Warenkorb
Bitte aktivieren Sie die Cookies in Ihrem Browser,
da sonst keine Bestellung im Online-Shop möglich ist.

Souvenir du Dr. Jamain
(Rosa remontant)


Bestellnummer:  78660

Preis:  16,50 €

alle Preise inkl. MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit
Bitte wenden Sie sich an unser Kundenzentrum.

Produktinformation

Ein Bild von einer Rose: Diese Lacharme-Züchtung aus dem Jahre 1865 besticht mit ihren samtigen, tief weinroten, perfekt geformten Blüten; im Verblühen zeigen sich dunkelviolette, fast schwarze Schattierungen, und die goldgelben Staubgefäße werden sichtbar. Während der Hauptblütezeit im Juni und Juli verströmt der wüchsige, reich mit Blüten besetzte Strauch einen betörenden Duft; im September blüht er ein zweites Mal. Bis 1,8 m hoch und 1,2 m breit und gut winterhart.

Verwendung: Als Einzelstrauch oder für eine Hecke. Diese Rose kann auch als Spalierrose gezogen werden; sie erreicht dann eine Höhe von 2 bis 3 m.
Schnitt: Rückschnitt nach der Blüte, eventuell im Frühjahr ein Formschnitt.
Lieferung: Wir versenden die Rosen als wurzelnackte Sträucher, verpackt in feuchter Holzwolle. Sollten Sie die Rosen nicht gleich pflanzen, können Sie sie (in geöffneter Verpackung und kühler, frostfreier Umgebung) etwa 2 Wochen lagern; das empfindliche Feinwurzelwerk darf dabei auf keinen Fall trocken werden. Besser ist es, die Rosen bis zur Pflanzung an einer schattigen Stelle im Garten einzuschlagen. Jedem Paket liegt eine ausführliche Pflanz- und Pflegeanleitung bei. Falls die Mengen unserer Rosenschule nicht ausreichen, werden wir Sie über den zu erwartenden Lieferzeitpunkt informieren.

Allgemeine Informationen

Die Klasse der Remontantrosen (Rosa remontant).

Durch die Einkreuzung der Teerosen aus dem fernen Orient entstanden in Europa weitere Rosenklassen, u.a. die Remontantrosen (auch centifolienartige Parkrosen genannt), die bis auf wenige Ausnahmen öfter blühen. Diese remontierenden Rosen sind das Bindeglied zwischen den alten und den modernen Rosen.

Alte Rosensorten.

Seit mindestens 12 Millionen Jahren blühen und duften die Blumen der Gattung Rosa auf der Erde, und es gibt eine unübersehbare Vielzahl an Rosen, was der Natur, aber auch den Zuchterfolgen der Rosengärtner zu verdanken ist. Als „Alte Rosen“ gelten solche, die aus der Zeit vor 1867 stammen, dem Jahr der Entstehung von ’La France‘, der ersten Teehybride. Die meisten der alten Sorten sind inzwischen ausgestorben, denn mit dem Ziel, immer neue, moderne Rosen zu züchten, die immer dauerhafter und leuchtender blühen sollten, wurden viele dieser Sorten „zu Tode gekreuzt“. Erst Anfang des 20. Jahrhunderts nahmen sich einige traditionsbewußte Gärtner ihrer wieder an. Sie suchten und fanden vergessene und fast ausgestorbene Alte Rosen in Hecken, Mauerfundamenten oder Bauerngärten. Als echte Rosenliebhaber erkannten sie die wahren Qualitäten dieser Sorten. Denn die historischen Rosen sind meist widerstandsfähiger, frosthärter und pflegeleichter als moderne, sie haben in der Regel einen wesentlich intensiveren Duft und ein großes Spektrum an Blütenfarben und -formen. Viele alte Sorten blühen zwar nur einige Wochen im Sommer, dafür aber um so verschwenderischer. Allerdings: Nicht immer blühen diese Rosen bereits im ersten Jahr nach der Pflanzung.

Allgemeine Informationen

Das Manufactum Gartenjahr.

