Warenkorb
Bitte aktivieren Sie die Cookies in Ihrem Browser,
da sonst keine Bestellung im Online-Shop möglich ist.

Valobra Rasierseife

Valobra


Bestellnummer:  82618

Preis:  12,00 €

Grundpreis: 8,00 €/100g

alle Preise inkl. MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit
vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

Produktinformation

Die Grundlage der Rasierseife ist Mandelöl. Durch ihren Gehalt an Glyzerin und Süßmandelöl pflegt sie zusätzlich die Haut.

150-g-Stück.

Allgemeine Informationen

Butterweich mit Mandelduft.

Seit 1903 stellt man bei Saponificio Virgilio Valobra in Genua diese Rasierseife her. Sie besitzt einen unaufdringlichen, sauberen Mandelduft – seine Grundlage ist Mandelöl –, der sich im stabilen Schaum fortsetzt. Die sehr ergiebige Valobra hat die Konsistenz von Butter und ist besonders leicht in einen Tiegel zu portionieren.

Rasierseifen und Rasiercremes.

Seife löst die äußere Fettschicht der Barthaare auf, sodass sie Wasser aufnehmen und aufquellen können. Gleichzeitig quillt vom Wasser auch die Haut auf, die Barthaare stellen sich senkrecht – und sind dann bereit zur Rasur. Jedoch sorgt nur ein alkalischer (und nicht pH-neutraler) sahniger Schaum für eine gute Quellwirkung und eine tiefgründige, sanfte und schonende Rasur. Außerdem kann die Klinge dank des Schaumes leichter über die Haut gleiten.
Wird vor dem Rasieren ein feuchtwarmes Handtuch für einige Minuten auf die Haut gelegt, unterstützt dies den gewünschten Effekt. Nach der Rasur müssen alle Seifenrückstände sorgfältig mit lauwarmem Wasser von der Haut und aus dem Rasierpinsel entfernt werden. Ein gut adstringierendes Rasierwasser, zum Beispiel eines von Klar, neutralisiert die Haut.

Die Bewertung unserer Kunden – (12)

  • MMMMM 13.07.2014 anonym

    9 von 9 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

    besser geht es wohl kaum

    ein Produkt, dass für die Rasur mit Hobel oder Messer wohl besser nicht sein kann. Die Haut wirkt danach sehr gepflegt - ein subjektiver Eindruck, den eine Kosmetikerin bei mir nachher nur noch bestätigen konnte. Der Geruch ist angenehm und die Handhabung einfach.

    War diese Bewertung für Sie hilfreich?

  • MMMMM 14.01.2012 anonym

    13 von 14 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

    Herrlich!

    Ein wenig davon in die Seifenschale, leicht aufgeschlagen und schon hat man richtig cremigen Schaum, der sehr gut riecht. Den Rest kann man einfach in der Schale lassen und beim nächsten mal wieder aufschlagen.

    War diese Bewertung für Sie hilfreich?

  • MMMMM 27.07.2011 anonym

    18 von 19 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

    Milde und preiswerte Alternative

    Die Valobra ist in der Tat sehr mild und auch für empfindliche Haut geeignet, die sich mit den alkalischeren Varianten Golddachs&Co. vielleicht schwerer tun. Die Ergiebigkeit ist überraschend gut. Aufgrund der buttrigen Konsistenz ist die Handhabung anfangs gewöhnungsbedürftig. Da der geübte Naßrasierer jedoch ohnehin einen Tiegel (das kann auch eine verschließbare Edelstahldose sein) verwendet, in dem man den Schaum aufschlägt, gibt's da keine Probleme. Irgendwelche "Portionierungen" erscheinen mir da überflüssig. Es gibt auch keine Sauerei beim Umfüllen, da die Seife in ein Fettpapier eingewickelt ist, mit dessen Hilfe man den Block leicht in jedes Gefäß hineinkneten kann. Wer das nicht hinbekommt, bezieht sicher seine Frühstücksbutter auch aus einem Seifenspender :))

    War diese Bewertung für Sie hilfreich?

  • MMMMM 09.02.2011 anonym

    14 von 17 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

    Genial!!!

    1.Naturprodukt 2.Sehr weich (geht schnell zum aufschäumen) 3.Riecht gut 4.Hält ewig 5.Rasierer gleitet sehr gut(kein Rasurbrand) 6.Bester Schaum 7.Im Kühlschrank aufbewahrt wird die Seife härter und lässt sich so besser portionieren!!!

    War diese Bewertung für Sie hilfreich?

  • MMMMM 16.11.2010 anonym

    23 von 24 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

    Preiswüdig

    Super Rasierseife ohne Schnickschnack oder Konservierungsmittel. Sehr angenehm für empfindliche Haut. Anderswo halb so teuer.

    War diese Bewertung für Sie hilfreich?

  • MMMMM 15.03.2010 anonym

    16 von 16 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

    Mehr geht nicht!

    Ich kann mich meinen Vorgängern nur anschließen. Das Resultat ist eine Haut glatt wie ein Babypopo, Rasierbrand und -pickel gehören der Vergangenheit an. Die Seife ist was für echte Sparfüchse, da tatsächlich ein leicht eingestippter Rasierpinsel in einem Tiegel aufgeschlagen einen unheimlich cremigen Rasierschaum ergibt, wie man ihn sonst nur von Mutters guter Schlagsahne kennt. Das Aroma des Schaums ist zum Glück nicht so intensiv, wie die Seife vermuten lässt: Die Mandelaromen sind so intensiv, dass man glauben könnte ein Marzipanbrot lege vor einem. Freunde fürs Leben etc sind Worte, die ich auch nehmen würde um diese Seife zu beschreiben. Also zugreifen!!!!!

    War diese Bewertung für Sie hilfreich?

