Bitte aktivieren Sie die Cookies in Ihrem Browser,
da sonst keine Bestellung im Online-Shop möglich ist.

Rote Johannisbeere Roter See

Menge


Bestellnummer: 80838

Preis: 12,00 Euro

Verfügbarkeit
Lieferung in 3 Wochen (während der Pflanzsaison), jetzt bestellbar

Produktinformation – Rote Johannisbeere Roter See

Die rote Johannisbeere Roter See ist eine amerikanische Sorte von 1933, die wegen ihrer großen, aromatischen Früchte und des hohen Ertrags in den 1950er Jahren auch in Europa weit verbreitet war; inzwischen aber kaum mehr angeboten wird.

Frucht: Große, rote Einzelfrüchte an locker besetzten, langen Trauben. Außerordentlich wohlschmeckend mit mildem, leicht säuerlichem, sehr aromatischem Geschmack. Zum Frischverzehr, zur Gelee-, Marmeladen- und Saftbereitung. Gleichmäßige Reife ab Ende Juni, hoher bis sehr hoher Ertrag.
Pflanze: Mittlerer bis starker, buschiger Wuchs mit eher dünnen Trieben, die bei starkem Behang gestützt werden sollten. Gut geeignet zur Heckenerziehung. Frostharte Blüte. Kaum anfällig für Mehltau und Blasenlaus.
Ansprüche an Standort und Klima: Gering, am besten sind tiefgründige, ausreichend feuchte, humose, nährstoffreiche Böden. Auch noch für mittlere Höhenlagen geeignet.
Besondere Hinweise: Unkomplizierte, sehr schmackhafte, ertragreiche Sorte für den Hausgarten. Rote Johannisbeeren tragen am zwei- und dreijährigen Holz, älteres Holz sollte regelmäßig bodennah entfernt werden.

Kräftiger, verpflanzter, zweijähriger Busch, mindestens 3 Triebe. Höhe bei Lieferung ca. 40 cm.

Lieferung: Die Gehölze werden zum Teil wurzelnackt, zum Teil im Topf geliefert. Die wurzelnackten Pflanzen werden ohne Erde in Kartons verpackt und die Wurzeln mit feuchtem Stroh vor dem Austrocknen geschützt. Die Pflanzen können nach der Lieferung bei kühlem Wetter noch einige Tage in der geöffneten Verpackung bleiben; besser ist es, sie in Erde einzuschlagen. Bitte beachten Sie, daß das empfindliche Feinwurzelwerk auf keinen Fall austrocknen darf. Jeder Lieferung liegt eine ausführliche Pflanzanleitung bei. Falls die Mengen unserer Baumschule nicht ausreichen, werden wir Sie über den zu erwartenden Lieferzeitpunkt informieren.

Rote Johannisbeeren (Ribes rubrum).

Sie werden im Volksmund auch Ribisel oder Fürwitzlein genannt und sind in Europa seit dem 14. Jahrhundert in Kultur. Die Johannisbeere ist im Volksglauben stark mit der Johannisnacht verknüpft; ihr wurden zahlreiche heilende Wirkungen zugeschrieben. Lange Zeit wurde sie gleichwertig als Zier-, Obst- und Heilpflanze aufgeführt.

Alte Obstsorten und Wildobst.

Wir wissen: Nicht jede moderne Obstsorte ist schlechter als eine alte, und nicht jede alte Sorte ist per se gut. Wenn jedoch heute im Handelseinerlei die Qualität einer Sorte an Transport- und Lagerfähigkeit oder auch Einförmigkeit der Früchte gemessen wird, möchten wir lieber Kriterien wie Geschmack, Vielfalt und Eignung zur Selbstversorgung anwenden. Bei uns finden Sie ein Sortiment alter, wohlschmeckender und bewährter Obstsorten, teils echte Raritäten, aber auch früher weitverbreitete und Kennern durchaus bekannte Sorten. Ebenfalls bieten wir eine Auswahl heimischer Wildobstarten an. Diese robusten, in der Regel recht anspruchslosen Bäume und Sträucher liefern vielfältig nutzbare Früchte für zum Teil ungewöhnliche Geschmackserlebnisse. Darüber hinaus sind sie Bienenweide und Vogelnährgehölz und – wegen der meist überreichen Blütenfülle im Frühjahr – von hohem Zierwert.

Von Sträuchern und Heistern – die Terminologie der Baumschule.

Verpflanzte Sträucher.
Dabei handelt es sich um mehrtriebige Pflanzen (die Größe wird jeweils angegeben), die durch mehrmaliges Verpflanzen in der Baumschule gekräftigt und abgehärtet werden. Wegen des im Vergleich zum Pflanzenwert relativ hohen Aufwandes für Verpackung geben wir hier Mengenrabatte. Bitte haben Sie Verständnis dafür, daß wir Mengenrabatte nur jeweils innerhalb einer Sorte gewähren können.

Heister.
Dies sind Laubbäume mit meist einem durchgehenden Leittrieb, die noch keine Krone besitzen.

Pflanzabstand Heister und Sträucher:
Walnuß, Mispel 5 m;
Felsenbirne, Edel-Eberesche 4–5 m;
Kornelkirsche, Zibarte, Bauernjasmin 3–4 m;
Sanddorn 2–3 m;
Brombeere, Hortensien, Flieder, Weinrebe 2 m;
Sibirische Blaubeere, Johannisbeere, Stachelbeere, Apfelbeere 1,5 m;
Nordische Zitrone, Fuchsie 1 m;
Himbeere 4–5 Ruten/m.

Weitere Produktinformationen

Das Manufactum Gartenjahr.

Das Manufactum-Gartenjahr - einjahreszeitlicher Arbeitskalender

Das „Manufactum Gartenjahr“ ist ein an der Praxis und am Jahreslauf orientiertes digitales Nachschlagewerk. Gärtnerisch Tätige finden darin Antworten auf alle Fragen der Gartenarbeit, ganz unabhängig davon, ob sie seit Jahren einen großen Gemüsegarten bewirtschaften oder in diesem Frühjahr zum ersten Mal auf dem eigenen Balkon Tomaten anbauen. Nach Gartentyp – Gemüsegarten, Obstgarten, Ziergarten, Balkon- und Zimmergarten – gegliedert werden Monat für Monat alle wichtigen Tätigkeiten als ein eigenes Thema in leicht verständlichen Anleitungen Schritt für Schritt beschrieben. Und im Laufe der Zeit wird die Sammlung von uns kontinuierlich erweitert und so zu einem umfassenden Kompendium ausgebaut. Das Manufactum Gartenjahr

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

alle Preise inkl. MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Ihr Merk-/ Wunschzettel

enthält kein Produkt.

Direkt bestellen
Papierkorb
Gehölzversand

Im folgenden PDF-Dokument können Sie sehen, wie die Pflanzen verpackt und bei Ihnen ankommen werden. » PDF-Dokument (1,1 MB).

 

Volltextsuche
Ihr Manufactum

Kundendaten / Bestellübersicht /
Wunschzettel etc.