Warenkorb

Unser Systemmöbel. Der Shannon-Registrator

Er ist wohl der erste industrielle Anbauschrank und damit das erste Systemmöbel überhaupt. Ende des 19. Jahrhunderts in Cincinnatti von der Firma Globe-Wernicke als „elastic book case“ entwickelt, wurde das Möbel 1896 in England patentiert und dort von der „Shannon-Registrator-Co.“ hergestellt. Die Briten benutzten die mit Decken eingepackten Schrankteile auf Auslandsmissionen als „Elefanten-Packtaschen“ für ihre Bücher.

Shannon Registrator
In Deutschland wurde der Registrator seit den 1920er Jahren von den Tischlereien der Gebrüder Aug. Zeiss & Co. in Berlin hergestellt und mit großem Erfolg verkauft. Unsere heutige Ausführung wird in einer Möbel- schreinerei in Württemberg gefertigt – aus dem massiven, lebhaft gemaserten Holz der Feuerlandkirsche (gebeizt und seidenmatt lackiert). Diese zu den Harthölzern zählende Scheinbuchenart wächst im südlichen Südamerika (unsere in Chile) in ausgedehnten Beständen.
Trenner

Ein echtes Systemmöbel. Raumfüllend oder solitär

Shannon
Die bei uns erhältlichen Elemente des Shannon-Registrators, die wir Ihnen hier vorstellen, können Sie ganz nach Ihren Wünschen zusammenstellen – als Solitärmöbel genauso wie als raumfüllende Einrichtungslösung.

So kann der Registrator als Haus-
bibliothek für das Wohnzimmer und als Schranksystem für das Büro ebenso dienen wie als Anrichte, Kommode und Büffet für Küche, Wohn- und Eßzimmer.

Dabei können Sie den Registrator mit Funktionszubehör und verschiedenen Inneneinteilungen ausstatten oder mit passenden Ergänzungsmöbeln wie Rolladenschränken komplettieren.
Unser Systemmöbel. Der Shannon-Registrator

Das System.

Der Grundaufbau des Systems folgt wenigen einfachen Prinzipien:
Alle Elemente sind 880 mm breit. Auf ein flaches oder hohes Sockel-
element werden ein oder mehrere Korpuselemente (drei Tiefen: 28, 34 und 40 cm) übereinandergeschichtet.

Den oberen Abschluß bildet ein optionales Kranzelement. Die so entstehenden Segmente lassen sich sowohl einzeln als auch in beliebiger Menge nebeneinander anordnen und sogar über Eck aufstellen.


Die Verbindung der Systemelemente.

Jedes Stapelelement ist oben mit Löchern und unten mit Stiften versehen, mittels derer sich die Elemente sicher ineinanderfügen lassen. Ein Sockel trägt das Ganze, und ein Abschlußkranz krönt es. Wenn kein Abschlußdeckel gewünscht ist, gibt es Rosetten aus Holz, mit denen die Löcher des obersten Elements abgedeckt werden (4 Stück liegen jedem Element bei).

Der werkzeugfreie Aufbau des modularen Systems ermöglicht einen einfachen Auf- und Abbau, was bei Umzug, Renovierung oder Erweiterung des Systems enorm praktisch ist.

Heller. Lichter. Weiß.

Um die optische Dominanz und Schwere des Möbels zu relativieren, haben wir nun eine deckend weiß lackierte und damit eine weitaus leichtere, lichtere Variante des hochfunktionalen Klassikers bauen lassen. Das Ergebnis hat uns so überzeugt, daß wir es hier vorstellen und ab sofort alle rund 50 Elemente des Registrator- Systems auch mit weiß lackierter Oberfläche anbieten. Die weiße Version des Registrators tritt klar umrissen auf, ohne dominant zu wirken. Dank seiner lichten Neutralität eröffnet das Systemmöbel vielfältige Kombinationsmöglichkeiten – in eine opulent gestaltete Umgebung fügt es sich ebenso leicht ein wie in einen nüchtern-sachlich eingerichteten Raum. Auch kleinere Räume bleiben angesichts der Geradlinigkeit des Möbels offen und hell.

Trenner

Komplettangebot.

Diese Möbelstücke sind unsere fertig konfektionierten Komplettangebote, die wir aus Elementen des Registrators gezielt für unterschiedlichste Einsatzzwecke und Aufstellorte (Eßzimmer, Wohnzimmer, Büro, Flur und Musikzimmer) zusammengestellt haben und Ihnen zu einem günstigeren Komplettpreis anbieten. So können Sie ein in sich geschlossenes, für sich wirkendes Möbelstück erwerben, ohne sich mit der Systematik des Registrators näher beschäftigen zu müssen. Sie können diese Komplettmöbel natürlich auch jederzeit mit weiteren Elementen aus dem Registrator-System kombinieren. Selbstverständlich werden die Komplettmöbel ohne Dekoration geliefert.

Trenner

Der Registrator-Rolladenschrank.

Die Rolladenschränke sind vielseitige Komplettmöbel, als Ergänzung zum Registrator, aber auch als Solitär. Ihre Rolladen aus Buche furniert laufen erstaunlich leicht über ein Baumwollgewebe in die Schnecke im fest verbundenen Hochsockel und geben den auf unterschiedlichste Weise nutz- und gestaltbaren Innenraum frei. Eine durchgehende 32-mm-Lochreihe erlaubt das variable Einlegen von Böden und anderen Inneneinteilungen.

