Spirituosen

Darstellung: Galerie |Liste
  • Alkoholgehalt 43 Vol.-%. 0,5-l-Flasche.
    36,00 Euro Grundpreis: 72,00 Euro/1l

    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Intensiv rot, entfaltet dieser Cassis ein außerordentlich intensives Aroma und einen vollen Fruchtgeschmack, der beim puren Genuß sowie aufgefüllt mit Weißwein oder Champagner gleichermaßen gut zur Geltung kommt. Aus der kartusianischen Brennerei zu Voiron.

    Alkoholgehalt 20 Vol.-%. 0,5-l-Flasche.

    17,00 Euro Grundpreis: 34,00 Euro/1l

    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Alkoholgehalt 45 Vol.-%. 0,7-l-Flasche.
    32,00 Euro Grundpreis: 45,71 Euro/1l

    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Alkoholgehalt 47 Vol.-%.

    0,5-l-Flasche.

    33,00 Euro Grundpreis: 66,00 Euro/1l

    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Alkoholgehalt 45 Vol.-%.
    1-l-Flasche.

    17,50 Euro
    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Alkoholgehalt 16 Vol.-%. 0,5-l-Flasche.
    12,00 Euro Grundpreis: 24,00 Euro/1l

    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen
    zur Zeit nur in geringer Menge vorrätig

  • Dieser echte Birnenbrand der Kartäuser von Pleterje, bei dem die Birne noch in die Flasche gewachsen ist, ist sehr aromatisch und typisch in seiner Fruchtigkeit. Die im Destillat eingelagerte Birne dient keineswegs nur der Dekoration; sie gibt dem Brand mehr Fülle und Körper. Es ist durchaus möglich, die Flasche später nochmals mit Birnenbrand zu befüllen, allerdings ist die Wirkung dann entsprechend geringer.

    40,0 Vol.-% Alk., 0,75-l-Flasche

    39,00 Euro Grundpreis: 52,00 Euro/1l

    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • 40 Vol.-% Alk., 0,5-l-Flasche
    22,00 Euro Grundpreis: 44,00 Euro/1l

    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Die Marille – hierzulande würden wir sagen: die Aprikose – gehört zu den feinsten Früchten, die man zur Bereitung von Obstbrand überhaupt heranziehen kann. In gewohnter Seckauer Qualität, nämlich durch sorgfältigste Auswahl des Obstes und höchste Brennmeisterkunst, entsteht ein typischer Marillenbrand mit allerfeinstem Fruchtbukett in der Nase und saftiger Note am Gaumen.

    40 Vol.-% Alk., 0,35-l-Flasche

    45,00 Euro Grundpreis: 128,57 Euro/1l

    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Alkoholgehalt 40 Vol.-%. 0,7-l-Flasche.
    38,00 Euro Grundpreis: 54,29 Euro/1l

    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • 35,0 Vol.-% Alk., 0,5-l-Flasche
    26,80 Euro Grundpreis: 53,60 Euro/1l

    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Hergestellt aus eingelegten, frischen Holunderblüten. 13 Vol.-% Alk.
    0,2-l-Flasche

    12,00 Euro Grundpreis: 6,00 Euro/100ml

    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Niemand weiß, wie sich der Winter zeigen wird und der nächste Frühling. Gewiß allerdings ist, daß Ende des Jahres die weihnachtlichen Festtage kommen mit den ganz eigenen Düften nach Gewürzen und Kerzen im Haus. Da ist ein Whisky besonders geeignet, wenn er aus dem Sherryfaß kommt wie der Bunnahabhain, der gleichzeitig zeigt, wie ein besonders leichter und eleganter Malt unter dem Einfluß des Sherryfasses schwer und gehaltvoll wird, voller tiefer und süßer Aromen: ein wunderbarer Whisky schon zum Stollen, zu Zimtsternen und anderen Plätzchen, zu einem schokoladigen Dessert oder als Digestif zum genußvollen, festlichen Zusammensein nach dem Essen.

    Alkoholgehalt 58,8 Vol.-%. Faß-Nr. 574, limitiert auf 400 Flaschen. Destilliert am 09.03.2005, abgefüllt im Juli 2014.
    0,7-l-Flasche.

    reduzierter Preis: 78,00 Euro Grundpreis: 111,43 Euro/1000ml

    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Alkoholgehalt 34 Vol.-%.

    0,5-l-Flasche.

    17,00 Euro Grundpreis: 34,00 Euro/1l

    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen
    zur Zeit nur in geringer Menge vorrätig

  • 35 Vol.-% Alk., 0,7-l-Flasche
    25,00 Euro Grundpreis: 35,71 Euro/1l

    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Für den Schweiklberger Geist, seit 1922 in der niederbayrischen Benediktinerabtei Schweiklberg bei Vilshofen hergestellt, werden Muskat, Zimt, Nelken, Wacholder, Enzian, Kalmus und Ginseng zusammen mit Melisse und Zitrone angesetzt; nach zwei Wochen folgt die Destillation, die über zwei Tage andauert.
    Man nimmt ihn auf Zucker ein oder in Tee oder heißem Wasser, aber keinesfalls pur!

