Warenkorb

Non scolae, sed vitae. A. E. Umhängetasche

A. E. Umhängetasche

Dem klassischen Schulranzen ist diese handgefertigte Umhängetasche nachempfunden, doch ihre Lebensdauer wird wohl weit über i-Männchen-Zeit, Abschlußball und Professorenhut hinausgehen. Bis ins Detail ist sie auf Haltbarkeit gearbeitet. Das von Hand zugeschnittene stabile Rindleder – in einer Materialstärke von 3 mm – ist im Sattlerstich vernäht. Das Innenfach wird von einer ledernen Flatterwand unterteilt, weitere Fächer bieten Platz für Kleinteiliges. Und wie solide die aus Messing gegossenen, unter den Verschlußriemen angebrachten Verschlüsse sind, verrät schon das satte „Klack”, mit dem sie einschnappen.
A. E. Umhängetasche

Bekleidung aus den USA. Der Arbeitswelt entwachsen

Robuste Arbeitskleidung und Schuhwerk aus industriellem und landwirtschaftlichem Umfeld haben sich längst auch abseits ihres originären Zwecks etabliert. Hier kommen Kleidungsstücke und Schuhe aus den USA, die diesen Werdegang hinter sich haben. Hergestellt werden sie einerseits von Traditionsfirmen, die noch heute mit den von jeher bewährten Materialien arbeiten, und andererseits von jungen Betrieben, die diese Tradition mit Enthusiasmus aufgegriffen haben: Golden Bear und Tellason in Kalifornien, Chippewa und Thorogood in Wisconsin, Red Wing in Minnesota, Filson im Staat Washington und Gitman in Pennsylvania. Bekleidung aus den USA

Kohler Küchenmaschine. Eine für alles

Als klassische modulare Küchenmaschine wird dieses imposante Gerät von Kohler bereits seit 1960 gebaut. Mit dem Rührbesen lassen sich rasch leichte Rührteige, Quark und Eierspeisen bereiten, Sahne oder Eischnee schlagen und Flüssigkeiten verquirlen. In der großen Schüssel werden auch kleinste Mengen erfaßt, denn die beiden Rührbesen reichen bis an den Boden des Gefäßes. Gewaltige Brotteige (bis zu 6 kg Gewicht) gelingen ohne Schwierigkeiten innerhalb von zehn Minuten mit Hilfe von Kneter und doppeltem Knethaken. Das ganze Gerät ist also auf Last und Lebensdauer ausgelegt.
Kohler Küchenmaschine

Phantasie fördern. Spielzeuge aus Holz

Holzspielzeug hat sich bis heute erfolgreich gegen oft von allerlei elektr(on)ischem Schnickschnack befeuerte Kunststoffepigonen behauptet. Aus guten Gründen: Zunächst einmal – und ganz unmittelbar begreifbar – faßt sich das natürliche Material Holz angenehm an. Sodann, und das zeigt sich im täglichen Gebrauch, ist es robust und haltbar, selbst wenn es beim Spielen turbulent zugeht. Darüber hinaus erweisen sich viele Holzspielzeuge als so langlebig, daß sie über Generationen weitergegeben werden können. Und schließlich regt Holzspielzeug gerade aufgrund seiner formal oft einfachen Gestaltung die Phantasie des Kindes besonders an. Holzspielzeug

Für den Hausgebrauch: eine Grundausstattung. Werkzeug und Werkstatt

Ein Ärgernis, das jeder kennt, der zu Hause gelegentlich heimwerkerisch tätig wird: Der Wasserhahn tropft, man will die Sache rasch in Ordnung bringen – und dann fehlt in der Werkzeugkiste eine geeignete Zange. Oder an der Kommodenschublade hängt der Griff auf Halbmast, aber der in der Größe passende Schraubendreher muß erst noch beschafft werden. Unser Werkzeugsortiment enthält manches Utensil, das als Teil der Grundausstattung solcherlei Schwierigkeiten zu überwinden hilft. Die Werkbank dagegen ist schon zur Einrichtung einer größeren Heimwerkstatt gedacht.
Werkzeug und Werkstatt

