Warenkorb

Sommerliche Kaltgetränke. Pur oder als Schorle

Limonaden. Fast wie hausgemacht.

Aus frischem Mineralwasser, natürlichen Fruchtauszügen und Zucker werden im Piemont diese ungemein erfrischenden Limonaden gemacht.

Vollreife Orangen aus dem apulischen Gargano sind die Grundlage der Orangenlimonade, einer der meistgeliebten Limonaden in Italien. Die Orangen reifen im späten Winter aus, haben eine dünne Schale, ein knackiges Fruchtfleisch und viel süßen Saft. Die daraus bereitete Limonade ist, wie es sich für eine Aranciata gehört, süß. Eiskalt getrunken, ist sie durstlöschend und erfrischend – kurz: ein leichter, unkomplizierter Sommergenuß, nicht mehr und nicht weniger.

Für die Gazzosa wird ausschließlich der Saft der berühmten, außerordentlich aromatischen Zitronensorte Sfusato von der Amalfiküste verwendet, die seit Jahrhunderten eine bedeutende Rolle bei der Herstellung von Süßwaren und Eiscremes spielt und aus deren Saft seit jeher ein erfrischendes Getränk bereitet wird.

Der charakteristisch dunkle Chinotto ist eigentlich mehr alkoholfreier Aperitif als Limonade – in italienischen Bars wird er traditionell in Martini- oder Whiskygläsern auf Eis serviert.

Trenner

Puristische Erfrischung. Sirup.

Sirup als Basis von Getränken herzustellen hat eine lange Tradition. Früher legte man im Sommer das Obst aus dem eigenen Garten in einen Topf, übergoß es mit Essig und stellte es einige Tage oder Wochen kühl. Dann wurde es abgeseiht, ausgepreßt, mit Zucker aufgekocht und noch heiß in Flaschen gefüllt. Im Winter wurde der Sirup dann mit Wasser getrunken. Der fränkische Hersteller dieser Sirupe hat das Verfahren wieder aufgegriffen. Ihr intensives Aroma stammt somit ausschließlich von den verwendeten vollreifen Früchten und Kräutern. Und entsprechend wohlschmeckend und erfrischend sind auch die mit ihnen zubereiteten Getränke.

Trenner

Sirup vom Rittergut.

Auf dem Rittergut Valenbrook im Landkreis Cuxhaven, dessen Geschichte bis ins Mittelalter zurückreicht, entstehen in Handarbeit beste Lebensmittel aus sorgfältig ausgewählten Zutaten.

Dahinter steht die Bremer Kaufmannsfamilie Leisewitz, die das Gut 1895 erwarb und in seiner heutigen Form bereits in fünfter Generation betreibt. In den historischen Mauern des alten Pferdestalls ist die gutseigene Delikatessenmanufaktur ansässig. Dort werden nach erprobten Regeln der Kochkunst aus regionalen Zutaten allerlei Chutneys, Konfitüren, Senfe und Würzsoßen, aber auch fruchtige Sirupe zubereitet.

Trenner
Dan Kelly’s Cider

Farm-Cider aus Irland. Aus eigenen Äpfeln.

Frische, ausgesuchte Rohstoffe, kurze Wege vom Baum in die Flasche, ein gerüttelt Maß an Erfahrung sowie Elan und Begeisterung für das eigene Produkt bilden das Fundament, das den Cider von Dan Kelly’s aus dem Boyne Valley im irischen Drogheda (ca. 50 km nördlich von Dublin gelegen) so bemerkenswert macht.

Die Äpfel stammen ausschließlich aus eigenem Anbau, und den hat man auf der Farm, die seit 1962 in Familienbesitz ist, seit über fünfzig Jahren selbst in der Hand. Noch längere Erfahrung hat man mit dem Cider, denn die Famile des Herstellers hat ihn von jeher in kleineren Mengen für den eigenen Genuß produziert.

Vor zwei Jahren wagte man dann – überzeugt von der Qualität des eigenen Produkts – den Schritt von der Liebhaberei zur Profession, erhöhte die gekelterte Menge und begann den Cider zu verkaufen.

4,50 

Grundpreis: 9,00 €/1l

Trenner

Alkoholfreier Schaumwein. Aus der Manufaktur Geiger.

Obstbau besitzt im baden-württembergischen Schlat eine solche Tradition, daß er in Form eines grünen Zweigs mit rotem Apfel im Wappen der Stadt verewigt ist. Aus der dort ansässigen Manufaktur Jörg Geiger kommen drei alkoholfreie Schaumweine, die ihren alkoholhaltigen Verwandten spielend das Wasser reichen können – nicht umsonst haben sie sich auch bei unseren gelegentlichen unternehmensinternen Umtrunken durchgesetzt.

7,50 

Grundpreis: 10,00 €/1l

8,20 

Grundpreis: 10,93 €/1l

8,50 

Grundpreis: 11,33 €/1l

Ihre Basis sind Äpfel und Birnen von Streuobstwiesen der Schwäbischen Alb, die mit Früchten und Kräutern – zumeist aus der Region – ergänzt werden. Alkohol entsteht dabei erst gar nicht: Der Saft wird bereits im Drucktank mit Kohlensäure versetzt. Mit seinem üppigen, ungemein erfrischenden Wohlgeschmack ist der Prisecco gerade auch beim Aperitif eine ebenbürtige Alternative zu „echtem“ Schaumwein.

Alkoholgehalt 0,05 Vol.-%. Jeweils 0,75-l-Flasche.

Trenner
Traubensaft Grüner Veltliner naturtrüb

Naturtrüb und sortenrein. Säfte aus dem Stift Klosterneuburg.

