Bitte aktivieren Sie die Cookies in Ihrem Browser,
da sonst keine Bestellung im Online-Shop möglich ist.

Schubladenschrank Pappe

Menge


Bestellnummer: 20502

Preis: 98,00 Euro

Verfügbarkeit
vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

Produktinformation – Schubladenschrank Pappe

Beschläge Stahlblech vernickelt. 4 Schubladen der Höhe 10 cm, 1 Schublade der Höhe 22 cm. 24 Pappstreifen für die Schubunterteilung (mit 6 dieser Streifen lassen sich z.B. 16 Fächer à 8 x 8 cm kreieren).

Mit Tür und Knebelverschlüssen: H 68 x B 36 x T 34 cm. Gewicht 5,4 kg.
Ohne Tür: H 68 x B 36 x T 33,5 cm. Gewicht 4,9 kg.

Beinahe ein Zauberkoffer.

Dieser Koffer hat es in sich. Daß mit ihm freilich das Kunststück der zersägten Jungfrau gelingt, können wir nicht garantieren, auch wenn er im Volumen beinahe dem jener Behältnisse nahekommt, mit denen Magier größere Bühnenoperationen bestreiten. Das Innenleben unseres Zauberschranks ist jedoch auch nicht ohne, seine Verwendungszwecke sind vielfältig, seine Aufnahmebereitschaft eine mehrschübige. Ursprünglich hatten wir als seinen Zweck die Aufnahme und sichere Lagerung von Weihnachtsschmuck (an)gedacht, im Zuge der Konstruktion ergaben sich immer weitere Verwendungsmöglichkeiten – so daß wir ihn nun als Universalkoffer bzw. Schubladenschrank anbieten. Der Korpus aus schwarzer, durchgefärbter Kartonagenpappe hat die Abmessung eines kleinen Büroschrankes und ist mit Absicht untertischfähig. Er bietet vier unterteilbare Schübe und ein großes (für Jungfrauen jedoch etwas zu kleines) Unterfach. Die umlaufenden Holzleisten haben Metallbeschläge, eine Eckenverstärkung und Eckbeschläge. Die Schübe sind quadratisch und nehmen gängiges Schreibpapier längs oder quer auf. Mit Hilfe von ausgetüftelten Unterteilungen lassen die Schubfächer sich weiter unterteilen (etwa für Weihnachtskugeln). Zwei Seitengriffe machen den stabilen und praktischen Schubladenschrank zum tragbaren Kompaktbüro oder zur Handarbeits- Schatztruhe. Wir bieten ihn mit oder ohne Tür an. Lieferung ohne Dekoration.

Die Bewertung unserer Kunden – Schubladenschrank Pappe
(1)

  • MMM 14.03.2011 anonym

    8 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

    Optisch toll, funktional leicht eingeschränkt

    Ich habe mich für das Modell ohne Tür entschieden, da eine Tür bei häufigem Gebrauch ja die meiste Zeit offenstehen würde und mir der Türverschluß beim Ausprobieren im Laden nicht so richtig vertrauenerweckend erschien. Das Positive zuerst: der Schrank ist ein echter Hingucker und trotz der schlanken Optik ein Platzwunder. Wenn man ihn nicht gerade mit Wackersteinen befüllt, kann man ihn sogar samt Inhalt an den Griffen nehmen und transportieren - das macht kein Holzschrank der Größe so schnell nach. Die mitgelieferten Unterteilungs-Pappstreifen sind auch gut gedacht, aber eher als Arbeitsgrundlage für eigene Bastelversuche: halbwegs stabil stehen sie nur, wenn man je zwei Lagen für Quer- und Längsstrebe zusammensteckt. Etwas stabileres Material hätte hier nicht geschadet. Schön wäre es, wenn einige dieser Streifen die volle Gefachhöhe hätten, aber man kann sich ja sowas ohne Probleme auch selbst anfertigen, etwa aus aus starker Tonpappe. Zwei Nachteile fallen auf und sind angesichts des nicht ganz niedrigen Preises etwas enttäuschend: Die Seitenstabilität läßt zu wünschen übrig, jedenfalls bei der Befüllung mit Gegenständen, die schwerer sind als Christbaumkugeln (aber immer noch leichter als Jungfrauen ;-), also z.B. Druckerpapier, Umschläge, Büromaterial). Vor allem aber sind die Metallschienen, die an den Schubladen am oberen Rand zur Stabilisierung angebracht sind, sehr biegsam; sobald man mal eine Schublade mit einem etwas stärkeren Ruck bewegt, verbiegt sich das Teil und muß wieder in Form gebracht werden. Das hinterläßt dann leichte Wellungen im Material. Vielleicht wäre eine umlaufende Leiste aus sehr kräftiger Pappe oder aus dünnem Holz eine Alternative dazu. Das würde natürlich die Optik verändern.

    War diese Bewertung für Sie hilfreich?

    Kommentare zu dieser Bewertung lesen (1)

    • 30.03.2011 von Manufactum

      Wir haben uns bei der Unterteilung der Schubladen gegen eine volle Gefachhöhe entschieden, weil uns vor allem eine unproblematische Entnahme der darin befindlichen Gegenstände wichtig war. Ob ein stabileres Material für die Unterteilung möglich ist, klären wir mit unserem Lieferanten. Die Materialstärke der Wände ist aufgrund des Produktionsprozesses beschränkt – Hartpappen etwa lassen sich von unserem Hersteller nicht in dieser Weise verarbeiten. Auch die Beschaffenheit der Stahlblechbeschläge setzt der Materialstärke der Pappe Grenzen.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

alle Preise inkl. MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Ihr Merk-/ Wunschzettel

enthält kein Produkt.

Direkt bestellen
Papierkorb
Volltextsuche
Ihr Manufactum

Kundendaten / Bestellübersicht /
Wunschzettel etc.