Warenkorb
Bitte aktivieren Sie die Cookies in Ihrem Browser,
da sonst keine Bestellung im Online-Shop möglich ist.

Teppichmuster Kokos gemustert


Bestellnummer:  97606

Preis:  8,00 €

alle Preise inkl. MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit
vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

Produktinformation

Je ein Muster des roten, des Charlottenburger, des braun- und des schwarzgemusterten Teppichs. Ca. 20 x 20 cm. Schutzgebühr.

Allgemeine Informationen

Vergangenheit und Zukunft. Eine Zeitreise zur Kokosweberei Schär.

Einst war die Kokosweberei in Europa und besonders in Deutschland ein breit aufgestellter Industriezweig; heute ist davon fast nichts mehr übrig. Bei der August Schär KG hat sich die ursprüngliche Herstellungsweise wie in einer Zeitblase erhalten – keineswegs mit musealer Attitüde, sondern weil man Modernisierungen so lange aufschob, bis die alten Maschinen und Techniken wieder gefragt waren. Seit mehr als 75 Jahren verarbeitet Schär Kokosfasern zu hochwertigen Teppichen für Industrie und Privathaushalte. Als viele andere Kokoswebereien ihr Geschäft einstellen mußten, konnte Schär seinen Bestand alter Maschinen noch erweitern, weshalb der Betrieb in technischer Hinsicht langfristig gesichert ist. Produktionsanlagen in dieser Form gibt es sonst deutschlandweit nicht mehr.
Kokosfasern weisen einzigartige Eigenschaften auf: Sie speichern überschüssige Luftfeuchtigkeit und harmonisieren dadurch das Raumklima, sie nehmen keinen Staub an und sind pflegeleicht. In der Natur extremen Belastungen ausgesetzt, sind Kokosfasern entsprechend widerstandsfähig, aus ihnen hergestelle Produkte halten „Ewigkeiten“. Kokos ist antibakteriell, schwer entflammbar, geräusch- und wärmeisolierend, atmungsaktiv und antistatisch. Gefärbte Ware sollte nicht ständig starker Sonneneinstrahlung ausgesetzt werden. Kokosteppiche haben eine rustikale und eher rauhe Oberflächenstruktur; die typischen Unregelmäßigkeiten im Garn sind unvermeidlich. Fußmatten für den Hauseingang gehören ebenso zum Programm von Schär wie der bei manchem Staatsempfang obligate rote Teppich. Die naturbelassenen Kokosfasern bezieht Schär aus Indien und Sri Lanka, die Weiterverarbeitung besteht im Einfärben, Einrichten der Webstühle, dem Weben und anschließenden Zuschneiden und Konfektionieren in der Näherei.

Hinweis:

Bitte beachten Sie, daß die Kokosläufer und -teppiche, insbesondere die roten, auf helle Böden abfärben können, vor allem wenn die Oberfläche der Böden behandelt ist.

Hinweise für Ihre Bestellung.

Die Teppiche werden in den jeweiligen Breiten gewebt, haben daher beidseits eine feste Webkante. Lediglich an den Schnittkanten müssen sie noch eingefaßt werden, damit die Kanten nicht ausfransen (und Sie Ihren Anspruch auf Garantie erhalten). Unser Hersteller erledigt dies mit einem farblich passenden Textilband. Wir können Ihren Teppich auch rundum einfassen lassen; das ist allerdings arbeitsaufwendiger und deshalb auch teurer.

Welche Angaben wir benötigen.

Die Mindestbestellmenge beträgt einen laufenden Meter. Wir brauchen die Bezeichnung sowie die Bestell-Nr. des Teppichs und die Maße (zum Beispiel: Schär Kokos Fischgrat Rot, Bestell- Nr. 80330, Breite 90 cm, Länge 270 cm).

Versandkosten und Lieferung:

Bitte beachten Sie die im Warenkorb ausgewiesenen Versandkosten.

Als Sonderanfertigung sind die Kokosteppiche vom Umtausch ausgeschlossen.

Andere Produkte aus dieser Kategorie