Das Wohlweh genießen. Massagen

Die entspannendsten Massagen sind jene, die nicht selbst ausgeführt werden müssen. Dazu muß jedoch eine Massagepraxis oder eine sogenannte Gesundheitsoase aufgesucht werden – sofern sich kein gnädiges Familienmitglied mit entsprechenden Fertigkeiten findet. Wohltuende Massagen kann man sich jedoch durchaus auch selbst angedeihen lassen. Wir haben zu diesem Zwecke einige hilfreiche Gerätschaften wie Massageroller, ein Druckpunktmassagegerät, einen Massagegurt und einen Massagestein zusammengestellt, ergänzt um verschiedene Öle. Massagen

Licht ins Dunkel. Tisch- und Schreibtischleuchten

Lichttechnisch durchdacht, handwerklich perfekt umgesetzt und ästhetisch überzeugend sind unsere Tischleuchten, die ihre erhellende Wirkung überall dort entfalten, wo es in der dunklen Jahreszeit oder des Nachts an Licht mangelt. Mit Schirmen aus Glas, Stahl oder vernickeltem Messing liefern sie teils einen direkten, gelenkten Lichtschein als Leseleuchte auf dem Nachttisch oder als Arbeitsleuchte auf dem Schreibtisch und teils einen indirekten, diffusen Lichtschein im Wohnzimmer, in der Küche oder auf der Flurkommode, wo sie die Deckenleuchte ersetzen oder ergänzen. Tisch- und Schreibtischleuchten

Goodsociety. Gute Jeans, verantwortungsvoll produziert

Good Society

Kaum ein Kleidungsstück hat einen schlechteren Ruf als die Jeans, bei deren Produktion üblicherweise Unmengen Ressourcen vernutzt werden. Die Hamburger Marke Good Society versucht mit ihren Modellen das Gegenteil: Die Baumwolle stammt ausschließlich aus zertifiziertem organischen Anbau. Bei den Waschungen gelingt der Verzicht auf Chlor, und das verbrauchte Wasser gelangt wiederaufbereitet und gereinigt zurück in den Produktionskreislauf. Der Jeanshersteller läßt in Italien fertigen. Vom Spinnen der Garne über das Weben, vom Färben und Konfektionieren bis hin zum Veredeln der Denim-Stoffe verbleiben sämtliche Arbeiten im Land. Goodsociety. Damen-Jeans

Deutscher Whisky. Das vielleicht schönste Kommunikationsmittel der Welt

Whisky wird längst nicht mehr nur in Schottland hergestellt. Auch in Deutschland gibt es eine wachsende und differenzierte Whiskykultur: kaum eine Region, in der sich nicht jemand um das „Wasser des Lebens“ bemüht. Auch wenn jeder Brenner seine schottischen Vorbilder hat, so sind die stilistischen Unterschiede dennoch breit gestreut. Vom Grundstoff bis zur Lagerung bietet alles Stoff zu Diskussionen, die sich am besten mit einem Glas Whisky in der Hand führen lassen: Whisky regt zur Kommunikation an, und ob Sammler oder Novize, jeder hat seine eigenen Ansichten und Vorlieben. Auch unsere Auswahl deutscher Whiskys ist ganz subjektiv, zeigt aber die Bandbreite, die möglich ist. Deutscher Whisky

Wie das Holz gebogen wurde. TON Kaffeehausstühle

Revolutionen im Möbelbau sind eher selten. Die Perfektionierung des Bugholzstuhls durch Michael Thonet war solch eine umwälzende Tat. Sein verbessertes Verfahren, Holz unter Dampf und Leimwasser biegbar zu machen, eröffnete auch der Formgebung neue Wege, zum Beispiel mit rundgeformten massivhölzernen Kombinationen von Stuhlrücken und -lehne. Die Bandbreite der heutigen Bugholzmöbel von TON ist groß – wir bieten die Kaffeehausstühle und -hocker in jeweils drei klassischen Modellvarianten, wahlweise schwarz lackiert oder braun gebeizt und klarlackiert. Zudem sind die Sitzflächen mit Mustern nach alten Vorlagen geprägt. TON Kaffeehausstühle