    77 Vol.-% Alk., 65-ml-Flasche

    9,00 Euro Grundpreis: 13,85 Euro/100ml

    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Alkoholgehalt 51 Vol.-%. 0,2-l-Flasche.
    59,00 Euro Grundpreis: 29,50 Euro/100ml

    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • 43 Vol.-% Alk., 0,7-l-Flasche
    26,00 Euro Grundpreis: 37,14 Euro/1l

    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Reines Kräuterdestillat aus über 30 Kräutern und Pflanzen, viele davon werden im Klostergarten gezogen. Hergestellt im Maristenkloster Furth in Niederbayern.

    50 Vol.-% Alk., 0,7-l-Flasche

    25,00 Euro Grundpreis: 35,71 Euro/1l

    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Alkoholgehalt 22 Vol.-%. 0,35-l-Flasche
    37,00 Euro Grundpreis: 105,71 Euro/1l

    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen
    zur Zeit nur in geringer Menge vorrätig

  • Dieser erstaunliche Weinbrand wird aus Wein vom St. Laurent Ausstich destilliert und lagert 9 Jahre in französischen Barriquefässern (Allier), bevor er auf Flaschen gezogen wird. Er besticht durch seine schöne rotgoldene Farbe, ist etwas rauchig im Bukett und weist am Gaumen sehr elegante Röstaromen auf, gepaart mit Anklängen an Schokolade und Kaffee. Im Abgang mild und ausgewogen.

    38,0 Vol.-% Alk., 0,5-l-Flasche

    32,50 Euro Grundpreis: 65,00 Euro/1l

    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • 13,5 Vol.-% Alk., 0,5-l-Flasche
    8,20 Euro Grundpreis: 16,40 Euro/1l

    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Alkoholgehalt 52 Vol.-%. 0,2-l-Flasche.
    59,00 Euro Grundpreis: 29,50 Euro/100ml

    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Alkoholgehalt 35 Vol.-%.
    0,7-l-Flasche.

    18,00 Euro Grundpreis: 25,71 Euro/1l

    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Kaum ein anderes Getränk umgibt so sehr der Mystizismus des Verhängnisvollen und zugleich so viel rituelle Verehrung wie den Absinth. Seine leicht grünliche Färbung verdankt der Absinth seinen Zutaten: u. a. Sternanis, Fenchel, das thujonhaltige Wermutkraut.

    Alkoholgehalt 72 Vol.-%, Thujongehalt ca.10 mg/l. 0,7-l-Flasche.

    49,00 Euro Grundpreis: 70,00 Euro/1l

    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • 55 Vol.-% Alk., 0,35-l-Flasche
    23,50 Euro Grundpreis: 67,14 Euro/1l

    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • 69 Vol.-% Alk., 100-ml-Flasche.
    15,00 Euro
    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Alkoholgehalt 12,5 Vol.-%. 0,7-l-Flasche.
    19,00 Euro Grundpreis: 27,14 Euro/1l

    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • 0,35-l-Flasche, 24 Vol.-%. Alkohol.

    Auf dieselbe Art und Weise wie der Kirschlikör wird von den Buchhäger Mönchen auch der Johannisbeerlikör hergestellt. Nur mit dem Unterschied, daß sie dazu nicht in die Bäume müssen, allerdings auch über keine großen Bestände an Johnannisbeeren verfügen. Von daher gibt von diesem tiefschwarzen, vollfruchtigen Likör auch nur 90 Flaschen.

    28,00 Euro Grundpreis: 80,00 Euro/1l

    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Likör. Alkoholgehalt 32,3 Vol.-%. 0,5-l-Flasche.
    35,00 Euro Grundpreis: 70,00 Euro/1l

    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • 40 Vol.-% Alk., 0,35-l-Flasche
    19,50 Euro Grundpreis: 55,71 Euro/1l

    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Milder als der Arquebuse ist dieser Kräuterlikör, der kurze Zeit nach dessen Entwicklung entstand.

    40 Vol.-% Alk., 0,7-l-Flasche.

    23,00 Euro Grundpreis: 32,86 Euro/1l

    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • 42 Vol.-% Alk.
    1-l-Flasche.