Das Manufactum-Gartenjahr - einjahreszeitlicher Arbeitskalender

Das „Manufactum Gartenjahr“ ist ein an der Praxis und am Jahreslauf orientiertes digitales Nachschlagewerk. Gärtnerisch Tätige finden darin Antworten auf alle Fragen der Gartenarbeit, ganz unabhängig davon, ob sie seit Jahren einen großen Gemüsegarten bewirtschaften oder in diesem Frühjahr zum ersten Mal auf dem eigenen Balkon Tomaten anbauen. Nach Gartentyp – Gemüsegarten, Obstgarten, Ziergarten, Balkon- und Zimmergarten – gegliedert werden Monat für Monat alle wichtigen Tätigkeiten als ein eigenes Thema in leicht verständlichen Anleitungen Schritt für Schritt beschrieben. Und im Laufe der Zeit wird die Sammlung von uns kontinuierlich erweitert und so zu einem umfassenden Kompendium ausgebaut. Das Manufactum Gartenjahr

Die Bewertung unserer Kunden – (5)

  • MMMM 28.07.2016 anonym

    0 von 0 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

    Pink und dunkelrot ist nicht Eins

    Ich habe mich besonders wg. der Farbe und auch dem Standort für diese Rose entschieden. Als sie geliefert wurde war ich total begeistert und auch die Wochen darauf. Sie ist supergut und schnell angewachsen. Auch Knospen sind nun da - JUHU ... ...dachte ich... Nun das Erwachen. Die Blüten sind pink und nicht dunkelrot !!!!! Das paßt so gar nicht in mein Gartenbild - momentan bin ich sehr verärgert :-((

    War diese Bewertung für Sie hilfreich?

  • MMMMM 15.06.2015 anonym

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

    Die schönste Rose

    Im Herbst 2014 im Taunus auf 400mNN gepflanzt und gut angewachsen blüht sie jetzt im Juni 2015 schon üppig. Es sind die schönsten Rosenblüten die ich je gesehen habe. Wunderschöne Form mit einer dunkel tiefroten, fast ins Violette gehenden samtigen Farbe und einem betörenden Duft. Hält sich auch gut in der Vase.

    War diese Bewertung für Sie hilfreich?

  • MMMMM 07.06.2013 anonym

    6 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

    Nicht für ganztätig Vollsonne

    Nach 2 Jahren kann ich sagen: Robust gegen unser Winterklima; kein Mehltau; kein Rost, minimal Sternrußtau; schöne Wuchsform; blühfreudig; die Blüten sind kaum regenempfindlich. Allerdings: Leidet unter ganztägiger Vollsonne. Fazit: Mit einer geeigneten Standortwahl und nur wenig Pflege macht diese Sorte mir viel Freude.

    War diese Bewertung für Sie hilfreich?

  • MMMMM 23.06.2009 anonym

    30 von 31 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

    Einfach traumhaft

    Ich hatte diese Rose im Herbst 2008 entgegen aller Empfehlungen in einen schönen (hoch - mind. 60 cm, eher höher !!!) Kübel gesetzt (ist bei mir nicht anders möglich). Außerdem ist das immer eine Sache der Pflege. Wenn man es gerne tut ist es problemlos möglich. Im Frühjahr dachte ich noch, dass das nichts mehr wird, wegen des immer wieder frostigen Wetters. Nun allerdings gegen Ende Juni ist sie knapp bei 150 cm angekommen und bereitet weitere Blüten vor. Donnerwetter! Ich bin restlos begeistert von Wuchs, Blüten und vor allem dem Duft. Mich erinnert er immer etwas an Rote Grütze. Einfach traumhaft.

    War diese Bewertung für Sie hilfreich?

  • MMM 26.09.2008 anonym

    5 von 17 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

    Zauberhafte Farbe

    - aber definitiv nicht für Kübel geeignet.

    War diese Bewertung für Sie hilfreich?

    Kommentare zu dieser Bewertung lesen (2)

    • 29.09.2008 von Manufactum

      Die Eignung als Kübelpflanze ist nicht die, die wir in unserer Produktbeschreibung für diese Sorte empfehlen. Bitte beachten Sie unsere jeweiligen Verwendungsempfehlungen im Text.

    • 22.07.2010 von Dieter Seyer

      Fehlende Information

      In dem Buch "Rosen" von Heide Rau (Gräfe und Unzer) ist zu dieser Rose zu lesen: "braucht lichten Schatten, in der Sonne verbrennen die Blüten; geeignet für Nordwand mit ausreichend Licht von oben." In Unkenntnis dieser Besonderheit habe ich meine beiden Rosen schön in die Sonne gesetzt – mit dem Ergebnis, daß sämtliche Blüten, teils noch als Knospe, verbrutzelt sind. Außerdem waren Sie nicht so schön rot wie bei Manufactum, sondern von vorneherein bläulich-lila (ebenfalls durch intensive Sonneneinwirkung?).

Passende Produkte