  • MMMMM 28.10.2009 anonym

    16 von 16 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

    Die zarteste Versuchung seit es Badezimmerkacheln gibt

    ich habe mich durch die Sortimentvielfalt des stationären Handels und des Versandhandels durchgekämpft und in dieser Rasierseife einen "Freund für's Leben" gefunden. Der feinporige, beständige Schaum bereitet das Barthaar optimal auf die Rasur vor. Darüber hinaus lässt er auch den Rasierer extrem sanft über die Haut gleiten. In Verbindung mit einem einstellbaren Rasierhobel und der Rotbart-Klinge, kriege ich meine störrischen, in alle Richtungen wachsenden Barthare in den Griff. Endlich sehe ich nach der Rasur nicht mehr aus wie ein Rotkehlchen ;-) Ich kann das Produkt wärmstens empfehlen.

    War diese Bewertung für Sie hilfreich?

  • MMMMM 01.07.2009 anonym

    16 von 16 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

    Valobra Rasierseife

    Mal abgesehen von der Blitzlieferung ist diese Rasierseife mit das Beste was es gibt. Wunderbarer, stabiler Schaum der das Barthaar hervorragend aufweicht und eine super sanfte und gründliche Rasur gewähleistet. Und dann der Duft!!! Früher eher Rasurmuffel kann man durch diese Seife zum Rasurfan werden. Ich bin es! Für alle Nassrasurnovizen...die Valobra mit dem normalen Küchenmesser (ähnlich wie unsere gute Butter) in einen Tiegel (also ein Gefäß das sich verschließen lässt ) streichen und dann mit einem Rasierpinsel aufnehmen und z.B. im Gesicht aufschlagen. Dose abwaschen, kurz trocknen lassen und verschließen. Mit 150 Gramm kommt man mit dieser Seife ewig. Man sollte aber schon mindestens ein halbes Kilo vorrätig haben. ;-)

    War diese Bewertung für Sie hilfreich?

  • MMMMM 03.05.2009 anonym

    18 von 18 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

    Eigentlich schon fast eine "Öko-Seife"

    Und zwar im aller besten Sinne des Wortes. Betrachtet man einmal die Inhaltsstoffe dieser Seife, dann wird man sehr schnell feststellen, dass all die sonst üblichen Chemikalien, die der Schaumstablisierung, der Konsistenzstandardisierung und der Haltbarkeitsmachung dienen, fehlen. Diese Seife bekommt ihre Form, ihren Geruch und ihren überaus stabilen Schaum mit hervorragender Einweichwirkung einzig aus der perfekt abgestimmten Mischung verschiedener Natrium- und Kaliumseifen. Man kann diese Seife sehr gut in einen kleinen Edelstahltiegel (z.B. Katzentränke) kneten und sie dort über Jahre aufbewahren (sie ist extrem ergiebig). Sie trocknet definitiv nicht ein. Lediglich der Geruch wird im Laufe der Zeit etwas weniger. Auf die Eigeschaften der Seife, wie schnell erzeugter stabiler Schaum mit sehr guter Einweichwirkung und exzellenten Pflegeeigenschaften (hautfreundlich) hat das keinen Einfluß. Meine Haut reagiert empfindlich auf spezielle Chemikalien in den gängigen Rasierseifen, deshalb kommt für mich eigentlich nur noch die Valobra in Frage. Pech für den Hersteller: sie ist extrem sparsam im Verbrauch.

    War diese Bewertung für Sie hilfreich?

  • MMMMM 27.03.2009 anonym

    15 von 15 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

    DIE Rasierseife

    Ich habe schon viele Rasierseifen ausprobiert, aber diese Valobra ist unschlagbar gut. Der Schaum wird so fein, dass er sich problemlos auch aus Systemklingen auswaschen lässt, ohne gleich alles zu verkleben Die Klinge gleitet ausgezeichnet über die Haut ... und dieser Duft erst!

    War diese Bewertung für Sie hilfreich?

  • MMM 03.02.2009 anonym

    7 von 39 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

    Verwendung?

    Ich kann mir auch nach Erhalt die Verwendung nicht erklären: Muss ich portionsweise dat Zeugs aus der Einwickelfolie in nen Tiegel transferieren? (Ich bin anscheinend nicht geschickt genug, dass ohne Sauerei hinzukriegen. Und Verschwendung wär es auch noch.) Oder kann ich eine in-etwa-Wochenration im Tiegel aufbewahren? Dann wird die aber doch gewiß hart? Ich hab 2 Rasierseifen bestellt, und diese hier ist gleich hinten in den Schrank geflogen. "Unpraktisch."

    War diese Bewertung für Sie hilfreich?

    Kommentare zu dieser Bewertung lesen (1)

    • 04.02.2009 von Manufactum

      Nach unserer Erfahrung läßt sich die Valobra in kleinen Tagesportionen verwenden, indem man einfach mit dem Rasierpinsel eine geringe Menge aufnimmt und diese direkt im Gesicht oder in einem Rasiertiegel aufschäumt. Genausogut kann man sie aber als „Wochenration“ in einen Tiegel portionieren – sie härtet auch dann nicht durch und läßt sich weiterhin problemlos aufschlagen.

  • MMMMM 16.01.2009 anonym

    24 von 24 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

    Perfekt

    Nach solcher Rasierseife habe ich lange gesucht und bei Manufactum gefunden. Ich habe sie zusammen mit dem Porzellanrasierschale bestellt und dieses Duo ist unschlagbar. Ein fester Schaum, der angenehm riecht und die Haut perfekt auf die Rasur vorbereitet. Und die Beschreibung für die Rasierschale trifft ebenso zu.

    War diese Bewertung für Sie hilfreich?

Andere Produkte aus dieser Kategorie

Passende Produkte