Warenkorb
Bitte aktivieren Sie die Cookies in Ihrem Browser,
da sonst keine Bestellung im Online-Shop möglich ist.

Schüttelbörse Rindleder


Bestellnummer:  26255

Preis:  32,00 €

alle Preise inkl. MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit
vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

Produktinformation

Geldbörse, die Hartgeld (und zusammengefaltete Scheine) sicher verwahrt. Die Barschaft kann zwecks besserer Übersicht in den Deckel der Börse geschüttelt werden.

Vegetabil gegerbtes Rindleder, Lederstärke 3,6 mm (Rahmen), 2,4 mm (Boden), offenkantig in Sattlertechnik vernäht. Druckknopfverschluß. B 8 x H 2,5 x T 7,5 cm. Gewicht 55 g.

Allgemeine Informationen

Schüttelbörse aus Sattelleder.

Die Schüttelbörse aus Rindleder verdankt ihre schützende Stabilität der Stärke des Leders und der Tatsache, daß die über einem heißen Metalldorn geformten Lederstücke neben der einmal angenommenen, relativ harten Form bis zu einem gewissen Grad auch ihre Biegsamkeit behalten. Damit sind sie spröderen Werkstoffen weit überlegen.

Die Bewertung unserer Kunden – (1)

  • M 07.09.2011 anonym

    29 von 30 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

    Deckel leider nicht sehr haltbar

    Ich mochte meine Schüttelbörse bislang nicht missen. Es ist ein wunderbar alltagstaugliches Ding mit handschmeichlerischen Qualitäten. Das Leder ist dick, robust und wird mit der Zeit immer schöner. Geldscheine gehen, zweifach gefaltet, gut hinein, wenn nicht zuviel Münzgeld in der Börse ist. Leider trifft aber die Produktbeschreibung "offenkantig vernäht" auf mein Exemplar nur teilweise zu: Hier ist der "Rahmen" des Deckels mit dessen Unterseite lediglich auf Stoß verklebt. Inzwischen hat sich die Klebeverbindung gelöst, so dass die Münzen beim Herausgleiten aus dem Fach in den Deckel zwischen Deckelfläche und -rahmen gleich weiter auf den Boden (bzw. günstigstenfalls in die Handfläche) purzeln. Auf aktuellen Produktfotos ist die Börse jedoch anders dargestellt, nämlich mit einem aus einem Stück gearbeiteten Deckel. Interessenten sollten sich bei Manufactum über diesen Punkt erkundigen, um sicherzugehen. Meine Börse hat sich jedenfalls nicht als gutes, langlebiges Ding erwiesen. Der Lederfachmann meines Vertrauens sagte, ein Verkleben mit Schusterleim werde das Problem nicht dauerhaft lösen. Ein identisches Exemplar nachkaufen möchte ich schon aus Prinzip nicht; vielleicht könnte Manufactum ja eine Kulanzlösung anbieten? Falls nein, werde ich auf das nächste Gelbörsen-Angebot beim Discounter warten - wenn ich schon regelmäßig eine neue kaufen muss, darf sie auch ruhig billig sein.

    War diese Bewertung für Sie hilfreich?

    Kommentare zu dieser Bewertung lesen (1)

    • 07.11.2011 von Manufactum

      Der Deckel dieser Schüttelbörse wurde aus einem Stück geformt und nicht geklebt. Die Bewertung bezieht sich auf das Vorgängermodell (Bestellnummer 52553).

Andere Produkte aus dieser Kategorie

Passende Produkte