Vom Quadrat zum Kubik. Japanische Porzellangefäße

Raum ist ein knappes Gut in Japan, und so erstrecken sich viele Wohnhäuser dort nicht in die Breite, sondern streben, um Grundfläche zu sparen, stets in die Höhe. Dieses Prinzip ins Innere eines Gebäudes (oder einer kleinen Küche) zu übertragen, helfen die folgenden Utensilien – sie müssen nicht nebeneinander plaziert werden (sie dürfen das aber durchaus), sondern können zu einem stabilen, in der Kubikmeterzahl variierenden Stapel geordnet und aufbewahrt werden. Die Gefäße werden bei einem Porzellanhersteller in der Stadt Arita gefertigt, auf der südlichsten der japanischen Inseln. Ihre Geschichte ist seit dem 17. Jahrhundert mit dem Porzellan verbunden. Stapelbares Porzellan

Rindleder. Überlegen im Gebrauch. Optisch wie haptisch überzeugend

Funktionale Aspekte bestimmen neben der Haptik und Optik die Auswahl des Leders für unsere Kleinlederwaren. Dabei findet unvergleichlich festes, widerstandsfähiges und hochwertiges Rindleder Verwendung. Durch die Naßformung widerstehen unsere kleinen Geldbörsen auch stärkerem Druck, sind stoßfest und schützen so in Hand- oder Hosentasche den Inhalt auf das Beste. Ebenso widerstandsfähig sind unsere Federmäppchen aus Sonnenleder, die wir seit vielen Jahren im Sortiment führen. Sie trotzen mit Langmut übelster Pennäler-Behandlung, zeigen sich auch nach Jahren uneingeschränkt funktionstüchtig und entwickeln eine schöne Patina. Rindleder. Etuis und Börsen

Naßrasur. Alles andere als alltäglich

Die tägliche Rasur ist den meisten eine fraglose Selbstverständlichkeit. Einigen ist das allmorgendliche Ritual jedoch zugleich ein entspannendes Vergnügen, ohne das der Tag unvollständig bliebe. Unabdingbar für ein solches Wohlempfinden sind die richtigen Werkzeuge und Utensilien: ein Rasierpinsel mit echtem Dachshaarbesatz, ein scharfes Rasiermesser oder ein Klingenrasierer, Rasierseife, die sich im Tiegel zu einem sahnigen Schaum mit Stand aufschlagen läßt, sowie pflegende und erfrischende Lotionen und Wässer, die auf die Rasur vorbereiten und diese abrunden. Eine Auswahl solcher guten Dinge finden Sie auf der folgenden Seite. Naßrasur

Regenkleidung. Mit Bienenwachs oder Naturkautschuk

Bei Jacken und Mänteln, die Schutz vor Wind und Wetter bieten sollen, leitet uns von jeher eine Prämisse: Wir setzen auf Naturmaterialien (wie Schurwolle, Baumwolle und Leder) und ziehen eine natürliche Beschichtung, mechanische Ausrüstung oder Webart allem anderen vor. So wird die Atmungsaktivität des Materials kaum beeinträchtigt, der Stoff aber zugleich windabweisend und temperaturausgleichend. Sie sehen es beispielhaft an den teils mit Bienenwachs und teils mit Naturkautschuk beschichteten Jacken und Mänteln, die wir hier zusammengestellt haben.Beschichtete Regenkleidung

