Warenkorb
Bitte aktivieren Sie die Cookies in Ihrem Browser,
da sonst keine Bestellung im Online-Shop möglich ist.

Fahrtiere


Bestellnummer:  26088

Preis:  15,00 €

alle Preise inkl. MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit
vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

Produktinformation

Flusspferd
Höhe 6 cm, Länge 12 cm, Breite 5 cm. Gewicht 45 g.

Dromedar
Höhe 9,5 cm, Länge 10 cm, Breite 4,5 cm. Gewicht 25 g.

Esel
Höhe 8 cm, Länge 8 cm, Breite 4 cm. Gewicht 20 g.

Kuh schwarzbunt
Höhe 7 cm, Länge 10 cm, Breite 4,5 cm. Gewicht 30 g.

Ziege
Höhe 6 cm, Länge 6,5 cm, Breite 3,5 cm. Gewicht 10 g.

Elefant
Höhe 8,5 cm, Länge 11,5 cm, Breite 5,5 cm. Gewicht 50 g.

Schwein
Höhe 5 cm, Länge 8 cm, Breite 4 cm. Gewicht 20 g.

Allgemeine Informationen

Die Fahrtiere. Eigener Reiz.

Die Fahrtiere von Christian Werner – auch sie kein Kinderspielzeug, sondern Sammlerstücke – stehen auf dünnen, von gedrehten Reifen abgespaltenen Brettchen (Materialstärke 0,5 cm) mit sichtbarer Holzfaser und sind fest angenagelt. Die Rädchen aus gebranntem Ton sind gut 100 Jahre alt, beim Bewegen machen sie einen feinen Ton.

Spezialkunst: Das Reifendrehen.

Das „Reifenvieh“ Seiffens entsteht bereits seit Generationen in der einmaligen Technik des Reifendrehens an einer hölzernen Drehbank. Weniger als ein Dutzend Menschen, heißt es, beherrscht heute noch dieses seltene Handwerk. Die Technik kam um 1800 auf und erlebte Mitte des 19. Jahrhunderts eine Blüte. In das noch feuchte Fichtenholz dreht der Reifendreher dabei zunächst mit verschiedenen Drehstählen präzise Rillen und Kerben, der Holzring (Reifen) gewinnt so die Silhouette des gewünschten Tieres. Anschließend werden die Figurenrohlinge mit Hammer und Messer wie Scheiben vom Holzreifen abgespalten und die Figuren in ihrem typischen Profil freigelegt. Zu guter Letzt werden diese dann ausschließlich mit einem Messer beschnitzelt und durch die feine Bemalung von Hand vollendet. Unsere Tiere kommen aus der Reifendreherwerkstatt von Christian Werner in Seiffen. Zum Abpolstern in der Verpackung dient Holzwolle, die bei der Reifendreharbeit anfällt.