    120,00 Euro Grundpreis: 120,00 Euro/1l

    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Seine Grundlage sind zahlreiche Kräuter – Galgant, Enzianwurzel, Benediktenkraut, Pomeranzenschale, Dreiblatt, Safran, Salbei, Thymian, Wermutkraut und Zimtblüten sind diejenigen, die der Rezeptinhaber verrät. Im Geschmack des bitteren, kaum süßen Elixiers dominieren die eher leichten Kräuteraromen.

    Alkoholgehalt 35 Vol.-%. 0,5-l-Flasche.

    35,00 Euro Grundpreis: 70,00 Euro/1l

    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • 54 Vol.-% Alk.
    1-l-Flasche.

    124,00 Euro Grundpreis: 124,00 Euro/1l

    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Vogelbeerbrand hat seinen Preis, und dieser wird verständlich, wenn man weiß, daß aus ca. 3 t Ebereschen nur etwa 70 bis 80 Liter Destillat gewonnen werden können. In Seckau werden sowohl wilde Vogelbeeren mit ihrem herben Geschmack als auch die etwas milderen böhmisch-mährischen Ebereschenfrüchte, die in der Umgebung des Klosters geerntet werden, verarbeitet. Ein feines Bukett mit Marzipan-Note zeichnet diesen im Charakter trockenen Brand aus.

    40 Vol.-% Alk., 0,35-l-Flasche

    60,00 Euro Grundpreis: 171,43 Euro/1l

    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • 0,35-l-Flasche, 29 Vol.-%. Alkohol.
    28,00 Euro Grundpreis: 80,00 Euro/1l

    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Nur sehr selten wird in Seckau die Williamsbirne verarbeitet, die Königin der Birnen, die von jeher jeden Liebhaber feinster Obstbrände begeistert. Das markante Aroma ist in diesem Brand des Jahrgangs 2010 (die Brände sind allerdings nicht mit Jahrgängen gekennzeichnet) sehr klar und animierend herausgekommen. Typisch für die echte Williams-Christ: duftig in der Nase und nicht weniger fruchtig auf der Zunge und am Gaumen.

    40 Vol.-% Alk., 0,35-l-Flasche

    38,00 Euro Grundpreis: 108,57 Euro/1l

    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Ebenfalls vom St. Laurent des Stiftsweingutes Klosterneuburg stammen die Trebern, also Trester für diesen jugendlichen, frischen Trebernbrand. Auch er hat leicht rauchige Aromen in der Nase, ist am Gaumen jedoch ganz anders strukturiert als der lange gereifte Weinbrand: nämlich frisch-traubig, mit einer Spur Schärfe und Pfeffrigkeit, dabei sehr klar und nicht unangenehm kratzig. Als Grappa für besondere Anlässe sehr zu empfehlen.

    40,0 Vol.-% Alk. 0,5-l-Flasche.

    31,50 Euro Grundpreis: 63,00 Euro/1l

    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Die Quitte, im rohen Zustand ungenießbar, wird vor allem zur Herstellung von Saft und Gelee verwendet und auch, obschon seltener als Apfel oder Birne, zur Gewinnung eines milden Quittenbrands. Auch hier stammen die Früchte aus der Seckauer Umgebung und werden in geringen Mengen, dafür aber unter Erhaltung eines erstaunlich fruchtigen Aromas mit angenehmer Weichheit, verarbeitet.

    40 Vol.-% Alk., 0,35-l-Flasche

    40,00 Euro Grundpreis: 114,29 Euro/1l

    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

Spirituosen – Feingeist der Aromen

Wer heute genießerisch den Duft von Gin oder Whisky einatmet, wer genußvoll den Obstbrand oder den Cognac auf der Zunge rollen läßt und den Abgang bewundert, der ahnt vermutlich nicht, wieviel er den unermüdlichen Tüfteleien seiner Ahnen, vor allem der mittelalterlichen Alchemisten, verdankt. Denn die Vorläufer der heutigen Chemiker wollten nicht nur den Stein der Weisen und mit ihm unendlichen Reichtum und ewiges Leben erlangen.


Spirituosen – wie der Geist in die Flasche kam.
Alles begann wahrscheinlich mit alkoholischen Getränken wie vergorener Milch – und mit Bier. Das Bierbrauen war zumindest schon den ersten Hochkulturen Mesopotamiens geläufig. Einige Kulturen weiter und Jahrhunderte später nutzten die alten Ägypter, Griechen und Römer die Gärung für ihre Weine. Dazu war einfach Obstmaische erforderlich, deren Zucker unter Zusatz wilder Hefen – sogenannter Umgangshefen – zu Alkohol vergoren wurde. Der Alkoholgehalt solcher Getränke ist nicht sehr hoch, je nach Art der Hefekultur endet der Gärungsprozeß bei einem Alkoholgehalt von etwa 5 bis 16 Vol.-%, dann sind sämtliche Hefepilze abgetötet.