Beim hohen Rolladenschrank wird ein Kranzelement mitgeliefert; es können jedoch auch weitere Korpuselemente auf den Rolladenschrank gestellt werden, um etwa die Höhe einer Altbauwohnung besser auszunutzen. Der hohe Rolladenschrank entspricht in der Höhe dem klassischen Aufbau des Registrators; der halbhohe Rolladenschrank entspricht in der Höhe dem großen Regalelement plus Hochsockel.

Der hohe und der halbhohe Registrator-Rolladenschrank entsprechen in der Tiefe den Elementen 40 und sind mit diesen kombinierbar. Der speziell zur Aufnahme technischer Geräte konzipierte Rolladenschrank schmal 50 besitzt eine größere Tiefe und eine lichte Innenbreite von 475 mm..

Trenner

Sockelelemente.

Sie können zwischen drei Sockelelementen wählen: dem klassischen Hochsockel und dem moderneren Flachsockel, die in den Tiefen 28, 34 und 40 erhältlich sind, sowie dem Hochsockel mit Schubkasten. Er ist nur in der Tiefe 40 erhältlich. Die Hochsockel sind 194 mm hoch und nach außen leicht konturiert. Auf dem nur 54 mm hohen Flachsockel wirken die Registratorkombinationen schlanker und „sachlicher“. Sie sind dann allerdings nicht mit den Rolladenmöbeln kombinierbar. In jedem Fall sollten Sie sich für eine durchgängige Sockelhöhe entscheiden, da sonst ein unschöner Höhenversatz entsteht.

Trenner

Schrankelemente. In drei Größen.

Die vielseitig einsetzbaren Schrankelemente bilden Kern und Ausgangspunkt des Systems. Sie eignen sich für alle typischen Buchformate vom Taschenbuch bis zum Bildband oder Aktenordner, aber auch für Geschirr und vieles andere. Sie haben eine nach oben einschwenkbare Tür. Die beiden größeren kommen mit jeweils einem Einlegeboden. Bei den Türfüllungen können Sie wählen zwischen Klarglas, einseitig satiniertem Glas und einer Holzfüllung. Die Schrankelemente sind in allen drei Systemtiefen (28, 34 und 40) erhältlich. Mit zunehmender Tiefe wächst auch die Höhe der Elemente. Ein klassischer, zurückspringender Aufbau, läßt sich mit Schrankelementen unterschiedlicher Tiefe realisieren.

Trenner

Regalelemente / Schubkastenelemente

Regalelemente.

Die einfachen offenen Regalelemente verzichten auf sicht- und staubschützende Türen. Es gibt sie ausschließlich in der Tiefe 28 cm zur Verwendung im oberen Bereich eines zurückspringenden Aufbaus oder für einen durchgehenden Aufbau geringer Tiefe. Das kleine Regalelement entspricht in der Höhe zwei Schrankelementen 28; das große Regalelement der kombinierten Höhe je eines Korpuselements 40 und 34.

Schubkastenelemente. Drei Varianten in zwei Höhen.

Die Schubkastenelemente sind als bodennahes Element für Schuhe, Besteck oder Tischwäsche konzipiert. Sie sind in zwei Höhen ausschließlich in der Tiefe 40 cm erhältlich. Die Schubkastenelemente mit sechs und drei Schubkästen entsprechen in ihren Maßen dem Schrankelement 40 und können es im unteren Bereich eines hohen Aufbaus ersetzen. Sie können aber auch mit zwei hohen Schubkastenelementen übereinander eine Kommode bauen. Das Schubkastenelement mit einem Schub eignet sich als zusätzliche Zwischenebene auf einem Korpuselement 40 oder als Abschluß einer Anrichte.

Trenner

Zusätzliche Bauteile.

Diese Bauteile sind eine Ergänzung für Möbel, die aus den Systemelementen gebildet werden.

Trenner

Kranzelemente. Der krönende Abschluß.

Die Kranzelemente bestehen aus einer eingefaßten, nach vorne abgeschrägten Massivholzplatte. Sie dienen dem optischen Abschluß des obersten Elements und passen formal besonders gut als Gegenstück zum klassischen Hochsockel. Ihre Verwendung ist jedoch nicht zwingend. Die Kranzelemente gibt es für jede der drei angebotenen Schranktiefen.

Lieferhinweis:

Bitte rechnen Sie mit einer Lieferzeit von ca. 6 Wochen für die Registrator-Elemente und die Komplettangebote. Lieferung bis hinter die erste verschließbare Tür. Ein Aufbau der Möbel ist gegen Aufpreis (je nach Größe EUR 30,00-EUR 60,00) möglich.

Unsere Sonderbestellabteilung – die Sie telefonisch unter (0 23 09) 93 90 50 erreichen – informiert Sie gern umfassend, bespricht mit Ihnen individuelle Lösungen und unterstützt Sie beratend bei allen Grundsatz- und Detailfragen. Auf Wunsch erhalten Sie dort den Registrator auch in weiteren Farbstellungen.
Passende Produkte