrenpullover

Plattiertes Gestrick. Ganz ohne Nähte. Seldom Strickpullover mit V-Ausschnitt.

Vom Westerwälder Strickspezialisten Seldom kommen diese ganz ohne Nähte gearbeiteten und daher wendebaren Modelle. Zwei besondere Techniken maschinellen Strickens ergänzen sich dabei: die nahtlose „Seamless-Technologie“ und die „Plattiertechnik“ – so entsteht ein feines, weiches und zweifarbiges Gestrick.

Seldom Herren-Strickpullover Mit V-Ausschnitt

Nahtlos, körpernah und farbenfroh. Der Herrenpulover.
Recht körpernah gestrickt ist dieser Pullover, den Sie, wollen Sie ihn eher leger tragen, lieber eine Nummer größer als üblich be-
stellen sollten. Den Abschluß am Rumpf und an den Ärmeln bilden schmale Strickbündchen in 1/1-Rippe, am V-Ausschnitt eine kleine Rollkante.

100% Schurwolle der Faserfeinheit 19,5 Mikron und Garnfeinheit Nm 28/2. Rückenlänge bei Größe
M = 69 cm.

Creme

Rot

Grün

Braun

Trenner

Shetlandwolle. Uralte Tradition. 2,5 Gauge.

Auf alten Handma- schinen wird der Rumpf dieses außergewöhnlichen Pullovers rundgestrickt, so daß er an den Seiten, an der Schulter und sogar am Ärmeleinsatz ganz ohne Nähte auskommt. In Handarbeit werden mit einer Art Nähnadel noch die Rippenbündchen mit dem Rumpf verbunden, wobei die Ansätze unsichtbar im Maschenbild weiterverlaufen – dazu ist sehr viel handwerkliches Geschick erforderlich.

Der Kragen ist als 2/2-Rippe mit Rollkante gearbeitet. Mit der sehr dichten, leicht rauhen Oberfläche ist der „Chunky“ überaus wärmend und gemäß der charakteristischen Eigenschaften der Wolle auch windbeständig und nahezu wasserabweisend.

 

Hinweis zur Konfektionsgröße:

Die Unisex-Größen entsprechen folgenden Damengrößen: XS (36), S (38), M (40), L (42), XL (44), XXL (46), EXL (48).

100% Schurwolle. Glatt gestrickt, fully fashioned. 2,5-Gauge-Gestrick. Rückenlänge bei Größe M = 68 cm.

295,00 

Trenner

Ohne Nähte gearbeitet. Eribé Herren-Shetland-Pullover.

Nur noch wenige Spezialisten sind es, die einen solchen Pullover herzustellen vermögen. Sein Material ist ein feiner zweifädiger Zwirn aus reiner Shetlandwolle, und trotz seines leichten Gewichts taugt er als Herbstpullover.

Eribé Herren-Shetland-Pullover

Erst bei genauem Hinsehen erschließt sich ein wesentliches Detail: Der hochgeschlossene Pullover mit den markanten Blockstreifen ist gänzlich ohne Nähte gearbeitet. Dazu wird zuerst der Rumpf als Schlauch gestrickt, mit Öffnungen für die Ärmel. Anschließend werden die Ärmel und Bündchen durch Maschenaufnahme nahtlos angestrickt.

Diese Technik beherrschen nur noch wenige Stricker, von denen jeder für ein Pulloverteil zuständig ist und es dabei zur Meisterschaft gebracht hat. Von ihnen läßt Rosy Eribé diese Pullover in Schottland exklusiv für uns fertigen.

100% Schurwolle. Fully fashioned, glatt rechts gestrickt. Garnfeinheit Nm 11/2, 5 Gauge. Breite Rippenbündchen. Rückenlänge bei Größe M = 64 cm.

vorher 279,00 €
jetzt 139,00 

Trenner
Eribé Shetland Pullover

Nahezu nahtlos und voluminös. Eribé Shetlandpullover.

Bis auf die markante Sattelschulter kommt dieser wärmende Pullover aus reiner Shetlandwolle ohne Nähte aus. Das glatt rechts ausgeführte Gestrick wurde abschließend kardiert, was dem an sich eher leichten Pullover ein gehöriges Volumen verleiht.

100% Schurwolle, ungefärbt und ungebleicht. Fully fashioned, glatt rechts gestrickt. Rückenlänge bei Größe M = 64 cm. Größen XS–XXL.


ab 188,00 

 

Trenner
Seldom Herren-Rundhalspullover

Seldom Herren-Rundhalspullover Schurwolle.

Formgestrickt aus südamerikanischer Merino- Schurwolle aus kontrolliert biologischer Tierhaltung wird dieser zweifädig glatt rechts gestrickte Rundhalspullover mit Tubular- Saumabschlüssen an Ärmeln und Rumpf. Er kommt aus einer auf feine Gestricke spezialisierten Strickerei in Ungarn und wird dort nach Vorgaben von Seldom hergestellt. Durch ein besonderes chlorfreies Verfahren besitzt der Pullover nur eine geringe Pilling- Neigung und ist daher maschinenwaschbar.

100% Schurwolle (Garnfeinheit Nm 48/2). Farbe Dunkelblau. Rückenlänge bei Größe L = 71 cm.

124,00 

Trenner

Wind- und wetterfest. Der Svalbard von Devold. So nur für Manufactum.

„Svalbard“ ist Norwegisch für Spitzbergen – und bei diesem Pullover Indiz für seine Wettertauglichkeit: Wer als Fischer in der Unwirtlichkeit der arktischen Meere unterwegs war, trug ihn, um vor den Unbilden des Wetters geschützt zu sein. Das Muster mit den Rautenelementen hat in Norwegen eine lange Tradition.

