Bitte aktivieren Sie die Cookies in Ihrem Browser,
da sonst keine Bestellung im Online-Shop möglich ist.

Sessel Mariposa


Bestellnummer:  67292

Preis:  895,00 Euro

Verfügbarkeit
Vorrätig. Standardbestellungen bis 22.12., 18 Uhr werden bis Heiligabend geliefert
zur Zeit nur in geringer Menge vorrätig

Produktinformation – Sessel Mariposa

Sitzfläche aus vegetabil gegerbtem, durchgefärbtem Rindleder der Stärke 4 mm, offenkantig vernäht. Gestell Rundstahlstäbe, offen verschweißt und schwarz pulverbeschichtet.

Aluminiumdruckgußhülsen (Mariposa Braun), Stahlrohrhülsen (Mariposa Schwarz).

Höhe 93,5 cm, Breite 81 cm, Tiefe 83 cm. Sitzhöhe vorne 28 cm. Gewicht 9,6 kg. Lieferung in Einzelteilen.

Lässig die Haltung bewahren.

Mit einfachsten Mitteln bietet dieses Möbel größtmögliche Entspannung. Wie im Raum aufgespannt wirkt die in alle Richtungen sich wölbende Lederhaut – man sitzt darin ausgesprochen bequem, kann sich zurücklehnen und – das ist das Entscheidende – wird trotzdem seine Haltung nicht verlieren.

Der Schmetterling. Mit allen Beinen auf dem Boden.

Aus unserer Sicht ist dieser Sessel, dessen Vorläufer als „Butterfly Chair“ (oder Fledermaussessel) in den 1950er Jahren berühmt wurde, immer noch eines der gelungensten Sitzmöbel seiner Art. Das Original war ein in den 1930ern von den argentinischen Architekten Bonet Castellana, Kuchan und Hardoy-Ferrari entworfener, schlichter Sessel mit verzweigtem Gestell. Unser Modell kommt diesem Ur-Typ in seiner Gestalt sehr nahe und trägt den Namen „Mariposa“ – Schmetterling.

Dicht am Ursprung. Das Leder.

Das starke Leder, aus dem die Sitzflächen gemacht sind, ist vegetabil gegerbt; ein Sattelleder von argentinischen Rindern, das in einer auf die Anfertigung von solchem Leder spezialisierten Gerberei in Santa Fe nach traditionellem Verfahren bearbeitet wird. Das kräftige Leder ist kaum „glattgebügelt“, es zeigt noch deutliche Spuren aus dem Leben der Tiere. Die handwerkliche Verarbeitung – beim Hersteller in Schweden – folgt dem Charakter des Materials. Das Leder wird offenkantig vernäht: Im Vergleich zur gekederten Naht eine sehr aufwendige Art der Verarbeitung, die nicht nur optische Akzente setzt, sondern hier auch technisch noch den Vorteil bietet, daß die Nähte jede Bewegung des schweren Leders mitmachen.

Filigraner Unterbau. Das Gestell.

Das Leder wird in ein Gestell aus pulverbeschichteten Rundstahlstäben (aus schwedischer Produktion) eingehängt, das in einzelne Teile zerlegt geliefert wird und unter Verwendung der beiliegenden Verbinder aus Aluminiumdruckguß (Mariposa Braun) bzw. pulverbeschichtetem Stahl (Mariposa Schwarz) einfach zu einem Ganzen zusammengefügt werden kann. Hierfür enthält jede Lieferung neben der Aufbauanleitung Befestigungsschrauben und ein entsprechendes Werkzeug.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

alle Preise inkl. MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Ihr Merk-/ Wunschzettel

enthält kein Produkt.

Direkt bestellen
Papierkorb
Passende Produkte
Volltextsuche
Ihr Manufactum

Kundendaten / Bestellübersicht /
Wunschzettel etc.