Warenkorb
Bitte aktivieren Sie die Cookies in Ihrem Browser,
da sonst keine Bestellung im Online-Shop möglich ist.

Vin de Pays de Caux rot 2011


Bestellnummer:  81335

Preis:  8,00 €

Grundpreis: 10,67 €/1l

alle Preise inkl. MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit
vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

Produktinformation

Eine lebhafte Cuvée aus Cinsault, Syrah und Grenache Noir, mit fruchtigem Bukett und geschmeidig am Gaumen. Dieser würzige Landwein paßt sehr gut zu Wurst- und Brotzeitplatten, gebratenem rotem Fleisch oder kräftigem Käse.

Trocken, 13,5 Vol.-% Alk., 0,75-l-Flasche

Allgemeine Informationen

Wo schon die Römer kelterten. Mitten im Languedoc.

Entstanden ist das Sanktuarium der Domaine Chartreuse de Mougères auf den Fundamenten einer alten römischen Villa. Scherben von Tongeschirr und Amphoren bezeugen, daß man auf dem Terrain des zum Besitz des Kartäuserordens gehörenden Weinguts im Languedoc schon vor 2.000 Jahren Wein kelterte. Die Gründer des inmitten von Pappeln und Akazienbäumen am Ufer des kleinen Flüßchens La Peyne gelegenen Klosters waren im Jahre 1328 Mönche des Dominikanerordens. In der französischen Revolution wurde eine fromme Dame aus Pézenas zur Besitzerin und Retterin der Anlage; sie verfügte testamentarisch, daß ihre Erben die Anlage an die ersten weißgekleideten Mönche zu übergeben hätten, die nach den Unruhen nach Frankreich zurückkehren würden. Es waren Kartäusermönche, die dann 1825 die Domäne übernahmen, die Weinbautradition fortführten und die Grundlagen für die heutige Qualität der Weine schufen. Heute wird das Weingut – im Auftrag des Ordens – von Nicolas de Saint-Exupéry geleitet.
Die Weine der Kloster-Domäne überzeugen durch volle Frucht, Harmonie und Ausgewogenheit. Auch die vor gut 30 Jahren von den Patres eingeführten Rebsorten Maccabeo, Muscat, Grenache Blanc und Merlot haben beste Wurzeln geschlagen und tragen dazu bei, daß sich in den hier vorgestellten sechs Weinen die Vielfalt und Besonderheit der Region Languedoc widerspiegeln. Die ist als Weingegend gewaltig, die bestockte Rebfläche macht beinahe das Dreifache aller deutschen Anbaugebiete aus. Im Westen reicht sie von Narbonne, der ersten römischen Kolonie außerhalb Italiens, bis zu den Ausläufern der Camargue im Osten, im Norden bis an die Hänge der Cévennen. Vermutlich wurde hier von den Griechen zum ersten Mal Wein auf französischem Boden angepflanzt. Böden und Klima des Languedoc weisen sehr große Unterschiede auf, über 30 Herkunftsbezeichnungen versuchen dem Rechnung zu tragen.
Unsere Tropfen vom Rosé, über Rot- und Weißweine bis zum Muscat und einem Cuvée behaupten da ihren eigenen Stand.

Für alle unsere Weine gilt:

Ist der angegebene Jahrgang ausverkauft, liefern wir den Folgejahrgang. Der Alkoholgehalt kann von der Angabe im Produkttext abweichen.

Zutaten und Hinweise:

Vin de Pay de Caux rot
Hinweis:
Enthält Sulfite.

Ursprung / Herkunft:
Frankreich

Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer:
Chartreuse de Mougères
34720
Caux
Frankreich

Andere Produkte aus dieser Kategorie