Devold Svalbard

Fadenflottungen auf der Rückseite geben dem Gestrick mehr Fülle und lassen den für Damen wie für Herren geeigneten Pullover noch wärmer und windabweisender werden; er ist vorgewaschen – also weniger kratzig – und dadurch vorgekrumpft: So wird der Pullover viele Jahre in Form bleiben.

100% Schurwolle (Faserfeinheit 32 Mikron, Garnfeinheit Nm 45/3). 3-Gauge-Gestrick. Breite Bündchen an Halsausschnitt, Ärmeln und Bund, in 1/1-Rippe gestrickt. Rückenlänge bei Größe S = 64 cm. Größen XS–XXL.

vorher 189,00 €
jetzt 149,00 

Devold: eine norwegische Traditionsstrickerei

Als Ole Andreas Devold 1853 seine erste eigene Textilfabrik in Ålesund eröffnete, konnte seine Familie bereits seit 1760 auf Erfahrung mit der Herstellung von Bekleidung zurückblicken. Devold produzierte zunächst Strickhauben und Handschuhe, doch schon bald dehnte er seine Produktpalette auf Socken, Wollunterwäsche, Pullover und Arbeitskleidung aus. Alle Kleidungsstücke mußten Regen und schlechtem Wetter widerstehen und sich für alle Arten von Arbeiten und Aktivitäten eignen. Der unter dem Namen Islender bekannt gewordene grob gestrickte Pullover, war das erste Bekleidungsstück, das Devold für Arbeiter herstellte. Sein bis heute bekanntestes Produkt, den Blaatroia, schuf Devold im Jahre 1886 eigentlich für Fischer, doch schon bald entwickelte sich dieser Pullover zu einer beliebten Freizeitbekleidung.

Trenner
Herrenpullover Feiner Perlfang

Seltenes Stück. Herrenpullover Feiner Perlfang.

Hier kommt ein klassischer Herrenpullover mit V- Ausschnitt und kleinem, angeschnittenem Kragen vom Strickspezialisten Hannes Roether. Der Pullover wird in Deutschland in einer seltenen, ungewöhnlich feinen Perlfangart gestrickt, die erst bei genauerem Hinsehen als solche erkennbar wird. Wie für Perlfang üblich, wechselt sich jeweils eine Rechts/Rechts-Reihe mit einer Reihe von Fanghenkeln ab. Auf der Vorderseite des Gestricks entstehen dabei leicht gewölbte, rechte Maschen (die sogenannten Perlen).


100% Schurwolle, Garnfeinheit Nm 30/2. Farbe Anthrazit. Rückenlänge bei Größe M = 69 cm.

198,00 

Trenner

Edelhaar aus den Anden. Herrentroyer Alpaka gestreift.

Die höckerlosen Schafkamele, die das Alpakahaar liefern, leben in den Anden Perus und Boliviens in Höhen bis zu 4.000 Meter und sind extremen Temperaturschwankungen ausgesetzt – geschützt von ihrem Haarvlies mit sehr langen (20–40 cm) Haaren, die als Hohlfasern erstaunliche Isolationseigenschaften besitzen.

Sie wärmen mehr als Wolle und sind leichter als diese, aber trotzdem kräftiger und wider-
standsfähiger. Die Tiere werden nur alle 18 Monate teilgeschoren und liefern jedes etwa zwei Kilogramm des wertvollen Naturhaars, das anschließend zu weichem, seidig glänzendem Garn versponnen wird.


Aus bolivianischer Rohware in La Paz handgefertigt. Das helle Blau bildet einen schönen Kontrast zu den warmen Farben im traditionellen Streifenmuster.

100% Alpaka. Reißverschluß aus Messing, verdeckt gearbeitet. Glatt rechts gestrickt, fully fashioned, garngefärbt. Rückenlänge bei Größe M = 66 cm.

242,00 

 

Trenner

Direkte frå Danmark. Fischertroyer von S.N.S. Herning.

Rauhem Seewetter hält dieser Troyer auf jeden Fall stand. Rumpf und Ärmel entstehen getrennt voneinander auf alten Jacquardstrickmaschinen, die seit den 1930er Jahren zum Besitz des Herstellers zählen – gebaut von der Firma Stoll in Deutschland.

Das dichte Gestrick ist mit einem „perlenartigen“, in breiten Streifen angeordneten Muster, dem sogenannten Naval Knit, gearbeitet. Nicht ohne Hintersinn, denn die Kügelchen schließen Luft ein und unterstützen das Isolations- und Wärmehaltevermögen der Wollfasern. Aus hartgesponnenen (also sehr fest gedrehten) Schurwollkammgarnen gestrickt, fühlt die Ware sich sehr kompakt an. Gegründet wurde die Strickerei im jütländischen Herning 1931 von Søren Nilsen Skyt, der zuvor sein Geld mit dem Verkauf handgestrickter Pullover verdient hatte. Der Fischertroyer wird in dem Familienbetrieb heute noch so gefertigt wie seinerzeit.

Dänischer Fischertroyer

Hinweis zur Konfektionsgröße:

In den kleinen Größen paßt der Troyer auch als Damenpullover.

Herrenpullover mit Troyerkragen. Glatt rechts gestrickt, Muster jacquardgestrickt. Gerade Paßform. Bündchen in 2/2er-Rippe an Kragen und Ärmeln. Doppelt gestrickter Saumabschluß (Tubular). 100% Schurwolle hartgesponnen. Metallreißverschluß von RiRi. Farbe Marineblau. Rückenlänge bei Größe M = 67 cm.

vorher 239,00 €
jetzt 119,00