Wäschepflege. Weniger ist mehr

Wasser ist zum Waschen da – Wasser allein reinigt und pflegt die Wäsche jedoch nicht. Und auch wenn die Entwicklung der Waschmaschine eine entscheidende Erleichterung für die Haushaltsführung bedeutete, so ist es nicht damit getan, ein Wäschestück – mag das Gewebe auch noch so strapazierbar sein – in die Trommel zu geben und zu erwarten, daß die einst blütenreine Weste auch nach der zehnten Wäsche wieder wie neu herauskommt.

Weidenkorb Würfeltechnik

Fernab jeder Moral ist es aber keine Hexerei, den Stoff nach dem Waschen und Trocknen bis zum nächsten Gebrauch frisch zu halten.

Die Finesse liegt nicht nur im Waschvorgang selbst, sondern auch in der Pflege davor und danach. Einige nützliche Utensilien, mit denen die Wäsche gepflegt und ihre Lebensdauer erhöht wird, stellen wir Ihnen hier vor.

Für die große Wäsche. Und die kleine.

Die Pflege der Wäsche beginnt schon beim Sortieren: Im westlichen Münsterland entstehen diese Wäschesortierer aus heimischem Lärchenholz und 100% Baumwolle (ungebleicht, mit einem Gewebegewicht von 285 g/qm), die auch abseits von Hauswirtschaftsraum, Wäschekammer oder Keller ansehnlich sind und einen wertvollen Beitrag zur häuslichen Ordnung leisten. Jeder Wäschesack faßt ca. 40 l oder mindestens eine Waschmaschinenladung. Die mit Bändchen befestigten, bei 60 °C waschbaren Einhängebeutel können einzeln entnommen werden und besitzen Trageschlaufen für den Transport. Die zusammenklappbaren Holzgestelle werden montiert geliefert.

Trenner

Ein völlig kostenfreies, dabei für Woll- und Baumwolltuche ungemein wohltuendes, aber viel zu selten eingesetztes Mittel ist der schlichte Aufenthalt an frischer Luft. Schaffen Sie einfach an einem regengeschützten, halbschattigen Platz eine Vorrichtung, an der die Kleidungsstücke ein ein- bis mehrstündiges Luftbad nehmen können.

Wäschespinne Holz

Vom Winde gedreht. Wäschespinne Holz.

Der schwedische Hersteller verwendet für diese Wäschespinne nur feinwüchsiges schwedisches Kiefernholz ohne Astansätze, das unbehandelt bleibt. Die zweigeteilte Stange wird beim Aufbau mit Hilfe einer Stahlhülse zusammengesteckt und der Schirmkopf schließlich über die Stange geschoben. Er ist frei drehbar, so daß sich die Wäsche ohne Gefahr für die Gesamtkonstruktion mit dem Wind dreht. Die Leine kann jederzeit nachgespannt werden.

Schwedisches Kiefernholz; Krone aus Aluminiumguß, lackiert; Leine Polyhanf, Länge 32 m; Befestigungsmaterial Stahl galvanisiert. Mast Ø 4,5 cm. Schirm geöffnet Ø 2,36 m, Höhe 2,25 m. Gewicht 7 kg. Ohne Wäsche.

Wäschespinne Holz 218,00 Euro

Trenner

Was sich an Staub und Schmutz in jedem Gewebe ansammelt, entfernen Sie mit mechanischen Mitteln auf einfache Weise sowohl gründlich als auch schonend: bei stärkeren Geweben mit einem Kleiderklopfer, bei feineren mit einer Bürste. Klopfen und Bürsten sollte man tunlichst im Freien: Sie werden erstaunt sein, wieviel Staub sie damit lösen.

Trenner

Seit Jahren trichtert uns die Werbung ein, daß die Wäsche alle paar Wochen noch weißer werden soll, werden kann und wird. Wenn Sie die folgenden natürlichen Substanzen einmal ausprobiert haben, sehen Sie die Ultra-Mega-Oxi-Hysterie deutlich gelassener und haben trotzdem einwandfrei saubere Kleidung. Für „schwere Fälle“ empfehlen wir allerdings gute Ergänzungen, die wir Ihnen weiter unten zeigen.

Trenner

Flecken sind in einem sinnvollen System nicht Sache des Universalwaschmittels,

sondern verlangen nach Spezialisten. Die folgenden schonenenden Mittel rücken nicht nur Flecken zuleibe, sondern auch speckigen Kragen und Manschetten, Gilb und ähnlichen Erscheinungen.

Jene Mittelchen, die einst zum Geheimnisschatz einer guten Haushälterin gehörten, lassen auch heute noch Garderobenstücke merklich jünger aussehen.

Trenner

Bewährte Haushaltstips. Rezepte und Produkte

Kalzinierte Soda

Für jeden Fleck eins: Supermärkte und Drogerien bieten eine Überfülle an Reinigungsmitteln, und die Industrie predigt, daß jede Anwendung und jede Oberfläche einen anderen, speziell für diesen Zweck entwickelten Reiniger benötigt. Aber es geht auch einfacher, denn die Grundstoffe der Haushaltschemie sind eigentlich die gleichen wie vor 50 Jahren, und dem ewigen „Jetzt mit neuer Formel“ liegen eher werbliche als chemische Geistesblitze zugrunde. Was kaum noch jemand weiß: Wenige bewährte Haushaltstips helfen, ein erhebliches Mehr an Putzmitteln zu vermeiden. Bewährte Haushaltstips

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

alle Preise inkl. MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Ihr Merk-/ Wunschzettel

enthält kein Produkt.

Direkt bestellen
Papierkorb
Manufactum Warenhäuser

Besuchen Sie uns in unseren Warenhäusern.

Manufactum Kataloge

Kataloge bestellen oder als PDF herunterladen

Unsere Maßtabellen

Unsere Maßtabellen für das Bekleidungssortiment können Sie » hier als PDF-Datei herunterladen.

Volltextsuche
Ihr Manufactum

Kundendaten / Bestellübersicht /
Wunschzettel etc.