Um Spirituosen, also Branntweine, herzustellen, ist ein besonderes Verfahren erforderlich: das Brennen oder Destillieren. Auch wenn die Griechen bereits ein einfaches Destillationsverfahren für höher konzentrierten Alkohol entdeckt hatten, setzten sie es vornehmlich für Kosmetika, Heilmittel und dergleichen ein – von Spirituosen als Gaumenfreude waren sie noch weit entfernt.


Die Erfindung des Destillationsverfahrens ist nicht auf eine einzige Person festzulegen. Ebensowenig kann die Verfeinerung und Vervollkommnung der Destillation einem bestimmten Feingeist zugeschrieben werden. Sucht man in den Quellen dennoch nach Namen, trifft man auf viele Pioniere: auf die Mauren um 1.000 nach Christus, auf einen angeblichen Magister Salernus an der Hochschule in Salerno, auf den Regensburger Bischof Albertus Magnus, der das Verfahren im 13. Jahrhundert weiterentwickelte, oder auch auf Taddeo Alderotti, der 1264 in Bologna erfolgreich Wein destillierte.


Wie bei jeder kulturellen Entwicklung ist Tatsache: Es hat viele Versuche – und in diesem Fall vielleicht auch viele schwere verkaterte Morgende – erfordert, bis man endlich eine Destille entwickelt hatte, deren Produkt gleichsam nicht nur zu medizinischen Zwecken taugte. Im Verlauf des Mittelalters konnten die Alchemisten die Apparate mit Hilfe verlängerter Kühlrohre weiter verbessern. Man ließ mehrere Destillationsvorgänge aufeinanderfolgen, um die Spirituosen zu verfeinern: Nach sieben Destillationen nannte man das Ergebnis  „perfecta“, nach zehn Durchläufen „perfectissima“. Im Vergleich zu heutigen Spirituosen waren jene alkoholischen Flüssigkeiten aber noch nicht sonderlich schmackhaft.

 

Spirituosen – der Genuß kommt mit den Ingredienzen.

Etwa seit dem 15. Jahrhundert war das Verfahren so weit fortgeschritten, daß die gewerbsmäßige Herstellung von Spirituosen als feinere Brände beginnen konnte: Armagnac, Cognac und Calvados waren unter den ersten.


Ob Gerste oder Trauben, ob Kartoffeln oder Wacholderbeeren das Ausgangsmaterial sind: Das grundlegende Aroma liefern die Bestandteile der Maische. Darin sind neben dem Alkoholgehalt unter anderem die Aldehyde, Esther und die flüchtigen organischen Säuren von entscheidender Bedeutung. Für jeden edlen Branntwein werden die Ingredienzen mit äußerster Sorgfalt aufeinander abgestimmt und ausgesucht. Schon eine kleine Verunreinigung, zum Beispiel durch ein Blatt oder einen Zweig, kann das Aroma beeinträchtigen. Die Destillation zielt darauf ab, den Alkohol (Ethanol) von den übrigen Bestandteilen abzutrennen und, ganz wichtig, dabei auch die Aromastoffe ins Destillat hinüberzuretten.


Und genau das ist die Kunst in einem Handwerk, das jahrelange Übung, Erfahrung und ein Quentchen Genialität braucht, bis man es wirklich beherrscht. Der Brennmeister muß exakt bestimmen können, wann die drei Phasen des Brennens – Vorlauf, Mittelstück, Nachlauf – beginnen und enden. Denn nur das Mittelstück besitzt den Aromenreichtum und den Alkoholgehalt, der aus reinen Spirituosen ein Genußmittel macht.
Wir haben einige solcher Spirituosen zusammengestellt: aus hochwertigen Zutaten mit viel Fingerspitzengefühl gewonnen und  in ihrem jeweiligen Charakter unverwechselbar.


Wie der Single Malt Bunnahabhain, der das Salz der schottischen See vor Islay geatmet hat. Wie der Schwarzwald Dry Gin, der die vielschichtigen Duft- und Geschmacksnoten seiner Kräuter freisetzt. Wie der Potocki Wodka, der das Aroma des Roggens, aus dem er hergestellt wurde, als so kernig-nussige Note bewahrt hat, daß man sich gleich an Brot erinnert fühlt.


Oder auch wie der Stählemühle Hegauer Eierlikör, der mit bemerkenswertem Purismus den fein differenzierten Geschmack eines „echten Eierkirsch“ erzielt.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

alle Preise inkl. MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Ihr Merk-/ Wunschzettel

enthält kein Produkt.

Direkt bestellen
Papierkorb
Manufactum Warenhäuser

Besuchen Sie uns in unseren Warenhäusern.

Manufactum Kataloge

Kataloge bestellen oder als PDF herunterladen

Volltextsuche
Ihr Manufactum

Kundendaten / Bestellübersicht /
Wunschzettel etc.