Üppig und hoch florfest. Hose und Jacketts aus Dreidrahtkord

Echter Dreidrahtkord unterscheidet sich von seinen Namensvettern aus Manchester dadurch, daß in der Kette nicht nur ein Zwirn, sondern ein dreifach gezwirntes Baumwollgarn eingesetzt wird. Der „enorme“ Stoff wird noch gewebt, für die Zunftkleidung der Zimmerleute zum Beispiel. Dieser hier ist authentisch: Er ist aus 100% Baumwolle (ohne die übliche Beimischung von Polyestergarnen), und er hat ein Gewebegewicht von 600 g/qm (üblich: um 450 g/qm). Ein scheuerfester und nahezu unverwüstlicher Stoff also, der für uns zu einem Herrenjackett sowie einer klassischen Herrenhose konfektioniert wird.
Hosen & Jackett aus Dreidrahtkord

Dreiklang im Bad: Kultur – Funktionalität – Wohlgefühl

Der Aufenthalt im Badezimmer, dem selbstverständlichen Bestandteil unserer Wohnkultur, wird nicht mehr nur von hygienischen Maßnahmen bestimmt. Badekultur meint stets auch entspanntes Wohlgefühl. Wesentliche Voraussetzung der Entspannung aber ist, daß die Dinge über ihre Ästhetik hinaus verläßlich funktionieren. Auch hier bewahrheitet sich: Kultur und Funktionalität gehören zusammen, von der Auswahl des Materials bis hin zu seiner Verarbeitung. Wir zeigen Ihnen das Zubehör für eine ästhetisch-funktionale Badezimmerausstattung. Badzubehör

Auch für schwere Wetter. Außenleuchten aus Messing

Was Physis und Technik angeht, sind diese Leuchten aus schwerem Messingguß über alle Zweifel erhaben. Sie sind zu jeder Jahreszeit wetterfest und sämtlichen Anforderungen im Garten- und Außenbereich ohne Einschränkung gewachsen, denn die robusten und langlebigen Modelle sind eigentlich für den Einsatz im maritimen Bereich gedacht. Kaum ein Wetter, das ihnen etwas anhaben könnte. Die in Italien hergestellten Leuchten machen zudem auch im Innenbereich eine gute Figur – nicht nur im Keller oder in der Garage –, selbst wenn sie dort gewissermaßen unterfordert sind.
Außenleuchten aus Messingguß

Das Manufactum Gartenjahr im Monat Februar

Das Manufactum-Gartenjahr - einjahreszeitlicher Arbeitskalender

Wer einen Garten bestellt oder auf Balkon und Terrasse gern in Töpfen und Kübeln gärtnert, findet hier Antworten auf viele Fragen der Gartenarbeit. Monat für Monat stellen wir die wichtigsten Tätigkeiten vor. Im Februar widmen wir uns unter anderem diesen Themen: dem Vorziehen von Tomaten und Paprika auf der Fensterbank, dem Umsetzen und Sieben von Kompost, dem Aufstellen von Hummelnistkästen, der Pflege von Staudenbeeten oder der Bepflanzung des Balkons mit Frühjahrsblühern. Februar

Die aktuellen Kataloge

Warenkatalog Nr .28


Manufactum Warenkatalog Nr. 28. Alle Produkte finden Sie im Gesamtsortiment. Einige von ihnen stellen wir Ihnen auf den folgenden Seiten thematisch vor.

Bekleidungskatalog Herbst/Winter 2015


In unserem Bekleidungskatalog finden Sie hochwertige, ungewöhnliche Kleidungsstücke, Accessoires, Lederwaren und Schuhe die abseits des Marktüblichen stehen.

Manufactum Gartenkatalog Nr. 18


In unserem Gartenkatalog haben wir wieder alles Notwendige für ein genußreiches Gartenjahr versammelt und unser Sortiment für Sie erweitert.

Heimtextilien 2015/2016


Der Katalog Heimtextilien enthält etliche neue, aber auch viele altbewährte saisonale Produkte, die Sie nicht in unserem aktuellen Warenkatalog finden.

Aus unserem Sortiment