Weniger bekannt als das Weingut sind die Obstgärten des Stiftes Klosterneuburg bei Wien. Hier wachsen bewährte Apfelsorten, die sich zur Saftherstellung besonders gut eignen. Zwei Grundsätze zeichnen die Säfte aus: Sie sind sortenrein, naturtrüb und ungefiltert. Was hier zu Saft verarbeitet wird, ist qualitativ Tafelobst, und das schmeckt man auch.


Traubensaft Grüner Veltliner.

Den Grünen Veltliner verarbeiten die Klosterneuburger Chorherren seit einiger Zeit auch zu einem naturtrüben Saft. Er ist vollfruchtig und frisch, ebenso aromenreich, wie der Wein, der aus ihm gemacht wird. Als Erfrischungsgetränk für den Sommer bestens geeignet.

0,75-l-Flasche.
Antioxidationsmittel: Ascorbinsäure.

5,50 

Trenner

Herrlich erfrischend. Ungesüßter Tee.

Eine schmackhafte Rarität ist der Monotee, denn er ist ein gänzlich ungesüßtes Erfrischungsgetränk. Zu seiner Herstellung werden Teeblätter und Kräuter frisch aufgebrüht. Dabei werden weder künstliche Aromen noch Tee-Extrakte zugesetzt. Der in Deutschland hergestellte Monotee ist somit ein reines Naturprodukt – gekühlt schmeckt er am besten.

Aus China stammender Sencha-Grüntee, der für seine Milde hochgeschätzt wird, bildet gemeinsam mit indischem Ingwer und Zitronendirektsaft die Basis dieses würzig-frischen Teegetränks. Der bei 80–90 °C konstant temperierte Aufguß konnte drei Minuten lang ziehen.

2,00 

Grundpreis: 4,00 €/1l

Monotee Zitronengras und Apfelminze.

Bei diesem Kräutertee sorgt milde österreichische Apfelminze für den charakteristischen Apfelgeschmack, während ägyptisches Zitronengras eine säuerliche Frische beisteuert. Etwas Zitronendirektsaft rundet den Wohl-
geschmack dieses erfrischenden Durstlöschers ab, der bei 80–85 °C sieben Minuten lang konstant temperiert ziehen konnte.

2,00 

Grundpreis: 4,00 €/1l

Trenner

Bitterlimonade mit Enzian. Ohne Chinin.

Auf Almen jenseits der Baumgrenze gedeiht in den Salzburger Alpen der Gelbe Enzian, dessen Wurzeln dieser ungemein erfrischenden, würzigen Limonade einen angenehmen Bitterton verleihen. Ihre Ernte geschieht elektiv und mit Fingerspitzengefühl, damit eine weitere Vermehrung der unter Naturschutz stehenden Pflanze gewährleistet ist.

Direkt nach der Ernte werden die Enzianwurzeln im Tal frisch verarbeitet, um die kostbaren Bitterstoffe zu erhalten. Kräuterauszüge und ein Schuß Zitrone runden den würzigen Geschmack des Extraktes ab. In einer regionalen Brauerei wird er schließlich mit Quellwasser und Rübenzucker gemischt, mit Kohlensäure versetzt und in Flaschen gefüllt – fertig ist die alpine Erfrischung.

0,33-l-Flasche.

2,00 

zzgl.: 0,25 € Pfand
Grundpreis: 6,06 €/1l

Trenner

Erfrischend scharf. Ingwersirup.

Aus frischem Ingwer sowie aus Zitronen und Orangen wird in einer Giesinger Manufaktur dieser Ingwersirup hergestellt, der auf den Namen Inge® hört. Der frische Ingwer wird dazu von Hand geschält und schonend in einem großen Topf gekocht, wodurch das kraftvolle Aroma seinen natürlichen Geschmack voll entfalten kann.

Die vielseitige Inge® ist mit ihrer erfrischenden Schärfe nicht nur eine würzige Zutat für alkoholhaltige wie alkoholfreie Cocktails und Drinks. Sie schmeckt auch als Schorle, als Spritz und nicht zuletzt auch als Heißgetränk.

0,7-l-Flasche.

14,90 

Grundpreis: 21,29 €/1l

Trenner

Erfrischend. Alkoholfreier Apfelwein mit Frucht.

Wenn sich eine erfahrene hessische Apfelweinkelterei auf den Markt für Erfrischungsgetränke begibt, kann dabei Verblüffendes entstehen. Der Pirlo aus dem Taunus ist solch ein Fall: Ausgangsprodukt ist naturreiner Apfelsaft, der zunächst zu Apfelwein vergoren wird.

Der dabei entstehende Alkohol wird dem Apfelwein anschließend schonend im Vakuum entzogen, bevor der Geschmack mit Johannisbeer- und Holundersaft abgerundet wird. Das Resultat kann sich sehen lassen: sehr trocken und angenehm erfrischend präsentiert sich der Pirlo.

0,33-l-Flasche.

 

2,00 

Grundpreis: 6,06 €/1l

Trenner

Fentimans Limonaden. Mit Ingwer gebraut

Fentimans-Limonaden

Thomas Fentiman bekam das Rezept für pflanzlich gebrautes Ingwerbier im Jahr 1905 von einem Händler, der es ihm als Sicherheit für ein Darlehen gab, welches er nie zurückzahlte. Die heutigen Limonaden von Fentimans werden immer noch genauso gebraut wie in den Anfangstagen: Ihre Basis ist stets eingemaischter Ingwer, der mit einem aus natürlichen Zutaten bereiteten Sirup für die jeweilige Geschmacksrichtung versetzt wird. Die Ingwermaische sorgt dabei für eine gewisse Grundschärfe und Herbe. Fentimans. Gebraute Limonaden

Passende Produkte